Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

RAM-Kühlung

Dieses Thema wurde 12 mal beantwortet und 1844 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.12.2008, 08:56   #1
Semi Profi
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Lorup
Beiträge: 138
Standard RAM-Kühlung

Letztens habe ich kurz einen satz ram-kühler von revoltec drin gehabt, wurde aber direkt vom werten peebee darauf aufmerksam gemacht das diese nix taugen.
desweiteren habe ich festgestellt(durch eine brandblase am finger) das ich mir die finger am ram verbrannt habe und dachte mir das kann doch nicht gut sein.
nach einiger zeit des überlegens denke ich mir der grund für diesen heißen ram ist die erhöhte spannung mit dem der ram laufen muss um überhaupt auf dem board zu funktionieren (GeIl-Ram (800) auf 2.1 V angehoben)

jetzt schaue ich mir WaKü Ram-Kü an und tendiere zu diesem hier, weil er mich schon wegen der optik reizt
was sagt ihr?
http://www.aquatuning.de/product_inf...AL-Cooler.html
lordgort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 09:51   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Ein langsam drehender Lüfter vor dem RAM ist auf jedenfall günstiger ^^...

Im Ernst:
Je nach Wassertemperatur kann die Sache auch nach hinten losgehen, wenn diese zu hoch ist, heizt Du dir den RAM auf.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 10:01   #3
Semi Profi
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Lorup
Beiträge: 138
Standard

wie gesagt ich hab mir die finger am ram-passiv kühler verbrannt...

so heiß kann das wasser garnicht werden denk ich.
außerdem glaub ich das der mo-ra 2 das wohl schaffen müsste... ^^
lordgort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 10:47   #4
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

RAM in der Wasserkühlung ist eigentlich übertrieben/overkill. Absolut nicht nötig, es sei denn du stösst in Voltage-Regionen vor, die wirklich stark über der Hersteller-Spezifikation liegen. Platziere doch mal 1-2 Sensoren am RAM. 60°C sind da längst kein Problem.

Ausserdem ist der von dir gewählte RAM-Kühler auch noch aus Aluminium, was besonders schlecht für den Kupfer-Kreislauf ist. Stark restriktiv sind die meisten auch noch.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 12:12   #5
Semi Profi
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Lorup
Beiträge: 138
Standard

1. so wie ich das sehe, kommt das wasser mit dem allu überhaupt nicht in berührung, da das wasser durch diesen inneren schlauch läuft der an den riegeln liegt

2. wahrscheinlich hast du recht mit dem overkill und es würde reichen wenn ich einfach nur ein paar gute passiv kühler drannbaue
lordgort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 12:29   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pear
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.039
Standard

Mit dem HR-07 von Thermalright kann man glaube ich so gut wie jeden Riegel bändigen.
__________________
pear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 12:51   #7
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Zitat:
Zitat von pear Beitrag anzeigen
Mit dem HR-07 von Thermalright kann man glaube ich so gut wie jeden Riegel bändigen.
Die Thermalright hatte ich ihm auch schon empfohlen. Gute Wahl! Die profitieren gleich direkt von dem Gehäuseluftstrom.

Zitat:
Zitat von lordgort Beitrag anzeigen
1. so wie ich das sehe, kommt das wasser mit dem allu überhaupt nicht in berührung, da das wasser durch diesen inneren schlauch läuft der an den riegeln liegt
Mal eine ernsthafte Frage an dich!
Wie bitteschön stellst du dir die Kühlung denn vor, wenn das Wasser im Schlauch nur am Metall vorbeifliesst ohne es zu berühren?

-> eine nicht ernst gemeinte Theorie: Das Metall lebt und hat Respekt/Angst vor dem Wasser und sagt sich: "Hey da ist Wasser.... dann mal lieber cool bleiben!"
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 12:58   #8
Semi Profi
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Lorup
Beiträge: 138
Standard

ok danke hab ihn schon bestellt
lordgort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 13:34   #9
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Prima!

Nebenbei bemerkt. Ist ja Klasse wenn du so schöne Diskussionsanregungen bringst, es macht ja auch Spaß über gewissen Sinn und Unsinn zu diskutieren wie RAM-Kühlung und Sensorenverteilung. Aber für solche einzelnen Kleinigkeiten hätten wir auch einen Thread in welchem du einfach so reinposten kannst, ohne gleich ein neues Thema zu eröffnen.

Wasserkühlung Diskussion

Für komplexere Themen kannst du natürlich immer gern etwas neues eröffnen. Für alle Kleinigkeiten kann man sich dann gerne in der Diskussionsrunde beteiligen
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2008, 12:07   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Man sollte hier auch erwähnen, daß teilweise original verbaute Passiv-Kühler eher zur Optik angebracht sind und die Temperaturen negativ beeinflussen können, wenn das Wärmeleitpad bzw. der Wärmeleitkleber nicht optimal sind.
Hatte ich einmal, da wurde quasi die Wärme im Ram eingesperrt.
Als ich dann mal die Heatsinks entfernte ließen sie sich viel weiter übertakten.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2008, 17:20   #11
Semi Profi
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Lorup
Beiträge: 138
Standard

kann man irgendwie die temp vom ram auslesen?
lordgort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2008, 17:22   #12
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Nein, außer ein paar Riegeln von GeIL, bei denen das per Thermofolie möglich ist, hilft da nur ein externer Temperatursensor oder sonstige Thermometer. Fingerkuppen sind dafür aber schon mal nicht schlecht geeignet
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008, 19:50   #13
Amateur
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 36
Standard

Gratulation
Ich habe den Koolance RAM-30-V06 seit ca. 1/2 Jahr im System.
Nur die Anschlüsse 6/8 sind ein bisschen schade.
Aber sonst
huhn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kühlung Mainboard c4er Wasserkühlung 9 07.10.2008 19:12
8600 GTS Kühlung Tobii Luft- und Passivkühlung 11 17.07.2008 20:48
Kaufberatung mit Fokus auf Kühlung Xevo Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 0 17.03.2007 10:19
Welche Kühlung ? LM|aNdRe Luft- und Passivkühlung 26 07.02.2007 22:27
Hilfe für Kühlung BigB Mainboards 1 05.02.2007 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41