Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Erste Wakü - aber noch ein par Fragen

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 1481 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.08.2010, 19:28   #1
Greenhorn
 
Benutzerbild von Nasenbaer54
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Standard Erste Wakü - aber noch ein par Fragen

Hallo,

also erstmal möchte ich als Neuankömmling hier alle Community-Mitglieder herzlich begrüßen. Wie der Titel schon aussagt, stehe ich kurz davor meine erste Wakü einzurichten. Die Einsteiger-Guide habe ich schon ausführlich gelesen und möchte mich auch dafür herzlich bei den Threadersteller, sowie allen mitwirkenden Mitgliedern bedanken. Allerdings sind doch noch so ein par Fragen bei mir hängengeblieben.

Erstmal mein System:
Mainboard: ASUS P5K / CPU: Intel C2D E8400 @ 3,6 GHz / RAM: 4 Gb Corsair DDR2 800 / Grafikkarte: Nvidea 470 GTX @ Stock / Netzteil: Be Quiet PURE POWER 530 Watt / Case: Coolermaster 690

Unter Wasser sollen folgende Komponenten:
CPU + 470 GTX

Folgende Komponenten wollte ich mir für das Wakü-System zulegen:
AGB: Danger Den Dual Bay Reservoir 5,25 Zoll oder EK Water Blocks EK-BAY Spin Reservoir (Hauptsache 5,25 Zoll Maße aus Platzgründen)
http://www.caseking.de/shop/catalog/...ll::13014.html / http://www.caseking.de/shop/catalog/...al::11905.html
Pumpe: aqua computer Aquastream XT oder EK Water Blocks EK-DCP 4,0 Pumpe
Radiator: 240mm Hardware Labs Black ICE Radiator SR1 + 120mm Hardware Labs Black ICE Radiator SR1 (aus Platzgründen passt leider kein 360'er Radi)
Radi-Lüfter: 120'er = Noctua NF-P12-1300 RPM - blasend / 240'er = aus Platzgründen 2x Scythe Slip Stream Slim mit max. 2000 RPM - aus dem Case saugend, ebenfalls aus Platzgründen
CPU-Kühler: aqua computer Cuplex Kryos XT
http://www.caseking.de/shop/catalog/...66::14750.html
GPU-Kühler: aqua computer aquagraFX
http://www.caseking.de/shop/catalog/...00::14602.html
Anschlüsse + Schläuche: großes ?

Hierbei handelt es sich um eine erste Zusammenstellung. Verbesserungsvorschläge werden dankend angenommen

Nun zu den Fragen:
1. Reicht die Wakü für die zu kühlende Hardware aus? Gerade die 470 GTX ist ja was die Wärmeentwicklung angeht ein kleines Wunder im negativen Sinne.
2. Die aus dem Case saugenden Lüfter des 240èr Radi's. Muss ich hier mit signifikanten Leistungseinbußen rechnen? Ansonsten muss ich mich aus Platzgründen auf einen 240'er Slim Radi fokussieren.
3. Die Schläuche. Welche Größe ist hier zu empfehlen? Ursprünglich wollte in auf 10/8 zurückgreifen. Allerdings habe ich gelsen, dass die nicht so dehnungsfreudig sind. Stellt das das einzigste Problem der 10/8'er da, oder sind im Vergleich zu anderen größen eher leistungsmindernd? Und wie verhält es sich mit 90° Winkelanschlüssen, stören diese den Wasserfluss erheblich oder ist das zu vernachlässigen?
4. Der Wasserkreislauf. Habe mir hier vorab schonmal gedanken gemacht, aber bin mir nicht ganz so sicher.
AGB>Pumpe>GPU>CPU>240 Radi>120 Radi> wieder AGB , oder
AGB>Pumpe>120 Radi>GPU>240 Radi>CPU> wieder AGB , oder sind beide nicht so zu empfehlen? anbei mal eine simple Grafik meiner Gehäusevoraussetzungen

Also für ein bisschen Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Greetz Bän
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg kreis1.jpg (41,4 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg kreis2.jpg (42,4 KB, 9x aufgerufen)

Geändert von Nasenbaer54 (03.08.2010 um 19:33 Uhr) Grund: Frage 3 (Schläche/Anschlüsse) wurde erweitert (Winkelverschraubung ja/nein)
Nasenbaer54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 23:16   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Willkommen im Forum!

