Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Tygon X-Flow-Anschlüsse

Dieses Thema wurde 38 mal beantwortet und 4891 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2006, 17:31   #1
Novize
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 19
Standard Tygon X-Flow-Anschlüsse

hallo zusammen,
habe als neuling in diesem forum auch mal eine fachfrage...
es gibt ja mittlerweile schläuche, die beinahe den c-schläuchen der feuerwehr ähneln.
damit meine ich die bislang gebräuchlichen Tygon-Schläuche, die es neben der bekannten größe 11,2/8mm auch in
14,3/9,5mm
14,3/11,1mm
15,9/11,1mm
19,1/12,7mm gibt.

gibt es bei deutschen händlern dafür auch vernünftige anschlüsse? in den beschreibungen steht immer, dass sie nur für tüllen oder schraubanschlüssen geeignet sind.
tüllen gefallen mir nicht wirklich. also anschlüsse mit überwurfmutter???
aber wo gibt es die?
oder bleibt mir bei 11,1mm ID nur schlauchtülle?

das einzige, was ich in nem ami-shop gefunden habe, waren anschlüsse mit verschraubung für schläuche in der größe 12,7/9,5 (G1/4").
da könnte man zwar die überwurfmutter aufbohren (wenn es vom durchmesser überhaupt hinhaut), aber dann wäre immernoch das bezugsproblem...!!!
Super-Kermit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 17:53   #2
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Das ist richtig, die einzige Größe, die noch mit Verschaubungen geht ist der 14,3/9,5 - wenn du die ohnehin schwer erhältlichen Verschraubungen für diese Größe aufbohrst.

Für den Schlauch würde ich daher lieber zu Tüllen greifen. (9er oder 10er - gibts bei Aquatuning und Aquacomputer, u.a.)

Der 14,3/11,1er taugt nicht, da die Wandstärke zu gering ist.

Für den 15,9/11,1er und 19,1/12,7er gibts dann in Deutschland nur noch die EK-Tüllen, die man bei Caseking bekommt oder die DangerDen-Tüllen, die es bald bei Aquatuning geben soll.

Aber auch auf Tüllen ist ein bombenfester Halt gewährleistet. (Wenn man nicht viel zu kleine nimmt.)

Übrigens: Was meinst du mit X-Flow Anschlüssen?

Geändert von BigKahuna (19.11.2006 um 17:57 Uhr)
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 20:44   #3
Novize
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 19
Standard

x-flow war bezogen auf männlich großen durchfluss und schläuche, um es mal so auszudrücken...

und warum denkst du, dass die wandung beim 14,3/11,1er schlauch zu dünn ist?
dann wäre das beim 11,2/8er auch zu dünn und der ist meiner erfahrung nach recht "formstabil", selbst wenn man mal engere radien nimmt.


gäbe es so einen merkbaren unterschied zwischen einem mit 9,5mm ID und einen mit 8mm ID schlauch vom durchfluss her oder sollte ich vom 8mm lieber gleich auf einen schlauch mit 11,1mm ID wechseln?

das nächste blöde ist, dass es bei den tüllen keine winkel gibt, oder? wird nämlich alles im midi-gehäuse verbaut und da wären ein paar wenige winkel ganz hilfreich...
Super-Kermit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 21:20   #4
Profi
 
Benutzerbild von Beppy
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 363
Standard

Winkel wirst du nur sehr schwer bekommen (Alphacool?) Kruemel hat mal was gesagt das ihn der umstig von normalen 8x1 auf die dicken schläuche 2° grad gebracht hat weiß es aber nicht mehr 100% Ich persönlich sehe da kein sind drin auf sowas umzurüsten wenn nicht auch eine starke pumpe ala duall laing oder so zum einsatz kommt.
__________________
MOBO: ASUS A8N32-SLI Deluxe CPU: Opteron 170 @ 2800 Mhz Speicher: 2 GB OCZ Gold PC4000 GX XTC NT: Seasonic S12 550 Energy + Graka: Asus 8600 GTS und ne 150GB Raptor.
Beppy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 21:23   #5
Novize
 
Benutzerbild von byte_head
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Heidelberg [BaWü]
Beiträge: 22
Standard

