Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Neue Teile + Neue WaKü + altes Gehäuse = Need Help

Dieses Thema wurde 24 mal beantwortet und 2293 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2010, 11:58   #1
Anfänger
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 11
Standard Neue Teile + Neue WaKü + altes Gehäuse = Need Help

Hy Leute, so wie der Threadname schon sagt, lege ich mir komplett neue Hardware zu, zu der ich später noch komme.

Als Basis dient hier ein Kandalf aus dem Jahre ich denke mal so ca 2003 oder 04, also schon etwas älter.

Dieses Gehäuse wird komplett umgebaut bzw gemoddet, komplett lackiert ( eventuell in schickem Weiss mit Blauen / Roten / Schwarzen Schläuchen... ) aber auch dazu später mehr....!

Worum gehts mir bei meiner WaKü ?
Mein größtes Anliegen ist eig die Lautstärke, hierbei kann ich nur so viel sagen :

Ich höre Gras wachsen !!!

Config meines Rechners wie folgt :

AMD 965 BE AM3
Anus ähhh Asus meine ich doch Crosshair III AM3
5850 von Sapphire
Intel 80 GB SSD MLC
Enermax 87 + Modu 500 W
4 GB OCZ Ram Platinum
Raid 5 Verbund bestehend aus 4 * 1 TB WD Platten ( Green Series )
Cardreader
DVD Combo Laufwerk

Als WaKü hatte ich bis jetzt eine Innovatec, darmals fürs Sockel 487, is also schon ein zeital her dass ich ne WaKü gebaut habe, aber ich habe alle meine Arbeitskollegen zur Verfügung, und die kennen sich dann doch schon recht gut aus, also das Einbauen wird kein Problem werden !

Der Radiator der WaKü muss auf jeden Fall Außen anbringbar sein, bzw wird außen angebracht, weiss da nur einfach nicht welcher gut ist, bzw gehts mir bei der ganzen WaKü so, keine Ahnung was zZ am Aktuellsten und Besten und vorallem Qualitatiev hochwärtigstem ist.

Möchte das komplette Mainboard + CPU + Graka kühlen !

Und meine WaKü dann im IDLE passiv laufen lassen.

Auch weiss ich noch nicht ob ich ihn an der Seitenwand oder on Top anbringen soll , mal schauen wie ich es umbauen werde, im Case selbst hab ich aber genug Platz für AGB Pumpe etc.

Hab da ja schon so einige Sachen gelesen, von wegen dass aufeinmal Risse im Plexiglas ( madi in China.... Billigklumpat ) entstehen, danke NEIN xD

Was ich auch gerne hätte ist ein Durchflussmesser und Temperaturmesser, am besten gleich auch noch auf so ner Steuerung via LCD ( ist das überhaupt ein LCD ) auslesbar....

Ja na klar, zu teuer solte sie natürlich auch nicht sein, aber was sie kostet, dass kostet sie eben nunmal, da werde ich sicher nicht am falschen Ende sparen und geizig sein.

Ja liebe PCGH(e) Gemeinde, macht mir Vorschläge, gebt mir was zum Nachdenken bzw lasst euren Ideen freien Lauf !!!

Also dann, hoffe ich mal drauf dass hier Massig Vorschläge mir eventuell anklickbaren Links zu den Produkten eintreffen werden.

Hier hab ich jetzt schon mal 2 Vorschläge die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Version 1 gefällt mir optisch sehr gut

Version 2 da könnte ich mir halt ein wenig sparen, dafür is sie nicht so hübsch xD

Mit freundlichen Grüßen

Moschus
Moschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 12:50   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Erstmal Herzlich Willkommen hier bei den EffizienzGurus!
Deine Zusammenstellungen sehen allesamt interessant aus, Passiv ist damit aber nur bedingt möglich, denn: Die Lamellen-Radiatoren sind nicht für einen Passiv-Betrieb ausgelegt, da die einzelnen Lamellen zu dicht aneinander liegen.
Lieber voll Lüfterbestückung @5V und dann bei hoher Abwärme (z.B. beim Spielen) per Lüftersteuerung automatisch auf 7-12V hochfahren.

