Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

[Guide] Wasserkühlungskomponenten

Dieses Thema wurde 36 mal beantwortet und 12054 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.09.2006, 16:50   #1
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [Guide] Wasserkühlungskomponenten


Der Wasserkühlungsmarkt wächst und wächst und das Angebot an Kühlern, Radiatoren, Ausgleichsbehältern wird immer größer.
Doch was bringt mir nun die beste Leistung? Diese Frage haben wir uns zu Herzen genommen und stellen kurz die Komponenten vor, mit denen man unserer Meinung nach, nichts falsch machen kann.





CPU-Kühler

  • Alphacool NexXxoS XP Rev.2

    • Einer der leistungsstärksten Kühler auf dem Markt.
    • Moderne Düsentechnik mit Mikrostruktur.
    • Gewinnt an Leistung mit starken Pumpen und hohem Durchfluss. (s.u.)
    • Optimale Druckverteilung durch mittlere Retentionschraube.
    • Halterungen sind preiswert nachzurüsten.
    • Günstig mit einem Preis von 39,99€
    • Droht bei Verunreinigung zu verstopfen. - Nicht wartungsfrei!






  • Watercool Heatkiller 2.5

    • Ebenfalls einer der stärksten Kühler am Markt.
    • Besitzt sehr feine Kanäle in der Bodenplatte, durch die das Wasser mit hoher Geschwindigkeit gepumpt wird.
    • Gewinnt an Leistung mit starken Pumpen und hohem Durchfluss. (s.u.)
    • Umrüstung auf andere Sockel nur durch Anfrage beim Hersteller.
    • Sehr anfällig für Verunreinigungen.
    • Relativ preiswert mit 49,90€.





  • Zern PQ(+)

    • Ein guter Kühler mit guter Leistung, kommt allerdings nicht an die Kühlleistung des Nexxxos XP oder an die des Heatkiller 2.5 ran.
    • Sauber gearbeiteter Kupferboden mit feinen Kühlkanälen.
    • Leistung sehr vom Durchfluss abhängig.
    • Halterungen für andere Sockel sind günstig über den Hersteller zu bekommen.
    • Droht bei Verunreinigung zu verstopfen.
    • Sehr preiswert mit 20-30€.




  • K5 Plasma

    • Turbulenzkanalstruktur
    • Sehr einfache Montage.
    • Bis zu 2 LED´s lassen sich montieren.
    • 2x G1/4" Gewinde







  • Aqua-Computer Cuplex XT

    • Sehr schöner Kühler mit einem äußerst ansprechenden Design.
    • Die Kühlleistung kann leider mit den anderen Kühlern nicht ganz mithalten.
    • Leider nur 1/8" Anschlüsse, welche gerade bei einem Düsenkühler fehl am Platz sind.
    • Der Kühler zeigt eine erhebliche Leistungssteigerung mit steigendem Durchfluss.
    • Droht ebenfalls zu verstopfen.
    • Mit einem Preis von 59,99€ nicht ganz billig. Die Variante aus Silber schlägt mit 149,-€ zu Buche.



Eine Alternative zu den oben genannten Kühlern, wären zum Beispiel der Swiftech Storm G4, der leistungsmäßig zwischen Zern PQ+ und NexXxoS XP liegt, und der Aqua Extreme MP05, der bei genügend Durchfluss die Spitze des Feldes anführen oder zumindest gleich auf mit dem NexXxos XP liegen dürfte. Durch weitere Anpassung sollte man noch mehr Leistung aus dem MP05 herausholen können. Leider kann man diese beiden Kühler nicht in Deutschland bekommen und man muss auf internationale Shops zurückgreifen. Um Verstopfungen vorzubeugen gibt es von Mips unter der Rubrik Watercooling/Mips/Zubehör ein Wakü-Filter.





GPU-Kühler


  • EK Waterblocks

    • Gute Kühlleistung.
    • Edles Design und gute Verarbeitung.
    • Sehr guter Durchfluss.
    • Quasi Wartungsfrei - keine Verstopfungsgefahr.
    • Variable Anschlussmöglichkeiten bei SLI/Crossfire Versionen.
    • Spannungswandlerkühler demontierbar.
    • Kein PCI-Slot geht verloren.
    • Erhältlich für folgende Grafikkarten:
      • Nvidia 7800/7900GT und GTX (mit Spannungswandlerkühler)
      • ATI X1800/1900XT und XTX (mit Spannungswandlerkühler)
      • ATI X800/850 Pro und XT




