Zurück   EffizienzGurus Forum > Allgemeines > Artikel und Testberichte

Hinweise

[Review] Passivtest: Cape Cora Pro Radiator (1042, 642, 442)

Dieses Thema wurde 7 mal beantwortet und 2917 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.10.2009, 12:39   #1
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard [Review] Passivtest: Cape Cora Pro Radiator (1042, 642, 442)

Hier könnt ihr Feedback zu unserer Review hinterlassen.


Der wohl gewichtigste Grund für den Kauf einer Wasserkühlung ist ein leiser Computerbetrieb in Verbindung mit höherem Übertaktungspotenzial. Für diejenigen, die es so leise wie möglich mögen, sind auch passive Radiatoren einen Blick wert. In dieser Review testen wir verschiedene Aufbauten von Cape Cora Pro Radiatorprofilen und überprüfen, ob ein lüfterloser Radiator überhaupt in der Lage ist, die Abwärme vollständig ausgelasteter Hardware abzuführen.


Review: Passivtest: Cape Cora Pro Radiator (1042,642,442) (26.10.2009)
Viel Spaß beim Lesen des Testberichts!
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 17:44   #2
Greenhorn
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Standard

Hallo Windstar,
ich habe gerade deinen Test zum Cape Cora gelesen. Ich habe ein 2042 zu stehen, und bin der Leistung zufrieden. Ich habe Zimmertemp. 24°C und Wasser 28°C. Durchfluss 32l/h.
Meki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 18:12   #3
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

Hallo Meki,
danke für deinen Beitrag.
Bei zehn Profilen erhielten wir ebenfalls gute Testergebnisse. Die Hardware könnte damit dauerhaft gekühlt werden . Man sollte jedoch beachten, dass wir die Werte bei hundertprozentiger Auslastung ermittelt haben. Die Wassertemperatur betrug teilweise 44,9 °C.
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 19:20   #4
Greenhorn
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Standard

Wir haben am Wochende ein Rechner auf WaKü umgestellt, und zwar komplett. Dann haben wir ein Testlauf mit mein Cape an den Rechner gemacht. Dabei wurde die CPU und die GraKa für eine halbe Stunde unter Volllast gehalten. Die Temperatur stieg dann auf 31°C.
Meki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 08:40   #5
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Unterschiede liegen wahrscheinlich immer dann noch in verwendeter Hardware, Takt und Vcore.

Die 8800 GTX war ja ebenfalls ein enorm starker Heizer mit dem relativ großen G80 Chip (90nm)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 16:20   #6
Greenhorn
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Standard

Also der neue Rechner hat ein ASUS-Board P6T6WS Revolution, GraKa Radeon 5870, CPU Intel Xeon und 12 GB crosair.
Meki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 16:30   #7
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

Wie schon gesagt, wir sind mit der Leistung der Cora-Raditatoren in der größten Variante (10 Türme) ebenfalls zufrieden gewesen (siehe Review).

Deine Hardware ist aktueller, und ein Umstieg auf den lüfterlosen Radiator würde sich in deinem Fall ja lohnen .

Wie peebee schon sagte, hängt es eben immer auch von der Hardware ab. Die Umgebungstemperatur spielt ebenfalls eine große Rolle.
Als Ergebnis haben wir ja die Differenz (delta T) von der Raumtemperatur zur Wassertemperatur am Ausgang des Radiators angegeben, und nicht nur einfach die CPU- oder Wassertemperaturen .
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 18:46   #8
Greenhorn
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Standard

10 °K Unterschied. das da natürlich noch mehr Faktoren eine Rolle spielen, ist mir klar. Ich wollte für mich rausfinden, ob eine effktive Passivkühlung möglich ist. Wer absolute Ruhe haben will - es geht. Ob denjenigen der finazielle Aufwand es wert ist, muss jeder für sich entscheiden. Und übertakten dürfte auch noch möglich sein.
Meki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plexi Cape restaurieren mad1120 Wasserkühlung 11 22.07.2007 14:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41