Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Erste Wasserkühlung – wenn dann richtig!

Dieses Thema wurde 28 mal beantwortet und 2953 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2008, 21:32   #1
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Idee Erste Wasserkühlung – wenn dann richtig!

Moin moin!

Eigentlich wollte ich mir nur einen neuen Rechner zusammenbauen (meiner ist mittlerweile 5 Jahre alt – keine Aufrüstung gemacht). Und da bin ich doch beim Thema Wasserkühlung hängen geblieben Und dank dieser Seite und des Forums bin ich jetzt auch schon ein ganzes Stück schlauer (bis vor wenigen Tagen wusste ich lediglich das es so etwas wie Wasserkühlung gibt...).

Da jetzt bald ein neuer Rechner kommt soll dieser auch komplett mit einer WaKü ausgestattet werden (mein alter Rechner klingt mit 7x80er Papst Lüftern wie eine Turbine, selbst auf 5v).

Die Wasserkühlung soll den neuen PC optimal kühlen und auch Zukunftssicher sein (zumindest bis zu 3 Jahren). Jetzt habe ich mir erstmal ein paar Grundgedanken gemacht was alles gekühlt werden soll:

1) CPU (soll auch übertaktet werden) wird ein dual core werden – später auf Quadcore aufgerüstet werden.
2) komplettes Mainboard (wahrscheinlich EVGAnForce 790i Ultra SLI)
3) Grafikkarte Nvidia (260 oder 280 GTX – auch übertaktet - wird später auf SLI erweitert)

Ich denke auf Ram Kühlung kann ich verzichten?! Bei den Festplatten bin ich mir noch nicht sicher.. weniger wegen der Hitzeentwicklung sonder eher um die Geräusche zu unterdrücken (2 Festplatten, eine 500GB WD mit 7200 u/min und eine 150 GB Raptor mit 10.000 u/min).

Zu der Wasserkühlung selbst dachte ich daran mich bei den Kühlkörpern komplett (CPU, Mainboard, Graka) auf EK Waterblocks zu verlassen

Ich hab da mal was bei Aquatuning zusammengestellt (Der Mainboard-Kühler von Innovatek ist mehr ein Platzhalter.. ich blicke noch nicht ganz durch welche Kühler von EK für die 790i Boards passen und welche ich brauche – vorschläge?):



Obs die Schraubanschlüsse von Koolance sein müssen - da bin ich mir noch nicht sicher, sehen halt geil aus aber es wird kein Fenster in dem Gehäuse geben - alle Komponenten sollen auch intern verbaut werden!

Als Gehäuse soll ein Silverstone SST-TJ07 in schwarz herhalten. Da sollte genug Platz drin sein. Die Bilder die ich hier im Forum gesehen habe sahen allesamt sehr gut aus. Wenn ich das richtig gesehen habe passt in das Gehäuse unten locker ein Netzteil und der triple Thermochill hinein. Korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte
Ich möchte ungern an einem so teuren Gehäuse noch rumflexen oder rumdremeln – habe was das angeht auch keine Erfahrung.

Da die neuen Grakfikkarten auch recht lang sind – könnte ich da Probleme bekommen wenn ich den AGB rechts neben das Mainboard baue?

Ist die Zusammenstellung so in Ordnung oder kann man da noch etwas optimieren bzw. passt da etwas nicht? Habe ich da genügend Kühlreserven auch für die nächste CPU und Graka Generation – oder sollte ich gleich noch zu dem Triple einen Dual Radi mit in den Deckel einbauen? Die Radis sollen alle mit ultra-silent Lüftern befeuert werden (dachte da an 120 er Scythe SFlex 800rpm – reichen die aus?)

ja, wenn ihr bis hierhin gekommen seid - vielen Dank fürs durchlesen

beste Grüße
tofrost
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 06:08   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Die Zusammenstellung an sich geht, aber ist bei weitem nicht perfekt.

1. Geld scheint zwar nicht das Problem zu sein, aber fast 80€ nur für Anschlüsse? Zudem knickt der Tygon mit diesen Ausmaßen relativ schnell aufgrund der geringen Wandstärke. Als Alternative würde ich dir hier entweder Schraubanschlüsse 11/8 mit passenden Tygon Schlauch oder Tüllen mit 10mm bzw 13mm und dazu passend 14/10er bzw 16/11er Schlauch empfehlen.