Falls du dein Mainboard mit einer etwas schlichteren, aber günstigeren Kühlleistung ausrüsten willst, schau mal in der Watercool Kompatibiltätsliste nach.
Dort findest du normalerweise die passenden Kühler für alle gängigen Boards. Ansonsten mal bei al_bundy oder anfitec anfragen. Willst du natürlich so wenig wie möglich umbauen, dann bleib bei dem MIPS Fusionblock.
Als CPU-Kühler würde ich dir den Heatkiller Rev. 3 empfehlen. Besonders empfehlenswert ist da die LT-Version. Sie bietet leistungsmäßig keine Abstriche zur Kupfer-Variante, ist aber ein gutes Stück billiger.
Als Lüfter würde ich 9 Scythe Slipstreams mit 800rpm wählen. Diese sind wesentlich günstiger und ebenfalls leise, auch auf 12V.
Die von dir gewählten Perfect-Seal Tüllen halten zudem den Schlauch bombenfest, Schlauchschellen sind normalerweise nicht nötig. Aber sicherheitshalber trotzdem mal im Warenkorb belassen.
Bei den Grafikkartenkühlern kannst du ruhig nach Geschmack gehen. Leistungsmäßig wirst du kaum einen nennenswerten Unterschied feststellen.
Wenn du deinen Radiator extern monitierst, solltest du vielleicht noch Kupplungen mitbestellen, um bei Umbauten den Radiator abklemmen zu können. Laut den Luxxern sollen besonders die Koolance-Kupplungen recht gut sein.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 14:12   #3
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Statt des Phobya-Radiators würde ich den MoRa2 nehmen. Der kann mit durchgängigen Lamellen punkten und so die Konvektion begünstigen. Schon ein leichtes säuseln reicht aus, um wenige Grad Differenz zwischen Luft- und Wasser-Temperatur zu erreichen. Bei sind im Kreislauf ein übertakteter X4 940 BE (1,55 V, 3,8 GHz), eine HD5870 und das Mainboard. Unter Volllast reichen 400 U/min meiner 1200er Slip Stream-Lüfter aus, um eine Differenz von 6 °C zu erreichen. Im IDLE läuft der MoRa2 immer passiv. Bei 22 °C Raumtemperatur bekomm ich derzeit gerade mal 26 °C Wassertemperatur (CPU läuft dann durch K10Stat mit 1,05 V und 800 MHz). Insgesamt reichen also die bereits vorgeschlagenen Slip Stream 800 vollkommen aus.
Der HK3 ist der derzeit wohl beste Kühler.
Als Kupplungen würde ich die grauen CPC-Kupplungen wählen. Da kommt nicht mal eine Kohlensäurebläschen große Luftblase beim zusammenstecken bzw. beim trennen in das bzw. aus dem System.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 16:43   #4
Anfänger
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 11
Standard

Hallo und erstmal danke für eure Posts

Passiv möchte ich meine WaKü ja nur laufen lassen wenn der rechner im IDLE ist oder ich vll Film schaue oder Inet surfe.

Ansonsten dürfen die Lüfter eh bis maximal 800 rpm drehen( umso leiser, desto besser ).

Mal schauen ob ich eventuell noch n bisschen Kohle auftreiben kann, dann geht sich alles schön mit Kupplungen in Version 1 aus !

Den Mora2 kann / will ich mir aber nicht leisten da die WaKü einfach schon viel zu teuer ist, da ich eig nur max 500 € ausgeben wollte, aber gute Sache kosten kosten nunmal

Bei den Lüftern bin und bin ich mir einfach nicht sicher welche die leisesten der Welt sind ( und sagt jetzt nicht... welche die nicht drehen *haha*), max 800 rpm sollten sie haben, und da haben die NB schon sehr gut abgeschnitten, und sie brauchen auch nicht viel Leistungsaufnahme ( 0,06A) somit überfordere ich die Aquaero ( Max 45 Watt Output ) auch nicht mit voller Bestückung, wobei wenn ich rechne dass der Lüfter 0,06 A bei max 12 Volt benötigt dann sind dass ja eh nur 0,72 Watt pro Lüfter unter Volllast. Dass ganze mal sagen wir mal bei ner Vollbestückung + Gehäuselüfter ungefähr 12 Lüftern = knappe 9 Watt *lol*

CPC-Kupplungen sagen mir sehr zu, aber ich blicke da überhaupt nicht durch welche Stücke ich da verwenden soll. Schläuche verwende ich 16 / 10 und ja der Radi wird extern angebracht.

