Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Erste Wasserkühlung

Dieses Thema wurde 17 mal beantwortet und 1934 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.06.2009, 19:03   #1
Könner
 
Benutzerbild von Wh|t€
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 104
Frage Erste Wasserkühlung

Rolleyes Erste Wasserkühlung!!!
Hallo erstmal ,

So also ich habe vor mir diesen Monat endlich meine ertse Wasserkühlung zu holen, allerdings hab ich noch(!!!) wenig ahnung auf diesem Gebiet und bin deshalb etwas überfordert mit der Zusammenstellung meiner Wasserkühlung.

Ich will Übertakten und später auch meine GTX 260 mit kühlen.

Hier mal ein Paar Infos:


CPU:
Q9550
Graka:
GTX 260
Mainboard:
EVGA 780i SLI /ggf. ASUS P5Q PRO (muß noch entschieden werden )
RAM:
AXE RAM Transcend DDR2


Die Wasserkühlung sollte so ungefähr 250 - 350 Euro kosten!!
Ich habe bei caseking.de dieses Set gefunden wäre dieses in ordnung oder doch lieber selbst zusammenstellen ???
Vielen Dank im vorraus
Wh|t€

http://www.caseking.de/shop/catalog/...sal::5157.html
__________________
Wh|t€ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2009, 14:43   #2
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Hi Wh|t€

Das Set ist etwas unterdimensioniert, wenn du die Karte sowie auch den prozessor kühlen möchtest. Rüste dich lieber gleich mit einem Triple-Radiator aus, um die Karte später mit einbinden zu können.

Möchtest du lieber Anschlüsse mit Kontermutter, um den Schlauch zu fixieren oder lieber Schlauchtüllen, bei denen du einen kabelbinder anbringst? Ist halt mehr eine optische Frage. Ansonsten hätte ich da schon gute Empfehlungen für dich

Magicool Extreme III Radiator
Swiftech Ausgleichsbehälter
Pumpe Laing DDC 12V
CPU-Kühler Aquacomputer Cuplex HD
oder
CPU Kühler EK-Supreme

Kannst dir diesbezüglich auch noch einmal unser Roundup mit den CPU-Kühlern anschauen.

Wasserzusatz Innovatek Protekt
Schlauch 4m Masterkleer
8 x Schlauchtüllen 13mm
3 x Lüfter Scythe Slipstream (leise)

Dann bräuchtest du nur noch etwas, um die Lüfter zu regeln. Ich denke in die vollautomatisierte Regelung willst du sicher noch nicht, denn das steigert das ganze nochmal um mindestens 80-100€.

Ansonsten empfehle ich dir ein Aquaero ohne Display und Wassertemperatursensor, um nach Wassertemperatur automatisch regeln zu lassen.

Später dann noch einen schönen Wasserkühler für die 260 auswählen. Es gibt ja genügend Kühler, wenn deine Karte garantiert noch im Referenzdesign ist

Auswahl an Grafikkartenkühlern *klick*


So in etwa könnte deine Wakü dann aussehen Link zum Warenkorb

Gleiches Budget, aber viel mehr Leistung und Kapazität, als das eher schlechte als rechte Set bei Caseking. Caseking hat die gleichen Produkte auch im Programm, kannst also auch da die gleichen Artikel zusammenstellen. Nur die Sets sind allemal nie so gut.

Ich bin ab morgen in Urlaub, aber ich bin mir sicher, dass Smoothwater oder jemand anderes von den Usern im Forum dir gerne weiterhelfen

So long

Geändert von peebee (05.06.2009 um 14:45 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2009, 18:21   #3
Könner
 
Benutzerbild von Wh|t€
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 104
Standard

Danke für deine ausführliche antwort :-)

allerdings hab ich das Problem das ich das Antec twelve hundret habe da wird das mit dem Tripple Radiator etwas eng also ich wüsste jetzt nicht wie ich das verbauen sollte

noch etwas zitat : "Möchtest du lieber Anschlüsse mit Kontermutter, um den Schlauch zu fixieren oder lieber Schlauchtüllen, bei denen du einen kabelbinder anbringst"

keine ahnung wenn ich ehrlich bin was ist denn so standard ??
__________________
Wh|t€ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2009, 19:00   #4
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Standard gibt es nicht Was auch immer einem besser gefällt. Klick dich mal durch die Rubrik "Anschlüsse" und such dir was aus. Destilliertes Wasser bekommst du im Baumarkt zum Mischen mit dem Konzentrat.

