Zurück   EffizienzGurus Forum > Marktplatz > Diskussionsplattform

Hinweise

Stein alte Hardware - noch was Wert ??

Dieses Thema wurde 6 mal beantwortet und 4502 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2010, 11:27   #1
Semi Profi
 
Benutzerbild von Seven121
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 159
Standard Stein alte Hardware - noch was Wert ??

Hey Leute, bei uns wird heute das Archiv lergeräumt.
Bin dabei auf einige Uraltrechner gestoßen und wollte Fragen, ob die Hardware denn noch etwas Wert ist, man weiß ja nie.

-Intel Pentium A80502100 SY007
ICOMP INDEX=815
86160123-0312
INTEL ´92´93

Dann noch 4 RAM-Riegel (ich geh davon aus das es RAM ist)
Auf den RAM sind 4 Chips auf denen folgendes steht:

-SEC Korea
601Y
KM48C2104AJ-6

Und dieser Riegel war noch direkt am Sockel der CPU mit 2 Chips auf denen das hier Steht:

-SEC Korea
602Y
KM732V588G-15

auf der PCB ist noch ein Chip am Ende eingelötet auf dem steht:

-UM61256aS-15
9534T
R62963

Als letztes ist noch ein kompletter Vermessungsrechner:

-High Screen Kompaktserie lll

Ich müsste ihn auseinander nehmen, um euch zu sagen was genau drinne schlummert. Aber vllt wird das ja schon durch den Namen klar ka.

Danke für eure Antworten !
__________________
Seven121 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 11:32   #2
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard



Fragen, Anregungen, Kritik sind für Kommentare zum Forum/der Website gedacht
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 13:24   #3
Semi Profi
 
Benutzerbild von Seven121
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 159
Standard

Alles klar !
__________________
Seven121 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 22:04   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Ich denke da solltest du mal ein Sammlerforum oder sowas in der Art aufsuchen. Das ist schon sehr antike Hardware. Wahrscheinlich EDO-RAM mit einem separaten Steckplatz für L2-Cache. Weißt du denn, welcher Sockel auf dem Mainboard ist? Das steht normalerweise irgendwo... Bilder wären super.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 06:54   #5
Semi Profi
 
Benutzerbild von Seven121
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 159
Standard

Also, ich hab mich bischen über die CPU erkundigt, und es ist die "neuste" Version im D0-Stepping. Deshalb gehe ich davon aus, das es wohl eine CPU für den Sockel 7 ist, das lässt sich aus den letzten Zahlen "SY007" bestimmen.

Bei dem Rest hab ich ka, wobei der HighScreen von Vobis wohl eher nicht besonders Wertvoll ist.
__________________
Seven121 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 07:23   #6
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

In meinen Augen macht ein Archivieren dieser Komponenten nur Sinn, wenn es sich um komplette PCs handelt und diese noch die nächsten 10-20 Jahre eingelagert werden. Aus aktueller Sicht handelt es sich mMn nur um Elektronikschrott.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 10:01   #7
Könner
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Halle
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von Seven121 Beitrag anzeigen
Hey Leute, bei uns wird heute das Archiv lergeräumt.
Bin dabei auf einige Uraltrechner gestoßen und wollte Fragen, ob die Hardware denn noch etwas Wert ist, man weiß ja nie.

-Intel Pentium A80502100 SY007
ICOMP INDEX=815
86160123-0312
INTEL ´92´93

Dann noch 4 RAM-Riegel (ich geh davon aus das es RAM ist)
Auf den RAM sind 4 Chips auf denen folgendes steht:

-SEC Korea
601Y
KM48C2104AJ-6

Und dieser Riegel war noch direkt am Sockel der CPU mit 2 Chips auf denen das hier Steht:

-SEC Korea
602Y
KM732V588G-15

auf der PCB ist noch ein Chip am Ende eingelötet auf dem steht:

-UM61256aS-15
9534T
R62963
Von oben nach unten:
Pentium 100 MHz Sockel 7
Bei dem RAM tippe ich auf FPM mit 4 oder 8 MB pro Riegel, müsste man mal den Chipcode recherchieren.
Bei den andren Chips handelt es sich um den L2 Cache als COAST Module und den verlöteten L2 Cache, jeweils 15 ns.

Zitat:
Als letztes ist noch ein kompletter Vermessungsrechner:

-High Screen Kompaktserie lll

Ich müsste ihn auseinander nehmen, um euch zu sagen was genau drinne schlummert. Aber vllt wird das ja schon durch den Namen klar ka.
Leider ist das eine ganze Bauserie von Vobis und kann damit von 286er bis 486er alles sein. Ohne mal reinzuschauen, wird man das nicht genauer sagen können.
__________________
Meine Seite: http://mail.lipsia.de/~enigma
elianda ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Hardware/Treiber Configuration (neue Hardware) ulli88 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 28 19.01.2010 10:10
Cape Cora - Passiv immer noch unschlagbar! Und nun noch günstiger! Wassermann Aquatuning 0 11.11.2009 13:44
Kaufberatung - Alte Grafikkarte kaputt siOu Grafikkarten 2 09.08.2009 02:25
Cellshock - überteuert oder jeden Cent wert? Meixter Arbeitsspeicher 9 19.04.2007 10:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41