Fragen ? Einfach stellen, beantworte ich gerne
Moschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 17:28   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Mit den Scythe Slipstream sparst du auf jeden Fall schonmal bares Geld, ist einer der Lüfter doch um die Hälfte günstiger.
Wenn du CPC-Kupplungen wählst:
Männlich - Weiblich
Diese beiden Stücke wären optimal für deinen 16/10er Schlauch.
Benutze diese ebenfalls, aber Schlauchschellen sollte man auf keinen Fall vergessen, denn der Schlauch hält aufgrund des geringeren Durchmessers lange nicht so bombenfest wie auf PS-Tüllen.
Besitzt deine HD5850 rückseitig RAM? Sonst würde ich mir auch den Backside-Cooler von EK sparen. Kostet unnötiges Geld und hiflt dir beim Sparen.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 17:40   #6
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Passiv geht mit dem Phobya nicht, da es sich hier um einen zugebauten Radiator handelt, der zwingen einen Luftzug benötigt. Da Du aber ein durchaus leistungsstarkes System hast, kommt nur der MoRa2 oder eben ein Cape Cora bzw. dessen Innovatek-Pendant in Frage; letztere aber nur in Verbindung mit einem zusätzlichen, aktiven Zweitradiator für den Lastbetrieb. Der Aufpreis lohnt sich beim MoRa also auf jeden Fall. Bei der Lüfterhalterung könnte man notfalls noch selbst Hand anlegen und noch etwas sparen.
Die CPC-Kupplungen sind damit definitiv außerhalb des angesetzten Preisniveaus, denn eine Hälfte kostet etwa 15 Euro-> etwa 60 Euro allein für die Kupplungen sind bei 500 Euro Maximum nicht drin. Da bleiben die Koolance oder besser noch die gleich aussehenden Aquatuning-Pentands die optimale Wahl.
Die Slip Stream 800 verlangen etwa 0,1 A-> bei 9 Stück wären das 10,8 W max.. Die 500er Slip Stream wollen gar nur 0,07 A -> bei 9 Stück gerade mal 7,56 W. Selbst bei den angesprichenen 0,06 A bei den NB-Lüftern wären die auf jeden Fall alle über einen Kanal des Aquaeros ohne Powerbooster regelbar. Die 800er natürlich nicht. Andererseits bekommt man die Slip Streams schon für unter 5 Euro...

Edit: Wieder zu spät ^^

Edit2: Nicht falsch verstehen, der Phobya kann durchaus passiv betreiben werden, dafür müsste man ihn aber so verbauen, dass die Konvektion richtig funktioniert-> flach auf dem Boden mit Standfüßen...
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (30.01.2010 um 17:47 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 18:19   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Andererseits sollte mit sehr laufruhigen Lüftern @5V oder @7V auch ein nicht hörbarer Betrieb möglich sein. Denn meist sind die Festplatten, wenn sie nicht gedämmt und entkoppelt werden, lauter.

@smoothwater:
Ich habe den Phobya noch nie in der Hand gehabt, ist der durch diese andere Bauform stark restriktiv für den Luftstrom? Denn ansonsten wäre ja ein Betrieb bei niedriger Lüfterdrehzahl auch eher suboptimal.
Wie kommst du eigentlich auf die 60 Euro für CPC-Kupplungen? Die von mir verlinkten würden nachher 24 Euro kosten, also 2x männlich und 2x weiblich für jeweils 6 €/Stk..


@Moschus:
Eine andere Option für einen 9-fach Radiator wäre dann wohl der Mora2 oder der EVO 1080, wobei der Mora2 m.M.n. besser verarbeitet ist. Geld sparen kannst du dann höchstens noch bei der Lüfterbestückung. Bei deiner Systemplanung sollte ein flüsterleises System bei gleichzeitig angenehmen Temperaturen schon mit 5 Lüftern möglich sein.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 18:56   #8
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Hab die 12,7er CPC-Kupplungen gemeint ^^. Dachte, die anderen wären auf gleichem Niveau...

Der Evo 10870 hat das gleiche Problem, wie der Phobya. Passiv ist nur mit flacher Montage denkbar.
Besser als unter 5 Euro für leise Lüfter mit dennoch hohem Durchsatz ist kaum drin.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2010, 08:16   #9
Anfänger
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 11
Standard

Was sagt ihr zu dem aktuellen Warenkorb ?

