Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

[HowTo] Laing Pro zur Ultra umlöten

Dieses Thema wurde 154 mal beantwortet und 81983 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2007, 19:24   #1
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Idee [HowTo] Laing Pro zur Ultra umlöten

Laing Pro zur Ultra umlöten


>>Click here for english version<<


Übersicht


Einleitung
Modifikationen
Ergebnis

English version of the HowTo:

Introduction
Modifications
Result





Einleitung



Liebe User,

Heute können wir euch etwas ganz Besonderes bieten!

Sicherlich ist auch an euch nicht vorbeigegangen, dass sich das Layout der beliebten Laing DDC-1T Modelle verändert hat. In der neuesten Revision wurde sowohl der Rotor der Pumpe, als auch die Elektronik geändert. Die DDC-1T und die DDC-1PlusT verfügen jetzt beide über einen blauen Rotor, dessen Abmessungen sich ebenfalls ein wenig verändert haben. Vorher waren beide Pumpen anhand ihrer Rotorfarbe voneinander leicht unterscheidbar, die DDC-1T war mit einem schwarzen Rotor, die DDC-1plusT mit einem roten Rotor ausgestattet. Beide Rotoren unterschieden sich zudem leicht in ihrer Bauform, nun sind bei der neuen Revision der Pumpe die Rotoren der DDC-1T und der DDC-1plusT identisch.

Wir wollten uns die neue Revision der DDC-1T und DDC-1PlusT Modelle genauer ansehen. Zu dem Zweck haben wir beide Modelle in der neuen Revision geordert und erlebten bei unseren Untersuchungen eine große Überraschung: Mit nur wenigen Handgriffen und einem Lötkolben + Lötzinn lässt sich aus der DDC-1T doch tatsächlich eine DDC-1PlusT machen. Da an der Stelle, die wir modifizieren werden keine großen Ströme fliessen kann man dafür aber auch Silberleitlack verwenden. Wir wollen euch das natürlich nicht vorenthalten und haben ein kleines HowTo geschrieben.




Modifikationen



HINWEIS: Weder wir noch die Firma Laing übernehmen eine Haftung in irgendeiner Form für durch diese Modifikation eventuell entstehende Schäden! Ihr handelt auf eigene Gefahr und verliert logischerweise auch die Garantie auf die Pumpe!

Voraussetzung für den Mod ist eine DDC-1T Pumpe der neusten Revision mit blauem Rotor:



Zunächst einmal müsst ihr die Pumpe öffnen. Dafür ist es erforderlich die 4 rot markierten Schrauben zu lösen. Habt ihr das getan und den Pumpendeckel sowie den Rotor entfernt, könnt ihr den Stator mitsamt der Platine aus dem Gehäuse entfernen. Dazu genügt es mit dem Daumen auf den grün markierten Bereich zu drücken.



Vor euch seht ihr nun die Platine, so wie auf dem Bild unten:



Betrachtet nun den Anschlussbereich der Stromzuleitungen. Alles was ihr tun müsst ist die rot markierten Kontakte mit Lötzinn leitend zu verbinden. Achtung: Achtet unbedingt darauf wirklich nur die beiden Kontakte zu verbinden und nicht noch einen anderen Kontakt mit dem Lötzinn zu verbinden!


Wenn ihr fertig seid sollte das Ganze dann so aussehen:




Nun müsst ihr nur noch die Pumpe wieder ordnungsgemäß montieren, und fertig ist eure Laing DDC 1PlusT!

Da die Platine ansonsten bei den beiden Modellen komplett identisch bestückt ist kommt auch die Platine der DDC-1T mit den höheren Stromstärken problemlos zurecht. Übrigens lässt sich der Mod durch Entfernen der Lötbrücke wieder rückgängig machen und man kann so auch eine vorhandene DDC-1plusT zu einer DDC-1T downgraden.




Ergebnis



Hier noch die Umdrehungszahlen vor und nach dem Mod. Das Tachosignal der Pumpe wurde dazu an den CPU-Lüfteranschluss des Motherboards gesteckt und die Umdrehungszahl mit Everest ausgelesen.


Vorher ca. 3900 U/min:



Nachher ca. 4500 U/min:



Viel Spaß beim Nachmachen!





English version: Soldering a Laing DDC-1T (10w) to Laing DDC-1plusT (18w)








Introduction



Hi folks,

today we provide you with some very special information!