  • Watercool GPU-X

    • Relativ Preiswert.
    • Sehr gute Kühlleistung.
    • Preisgünstig nachrüstbar.
    • Höhenabgleich bei Platinenunebenheiten.
    • Etwas fummelige Montage.
    • Ein PCI Slot geht verloren.
    • Erhältlich für folgende Grafikkarten:
      • Nvidia FX5900 und XT
      • Nvidia GF6600 GT AGP
      • Nvidia GF6800/7800/7900
      • Nvidia GF6800 U/GT
      • Nvidia GF7600 GT
      • Nvidia GF7800 GS-256 AGP/512 AGP
      • Nvidia GF7900 GT-512
      • ATI X800
      • ATI X1800/X1900




  • Alphacool NVXP3

    • Gute Kühlleistung.
    • Höhenabgleich durch Verwendung von Wärmeleitpads beim RAM.
    • Einfache Montage.
    • Bremst den Durchfluss.
    • Erhältlich für folgende Grafikkarten
      • Nvidia 7800/7900GT und GTX
      • ATI X1800/1900XT und XTX






Radiatoren



Der Radiator ist wohl die wichtigste Komponente in einem Wasserkühlungskreislauf. Ein Radiator ist ein Wärmetauscher und dieser sorgt dafür, dass die Wärme die vom Wasser aufgenommen wird, auchwieder an die Umgebung abgegeben werden kann.
Gerade diese Komponente wird oftmals unterschätzt. Wir möchten Euch an dieser Stelle einige sehr gute Radiatoren präsentieren, damit ihr Euch einen Überblick über die Probanten machen könnt.

  • BlackIce Xtreme

    • Sehr guter Radiator zum guten Preis.
    • Geringer Durchflusswiderstand.
    • Auf Grund von Fertigungsrückständen ist eine Spülung empfehlenswert.
    • Skaliert besser mit starken Lüftern.








  • BlackIce Pro

    • Sehr leistungsstarker Netzradiator trozt geringer Bauhöhe (3cm).
    • Geringer Durchflusswiderstand.
    • Auf Grund von Fertigungsrückständen ist eine Spülung empfehlenswert.
    • Skaliert besser mit starken Lüftern.








  • BlackICE GT Stealth (XFlow)

    • Sehr leistungsstarker Netzradiator trotz geringer Höhe (3cm).
    • Nur die XFlow Variante bietet einen sehr geringen Durchflusswiderstand, hinkt dafür in der Leistung hinterher.
    • Skaliert besser mit starken Lüftern.
    • Erhältlich in verschiedenen Farben.
    • Auf Grund von Fertigungsrückständen ist eine Spülung empfehlenswert.
    • Die Kühlleistung ist im Vergleich zum BI GT (non XFlow) geringer.







  • Watercool HTF3

    • Leistungsstarker Rohrradiator, hängt aber den Netzradiatoren inzwischen deutlich hinterher.
    • Geringer Durchflusswiderstand.
    • Im Vergleich zu den anderen Radis bietet der HTF3 die beste Leistung bei niedrig drehenden Lüftern.
    • Wird sukzessive durch die flachere HTSF Serie ersetzt.









  • Cooltek Main/Ex/Maxistream (identisch mit dem Swiftech MCR320)

    • Leistungsstarker Netzradiator trotz geringer Bauhöhe (3cm).
    • Skaliert besser mit starken Lüftern.
    • Sehr Preiswert.










  • Thermochill PA

    • Der wohl leistungsstärkste Netzradiator auf dem Markt
    • Sehr lang.
    • Geringer Durchflusswiderstand.
    • Günstig bei Aquatuning erhältlich.
    • Durch den Shroud den Thermochill anbietet ist noch ein wenig mehr aus dem PA rauszuholen.








Chipsatz-Kühler
  • Nexxxos NBX


    • Wichtig: Der Kühler sollte mit dem Spezial Pad montiert werden. Ohne dem Pad kann der Chipsatz durch kippen des Kühlers zerstört werden.
    • Der Kühler bremst erheblich den Durchfluss.
    • Düsenkühler. Gewinnt Leistung durch hohen Durchfluss.
    • Durch zusätzliche Halterungen nachrüstbar.
    • Droht bei Verunreinigung zu verstopfen.
    • Günstig im Preis.




  • MIPS Chipsatz-Kühler


    • Hochwertig verarbeiteter Kühler.
    • Leistungsmäßig liegt der Mips hinter dem Nexxxos NBX.
    • Der Kühler besteht aus reinstem Kupfer. Der Deckel hingegen besteht aus Messing.
    • Bauart: Kanalkühler.
    • Durch die hochwertige Verarbeitung deutlich teuerer.