Einzigs bei den Kupplungen bin ich mir nicht sicher ob ich Koolance Kupplungen oder CPC-Kupplungen nehmen soll ? Über beide lese ich nur gutes xD

Achja was noch fehlt sind eben diese Abstandshalter von denen ich nicht weiss welche ?!

Und noch etwas fehlt bei dem ich mich ja sowas von überhaupt nicht auskenne, und zwar sind dass Wasserzusätze :

Kein UV - so viel hab ich schon kapiert, aber welcher Zusatz zu destiliertem Wasser jetzt der richtige ist, müsst ihr mir bitte sagen !

Sonst fehlt mir doch eh nichts mehr oder ? Wieso ich so oft frage ist ganz einfach => Möchte eig nur einmal bestellen und alles dabei haben ( auch wenn es unter Umständen zu viel ist ).

mfg Moschus
Moschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2010, 09:09   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Erkläre mir bitte, warum du zwei (!) Temperatursensoren im Wasser brauchst. Einer ist schon mehr als ausreichend, da die Wassertemperatur im Kreislauf nur minimal schwankt.
Hast du dir eigentlich auch ein paar Fragen und Antworten seit deinem letzten Post hier mal durchgelesen bevor du den nächsten Warenkorb hier präsentierst? Es hat sich nur minimal etwas in deinem Warenkorb geändert.
Aber weil ich heute so lieb bin, hier nochmal meine Frage: Hat deine HD5850 auf der Rückseite RAMs? Ansonsten ist der Backside-Cooler doch recht sinnfrei. Schließlich nimmt er auch nochmal einiges an Platz ein.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2010, 09:32   #11
Anfänger
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 11
Standard

Achso ja sorry dass hab ich mir eig schon angeschaut aber irgendwie vergessen ins Forum zu schreiben *gg*, meine 5850 hat keine Rams auf der Rückseite, somit ist die Backplate eig total unsinning und hätte eig nur der Optik gedient

Bei den Lüftern werd ich höchstwahrscheinlich bei den NB bleiben, da ich einfach sehr viele positieve Usermeinungen darüber gelsen habe.

Bei den Tempsensoren dachte ich mir eig dass ich einen beim Radi Ein und einen beim Radi Ausgang platzieren werde, einfach um zu sehen wiesehr mein Radi das Wasser runter Kühlt.

Beim Radi werde ich beim Phobya bleiben da der Mora 2 mir einfach zu teuer ist und ich ja eig eher sparen als noch mehr Geld ausgeben möchte !

Und ja bei den Kupplungen wollte ich einfach nochmal nachfragen welche die besseren sind, da teilen sich ja die Meinungen.

Und ja ich habe mir alles ganz genau durchgelesen, leider nur darauf vergessen eine Antwort zu schreiben, aber dies sollte ja jetzt behoben sein,

Mit freundlichen Grüßen Moschus
Moschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 10:22   #12
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Zu deiner Frage mit den Temperatursensoren: Der Radiator "verhindert" eher das Aufwärmen des Wassers, anstatt es abzukühlen. Nach dem Durchlauf mehrerer Komponenten wird es nur minimal wärmer. Durchläuft es die Komponenten aber etliche Male und man besitzt keinen Radiator, so heizt sich das Wasser immer weiter auf. Ein Radiator verhindert dies, in dem es die Abwärme an die Umgebung abgibt.
Bei den Kupplungen entscheidet mehr oder weniger der Geschmack. Ich für meinen Teil bin mit CPCs sehr zufrieden. Geringe Leckage aber halt kein Schmuckstück.
Bei deiner Lüfterbestückung passt das schon mit dem Phobya-Radiator.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 20:05   #13
Anfänger
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 11
Standard

Danke für die schnelle Antwort, werde wohl eher die CPC Kipplungen nehmen da sie weiss sind und dann perfekt zu meinem Gehäuse passen

