Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Spülung vor dem ersten Einsatz, wie?

Dieses Thema wurde 14 mal beantwortet und 1555 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.09.2009, 23:03   #1
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Frage Spülung vor dem ersten Einsatz, wie?

Nach etwas Lesen hier im Forum, besonders im Algen-Thread, frag ich mich gerade, wie ich die Wakü-Komponenten vor dem ersten Einsatz der Wasserkühlung durchspülen soll. Ich kann ja wohl schlecht einen Trichter in die Öffnungen der Kühler stecken und destilliertes Wasser reinkippen. Also wie macht man das richtig?
__________________
Wer andern in den Hintern tritt, den reisst das Schicksal manchmal mit !

www.cool4pc.de
da-ol.mybrute.com
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 22:58   #2
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Also wenn keiner antwortet, dann kann der Thread auch gelöscht werden.
__________________
Wer andern in den Hintern tritt, den reisst das Schicksal manchmal mit !

www.cool4pc.de
da-ol.mybrute.com
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 23:14   #3
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Tut uns sehr leid.

Am besten besorgst du dir einen kleinen Kraftstoff-Filter, wie es ihn für Motorräder u.ä. gibt, nimmst einen 10 l-Eimer mit dest. Wasser, etwas Schlauch für die Komponenten und verlegst das ganze so, dass die Pumpe Wasser aus dem Eimer ansaugen kann (bei ner Laing drauf achten, dass sie nicht trocken läuft. Von der Pumpe gehts zur Komponente, die durchgespült werden soll. Das austretende Wasser sollte nun durch den Filter geleitet werden und wieder in den Eimer fließen. Das Spiel wiederholst du für jeden Kühler und lässt das Ganze immer etwa 10 min durchlaufen. Bei den Kühlkörpern kann es auch mal vorkommen, dass diese größere Späne beinhalten. Am besten also vorher schauen, ob diese verklebt sind und wenn nicht, dann demontieren und gegebenenfalls gröbere Sachen entfernen.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2009, 00:07   #4
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Das klingt, als wenn es länger dauern wird Naja zum Glück dauert es eh noch mindestens 1 Monat, bis ich alles zusammen habe, da kann ich mir den Wakü-Rechner auch zu Weihnachten fertig machen und hab dann ein super Geschenk für mich
__________________
Wer andern in den Hintern tritt, den reisst das Schicksal manchmal mit !

www.cool4pc.de
da-ol.mybrute.com
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2009, 13:45   #5
Semi Profi
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 184
Standard

Also ich lass immer heisses Wasser ein paar Minuten durchspülen, bis jetzt noch kein Problem mit Algen oder sonstwas, benutze dest. Wasser und G48 im Kreislauf.
ic3m4n2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2009, 14:24   #6
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Heißes dest. Wasser oder heißes Leitungswasser? Letzeres würd ich niemals in das Wakü-System lassen!!!
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2009, 15:45   #7
Semi Profi
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 184
Standard

Leitungswasser, wie gesagt, bis jetzt noch kein Probleme und läuft schon einige Monate. Ich weiss heisses dest. Wasser wäre besser
ic3m4n2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2009, 16:17   #8
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Jup. Das Problem ist, dass nen ganzer Berg von Ionen (Sulfate, Carbonate, Eisen, Magnesium, Kalzium,...) des Leitungswassers zurückbleiben und die Kühler entsprechend angreifen bzw. sich daran ablagern werden. Besonders bedenklich ist dies, weil dest. Wasser vom Baumarkt meist nur "entmineralisiert" wurde und auch hier noch ein Teil an Fremdionen enthalten sind.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 09:54   #9
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Hast du eine Empfehlung, welches dest. Wasser ich kaufen sollte?
Und wie bekomme ich das dest. Wasser auf Temperatur, ohne es zu verunreinigen?
__________________
Wer andern in den Hintern tritt, den reisst das Schicksal manchmal mit !

www.cool4pc.de
da-ol.mybrute.com
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 13:39   #10
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Du spülst nen einfachen Topf mit etwas dest. Baumarktwasser aus, und erwärmst dir danach die gewünschte Menge auf der Herdplatte. Für eine PC-Wasserkühlung, bei der einmal im Jahr das Wasser getauscht wird und aller zwei Jahre ne Komplettreinigung durchgeführt wird, ist Baumarktwasser vollkommen ausreichend. Durch den Dampfdruck beim Kochen hält sich auch die Verunreinigung in Grenzen.

Aber normalerweise reicht es, wenn du nen paar Minuten spülst. Heißes Wasser muss nicht unbedingt sein.

Btw: Dest. Wasser hol ich mir aus der Uni. Dreifach destilliert und absolut reinst ^_^.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 14:08   #11
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Du kannst auch mit Leitungswasser spülen. Den Kühler oder was auch immer gespült werden soll ins Waschbecken mit vielem fließenden, warmen Wasser spülen. Du kannst auch zur Fettlösung Spüli benutzen, was du aber gut wegwaschen solltest, bevor du die Wasserkühlung zusammen baust. Die paar Tropfen Leitungswasser, die sich dann noch im Kreislauf befinden machen gar nix, wenn sich 1/3 Glysantin im Kreislauf befindet.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 21:47   #12
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Das mit dem Waschbecken ist wohl eher ne schlechte Idee, da ich null Bock habe, von 3 Grafikarten und dem Mainboard die vormontierten Kühler abzubasteln, da gefällt mir der Tipp von smoothwater mit dem Filter und grossem Behälter schon eher. Und Leitungswasser geschweige denn Spüli werde ich wohl nicht nehmen. Ich kann ja mal an einer der vielen UNIs hier in Berlin nach dest. Wasser fragen.
__________________
Wer andern in den Hintern tritt, den reisst das Schicksal manchmal mit !

www.cool4pc.de
da-ol.mybrute.com
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 17:55   #13
Anfänger
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 8
Standard

Allgemein kannst du das System mit klarem Wasser spülen, ein Eimer mit 10 Litern genügt. Am besten nimmst zwei Eimer, den einen zum rauspumpen den anderen für den "Abfall". Ich persönlich "spüle" noch 30min geschlossenes System kurz bevor ich entleere und dann mit frischem Wasser und Protekt befülle.
Nusshoernchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2009, 21:35   #15
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Beim Cillid Bang kommt es aber auf die Kühlkomponentenzusammensetzung und auf das Cillid Bang ( grüne oder orange Kappe) an...
Würde ich an sich erst nach einer gewissen Laufzeit machen, um eventuell angefallene Verunreinigungen zu entfernen, da Cillid Bang die Oberfläche angreift und so die aktive Oberfläche noch vergrößert. Mag zwar minimalst besser kühlen, andererseits lagern sich Verunreinigungen schneller ab.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Absegnung der ersten WaKü :D Andren Wasserkühlung 8 03.07.2009 20:46
Einsatz von Wärmeleitpads bei ner 8800er C-84 Grafikkarten 2 03.10.2008 17:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41