  • HEATKILLER NB Rev2.1

    • Der Heatkiller besteht aus hochreinstem Kupfer. Die Halterung ist aus geschliffenem Edelstahl gefertigt.
    • Gutes Preis/Leistungsverhältnis.
    • Bietet einen hohen Durchfluss.







  • UCD-V2/UCD3

    • Optional mit Plexideckel erhältlich.














    Pumpen

  • Laing DCC

    • Sehr kompakte und leistungsfähige Pumpe.
    • Die Pumpe bietet eine max. Förderleistung von 7l/min und eine Förderhöhe von 3,7m.
    • Per Dualdeckel können zwei Pumpen in Reihe geschaltet werden.
    • Kann auch mit den mitgelieferten Entkopplungsset in einem 3,5" Schacht montiert werden.
    • Die Pumpe nicht über Kopf betreiben, es besteht die Gefahr das die Pumpe dabei schaden nimmt.
    • Eine Montage mit dem Pro Deckel ist empfehlenswert, da hier die Pumpe deutlich geräuscharmer Arbeitet.
    • Die Montage des Laing Alphacools DDC AGBs ist nicht zu empfehlen. Die Erfahrung hat hier gezeigt das es zu einem Strudeleffekt (deutlich höhere Geräusche im Betrieb) und teilweise zum Luft ansaugen kommt. Hier ist der Watercool DDC Tank die beste Lösung für diejenigen, die einen Aufsteck AGB nutzen wollen.




  • Eheim 1046/1048

    • Die Eheim 1046 bietet eine Förderleistung von ca. 5l/min und eine Förderhöhe von 1,2m.
    • Die Eheim 1048 bietet eine Förderleistung von ca. 10l/min und eine Förderhöhe von 1,5m.
    • 230V Anschluss und damit auch ein 230V Brummen deutlich hörbar.
    • Günstig im Preis.
    • Als Zubehör gibt es einen Befestigungssockel sowie die Pumpensteuerung zur automatischen Ein - und Ausschaltung.
    • Der Betrieb der Pumpen ist sowohl innerhalb als auch ausserhalb des Wassers möglich.





  • HPPS Plus

    • Eine Weiterentwicklung der Eheim Pumpe.
    • Die Pumpe bietet eine Förderleistung von 2,05m im Normal Modus.
    • 3 verschieden Betriebsmodi stehen zur Verfügung (Silent, Normal, Power). Die Einstellungen können nur per Lötkolben verändert verden!
    • 12V Anschluss.
    • Laufruhige Pumpe.
    • Teuer in der Anschaffung.





  • Eheim - Watercooledition

    • Entlüftungsprogramm.
    • Frequenzen von 40Hz (Förderhöhe 1,2m) bis 80Hz (Förderhöhe 3,5m -> fast eine Laing) on-the-fly verstellbar.
    • Entlüftung dauert recht lange.
    • Laut wenigen Userberichten ist ein sehr leises Knacken wahrnehmbar.









    Ausgleichsbehälter

  • Cape Coolplex Series

    • In der neuen Revision mit Kunstoffkappen erhältlich.
    • Sowohl interne als auch externe Montagemöglichkeit (intern sofern ein entsprechend großes Gehäuse zur Verfügung steht & je nach Wahl der größes des AGBs.)
    • Montagemöglichkeit für ein G 1/4" LED-Beleuchtungsmodul.
    • Befestigung über Montageklammern.
    • In den größen 10/25/50 erhältlich.






  • Tank-O-Matic


    • Der Pendadant zum Cape Coolplex.
    • Die Anschlussgewinde zeigen nicht wie beim CC nach unten sondern nach vorne.
    • In der Größen 11/28 (cm) erhältlich.
    • Durch Koppeladapter in der Größe beliebig veränderbar.
    • Sehr teuer.






  • Fass-O-Matic


    • Befestigung erfolgt über einen Einbaurahmen, entweder in die Front oder den Deckel des Towers.
    • Drei G 1/4" Gewinde stehen für freie Konfigurationszwecke zur Verfügung (z. B. LED Beleuchtungsmodule & Temperaturfühler).
    • Fronteinbaublende ist in den Farben schwarz, blau, rot und silberfarben erhältlich.
    • Die Frontblende belegt zwei 5 1/4" Einbauschächte.





  • AGB-O-Matic


    • Aufsteck AGB für Eheim (1046/1048 & HPPS Pumpen).
    • In den Farben schwarz, transparent rot & transparent blau erhältlich.
    • Man sollte drauf achten das keine Zusätze beigemischt werden die aus Metylalkohol (Ethanol) bestehen. Dies kann den AGB beschädigen.
    • G 1/4" Gewinde und wird standardmäßig mit einem 8/10er Schraubanschluss geliefert.






