Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Richtige Wahl der Luftstromrichtung

Dieses Thema wurde 3 mal beantwortet und 3381 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2007, 16:37   #1
Amateur
 
Benutzerbild von t-bone
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Erfurt/Thüringen
Beiträge: 52
Standard Richtige Wahl der Luftstromrichtung

Servus

ich bastel grad wieder ein bissel an meinem System und wollte den Luftstrom ebenfalls ein wenig verbessern. Die Grundlage ist folgende:

Im Deckel sitzt ein Tripple Radiator. Die Lüfter sind unter dem Radiator geschnallt und blaßen die Luft aus dem Case durch den Radiator.
Dann habe ich noch hinten einen weiteren 120mm Gehäuselüfter welcher die Luft aus dem Gehäuse saugt. Und unten auf dem Boden liegt das Netzteil mit einem 120mm Lüfter welcher ebenfalls die Luft heraus saugt. Sonst keine weiteren Lüfter.
Wenn ich mit der Hand in das Case gehe, verspüre ich eigentlich keine Große Wärme, und an der Gehäusefront merke ich wie die Luft angesaugt wird.

So ist ja eigentlich alles Super, aber eigentlich ist doch dann alles kontraproduktiv oder? Eigentlich dürfte so ja gar kein Luftstrom entstehen?!

Was würdet ihr verändern um es einigermaßen gut zu lösen?
t-bone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 16:43   #2
Semi Profi
 
Benutzerbild von Maddix
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Zwickau
Beiträge: 131
Standard

Naja...also es wird halt die luft duch alle Ritzen gesaugt. So schlimm is das auch nicht.
Ich gehöre bloss zu den Menschen die der Meinung sind, dass im Case ein über und kein unterdruck, wie bei dir, herschen sollte.
Denn nach draußen kommt die luft schon. NUr mit reinziehen ists so ne sache. Woher das case seine Luft zieht...
ich habe z.b. in meinem Case vor den HDD´s 2 Lüfter die reinblasen.
Mein netzteil, ein Lüfter in der graka und einer über der I/O blende blasen raus. Somit ist fast ein Gleichgewicht vorhanden.
Maddix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 17:47   #3
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Radilüfter reinsaugen lassen, alle andern raus, so würd ichs machen.
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 19:53   #4
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Die Lösung die du momentan hast ist doch 1a. Man braucht keine Lüfter die rein blasen, wenn alle Lüfter aus dem Case saugen kommt schon von selbst genug Luft nach, vorausgesetzt es gibt ein paar Öffnungen dafür.

Bei mir zum Beispiel saugen 4 Radilüfter und der Netzteillüfter aus dem Case raus. Ich habe dann noch 2 120er Öffnungen und 2 80er Öffnungen im Case, welche unbestückt sind. Vor all diesen Öffnungen sitzen Staubfilter, die ich alle paar Wochen sauber machen kann, weil man sieht, dass sich dort Staub sammelt. Was sagt mir das? Es funktioniert. Ich finde das in keiner Weise kontraproduktiv. Natürlich geht es nochmal besser, wenn man die vorhandenen Öffnungen dazu noch mit rein blasenden Lüftern bestückt. So steigert sich der Luftdurchsatz eben nochmal ein wenig.

Die Luft vom Radi ins Case zu pusten mag zwar tolle Wassertemperaturen bringen, aber einen Sinn sehe ich darin nicht. Es geht doch bei einer Kühlung (wie auch immer sie geartet sein mag) darum die Wärme vom Entstehungsort fort zu bekommen. Wenn man dann die ganze Abwärme der Wakü wieder in das Case pustet verfehlt das leicht den Sinn. CPU, GPU und was sonst noch an der Wakü hängt bleiben zwar kühl, aber der Rest sagt danke. Eine Ausnahme gibt es aber auch hier: Wenn man bei seinem Case die Möglichkeit hat die Wärme des Radis sofort wieder weg zu schaffen. Also wenn in der Nähe des Radis mindesten eine, besser 2 120er Öffnungen sind. Dann kann man dort wieder Lüfter installieren, die die warme Abluft vom Radi sofort wieder absaugen, bevor sie ans Motherboard oder andere Komponenten gelangt.

Kurz gefasst gibt es also 3 Lösungen:

1. Lüfter auf dem(n) Radi(s) und im Netzteil raus blasen/saugen lassen, weiter Öffnungen unbestückt lassen.

Vorteil: Wenig Aufwand und Lautstärke
Nachteil: Unter Umständen nur mittlere Leistung. (Wenn zu wenig Öffnungen zum Ansaugen vorhanden sind.)

2. Lüfter auf dem(n) Radi(s) und im Netzteil raus blasen/saugen lassen, weitere Öffnungen mit rein blasenden/saugenden Lüftern bestücken.

Vorteil: Sehr guter Luftdurchsatz im Case, gute Temperaturen für Case und Wasser.
Nachteil: Viele Lüfter, daher aufwändiger und u.U. lauter.

3. Lüfter auf dem(n) Radi(s) rein, im Netzteil raus, weitere Öffnungen mit raus blasenden/saugenden Lüftern bestücken.

Vorteil: Sehr gute Temperaturen fürs Wasser.
Nachteil: Case/andere Komponenten heizen sich auf, wenn man die Luft nicht direkt in der Nähe des Radis wieder heraus befördern kann.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei LCD TV Wahl und Sound System SickSAM666 Consumer Electronics 32 05.06.2010 18:11
Sophos oder Antivir? Was wäre eure Wahl? BigKahuna Netzwerk, Sicherheit & Co 11 17.11.2006 10:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41