2. Bei 5 S-Flex Lüftern komme ich noch mit, 2 oben in den Deckel 3 an den Radi, aber wohin die anderen beiden? Ins Heck kommen beim TJ07 92mm Lüfter

3. Das Innovatek Set für die Mainboardkühlung finde ich ein wenig überteuert, wenn ich für alles passende Kühler von EK nehme und durchrechne komme ich auf ca. 130€, wären wieder 50€ weniger. Bei den Kühlern brauchst du jeweils einen der beiden Mosfet Kühler und je einen für Northbridge und Southbridge.

Lüfter sollten ausreichen, um auf Nummer sicher zu gehen kannst du auch die 1200er S-Flex nehmen und diese herunterregeln. Mit dem gesparten Geld meiner oben genannten Vorschläge kann ich dir das Aquaero von AquaComputer für die Steuerung empfehlen.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 08:17   #3
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

erstmal vielen Dank für deine Antwort !

Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
Die Zusammenstellung an sich geht, aber ist bei weitem nicht perfekt.
dafür hab ich ja hier ins Forum geschrieben


Zitat:
1. Geld scheint zwar nicht das Problem zu sein, aber fast 80€ nur für Anschlüsse? Zudem knickt der Tygon mit diesen Ausmaßen relativ schnell aufgrund der geringen Wandstärke. Als Alternative würde ich dir hier entweder Schraubanschlüsse 11/8 mit passenden Tygon Schlauch oder Tüllen mit 10mm bzw 13mm und dazu passend 14/10er bzw 16/11er Schlauch empfehlen.
Da hast du natürlich recht. Streichen wir also die überteuerten Koolance Schraubanschlüsse und tauschen diese gegen einfache Tüllen aus. Schlauch sollte dann wohl eher ein 16/10er Tygon werden.

Zitat:
2. Bei 5 S-Flex Lüftern komme ich noch mit, 2 oben in den Deckel 3 an den Radi, aber wohin die anderen beiden? Ins Heck kommen beim TJ07 92mm Lüfter
Hoppla .. stimmt - sind hinten natürlich 92er...

Zitat:
3. Das Innovatek Set für die Mainboardkühlung finde ich ein wenig überteuert, wenn ich für alles passende Kühler von EK nehme und durchrechne komme ich auf ca. 130€, wären wieder 50€ weniger. Bei den Kühlern brauchst du jeweils einen der beiden Mosfet Kühler und je einen für Northbridge und Southbridge.
Genau so dachte ich es auch

Zitat:
Lüfter sollten ausreichen, um auf Nummer sicher zu gehen kannst du auch die 1200er S-Flex nehmen und diese herunterregeln. Mit dem gesparten Geld meiner oben genannten Vorschläge kann ich dir das Aquaero von AquaComputer für die Steuerung empfehlen.
gute idee - werde ich so machen! Kann ich denn auch mehr als 4 Lüfter damit regeln?
Ich habe das noch einmal mit den Änderungen durchkalkuliert, komme auf den gleichen Preis, allerdings ist da die Steuerung mit drin! Die 1000,- Euro sind auch der Richtwert was ich max. für Gehäuse und Kühlung ausgeben möchte.. denke wenn ich das Gehäuse woanders bestelle komme ich knapp unter 1000 teuro weg.

Bei dem Schlauchdurchmesser bin ich noch unschlüssig ob 8, 10 oder gar 12mm .. muss mich da in die Vor und Nachteile noch etwas einlesen.


wie weit sind wir denn jetzt noch von der perfekten (nagut, sagen wir mal eher annähernd perfekten wakü entfernt?)

Geändert von tofrost (06.10.2008 um 08:54 Uhr)
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 09:26   #4
Semi Profi
 
Benutzerbild von SickSAM666
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 255
Standard

Hm , also nach meiner erfahrung gibt es "die" perfekte kühlung nicht , es ist alles geschmacks sache , manche sachen bringen 1 oder 2°C aber das ist meist schon der rahmen.
Ich selbst hab eine Starke Pumpe Laing Ultra und alles unter wasser.
Sprich MB komplett, Cpu ,Graka, Hdd´s und bin damit zufrieden aber jeder stellt da andere ansprüche.
du solltest schauen was dir gefällt und dann nochmal posten. dann kann man ja sagen schaut gut aus oder so wie peebee es gemacht hat über Vor- und Nachteile Aufklären.
Aber vorallem muss sie DIR gefallen ich selbst hatte auch gefragt hab mich auch danach gerichtet aber beim zusammen bau dinge gemacht wo andere meinten wie kannst du nur aber hey sie muss mir gefallen .

