Zurück   EffizienzGurus Forum > Allgemeines > Artikel und Testberichte

Hinweise

[Review] Thermaltake BigWater 745 CPU-Wasserkühler

Dieses Thema wurde 27 mal beantwortet und 7986 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2007, 18:01   #1
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [Review] Thermaltake BigWater 745 CPU-Wasserkühler

Hier könnt ihr euer Feedback zu unserem Review hinterlassen.
Review: Thermaltake Big Water 745 (05.01.2007)
Viel Spaß beim Diskutieren...


Thermaltake-News
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 19:26   #2
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Toll geschrieben, qualitativ hochwertiger Text und hochwertige Bilder, -Review!

PS: Daß Thermaltake die Anschlüsse verklebt find ich aber sehr eigensinnig/-nützig. Eine kleine Sache die - wenn man sie beheben würde - vielen Käufern mehr flexibilität in puncto Aufrüstbarkeit bringen würde.
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 19:39   #3
Greenhorn
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 4
Standard

Ich denke aber, dass Thermaltake das gerade wegen der nicht gegeben Aufrüstbarkeit so macht um eben die Käufer nicht selber Basteln zu lassen, sondern sie dazu verleiten Upgrade-Kits oder ein ganz neues Set zu kaufen. Oder vielleicht ist es einfach nur wegen der Gefahr, dass Wasser irgendwie ausläuft, weil der Schlauch nicht gut genug befestigt ist.

A propos: Schönes Review
karlum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 19:45   #4
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Kunden nicht selber basteln lassern? Halte ich für einen Schnitt ins eigene Fleisch. Es gibt da draussen nunmal noch bessere Teile als die von Thermaltake, mit denen man so ein Set sinnvoll ergänzen könnte.
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 09:06   #5
Amateur
 
Benutzerbild von fossi
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 52
Standard

Schönes Review! Wie schon gesagt sehr hochwertige Bilder. Nur etwas ist mir aufgefallen: Oben steht 500ml Ethanol/Glycol. Unten bei der UV Flüssigkeit 750ml. Sind nun 2 verschiedene Kühlflüssigkeiten dabei?
__________________

Chuck Norris weiß, warum da Stroh liegt!
fossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 11:57   #6
Semi Profi
 
Benutzerbild von HOSCHII
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Fulda
Beiträge: 235
Standard

Ja nettes Review und auch nette Bilder, allerdings nervt es, dass das Effizienzgurus Zeichen immer mittem im Bild ist. Das kann man auch moderater Lösen!
HOSCHII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 12:02   #7
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Ist doch nur in den Thumbnails so.
Bei den Vergrößerungen ist es stets so platziert, dass man es schlecht "rausschneiden" kann, es aber gleichzeitig auch nicht irgendwie behindert.
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 12:07   #8
Könner
 
Benutzerbild von sveN
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: HannoVa Ciddy-> Jedes Jahr CeBIT :D
Beiträge: 107
Standard

Jo mich stört das auch in keinster Weiße...

krueml_ echt nett geschrieben... Gibt es sonst noch Fotos vom TT-Besuch?
__________________


sveN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 12:27   #9
Profi
 
Benutzerbild von Cartago2202
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 287
Standard

Die BigWater 745 ist garnicht so schlecht wie alle sagen hab meine in letzten tagen modifiziert und kohle rausgegeben und kaum ein unterschied

meine mods: kühler getauscht auf ZernPQ+/KTC
Dual Radi Getausch auf Airplex EVO240
das hat grad 2°C-3°C kühlere temps bei last gebracht
nächste mod war den single radi aus dem kreislauf zu nehmen (vieleicht ist die pumpe so schwach das der Zern/KTC nicht seine volle leistung zeigt)
last temp. unverändert idle um 4°C-5°C besser geworden jetzt steht nur noch die pumpe+agb+schläuche vom TT bei mir und ich frag mich ob sich das gelont hat?
Cartago2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 12:33   #10
Könner
 
Benutzerbild von sveN
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: HannoVa Ciddy-> Jedes Jahr CeBIT :D
Beiträge: 107
Standard