Kleiner allgemeiner Einwurf,

wieso haben US-WaKüs so riesige Schlauchdurchmesser?
Wurde nicht erwiesen, dass große Durchmesser nicht so eine
deutliche Verbesserung erbringen im Vergleich zu humanen größen wie 10/8?
byte_head ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 21:30   #6
Profi
 
Benutzerbild von Beppy
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 363
Standard

Es soll schon was bringen aber ich bezeifel das P/L verhältnis. Die amis haben auch andere pumpen und sind von geräusch pegel nicht so empfindlich wie wir eu.
__________________
MOBO: ASUS A8N32-SLI Deluxe CPU: Opteron 170 @ 2800 Mhz Speicher: 2 GB OCZ Gold PC4000 GX XTC NT: Seasonic S12 550 Energy + Graka: Asus 8600 GTS und ne 150GB Raptor.
Beppy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 21:31   #7
Novize
 
Benutzerbild von byte_head
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Heidelberg [BaWü]
Beiträge: 22
Standard

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.

Ich meine, in Anbetracht, dieser riesen Durchmesser und dem Kostenaufwand, ist die verbesserte Kühlleistung zu gering.
byte_head ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 06:12   #8
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Zitat:
Zitat von Super-Kermit Beitrag anzeigen
x-flow war bezogen auf männlich großen durchfluss und schläuche, um es mal so auszudrücken...

und warum denkst du, dass die wandung beim 14,3/11,1er schlauch zu dünn ist?
dann wäre das beim 11,2/8er auch zu dünn und der ist meiner erfahrung nach recht "formstabil", selbst wenn man mal engere radien nimmt.


gäbe es so einen merkbaren unterschied zwischen einem mit 9,5mm ID und einen mit 8mm ID schlauch vom durchfluss her oder sollte ich vom 8mm lieber gleich auf einen schlauch mit 11,1mm ID wechseln?

das nächste blöde ist, dass es bei den tüllen keine winkel gibt, oder? wird nämlich alles im midi-gehäuse verbaut und da wären ein paar wenige winkel ganz hilfreich...
Aha, ich war etwas irritiert, weil x flow eigentlich eine Radiatorenbauart von Black Ice ist.

Du kannst gleiche Wandstärken nicht einfach so vergleichen. Man muss das im Verhältnis von Wandstärke zu Innen- oder Aussendurchmesser sehen. So hat der 11,2/8er Schlauch eine Wandstärke von 1,6mm. Auf den Aussendurchmesser von 11,2mm bezogen sind davon also 3,2mm "Material". Das sind immerhin etwas mehr als 32 %.

Bei dem 14,3/11,1er Schlauch beträgt die Wandstärke ebenfalls 1,6mm also sind hier von 14,3mm insgesamt 3,2mm "Material". Das sind dann nur noch etwas mehr als 22 %. Ein deutlicher Unterschied, der sich auch darin bemerkbar macht, dass 14,3/11,1er Schlauch recht schnell knickt.

Beim 15,9/11,1 ist das prozentuale Verhältnis wieder bei 30 %, ein deutlich günstigerer Wert.

Bei 14,3/9,5 ist das Verhältnis sogar bei 33,5 %. DIeser Schlauch sollte sich sogar noch besser verlegen lassen als 11,2/8er. Tests dazu werden folgen.

Generell gilt: Mehr Durchmesser schadet nicht, so lange man den Schlauch noch vernünftig verlegen kann. Also hat man in kleinen Cases eventuell ein Problem. Wenn man allerdings schon eine 8er Verschlauchung stehen hat, lohnt es sich aber meines Erachtens nicht alles raus zu reißen. Dafür ist der Kosten/Nutzen Faktor zu schlecht. Interessant sind solche Überlegungen bei kompletten Neuanschaffungen, größeren Umbauten oder wenn der alte Schlauch "hin" ist und man seine alten Anschlüsse noch gut verkaufen kann.

Wie schon erwähnt kann man nur durch das Wechseln des Schlauches alleine nicht großartig viel an Temperatur herausholen. Da geht es vielleicht um ein Grad maximal. Erst wenn das restliche System auch "stimmt", dann sind auch 2 oder 3 Grad drin. Für manch einen ist das sehr viel, für andere wenig - das muss man also selbst wissen.

Winkel gibt es:

http://www.alphacool.de/product_info...f-13mm-id.html

Damit kann man auch den 11,1er Schlauch verwenden, der hält dann schön fest.

