Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Radiator Konfiguration optimieren?

Dieses Thema wurde 9 mal beantwortet und 1808 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2008, 21:01   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: München
Beiträge: 4
Frage Radiator Konfiguration optimieren?

Hallo Leute,

also ich bin auf dieses Forum gestoßen und hoffe auf hilfreiche oder zumindest unterhaltsame Beiträge.

Ich kühle meine CPU ( C2Q6700, EK Supreme ) und zwei XFX 8800 GTX 630M ( mit Zalman Kühlkörpern) durch einen Chillguard Extreme 360 Radi und 2 x Magicool Extreme 120 Radis.

Momentane Konfiguration:

Pumpe Eheim 1048-> Radi 360 -> CPU-> Radi 120 -> GRAKA 1-> Radi 120 -> GRAKA 2->

Ist das vorteihaft? Also ich würde die Kühlleistung gerne optimieren. Habt ihr Vorschläge?
Seppuka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2008, 21:11   #2
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Es ist häufig vorteilhaft den Radiator vor den AGB und der Pumpe in den Kreislauf einzubeziehen, da es so leichter fällt das System zu entlüften.
Ansonsten ist es relativ egal in welcher Reihenfolge du die Komponenten einbeziehst, da die Wassertemperatur normalerweise überall gleich ist.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2008, 21:29   #3
Greenhorn
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: München
Beiträge: 4
Standard

Mit der Entlüftung hab ich keine Probs, aber zwischen 1. und 2. GraKa gibts normalerweise 4 Grad Celsius Unterschied... . Das würde ich gerne ausgleichen. Mehr Radis? 2 Kreisläufe statt einer? Alles einfach an den Wasserhahn schließen
Seppuka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2008, 23:41   #4
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Diese 4°C wirst du wohl kaum so einfach weg bekommen.
Meistens sind es einfach die unterschiedlichen Chips, welche eine leicht unterschiedliche TDP haben. Ist bei den Dual und Quadcore Prozessoren ja das gleiche, das einer meist kühler bleibt.
Du könntest dir einfach einen besseren Kühlkörper auf die heißere Karte setzen, aber wird das preislich wenig sinnvoll.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 06:02   #5
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

jhonnyx hat im Prinzip recht, normalerweise ist die Wassertemperatur aufgrund der Fließgeschwindigkeit überall gleich, wenn jedoch 2 solche Hitzequellen wie die 8800gtx direkt nacheinander folgen, wird das Wasser nunmal recht warm.

Eventuell würde auch ein Pumpentausch helfen, mit den 3 Kühlern und besonders den 3 Radiatoren kommt eine Eheim 1048 schon leicht an ihre Grenzen. Das wäre aber nur eine Option wenn dich die 4°C wirklich stören. Ich an deiner Stelle würde alles so lassen wie es ist, solange die Temperaturen halbwegs stimmen und das System leise ist
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 06:17   #6
Amateur
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 62
Standard

Hm also Reihenfolge der Komponenten ist wirklich egal, ich hab nen Mora2Pro und wenn ich das Wasser wirklich aufheize kommen net mal 2 Grad vor und nach dem Radi raus und bei vielen kleinen Radis ist der Unterschied noch viel geringer.

Über die Anzahl der Radis wirste jetzt auch nicht mehr rausholen, irgendwann ist ein gewisser Punkt erreicht bei dem die Besserungen im 0,xx sind.

Gibt so manche Gründe wegen 4° Differenz...
- wärmeres Wasser in der 2.
- niemand kann 2 Kühler exakt gleich montieren (Anpressdruck, WLP verteilung etc..)
- Unterschiedliche Produktionsqualität der Grakas

letzteendlich wirste die nicht ausgleichen können

Edit: und dass ne Eheim 1048 dafür net reichen könnte, oder gar 4° ausmachen könnte ist ... mmn falsch ... nunja sorry der Durchfluss hat ab ca 1l/min kaum einen einfluß auf die Temps (unterhalb von 0.5l/h wirds massiv merkbar), zumal die Grakakühler Kanalkühler sind und damit noch viel weniger vom Durchfluß provitieren wie Düsenkühler und co. Ich vermute mal dsas bei dem Setup der Durchfluss bei 50l/h+ liegt...wenn die Temps sonst passen, kanns net am Durchfluss liegen, und ne stärkere pumpe wird net die 4° ausgleichen.

Geändert von Aurel (26.09.2008 um 06:39 Uhr)
Aurel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 09:48   #7
Greenhorn
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: München
Beiträge: 4
Standard

Danke erstmal für die Kommentare.

Also neue hochwertigere und vermeindlich leistungsstärkere Graka-Kühler zu besorgen ist preislich wirklich sinnlos. Ich probiere neue Kühler erst wieder mit neuen Grakas aus - ist am klügsten, denke ich.

Eine stärkere Pumpe (HPPS i-High Power) hatte ich vor einigen Wochen von einem Freund geliehen um zu prüfen ob die Mehrleistung sich auch in den Temps abzeichnet. Fazit:

Insgesamt geringfühgige Verbesserung, jedoch noch keine Neuanschaffung wert. Eine Differenz zwischen den beiden Grakas blieb aber. Vielleicht wäre das Ergebnis mit anderen Kühlern besser...

Aber im Ganzen sind die Systemtemps in Ordnung. Da alle sich scheinbar soweit einig sind das eine Optimierung durch Um- bzw. Rekonfiguration der Radiatoren nicht möglich ist bzw. wenig bewirken würde, habt ihr meine Fragen beantwortet. Jopp... THX
Seppuka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 11:37   #8
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

4K Differenz zwischen den Wassertemperaturen bei jeder Grafikkarte oder 4K Differenz zwischen den Chips der Grafikkarte? Wenn die Chips unterschiedlich heiß werden, trotz gleichem Kühler etc., kann das verschiedene Ursachen haben:
- WLP anders verteilt
- 2. GraKa wird im SLI nicht voll ausgelastet
- ungenaue Temperatursensoren
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 14:55   #9
Greenhorn
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: München
Beiträge: 4
Standard

4 K Temperaturunterschied gemessen durch die Sensoren, die Wassertemperatur ist nicht gemeint.

Wenn es durch ungleich verteilter Sli-Ausnutzung verursacht werden würde, wie kann man das schnell überprüfen oder beseitigen?
Seppuka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 23:45   #10
EffizienzGuru
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: ERFURT
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von Seppuka Beitrag anzeigen
4 K Temperaturunterschied gemessen durch die Sensoren, die Wassertemperatur ist nicht gemeint.

Wenn es durch ungleich verteilter Sli-Ausnutzung verursacht werden würde, wie kann man das schnell überprüfen oder beseitigen?
also bei 4°C Unterschied zwischen den Kernen würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen, zwecks Optimierungen. Das kann viele Gründe haben, Toleranzen der Bauteile, des Siliziums, etc. Was die SLI Ausnutzung angeht, wirst Du auch nicht viel machen können, dafür ist der Nvidia Treiber zuständig.
__________________
T@ucher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Guide] RAM-Timings von nVidia-Karten optimieren - Texturflimmern minimieren dracoonpit Grafikkarten OC 18 18.09.2008 10:16
Kaufberatung / Konfiguration Gow Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 11 10.05.2008 11:23
PC - Konfiguration leak Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 6 23.04.2008 23:46
Windows-XP-Start und Performance optimieren - aber wie? Trollinger Betriebssysteme 10 10.09.2007 09:18
My C2D Konfiguration Chopper Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 8 11.06.2007 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41