2-3°C unter Last sind für die meisten schon ein riesen Erfolg dann im Idle nochmal 4-5°C sind dann ja nochmal wieder verdammt viel...
__________________


sveN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 12:40   #11
Profi
 
Benutzerbild von Cartago2202
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 287
Standard

naja ich weiss nicht das wäre vieleicht zutrefend wenn ich meinen opti165 noch bissle mehr ocen konnte der läuft jetzt mit 2700MHz bei 1,375V bios 1,400V und die temps nach ne stunde orthos sind core1 47°C-48°C core2 46°C-47°C und idle sind es zw. 28°C und 31°C

edit und mit mehr saft komm ich über 50°C und das will ich nicht

Geändert von Cartago2202 (06.01.2007 um 12:44 Uhr)
Cartago2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 12:45   #12
Könner
 
Benutzerbild von sveN
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: HannoVa Ciddy-> Jedes Jahr CeBIT :D
Beiträge: 107
Standard

Was sind das den für Tempunterschiede? Ich glaube du solltest mal die Pumpe tauschen... Der Zern profitiert durch das Düsenprinzip vom starken Durchfluss..
__________________


sveN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 12:54   #13
Profi
 
Benutzerbild von Cartago2202
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 287
Standard

was meinst idle zu last oder was
das mit der pumpe ist so ne sache weiss ich net was ich nehmen soll
Cartago2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 13:00   #14
Könner
 
Benutzerbild von sveN
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: HannoVa Ciddy-> Jedes Jahr CeBIT :D
Beiträge: 107
Standard

Kommt halt drauf an ob du die 90l/h oder 400l/h Version hast... Wenn du die 90iger hast, dann würd ich zu ner Laing raten...

Z.b. die Plus hat 500l/h Laing DDC-1PlusT

Die 420l-Variante: Laing DDC1RT
__________________


sveN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 13:02   #15
Profi
 
Benutzerbild von Cartago2202
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 287
Standard

ne hab die 400l/h
Cartago2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 14:02   #16
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Zitat:
Zitat von sveN Beitrag anzeigen
Ich glaube du solltest mal die Pumpe tauschen... Der Zern profitiert durch das Düsenprinzip vom starken Durchfluss..
Genau richtig. Ich glaub auch nicht, daß die TT Pumpe sonderlich viel Druck aufbauen kann... Weil das wäre ein weiterer Vorteil einer Laing, von dem der Zern PQ+ profitieren würde. Was verwendest du für Schläuche/Anschlüsse? Die Originalen von TT?
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 14:17   #17
Könner
 
Benutzerbild von sveN
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: HannoVa Ciddy-> Jedes Jahr CeBIT :D
Beiträge: 107
Standard

Lasst uns im DiskussionsThread weiterreden
__________________


sveN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 20:59   #18
Profi
 
Benutzerbild von Cartago2202
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 287
Standard

ich habe mir diesen test nochmal durchgelessen und habe ich folgendes festgestellt laut der aussage vom krueml zitat "Wie man sehen kann, hängt die BigWater der eigens zusammengestellten Wasserkühlung merkbar hinterher. Trotzdem ist das Komplettset von Thermaltake für alle gängigen Prozessoren ausreichend." leider nach genauere durchrechnung der temps jeweils nur des wärmeres kerns (zu vereinfachung) komm ich nur auf eine temperatur unterschied vom 1° (Delta K+wassertemperatur bei last) zwischen der TT 745 und der "zusammengestellten Wasserkühlung"

für mich ist das kein sooo großes unterschied oder ist 1° sooo wiel wärmer?
__________________
Cartago2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 21:04   #19
EffizienzGuru
Filzballjunkie
 
Benutzerbild von krueml_
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Trappenkamp
Beiträge: 1.140
Standard

Wichtig sind hier die Temperaturen unter Last. Da liegt die eigene Wasserkühlung knapp 3K und 4K vor der BigWater. Und das mit nur sehr geringer Abwärme und nur einem Dualradiator im Kreislauf.

Das sind gravierende Unterschiede..
__________________
EffizienzGurus.de - Wir reden Tacheles!
Kelevra - Böser Hund

Become a part - Become a Guru | Forenregeln
krueml_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 21:06   #20
Profi
 
Benutzerbild von Cartago2202
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 287
Standard

ja die temps unter last hab ich zusammen gerechnet
__________________
Cartago2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Review] Thermaltake Element S (VK60001W2Z) Netzteil Chibu Artikel und Testberichte 0 23.05.2009 09:52
[Review] Thermaltake DuOrb 2-Fan Kupferkühler CPU-Kühler dracoonpit Artikel und Testberichte 0 06.11.2008 09:28
[Review] Thermaltake Muse X-Duo Raid NAS (SATA) dracoonpit Artikel und Testberichte 2 20.04.2008 10:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41