Ich hoffe mal das ich jetzt nicht zu weit OT gegangen bin.

mfg

sammy
SickSAM666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 09:48   #5
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

ok - die "perfekte wakü" war ein wenig hochgegriffen .. ob ich mit anderen Komponenten jetzt 1-3° besser dran bin ist mir nicht so wichtig. Was zählt ist halt eine effiziente, (sehr) leise Kühlung die auch beim Übertakten gut mithalten kann und das auch für kommende CPUs und Grafikkarten. Optisch habe ich mich auf weitestgehend schwarz festgelegt, ist aber nicht so wichtig, da kein Fenster im Gehäuse ist.

ich denke mit den Änderungen die wolfram vorgeschlagen hat bin ich weitestgehend zufrieden mit dem Komplettpaket .. die Frage ist halt nur ob das alles zusammenpasst. Reicht die Laing pro oder sollte es eher die Ultra sein (gerade wenn ich überlege die Festplatten auch noch mit in den Kreislauf aufzunehmen)? Triple Radi ausreichend oder noch einen dual mit in den Kreislauf aufnehmen (das kann man ja nachträglich auch noch ohne Probleme bewerkstelligen)?
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 09:57   #6
Semi Profi
 
Benutzerbild von SickSAM666
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 255
Standard

naja die Ultra wahr erhlich gesagt nur gekauft worden weil es damals ne rabatt aktion bei AT gab ich galub das waren damls 10 oder 20 % aber ich kann dir sagen das die pro locker reicht !

Alles ander ist overpowert und mit den Kühlern die du nutzen willst reicht die Pro weil dein kreislauf nicht sonderlich restriktiv ist.
würde ich mal so sagen .

mfg

sammy
SickSAM666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 10:39   #7
EffizienzGuru
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: ERFURT
Beiträge: 74
Standard

hier findest Du eine Übersicht von EK für NB und SB Kühler:

http://www.ekwaterblocks.com/downloa...et_04-2008.pdf
__________________
T@ucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 11:47   #8
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

So. Folgende Verbesserungsvorschläge:
  • G1/4" 13mm High Flow Tüllen nehmen
  • nimm Masterkleer Schläuche, 15,9/11,1 -> billiger
  • Du brauchst keine 4m Schlauch!
  • Eine "normale" Laing mit Tachosignal und 1/4" Deckel reicht.
  • Yate Loon Lüfter sind billiger.
    (Wenn es Dir auf den Preis ankommt, kaufe die.)
  • Ich hab den AGB RES 150.
    (Wenn Du den bis oben voll machst, zieht die Pumpe keine Luft)
    -> nach Fillport gucken
  • das Innovatek Mainboardkühler Kit halte ich für Schrott
    (Kauf lieber was besseres, günstigeres)
  • als Kühlmittel reicht dest. Wasser mit Glysantin (Verh.: 1:4)
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 12:10   #9
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von grille Beitrag anzeigen
So. Folgende Verbesserungsvorschläge:
  • G1/4" 13mm High Flow Tüllen nehmen
  • nimm Masterkleer Schläuche, 15,9/11,1 -> billiger
  • Du brauchst keine 4m Schlauch!
  • Eine "normale" Laing mit Tachosignal und 1/4" Deckel reicht.
  • Yate Loon Lüfter sind billiger.
    (Wenn es Dir auf den Preis ankommt, kaufe die.)
  • Ich hab den AGB RES 150.
    (Wenn Du den bis oben voll machst, zieht die Pumpe keine Luft)
    -> nach Fillport gucken
  • das Innovatek Mainboardkühler Kit halte ich für Schrott
    (Kauf lieber was besseres, günstigeres)
  • als Kühlmittel reicht dest. Wasser mit Glysantin (Verh.: 1:4)
danke! Das mit den Tüllen habe ich schon beherzigt. Schläuche schau ich nochmal (auch wegen Länge, die 4M waren nur so über den Daumen gepeilt).
Das Innovatek Set war, wie ich es schon geschrieben habe, nur ein Platzhalter - das Komplette MB soll mit EK Waterblocks gekühlt werden

Frage die noch offen ist - größe des AGBs. Und zwar soll der neben das MB senkrecht hängend angebracht werden. Könnte ich da Probleme mit der Grafikkarte bekommen (wegen der Länge?). Die Frage müsste ich mir wohl auch stellen wenn ich den 150 anstelle des 250er nehme?!