Eventuell mal drüber nachgedacht, den Radiator extern zu befestigen?
Denn mit einem Dual-Radiator wird es wieder etwas enger mit Overclocking. Dann bist du mit eingebundener Grafikkarte ungefähr wieder auf dem Temperaturniveau einer sehr guten Luftkühlung. Dann kannst du dir die Wasserkühlung fast sparen, ausser dass es ein klein wenig leiser ist. Mit Overclocking allerdings drehen die Lüfter dann auch wieder sehr hoch.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2009, 19:11   #5
Könner
 
Benutzerbild von Wh|t€
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 104
Standard

Wenn ich nur die CPU Kühlen will recht mir doch auch ein 2er Radiator oder??
Die Grafikkarte muß nicht unbedingt gekühlt werden... weil mit dem Radiator extern das wäre nicht so praktisch weil ich viel auf Lan gehe...
__________________
Wh|t€ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2009, 21:34   #6
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Gut dann ersetze den Triple durch den Dual und nimm einen Lüfter weniger.

Und deine Wasserkühlung je nachdem welchen Kühler du gern möchtest wäre komplett soweit.

Gehe nun ins Bett.

Schau halt, was ich dir zusammengestellt habe. Den Warenkorb kannst du übernehmen mit Login und dann abändern. Dann packe dir einen Dual (den ich da verlinkt habe) in den Korb und fertig wäre die Wakü.

Wenn noch Fragen sind, dann bitte möglichst alle heute abend noch stellen. Morgen mittag bin ich weg

Gruß

peebee

Geändert von peebee (05.06.2009 um 21:40 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2009, 21:53   #7
Könner
 
Benutzerbild von Wh|t€
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 104
Standard

Ok danke echt klasse ^^

eine frage noch wegen den anschlüssen wenn ich das so bestelle wie du mir das jetzt netter weiße zusammen gestellt hast mit den 13mm (1/2") Schlauchanschluss G1/4 mit O-Ring (High-Flow) (Art.Nr.: 63021)
hab ich alles zusammen oder muß ich dann noch etwas kaufen

so mal der "finale" Warenkorb

http://www.aquatuning.de/shopping_ca...0048ab9d13fed5

gibt es noch was bitte kurze nachricht damit direkt bestellt werden kann
__________________

Geändert von Wh|t€ (05.06.2009 um 22:59 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
Wh|t€ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2009, 05:32   #8
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Lüfter hast du keine für den Radiator (siehe mein alter Warenkorb) und destilliertes Wasser gibts ja im Baumarkt. Da werden zu den 500ml Konzentrat dann 1500ml destilliertes Wasser gemischt. Das bekommst du am günstigsten im Baumarkt.

Mir fällt ausser eventuellen Kabelbindern, die du nicht zwingend brauchst ein, aber manche brauchen das für ihr ruhiges Gewissen, weil da nun Wasser im System ist. Wenn dann hol gleich die kleinsten schwarzen im Baumarkt. Ich nutze keine mehr. Ich ziehe die Schläuche ja aber auch nicht jede Woche ab und mach sie wieder dran.

AGB am besten vor der Pumpe imKreislauf anbringen und wenn es geht, nimm den oberen Einlass im Deckel, das gibt nochmal etwas mehr Power für die Pumpe.

Du könntest noch je nachdem, wie du die Pumpe entkoppelst etwas Dämmmaterial im Baumarkt holen oder HIER fertig bestellen.

Ich würde ansich sagen, außer einer Regelung für die Lüfter hast du alles zusammen.