Die Zusammenstellung sieht doch schon einmal super aus.
Beim AGB ist es wohl eher eine Geschmackssache, welcher von beiden den Vorzug bekommen sollte. Ein 240er und ein 120er sollten für die GTX470 und den C2D8400 ausreichend sein. Der Rest wird durch die Drehzahl geregelt. Dazu empfehle ich zunächst einmal den Aquaero LT- nicht ganz billig, aber jeden Cent wert. Beim 120er Radilüfter würde ich auf einen 1200er Slip Stream setzen (nicht Slim). Dieser hat eine kleine Nabe, wodurch mehr Lamellen im Luftstrom liegen. Die Lüfter des 240er Radiators sind zwar nicht die Welt, können aber durchaus überzeugen. Hier gilt es letztlich einen guten Mix aus Lautstärke und Kühlleistung zu wählen. Je nach Wassertemperatur kann auch der 120er Radiatorlüfter mit höherer Drehzahl betrieben werden und einen entsprechenden Ausgleich schaffen (hier wieder der Mix aus Lautstärke und Kühlleistung). Vom Luftdurchsatz her sind die Slim bei 2000 U/min etwas besser, als der 800er Standard-Slip Stream, dafür aber auch deutlich lauter. Hier geht nur herantasten. Mit etwas Glück und gutem Willen gehen vielleicht doch noch gerade so zwei Standard-120er auf den Radiator. Wenn verschrauben nicht geht, Montageband bzw. doppelseitiges Klebeband wirken Wunder.

Schlauchseitig würde ich auf 16/10er, besser 15,9/11.1er setzen (Masterkleer/Tygon), seitens der Anschlüsse auf 12er, maximal 13er Tüllen in Kombination mit Kabelbindern (hier muss allerdings bereits mit kleinen Tricks teils sehr vorsichtig gearbeitet werden [heißes Wasser/Fön]). Die genannten Schlauchtypen bieten einen guten Kompromiss aus Durchfluss und Knickradius- ich selbst würde nie wieder etwas anderes verbauen.

Als Pumpe würde ich eine Laing DDC mit passendem Deckel (Watercool, Alphacomputer, etc.) wählen. Die Aquastream hätte einen Überwachungsvorteil bei Verwendung mit einem Aquaero und steht der Laing kaum nach, benötigt jedoch Einlass/Auslassadapter und mehr Platz im Gehäuse.

Die Reihenfolge im Kreislauf ist weniger entscheidend, da die Wassertemperatur aufgrund der kleinen Kreislauflängen und der hohen Pumpgeschwindigkeit an jedem Punkt im Kreislauf nahezu gleich ist.

Die Aquastream pumpt nach oben hin aus-> Kreislaufrichtung wäre verkehrt herum aufgezeichnet.

Das CM690 hat einen Nachteil: der HDD-Käfig müsste heraus getrennt werden, wenn Du die Aquastream dort wie in der Skizze einbauen möchtest, oder Du musst den Schlauch gut zwischen rechter Seitenwand und HDD-Käfig verlegen, sowie einen Winkel am Einlass verbauen.
Je nach Laufwerksbestand würde ich das optische Laufwerk ganz nach oben, den AGB direkt darunter und die Laing mit Watercool-Deckel/Swiftech-Deckel in den letzten Slot setzen. So hast Du den HDD-Käfig für die Laufwerke frei, müsstest jedoch auf Dämmboxen für die Magnetspeicher verzichten (falls überhaupt geplant).
Von der Pumpe würde ich direkt zur Graka, dann zur CPU, zum 240er Radi und abschließend zum 120er Radi gehen, bevor der Schlauch wieder zu AGB geht. Wenn Du es schön "in Reihe" haben willst, dann AGB -> Pumpe -> 120er Radi -> GPU -> CPU -> 240er Radi -> AGB.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 19:31   #3
Greenhorn
 
Benutzerbild von Nasenbaer54
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Standard

Hallo,

erstmal ein großes Danke für die ausführliche Hilfestellung. Damit bin ich meiner ersten Wakü ein ganzen Schritt näher . Vorallem was die Schläuche und Anschlüsse betrifft. Auch den ersten Wasserkreislauf (erst Hardware dann Radiator) werde ich 1:1 übernehmen.