As you may have noticed, the layout of the popular Laing DDC-1T water pump was changed. The new revision is characterised by a new impeller and some changes in the PCB design. The DDC-1T (10w) and the DDC-1PlusT (18w) both possess a blue impeller, whose inlet dimensions have changed, too. For the older versions, it was easy to distinguish both water pumps by the color of the impeller. The DDC-1T pump was equipped with a black impeller, the DDC-1plusT with a red one.Further on, there were some differences in the layout of the "old" impellers, but now both versions of the pump share exactly the same impeller.

We wanted to take a detailed look at the new DDC-1T and DDC-1PlusT designs: For this purpose, we ordered both water pumps in the new version and we were suprised with what we found out: With just a little effort and a soldering gun + solder, it is possible to change a DDC-1T water pump to a DDC-1plusT. As there will be no high amperage on the contacts we are going to modify, you can do this with some conductive lacquer, too. So we decided to share this information with you and made a short HowTo.




Modifications



ATTENTION: Neiter we nor Laing Thermotech, Inc take responsibility for damages which are caused by this modification. You act at your own risk and you lose the warranty!

Requirement for this mod is a DDC-1T water pump in the newest version with a blue impeller:



First you have to open the water pump. It is necessary to remove the 4 screws, marked red in the picture. Once you have finished this, you can remove the cap, the impeller and the stator with the circuit board from the case. Just push on the area marked green.



You should see the circuit board now, as shown in the following picture:



Take a closer look to the power supply lines: All you need to do is connecting the contacts marked red with solder, so that you got an electrical link. Attention: Make sure you only connect the two contacts that you can see on the picture. Do not connect any other contact with solder!



Your work should look like this:




The last thing to do is to assemble the water pump again - now you pimped your Laing DDC-1T to a Laing DDC-1PlusT!
The circuit boards of both water pumps are equipped identically, so higher amperage after the mod is no problem. By the way, this modification is easy to reverse, just remove the solder bridge. You can also downgrade your DDC-1plusT to a DDC-1T water pump if you want.




Result



Here you can see the rotations per minute before and after the mod. The values were read out by Everest HomeEdition, the RPM-signal of the pump was connected to the contact for the CPU-aircooler on the motherboard.


Before: Approx. 3900 RPM:



Afterwards: Approx. 4500 RPM:




Have fun modding your Laing!

P.S.: Don't hesitate posting any questions in english here, we will try to answer them as good as possible!

Geändert von BigKahuna (13.03.2007 um 11:38 Uhr) Grund: Update - Englische Version hinzugefügt
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 19:50   #2
EffizienzGuru
Agent 00-Guru
 
Benutzerbild von EvilMoe
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 588
Standard

Das ja mal geil!
Vielen Dank!
EvilMoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 19:52   #3
Semi Profi
 
Benutzerbild von Shiga
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 151
Standard

Toll, ich musste ja eine alte Version kaufen.^^

So einen Mod gibt es nicht zufällig für die alte Revision?
Shiga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 19:52   #4
Semi Profi
 
Benutzerbild von Maddix
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Zwickau
Beiträge: 131
Standard

Schöne sache. nu brauch ich nurnoch ne Laing Pro. Aber ich denke mal, dass man jetzt schnell sein sollte...denn LAINg wird sich was einfallen lassen
Maddix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 19:54   #5
Könner
 
Benutzerbild von DerMalle
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 125
Standard

Na dann. Vllt probiere ich es beim nächsten Wakü Umbau mal aus. Wobei mir die Leistung der 1T vollkommen reicht.

Merkt man sonst noch irgendwelche Verbesserungen?
DerMalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 19:56   #6
Fachmann
 
Benutzerbild von xbox
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: LA ( Bayern )
Beiträge: 832
Standard

Perfekt BigKahuna!

Die Ergebnisse sprechen für sich.
xbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 19:57   #7
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Zitat:
Zitat von DerMalle Beitrag anzeigen
Na dann. Vllt probiere ich es beim nächsten Wakü Umbau mal aus. Wobei mir die Leistung der 1T vollkommen reicht.

Merkt man sonst noch irgendwelche Verbesserungen?
Durch den Mod? Nein, die Pumpe verhält sich danach genau so, wie es auch die Ultra tut. Allerdings kommt es mir so vor, als wären die Laings mit den blauen Rotoren etwas leiser als die alte Revision. Allerdings nur minimal.