  • DDC Tank


    • Aufsteck AGB für die Laing DDC Pumpen.
    • Durch das zwei Kammern System wird das Luft ansaugen sowie der bekannte Strudeleffekt verhindert.
    • Verfügt über eine LED Bohrung.
    • Der AGB ist in 3 verschiedene Varianten erhätlich:
      • DDC-Tank LT: Befestigung erfolgt über die Laschen der Laing Pumpe
      • DDC-Tank: Wird im 3,5" Schacht oder stehend, hängend, seitlich befestigt.
      • DDC-Tank Pro: Befestigung erfolgt über einem Schienensystem und Entkopplern.



Geändert von BigKahuna (26.06.2007 um 12:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 18:51   #2
Semi Profi
 
Benutzerbild von HOSCHII
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Fulda
Beiträge: 235
Standard

Vielleicht könnte man noch Preise dazuschreiben? Das fänd ich gut
HOSCHII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 19:12   #3
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Ja, nen Link zu Aquatuning (oder auch Geizhals, listen die überhaupt WaKü-Zeugs ) wäre sicher praktisch!
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 19:15   #4
Semi Profi
 
Benutzerbild von HOSCHII
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Fulda
Beiträge: 235
Standard

Jap, geizhals listet! Ob jetzt alles, weiss ich auch nicht. Aber AT ist jawohl der Partner hier, oder?
HOSCHII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 19:19   #5
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Zitat:
Zitat von HOSCHII Beitrag anzeigen
Jap, geizhals listet! Ob jetzt alles, weiss ich auch nicht. Aber AT ist jawohl der Partner hier, oder?
Na dann muss ein Geizhals-Link her! Und AT ist der Partner, so wie ich das sehe. Am besten Links zu Geizhals und AT!

€dit: Achja Neo, wird die Liste noch um Pumpen, Schläuche, Ausgleichsbehäter und Anschlüsse erweitert? Denn das wären zweifelsohne ja auch WaKü-Komponenten...
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 19:20   #6
Könner
 
Benutzerbild von happy75
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Im Ledersessel
Beiträge: 79
Standard

Die Angaben zum HTF Radiator sind genau falsch herum.

Der Radiator ist mit langsamen Lüftern besonders gut und besser als viele Netzradiatoren (z.b. BI GT Stealth) und hinkt auch insgesamt nicht wirklich hinterher.
Ansonsten müsste man behaupten das ein BI GT bei Silentsystemen hinterherhinkt.

Wird übrigens grad durch die flachere HTSF Serie ergänzt.

Beim BI X-Flox bitte ergänzen, das die Kühlleistung schlechter als beim Standard ist.
__________________

Geändert von happy75 (12.10.2006 um 20:11 Uhr)
happy75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 19:26   #7
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Zitat:
Zitat von happy75 Beitrag anzeigen
Der Radiator ist mit langsamen Lüftern besonders gut
Dacht ich mir auch grade, das Ding wird ja in allen Shops damit angeworben, mit langsamen Lüftern besonders gut zu performen.
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 19:57   #8
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Preise ändern sich so schnell, mal sehen ob sich da was machen lässt. Im moment haben wir noch andere Dinge zu erledigen.

Zitat:
Zitat von Frostschutz Beitrag anzeigen
€dit: Achja Neo, wird die Liste noch um Pumpen, Schläuche, Ausgleichsbehäter und Anschlüsse erweitert? Denn das wären zweifelsohne ja auch WaKü-Komponenten...
Darüber haben wir uns auch schon den Kopf zerbrochen. Wenn die Zeit es zulässt werden die angesprochenen Komponenten hinzugefügt.

@happy danke für die Korrektur.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 20:09   #9
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

würde nicht die Preise mit reinschreiben sondern Links zu Aqua-Tuning setzen
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 20:41   #10
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Achja, wenns dann erweitert wird, Chipsatzkühler hab ich in meiner Liste vergessen
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2006, 13:14   #11
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Jetzt günstig bei Aquatuning erhältlich.
Ähmmm muss das eigentlich mit der Händlerbindung sein? Ich finde so ein Forum sollte eher unabhängig sein.

Sorry für die Diskussion im Thread aber dass musste mal raus.
wak00l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2006, 13:17   #12
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 615
Standard

AquaTuning ist kein Hersteller - daher ist in diesem Bezug keine Beeinflussung vorzuwerfen, wie man es aus anderen Foren und Bereichen kennt

Es würde auch ein Punkt "Jetzt günstig bei OC-Card" oder was auch immer aufgenommen. Geht letztendlich darum, alle Vorzüge aufzulisten.
l1qu1d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2006, 19:38   #13
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 69
Standard

Supi - war auch nicht böse gemeint.