Und ich bin mir nimmer noch unschlüssig wegen den Festplatten. Soll ich die der Einfachheit (Kühlung&Geräuschdämmung) mit in den Kreislauf aufnehemen? Evtl mit Watercool Silentstar HD-Dual Classic

Geändert von tofrost (06.10.2008 um 12:14 Uhr)
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 12:35   #10
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

also der 150 ist genau 18cm lang. Plus 22mm vorstehende Tüllen...

Festplatten werde ich persönlich nicht kühlen.
Guck dich mal nach 2,5" Modellen um.
Ich hatte mir mal eine Seagate Momentus 7200.3 geholt und bin sehr zufrieden damit.
Da sparst Du Dir die Kühler und viel Platz. Die ist von natur aus leiser als ne große.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 13:29   #11
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

gut auf Festplatten und Ram Kühlung verzichte ich erstmal. Ich hab meine Zusammenstellung mal aktualisiert, so bin ich eigentlich zufrieden.. denke ich



komme ziemlich genau auf 1000 Euro.

Geändert von tofrost (06.10.2008 um 13:32 Uhr)
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 13:49   #12
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

1600rpm Lüfter? Ach Du hast ja das aquaero...
Ich hab mir die normale Laing mit EK Deckel geholt, war dann noch günstiger als 70 Euro, ich glaub aber die haben mit der Zeit die Preise erhöht...
Bis auf einen Fillport ist das ziemlich genau so, wie ich es auch kaufen würde.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 15:07   #13
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

wieviel watt verbraucht denn so ein Scythe auf 1200rpm und 800rpm? An das Aequero kann man ja, wenn ich mich nicht verlesen habe, die Lüfterkanäle mit max. 7 Watt belasten?! Würde halt 3 Stück (für den radi) gerne an einem Kanal hängen.
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 15:11   #14
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Der S-FLEX mit 800U/min lt. Hersteller 1,2W und der mit 1200U/min 1,8W. Das Aquaero kann man pro Kanal afaik mit 10W belastet, das reicht also locker.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 16:20   #15
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

aaah! Vielen dank für die schnelle Antwort! .. dann muss ich ja eigentlich auch noch einen Durchflusssensor kaufen .. die Anschaffung des Aquero muss sich ja auch lohnen .... wie wäre es mit diesem? .. oder lieber kein Sensor?
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 17:13   #16
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Da hilft dir sicher unser Test weiter: Roundup: Neue High-Flow Durchflusssensoren im Vergleich
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 18:36   #17
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von buyman Beitrag anzeigen
Da hilft dir sicher unser Test weiter: Roundup: Neue High-Flow Durchflusssensoren im Vergleich

wie konnte ich den nur übersehen ... Vielen dank - Super Test! Wenn Sensor - dann wohl klar der Digmesa FHKUC 70 Schlauch im zusammenspielt mit der aquaero .. herrlich - liebe diese Seite und das Forum (... oh, hab ich jetzt zuviel geschleimt? )
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 18:41   #18
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

*ausrutsch*

Der FHKUC sollte sehr gut zum restlichen System passen
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 19:01   #19
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
*ausrutsch*
*wischmobhol*

ein Pumpen Vergleich fehlt mir allerdings noch bei den Reviews. Die Aquastream XT würde sich in dem System natürlich auch gut machen (?) - gerade auch wegen dem Aquaero... *seufz*

Kann ich eigentlich die Laing mit an den Aquaero hängen und so die Drehzahl regeln? eigentlich doch schon, oder?
tofrost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2008, 10:08   #20
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

*trotzdem-noch-im-Schleim-ertrink*

Ich glaub 'ne Laing sollte man nicht in der Drehzahl runterregeln, da sie dann Startschwierigkeiten haben soll...
Pack doch lieber Dämmung drum, wenn sie Dir zu "hörbar" ist.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo ist der erste Schnee? Vorher Plaudereck' 34 03.01.2010 22:59
Erste Frühlingsfotos 2008 MZec93 Plaudereck' 13 16.05.2008 08:04
Wenn ich in die Vergangenheit reisen könnte, dann... nickx Plaudereck' 9 01.05.2008 14:35
4x1GB - Läuft der Arbeitsspeicher dann nicht richtig? grille Arbeitsspeicher 6 08.11.2007 12:30
Meine erste Wasserkühlung Srider Wasserkühlung 23 24.03.2007 11:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41