Zitat:
Zitat von Shiga Beitrag anzeigen
So einen Mod gibt es nicht zufällig für die alte Revision?
Bei den alten Revisionen ist die Platine zwischen den beiden Versionen unterschiedlich, ich glaube nicht, das da ähnliches geht.

Geändert von BigKahuna (19.01.2007 um 19:59 Uhr)
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 19:59   #8
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kann mich nur anschließen. Top Arbeit!

Leider sind beide Laings, die sich in meinem Besitz befinden zu alt für den Mod.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:02   #9
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Ich hätte hier jetzt zwei

Allerdings habe ich dafür auch schon Pläne. Werde zwischen die Kontakte wohl nen Schalter löten, dann kann man die Pumpe schnell und langsam "knipsen".

Allerdings muss ich probieren, ob das auch im laufenden Betrieb geht...
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:08   #10
Könner
 
Benutzerbild von DerMalle
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 125
Standard

Berichte mal, falls das mit dem Umschalten geklappt hat. Wäre eine schöne " Entlüftungsfunktion".
DerMalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:12   #11
Greenhorn
 
Benutzerbild von DiedMatrix
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4
Standard

Super, echt
Wie seit ihr drauf gekommen, also wie habt ihr bemerkt das es so bzw. überhaupt funktioniert?

Gruss DiedMatrix
DiedMatrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:15   #12
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

In dem man einfach die beiden Platinen nebeneinander legt. Guckt man genau hin fällt das schnell auf:



Links die Plus, rechts die Normale vor dem Mod.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:22   #13
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Genial gute Arbeit! Applaus hast du dir verdient, wirklich!
Nur hab ich noch ne alte Laing Ultra... Allerdings werd ich die trotzdem behalten, kosten sparen ist angesagt.

Echt schönes Review, das mit dem Schalter nimmt mich dann noch wunder...
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:26   #14
Amateur
 
Benutzerbild von fossi
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 52
Standard

edel BigKahuna for President!
__________________

Chuck Norris weiß, warum da Stroh liegt!
fossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:30   #15
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

So jetzt fragt sich was passiert wenn du die originale Drahtbrücke durchtrennst? Läuft die Pumpe dann noch an und ist dann langsamer? Oder läuft dann nichts mehr? Währe interessant zu wissen...
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:33   #16
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Kanns ja mal eben machen.

Edit: Es geht, ich hab gerade aus der Plus eine Normale gemacht.

Geändert von BigKahuna (19.01.2007 um 20:43 Uhr)
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 20:57   #17
Semi Profi
 
Benutzerbild von holzbein
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 152
Standard

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
Ich hätte hier jetzt zwei

Allerdings habe ich dafür auch schon Pläne. Werde zwischen die Kontakte wohl nen Schalter löten, dann kann man die Pumpe schnell und langsam "knipsen".

Allerdings muss ich probieren, ob das auch im laufenden Betrieb geht...
Das war auch mein erster Gedanke als ich das hier gelesen habe.
Super Mod, BigKahuna
holzbein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 21:01   #18
EffizienzGuru
Filzballjunkie
 
Benutzerbild von krueml_
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Trappenkamp
Beiträge: 1.140
Standard

Schön Sebastian, dann war unsere Vermutung doch richtig..
__________________
EffizienzGurus.de - Wir reden Tacheles!
Kelevra - Böser Hund

Become a part - Become a Guru | Forenregeln
krueml_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 21:10   #19
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Zitat:
Zitat von krueml_ Beitrag anzeigen
Schön Sebastian, dann war unsere Vermutung doch richtig..
So ist es! Ich war es ja nicht ganz allein.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 21:38   #20
EffizienzGuru
Filzballjunkie
 
Benutzerbild von krueml_
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Trappenkamp
Beiträge: 1.140
Standard

Einer mit der Idee, einer mit der perfekten Ausführung - Ergebnis sieht man ja!
__________________
EffizienzGurus.de - Wir reden Tacheles!
Kelevra - Böser Hund

Become a part - Become a Guru | Forenregeln
krueml_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DFI LanParty Ultra-D Soundproblem fossi Mainboards 7 15.01.2007 11:18
Laing DDC-1 vs DDC-2 Clooney Wasserkühlung 4 26.11.2006 13:41
[Sammelthread / FAQ] DFI Lanparty UT nF3 Ultra-D HOSCHII Mainboards 15 26.10.2006 21:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41