Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Optimale Verschlauchung .....

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 1714 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.05.2009, 09:54   #1
Könner
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 66
Standard Optimale Verschlauchung .....

So, dass P6T hat heute seine Mips Kühler montiert bekommen und der Heatkiller ist auch drauf... Ohne die Mips hats schon ein Probelauf gegeben..

Nun habe ich das Board vor mir liegen, und weiß nicht genau, wie man am intelligentesten verschlaucht, d.h. die Schläuche führt... mit 16/10 (also ganz schöne Würste, aber engen Biegeradius ...).

Habt ihr da eine Idee, oder sogar ein Foto von eurem Mainboard mit Schläuche ???

Hier mein Bild:

NikNolte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2009, 09:58   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Wo sind im Gehäuse Radiator und Pumpe, bzw wo die Ausgänge falls die anderen Komponenten extern angebracht sind? Generell: Schlauchwege möglichst kurz wählen...
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2009, 13:26   #3
Könner
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 66
Standard

Hier noch ein bessers Bild...

NikNolte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2009, 14:32   #4
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Das wird wohl nicht leicht, ohne einiges zu kreuzen denke ich.
Spontan fiele mir gerade nur ein:

Pumpe - Graka - CPU - Spawa links - NB - Spawa oben - Radi - AGB - Pumpe etc.
Ansonsten sind die Tüllen zu eng beieinander für optimale Schlauchwege.

Andererseits mit einer weiteren Winkeltülle am Grafikkartenkühler könnte man direkt in den NB-Kühler, von da aus zum linken Spawa-Kühler unten und dann in den HK 3.0 von der oberen Tülle aus (falls das geht) und dann in den oberen Spawa-Kühler.

Nichts desto trotz ist der Weg der Verschlauchung völlig egal. Nimm das, was dir am besten passt.

Geändert von peebee (22.05.2009 um 14:37 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2009, 17:25   #5
Könner
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 66
Standard

OK... noch nicht ganz fertig... aber es wird...

NikNolte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2009, 21:01   #6
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Na siehste.
Geht doch auch noch anders
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WaKü-Neuling: Fragen zu CPU Kühler (Zalman ZM-WB4+) und Verschlauchung (Tygon) VanCrystalpod Wasserkühlung 4 06.04.2009 18:52
Optimale Lüfter für Airplex240 BigBox Wasserkühlung 3 24.02.2008 09:47
Optimale Temperaturen C2D? Grenzwerte? peebee Prozessoren 36 02.05.2007 20:12
Optimale Höhe für Vorkammern ahrmeister Wasserkühlung 9 24.03.2007 23:26
Fragen zur Verschlauchung membrain Wasserkühlung 39 02.11.2006 12:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41