Aber wozu 6m Schlauch? 4m waren schon überkalkuliert. Nunja, wenn du das als Reserve nimmst, ist das okay. Dann kannst du später nochmal komplett neu verschlauchen

Bin denn mal...

Viel Spaß und erfreu uns mit Bildern in unserer Galerie!

Geändert von peebee (06.06.2009 um 05:35 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2009, 10:49   #9
Könner
 
Benutzerbild von Wh|t€
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 104
Standard

Ok danke

also Ich habe noch 2 mal :
http://www.caseking.de/shop/catalog/...GP::11294.html

und die Zalman :
http://www.caseking.de/shop/catalog/...ler::6484.html
für die Lüfter . Passen die Collermaster nicht auf den Radiator ??
Weil ich schon 5 Stück von diesen verbaut habe und sehr sehr zufrieden bin damit...

Klar werde Ich euch von meiner peebee Wasserkülung ein paar Bilder hochladen
__________________
Wh|t€ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2009, 13:19   #10
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

Deine Cooler Master-Lüfter kannst du ebenfalls verwenden .
Die passenden Schrauben (8x Schrauben M3 x 31mm) werden bei dem Radiator ja mitgeliefert.

Viel Spaß beim Basteln!
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 19:13   #11
Semi Profi
 
Benutzerbild von Seven121
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 159
Standard

Ich kann ja mal im Namen von White sagen, das alles so weit mit der WaKü bei ihm im System geklappt hat. Einzig und allein musste er den Dual Radiator außen am Gehäuse verbauen weil er sonst das Seitenfenster nicht mehr anschrauben hätte können.

Übertaktung klappt mit der CPU super ! Er hat schon Werte von über 4Ghz erreicht.

Alles im allem ist er sehr zufrieden und ich soll insbesondere peebee noch mal für seine Tolle Beratung danken.

mfG Seven
Seven121 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 20:37   #12
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Ich hoffe mit seinem Rechner ist alles okay!? Oder warum schreibt er nicht selbst?

Beratung ist hier stets in der Mitgliedschaft bei den Effizienzgurus mit drin Kein Problem. Dafür sind wir ja auch da
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2009, 12:45   #13
Semi Profi
 
Benutzerbild von Seven121
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 159
Standard

Nein sein Rechner läuft einwandfrei nur in den letzten Tagen hatte er viel zu tun...

Aber wo ich dich schon grade erwische peebee könntest du mir ja auch vllt mal behilflich sein:

WaKü ins HAF 932

mfG Seven
Seven121 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 22:12   #14
Könner
 
Benutzerbild von Wh|t€
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 104
Standard

Hallo Leute (vorallem Peebee)

wollte mich nur noch mal kurz melden das ich alles verbaut habe, war zwar ein kleines wunder das jetzt alles läuft ...
Der Radiator passte nähmlich nicht ins gehäuse und musste deshalb ausserhalb befestigt werden, dann hatte ich keine möglichkeit den ausgleichsbehälter stand fest einzubauen, hab dann kurzerhand ein kleines loch in den Boden gebohrt und den Behälter mit einer schraube befestigt. Aber alles in allem hats riesen Spaß gemacht die erste Wasserkühlung zu verbauen, auch aus dem Grund weil halt alles gepasst hat.
Ich glaube wenn ich mir die Wakü selbst zusammen gestellt hätte, dann hätt ich bestimmt 2-3 mal irgendwelche sachen wie anschlüsse etc. neu bestellen müssen weil Sie nicht gepasst hätten :-)
Also danke an Peebee für deine Unterstützung.

Ich hab nur noch eine kleine Frage:
Und Zwar wird meine Cpu recht warm ich habe laut Coretemp werte im bereich 45 - 50C° die wasser temeratur beträgt ca. 28- 29°C im Idle und unter last (komischerweise nur ) 32- 33°C der Temperatursensor (http://www.aquatuning.de/product_inf...ay--blau-.html) ist ca. 10 cm vom CPU kühler entfernt befestigt und misst das wasser das aud dem radiator uim CPU fliest ich weiß das man diesen tools nicht allzu viel glauben sollte ... meine frage ist einfach kann das normal sein oder hab ich vll. doch was falsch gemacht ;-)
danke fürs lesen und eure antworten
mfg
Wh|t€
__________________
Wh|t€ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 14:22   #15
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Hi!