Die Pumpe: Ja... hab bis jetzt nur sehr gutes über die Laing gelesen. Gerade die Abmessungen und die daraus resultierende Möglichkeit der Installation im 5,25 Zoll-Käfig macht die Pumpe für mich sehr interessant. 98%'ige Kaufwahrscheinlichkeit. Aber was für ein Deckel sollte man nehmen? Mich spricht dieser hier an .....http://www.caseking.de/shop/catalog/...ank::6424.html
Zumal der Deckel über einen AGB verfügt woraus sich ein enormer Vorteil für mein Case ergeben würde. Nämlich der 5,25 Zoll-Käfig: 5 Fächer sind verfügbar, 1 immer vergeben für mein Laufwerk, für die Pumpe plane ich 2 Schächte ein, und mein ursprünglicher AGB (Dual 5,25 Zoll) ebenfalls 2 - ergo: kein Platz für Aquaero. Kann ich durch den Laing-Deckel mit AGB auf einen Dual 5,25'er AGB verzichten? Wenn ja ..dingdong.. Aquaero findet Platz. Einfach so umsetzbar oder ist meine Denkweise zu simpel . Ich hoffe das klappt, denn auf den Aquaero würde ich ungern verzichten, frei nach dem Motto "Wenn dann richtig".

Mit den Standardlüftern für den 240'er Radi muss ich mal schauen. Eventuell wenn ich im Casedeckel das sogenannte Warbenmuster rausschneide könnte da was zu machen sein.

So das wars dann erstmal. Nochmal Danke für die ausführliche Hilfestellung.
Nasenbaer54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 20:26   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Der von Dir gewählte Laing-Deckel zeichnet sich durch ein kleines Blasenproblem und Befüllungsproblem aus. Gegen ersteres hilft ein optionaler kleiner Schwamm, welcher verhindert, dass die Bläschen wieder in den Kreislauf gelangen-> Entlüftung erleichtert. Aber: Befüllung gestaltet sich etwas langwieriger, da die Pumpe ordentlich Power hat und der kleine AGB so schnell leer ist, andererseits die Pumpe nicht trocken laufen darf. Hier hilft nur AGB Randvoll machen, Pumpe kurz an- und wieder abschalten, nachfüllen, von vorn beginnen. Möglichst keine Luft ziehen lassen, sonst dauert die Entlüftung erheblich länger. Den Aquaero LT kann man nicht in einem 5,25"-Laufwerksschacht einbauen. Die Displayvarianten dagegen schon.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 21:13   #5
Greenhorn
 
Benutzerbild von Nasenbaer54
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Standard

Achso. Bin irgendwie bei den Displayversionen hängengeblieben. Aber das ist ja wunderbar. Dann kann ich ja einen "normalen" Watercool- oder AquaComputer- Aufsatz nutzen und ein 250ml AGB findet dann auch noch in meinem 5,25 Zoll Schacht sein Platz Klasse Sache... Dann nochmal Danke.
Nasenbaer54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 19:23   #6
Amateur
 
Benutzerbild von Hattori-Hanzo
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: ...hier gibt's nix zu seh'n...
Beiträge: 46
Standard

Theoretisch gäb's ja auch noch so einen Spaß, das ist ein dual 5,25 agb an den man die laing anbringen kann
das wären dann zusammen mit dem laufwerk und dem aquero 4 belegte Schächte
http://www.aquatuning.de/product_inf...ing-Pumpe.html
__________________
Si vis pacem para bellum.
Hattori-Hanzo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
iPod: Lieder nach Sharepod-Utility Anwendung weg, Speicher ist aber noch belegt 35712 Consumer Electronics 2 22.03.2010 10:02
Wakü Kreislauf! aber wie? dj_batton Wasserkühlung 6 27.12.2009 17:47
Erste Wakü - vernünftige Hardware gewählt? hans2009 Wasserkühlung 16 19.04.2009 17:50
FRAGE: WAKÜ verbessern, aber wie ? namor82 Wasserkühlung 13 29.04.2007 11:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41