Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Frage zu Wasserzusatz

Dieses Thema wurde 22 mal beantwortet und 2895 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.02.2009, 17:51   #1
DDD
Könner
 
Benutzerbild von DDD
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 95
Standard Frage zu Wasserzusatz

Hallö,
hat schon mal jmd Erfahrung mit dem G48 von der BASF gemacht?

Wäre es dem Inno Protect Zeugs vorzuziehen, oder ist es schlechter?

Hoffe auf Antworten

DDD

Geändert von DDD (22.02.2009 um 14:52 Uhr)
DDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 08:26   #2
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Vorzuziehen wäre es sicher vom Kostenpunkt her. Man mischt hier mit 1:25 etwa. Das ist enorm sparsam und ergiebig. Wem also egal ist, welche Farbe das Wasser hat, der kann natürlich problemlos zugreifen. Da ich bei meinem System immer den teuren Tygon Schlauch verwende, nehme ich immer das Innovatek Präparat. Das wirkt noch glasklarer und schöner eben und der Schlauch wird nicht so schnell trüb. Tygon ist da sehr empfindlich.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 09:03   #3
Semi Profi
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 184
Standard

Ich benutz G48 ...is glaub ich sogar von BASF (wenn ich mich recht an die Verpackung erinner). Wie Peebee schon sagte, es kann sein das es den Schlauch schneller trübt (wobei ich da auch schon andere Sachen benutzt hab und er trotzdem nachher mies aussah), funktioniert aber bestens. Gibt außerdem nen netten blau Stich
ic3m4n2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 09:33   #4
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Sag mal Ic3, kennst du eine größere Packung als 1,5l? Ich finde da nichts. Sollte auch das Blaue sein. Wollte ich mir mal zu Testzwecken zulegen. Gibt es da eine Sparpackung?
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 12:59   #5
DDD
Könner
 
Benutzerbild von DDD
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 95
Standard

G48 is von der BASF und gibts (zumindest im Internet) nur im 1,5l Pack
Wieviel kostet das denn so an der Tanke?

Wie meinst du das mit der Trübung? Is das nur bei durchsichtigen Schläuchen oder auch bei farbigen(Masterkleer weiß).
Die wasserfarbe is mir relativ egal, weil der Schlauch eh nicht durchsichtig ist.

PS: Endlich schreibt mal jmd was!

Geändert von DDD (24.02.2009 um 13:02 Uhr)
DDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 13:06   #6
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Sorry, wenn die Antworten etwas gedauert haben. Mein neues Board ist leider defekt und hat mich an den Rand des Wahnsinns getrieben

Wenn du natürlich einen undurchsichtigen Schlauch hast, dann ist das völlig egal Es kann schonmal sein, dass der Klare durchsichtige Schlauch eben mal etwas matter wird und manche stört das eben ( <- mich)

Im Autozubehör kostet das G48 9,99€ im Schnitt und es sind ebenfalls 1,5l.
Im Vergleich zu Innovatek also sicherlich ein absoluter Schnapper!
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 14:22   #7
Semi Profi
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 184
Standard

Hab auch diese normale Autofrostschutzflaschengröße aussem Baumarkt.
Bei grösseren Mengen würd ich evtl mal beim Autohändler in der Nähe oder bei deren Zulieferern nachfragen. Die bekommen ja schliesslich auch Öl und sowas in Fässern

Zu den Schläuchen... ich hab weisse (undurchsichtig) ...von daher alles prima.
ic3m4n2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 21:41   #8
DDD
Könner
 
Benutzerbild von DDD
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 95
Standard

Gibts da irgendwelche gravierende Unterschiede zwischen Inno und G48?
DDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 22:24   #9
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Ich denke wohl eher nicht. Beide schmieren die Pumpe und beide verhindern Korrosion. Angenommen es gäbe ausser der Farbe noch einen Unterschied, so wäre das kaum messbar.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 23:11   #10
DDD
Könner
 
Benutzerbild von DDD
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 95
Standard

sehr schön, dann nehm ich das G48, WaKü an sich ist ja schon teuer genug
DDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 16:32   #11
Amateur
 
Benutzerbild von Airfox
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: CH am Zürichsee
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von DDD Beitrag anzeigen
sehr schön, dann nehm ich das G48, WaKü an sich ist ja schon teuer genug
Genau, und gerade deshalb spart man beim Wasserzusatz?
Ich verwende auch das Innovatec-Zeugs und bin bisher sehr gut gefahren damit.
__________________
Gruss Airfox, veritas odium parit
Mein Grosser - Mein Mobiler
Airfox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 22:32   #12
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Schau mal, was im Innoprotekt drin ist...genau: Glysantin = 1,2-Ethandiol und Wasser.
Einzig die Farbe fehlt (welche bei der BASF grob nur die Mischungsverhältnisse unterscheidet). Zudem ist Glysantin ein Produkt, welches seit vielen Jahren erfolgreich sein Dasein in Millionen von Autos fristet und dort genau die selben Anforderungen erfüllt.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 09:26   #13
DDD
Könner
 
Benutzerbild von DDD
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 95
Standard

hm, das würde dann ja bedeuten, dass man nur für den Namen zubezahlt?