Schön zu hören, dass dir das ganze Unterfangen so viel Freude bereitet hat. Wenn dir die Bastelei dann auch so viel Spaß gemacht hat, ist das ein Zeichen, dass das genau das Richtige für dich ist

Ist deine CPU übertaktet?
Falls nicht, könnte ich mir nur vorstellen, dass der Kühler evtl nicht ganz so gut sitzt. Optional dazu könnte man noch eine Backplate bestellen (ca. 5€) mit der man den Anpressdruck noch etwas erhöhen kann. Das bringt dann nochmal etwas zusätzliche Leistung, ohne dass gleich das Mainboard verbiegt. Vielleicht solltest du dann mal schauen, wenn du den Kühler mal runternimmst, ob die Wärmeleitpaste wirklich auch vollflächig sich im Kühler abdrückt
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 16:01   #16
Semi Profi
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 184
Standard

Ab und an sind auch so Folien auf den Kühlerboden....ist mir auch schon passiert die dran zu lassen
ic3m4n2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 16:47   #17
Könner
 
Benutzerbild von Wh|t€
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 104
Standard

Also erstmal danke für die antworten:
@Peebee
auf jedenfall, ich schmiede jetzt schon pläne für meine zweite wasserkühlung soll ein i7 sys werden aber dazu später :-)
back to topic...

also bei dem kühler war die EK-Backplate LGA 775 dabei, oder meinst du das es noch eine andere gibt ??

@ic3m4n2005

das wäre zu einfach... :-)

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
Edit: Ich hatte ihn zwar übertaktet auf 4,2 Ghz aber im mom läuft er auf 2,8
die wassertemp. bei 30°C sind noch im normalen bereich oder auch schon recht hoch ??
die lüfter drehen sich alle mit niedrigster geschwindigkeit ...
__________________

Geändert von Wh|t€ (27.07.2009 um 16:56 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
Wh|t€ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 07:30   #18
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Die Wassertemp ist ja abhängig von den zu kühlenden Komponenten im Kreislauf, der Raumtemperatur und der Leistung des Radiators. Wenn du dann noch den Test von damals anschaust, siehst du, dass bei einer Vcore von 1,45 V der EK den Q6600 bei 3600 MHz mit einem Triple Radiator so kühlt, dass eine Differenz von 31,21°C zur Wassertemperatur runterkühlt. (Der Q6600 Kentsfield war noch ein bisschen wärmer als die neueren Penryn-Prozessoren) Wenn du dann mal kalkulierst mit 30°C Wassertemperatur plus 31,21°C hast du dann eine Lasttemperatur von 61,21°C unter Prime95.

Interessant und genauer sind sowieso nur die Lasttemperaturen.

Diese Temperaturen unter Prime erreicht man im Normalgebrauch ja sowieso nur ganz selten und selbst wenn, so sind die 60-65°C sowieso nicht schlimm.

Also bitte nochmal genauer sagen, wann du diese Temperaturen erreichst und unter welchen Spannungs- und Taktverhältnissen.

Wenn das mit 4,2 Ghz war und die Spannung schon höher, stufe ich das mal als sehr gut ein.

Geändert von peebee (28.07.2009 um 07:33 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo ist der erste Schnee? Vorher Plaudereck' 34 03.01.2010 22:59
Wasserkühlung die Erste sosh Wasserkühlung 8 23.10.2008 21:43
Erste Wasserkühlung – wenn dann richtig! tofrost Wasserkühlung 28 08.10.2008 13:39
Erste Frühlingsfotos 2008 MZec93 Plaudereck' 13 16.05.2008 08:04
Meine erste Wasserkühlung Srider Wasserkühlung 23 24.03.2007 11:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41