Ok dann hab ich dass mit dem radi wohl etwas fehl interpretiert O.o

Lüfter und Radi werde ich also so belassen, hoffe nur dass die restliche Config so passt, eintigs die Backplate für die Graka fliegt noch raus aus dem Sortiment.
Moschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 20:28   #14
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Ich habe dir einen korrigierten Warenkorb abgespeichert. Dort habe ich dir noch einen Meter Schlauch hinzugefügt, da man als Anfänger doch recht viel Verschnitt hat und auch öfters mal die Schläuche neu verlegt. Außerdem habe ich die Anzahl an Federbandschellen auf 4 erhöht, da du ja durch die CPC-Kupplungen, welche noch nicht im Warenkorb enthalten sind, 4 zu sichernde Tüllen hast. Bei den Tüllen am besten selbst noch einmal nachzählen ob auch die Anzahl stimmt.
Ansonsten sollte alles andere soweit passen.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 12:15   #15
Anfänger
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 11
Standard

Und wieder sag ich danke für die anpassung.

ich habe jetzt die Kupplungen zugebucht ( hoffe dass es die richtigen sind, bitte da nochmal genau schauen ) und die Stückzahl auf 6 bei den Schlauchschellen erhöht.

Was ich auf jeden fall noch benötige, bzw ihr mir gerne dazu buchen dürft ist folgendes :

-Wasserzusatz ( aber kein UV Klumpat bitte, da ich ja eh UV Schläuche habe )
-Irgendwas mit dem ich meinen Radi am gehäuse befestigen kann, also diese Abstandshalter, auch weiss ich hier nicht wie lange sie sein sollen, oder eventuell doch einen Bodenständer für den radi ?"

- und wenn euch noch etwas einfällt dass mit eventuell fehlt dann bitte nur raus mit der Sprache !

Warenkorb

Geändert von Moschus (09.02.2010 um 21:02 Uhr)
Moschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 13:48   #16
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Als Wasserzusatz kannst du BASF G48 ausm ATU oder OBI nehmen. Misch es aber nicht stärker als 1:4. Falls dir die Farbe nicht zusagt, es gibt noch andere.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 15:12   #17
Anfänger
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 11
Standard

Ich möchte aber keine zusätzliche Farbe in meinem System haben.

Es geht hier nur um Wasserzusätze um das Wasser vorm kippen zu halten, bzw gegen Algen Bakterien waht ever .... etc ....
Moschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 16:03   #18
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Am besten InnoProtect nehmen, wenn das Wasser klar bleiben soll.

Bei den Kupplungen hast du die richtigen ausgewählt.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 21:25   #19
Anfänger
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 11
Standard

So ich darf hoffentlich diesen Thread wieder aufrufen, da es jetzt endlich so weit ist und ich erstens mal meinen neuen PC schon habe, und 2tens mir endlich eine gescheite WaKü leisten kann.

An der Hardware hat sich aber etwas verändert. und zwar ist jetzt statt einer 5850 eine 5870 und statt einem Crosshair 3 ein Crosshair 4 Formula Board drinnen.

Hab die Config mal angepasst, nur bin ich mir weder bei CPU / GPU / Radiator sicher !

Hier mal die Config.

Bitte hier nochmal etwas um Hilfe, danke !
Moschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2010, 11:11   #20
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

-Die 19er Knickschutzfedern sind zu groß gegenüber dem Schlauchdurchmesser. Wieso sind zusätzlich noch die 16er drin? Welche sollen es denn sein?
-Der HK 3 als Prozessorkühlkörper reicht vollkommen.
-Du hast einmal 12,7er Schlauch-Innendurchmesser und einmal 10er. Welcher soll es denn sein? Die Anschlüsse sind zumindest an den 10er angepasst.
Der Radiator sollte ebenfalls für alles. Hab selbst den etwa gleich starken MoRa 2 Pro mit 800er Slip Stream-Lüftern auf 300 U/min- unhörbar und die Wassertemp liegt beim Spielen gerade 2,5 °C über der Raumtemperatur.

Dabei fällt mir auf: Welche Lüfter sollen den an den Radi dran?
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Steuerung der Wakü / Update der Wakü ic3m4n2005 Wasserkühlung 6 04.07.2009 12:29
nach 6 Jahren neue WaKü - Abgleich obo68 Wasserkühlung 17 15.10.2008 06:50
Brauche Tips für eine neue WaKü im Lian Li V2010 Gehäuse NikNolte Wasserkühlung 5 12.07.2008 22:21
Neue Wakü = Neue Fragen bigwelle Wasserkühlung 10 25.08.2007 16:11
Neue WaKü, nextGen-GPU/CPU-ready Frostschutz Wasserkühlung 58 27.04.2007 18:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41