PS: Genau lesen, hab ja auch "Händlerbindung" reingeschrieben. Ich hab auch den Thread mit den Links zu den anderen Shops zu spät gesehen.
wak00l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 15:25   #14
Novize
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 18
Standard

Ich finde den Kommentar "Einer der leistungsstärksten Radiatoren auf dem Markt." beim BlackIce Xtreme nicht angebracht - inzwischen liegt der doch nur noch im Mittelfeld. Auch könnte man bei den Thermochills noch die Shroud erwähnen...

Je nachdem könnte man auch beim Black Ice GT schreiben, dass dort wohl verhältnismäßig viele Fertigungsreste noch im Radiator sind und sich ein besonders gutes Ausspülen hier empfiehlt...

Mahlzeit
Käsetoast
Käsetoast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 15:56   #15
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Naja, grüner Tygon hat schon was (=schreib bitte das mit den Fertigungsrückständen dazu).
Außerdem sollte man das mit dem Verstopfen beim Zern PQ+ weglassen. Ablagerungen sammeln sich oberhalb der Kanäle, behindern also nichts.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 18:14   #16
EffizienzGuru
Filzballjunkie
 
Benutzerbild von krueml_
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Trappenkamp
Beiträge: 1.140
Standard

Vielen Dank für die Hinweise, wurde überarbeitet.

Liste wird bald nochmal aktualisiert..
__________________
EffizienzGurus.de - Wir reden Tacheles!
Kelevra - Böser Hund

Become a part - Become a Guru | Forenregeln
krueml_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 15:26   #17
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Punkte
  • Chipsatzkühler
  • Pumpen
  • Ausgleichsbehälter

sind nun hinzugekommen. Wenn ihr nen Fehler sichtet bzw. Verbesserungsvorschläge habt, bitte gleich posten. Danke.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2006, 20:22   #18
Profi
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 334
Standard

ihr habt da was vergessen
*wink mit dem zaunpfahl* ^^













Chipsatz-Kühler
UCD3


UCD-V2


(optional mit plexideckel)



CPU-Kühler
K5 Plasma
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2006, 18:08   #19
Novize
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 18
Standard

Zu den Pumpen:
Zunächst mal gehört in die Aufstellung noch die Aquastream hinzu, aich wenn's im Vergleich zur HPPS keine wirklichen Unterschiede gibt. Wenn man außerdem die HPPS als teuer bezeichnet, dann sollte das auch bei den Laings stehen, denn vor allem mit dem Plexi-Aufsatz ist die ebenfalls nicht gerade billig. Wo wir aber gerade bei billig sind: Evtl. sollte man noch die Hydor L20 aufführen. Die ist zwar nix Besonderes aber billig wie sau - wenn man also eine auf Teufel komm raus billige WaKü zusammenstellen will, wäre so eine Hydor keine schlechte Idee...

Bei den Eheims könnte man noch anmerken, dass es die auch als 12V Versionen gibt (jetzt abseits von HPPS und Aquastream), doch sie dann nicht mehr billig sind und man eher zu einem der beiden besagten Modellen greifen sollte, wenn's dann so eine Pumpe werden soll...

Ach und noch eine Kleinigkeit die mich immer ein wenig zum Schmunzeln bringt: Wenn ihr bei jedem CPU-Kühler schon dranschreibt, dass der leicht verstopft, dann nennt doch wenigstens einen, bei dem das nicht so ist oder gebt Tipps / Hinweise wie z.B. den Rat nach Möglichkeit einen Durchflussmesser oder sowas zu haben oder dieses MIPS Reinigungsgitter zu verwenden...

Mahlzeit
Käsetoast
Käsetoast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2006, 18:33   #20
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Wenn die AS, dann auch die WC Eheim 12V. Ich habe die heute mal kurz getestet.
+
Entlüftungsprogramm
Frequenzen von 40Hz (Förderhöhe 1,2m) bis 80Hz (Förderhöhe 3,5m -> fast eine Laing) on-the-fly verstellbar
leise (leiser als eine Laing)
noch relativ kompakt
später mit TCC steuerbar

-
Frequenzen von 70Hz mehr oder scheinen nicht zu funktionieren - jedenfalls bei mir nicht. Die Pumpe bricht beim Hochfahren ab und startet neu (hört sich an wie bei Win xD)
es dauert relativ lange, bis die Luft aus der Pumpe ist
noch leichtes Klackern wahrnehmbar (evtl. hilft auch hier der Eheim-Mod?)
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41