Geändert von DDD (06.03.2009 um 09:48 Uhr)
DDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 09:28   #14
Amateur
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 53
Standard

Zu Wasserfarbe kann ich immer nur den Tipp geben, mit Nachfülltinte für Drucker zu färben, hatte bis jetzt blau und grün im System und ist allemal besser als diese Fertigmischungen, es lagert sich nichts in den Kühlern ab, einzig UV-Aktiv ist es nicht.
__________________
Clocko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 09:48   #15
DDD
Könner
 
Benutzerbild von DDD
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 95
Standard

na, die Farbe ist mir egal, hab eh weißen Schlauch
DDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 10:49   #16
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

In wieweit Innovatek noch andere Zusätze beimengt, kann ich nicht sagen. Zumindest sind die beiden Hauptkomponenten die selben. Und ja, man bezahlt den Namen in gewisser Weise immer mit. In der Apotheke bekommst Du den Liter Glysantin für geschmeidige 45 Euro. Umgerechnet auf das BASF-Produkt im Mischungsverhältnis 1:20 ergibt sich also ein Preis von 2,25 für die Literflasche bzw. 3,38 für die 1,5 L-Flasche G48. Dazu noch ein paar Cent für das Wasser darin. Der Rest geht dann an Arbeitnehmer, Staat, Verpackung, Versand,...
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2009, 23:34   #17
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 6
Standard

ich hab da ma ne frage

ich werde ein system mit nur einem metallteil dem kühler aus kupfer edelstahl betreiben der rest ist schlauch und acryl.

braucht man da überhaupt noch ein korrosionmittel?

meine frage zielt darauf ab ob man nicht ehr ein algenschutzmittel braucht?

bielleicht hat ja jemand einen tip für mich! danke schon mal
passiv_cool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 05:50   #18
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Um welchen Kühler handelt es sich? Und ist das Edelstagl ebenfalls in Kontakt mit dem Wasser wie auch das Kupfer?

Es gibt Leute, die ihre Wasserkühlung tatsächlich ohne Zus#tze betreiben, allerdings ist das auch nicht so empfehlenswert für die Pumpe. In den Wakü-Zusätzen befindet sich ja ebenfalls ein Scmiermittel und das schmiert wiederum die Pumpe.
Was wäre denn so schlimm für dich, einen Zusatz in geringer Konzentration zu benutzen? Glyantin G48 ist ja schon relativ günstig und du kommst mit einer Flasche sicherlich viele Jahre hin. Ich würde immer einen Zusatz empfehlen.

Wenn du es aber lieber ohne versuchen möchtest, kannst du das gerne tun. Edelstahl und Kupfer weiß ich jetzt gerade nicht, wie die so aufeinander reagieren. Vergiß aber nicht, dass oftmals auch versteckte Metalle un der Wasserkühlung sein können und irgendwann evtl. doch mal Wirkung zeigen. (Radiator und Tüllen - Messing)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 06:31   #19
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Also:
Edelstahl ist im Normalfall korrosiv-inaktiv, d.h., Das kein Elektronenaustausch mit dem Kupfer vorkommt. Leider kann man aber nicht ausschliessen, dass der Edelstahl minimalste Verunreinigungen an unedleren Metallen beinhaltet. Deshalb ist es immernoch möglich, dass das Kupfer korrodiert. Wenn Du aller viertel jahre deine Wasserkühlung umbaust und dabei das Wasser austauschst, dann sollte das nicht das Problem sein. Wenn es allerdings so wartungsfrei wie möglich sein soll, dann lieber Innoprotect und Co./Glysantin mit in den Kreislauf.
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (12.05.2009 um 08:11 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 22:30   #20
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 6
Standard

dankefür die schnellen antworten.

ich baue gerade einen wassertank mit ca. 7l füllvolumen und da brauch ich schon ne ganze menge wasserzusatz danke ich

da es sich bei meienm tank um ein plexiglasrohr handelt habe ich die befürchtung starken algenwuchs zu bekommen deshalb meine frage nach dem antialgen mittel.

der kühler ein Thermalright XWB-1 CPU Waterblock.

ich möchte nicht auf etwas verzichten was meine wakü schutz!

ich will nur das optimum gegen algen aus genanntem grund haben.

verstehe ich das richtig? das glyantin ist zur schmierung der pumpe und der korosionsvorbeugung gut?

hilft es auch gegen algen oder gibts da noch ein extramittelchen oder etwas das beides vereint.

danke für eure ideen
passiv_cool ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Wasserzusatz aus dem Autobereich? jhonnyX Wasserkühlung 8 20.02.2008 07:57
Feedback + Frage zu Wasserzusatz boxleitnerb Wasserkühlung 4 13.05.2007 15:06
Frage zu Crossfire [CH]IlvlAIRA Grafikkarten 7 11.05.2007 11:05
Wasserzusatz von Danger Den Nightdog Wasserkühlung 39 17.01.2007 12:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41