Aber bei zu vielen Winkeln wäre es dann Unsinn auf großen Schlauch zu wechseln, da hat man dann außer Optik vielleicht nichts von

Geändert von BigKahuna (20.11.2006 um 09:08 Uhr)
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 17:30   #9
Cooling-Store Mitglied
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 84
Standard

big kahuna hat da recht, der schlauch knickt bei dickerer wandstärke deutlich weniger leicht. und das auch bei engeren radien. da tygon auch sehr weich ist, lässt der sich dann immer noch besser verlegen als normaler pvc-schlauch. Der Verlegecomfort gegenüber normalenm 10/8er ist niCht zu unterschätzen.
Wenn man einmal rechnet, kommen schon lohnenswerte ergebnisse raus, die in ein paar grad resultieren können. manche kaufen sich für solche verbesserungen gleich einen neuen cpukühler:
Querschnittsfläche 8mm ID: 50mm²
Querschnittsfläche 9,5mm ID: 64mm²
Querschnittsfläche 10mm ID: 79mm²
Querschnittsfläche 11mm ID: 113mm²
Wenn man nun noch dank der dicken schlauchwandung und des guten biegeverhaltens ohne jegliche winkel auskommt und auf restriktive nbkühler verzichtet kann man einen durchflussvorteil von 50% oder mehr erwarten. Das zahlt sich bei modernen düsenkühlern in mehreren °C bei 100Watt heizleistung aus.


Alternativ habe ich noch meine spezialtüllen im angebot. diese unterschgeiden sich von normalen fittingen aus dem pneumatik/sanitär oder baumarktregal durch ihren besonders kleinen außendurchmesser, was sie universell selbst bei kühlern mit eng stehenden anschlüssen wie der gpu-xreihe von watercool verwenden lässt. Durch den aufwändigen inneliegenden inbus hat die tülle nach außen einen extrem cleanen look, besonders wenn auf kabelbinder, schlauchschellen o.Ä. verzichtet wird. Zusätzlich ist kein scharfkantiger rand vorhanden der dem pvc schaden und einschnitte bis hin zu rissen verursachen könnte, stattdessen ist die tülle mit mehreren angeschrägten widerhaken versehen, die den schlauch aufgrund ihrer anzahl auch ohne kabelbinder oder schlauchschellen sehr sicher halten aber ein wiederabziehen ohne schaden an der schlauchinnenwand ebenfalls ermöglichen. bei dem preis von tygonschlauch kann man darauf durchaus etwas mehr wert legen den schlauch bei einem kleinen Umbau nicht gleich wieder austauschen zu müssen. Die kannst du für den 1mm schlauch verwenden, da würde ich allerdings zu schlauchschellen oder kabelbindern raten, nur 10mm ID Schlauch hält ohne weiteres auch kräftige Rucke oder verhaken beim Einbau aus ohne irgendwelche zusätzlichen Befestigungsmethoden.

Geändert von davidzo (20.11.2006 um 17:32 Uhr)
davidzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 17:59   #10
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Ich sehe schon, was mit klein aber fein gemeint ist. Schöne Dinger, wäre eventuell genau das richtige für mich, da es bei mir wohl bald 10er ID Schläuche geben wird und ich unter anderem auch den GPU-X nutze.

Btw: Deine Shift Taste ist kaputt
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 18:09   #11
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Ich bin mir zurzeit grad das Hirn am zermartern. Schönen UV-Blauen 10/8 Inno, oder glasklaren 10mm ID? Mag eben keine UV-Grütze in meinem Kreislauf. Daher UV-Schlauch, wenn schon. Ansonsten eben klar. Die frage ist jetzt eben "schönen" Schlauch mit wenig ID, oder "stinknormal-klaren" Schlauch mit höherem ID...
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 18:17   #12
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Frag dich einfach ob du die 1-2 Grad brauchst oder willst. UV-Schlauch habe ich in Größen >8mm ID noch nicht gesehen.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 18:21   #13
EffizienzGuru
Filzballjunkie
 
Benutzerbild von krueml_
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Trappenkamp
Beiträge: 1.140
Standard

Der DangerDen Schlauch ist UV aktiv und wird mit der Lieferung auch bei AquaTuning erhältlich sein. (1/2")
__________________
EffizienzGurus.de - Wir reden Tacheles!
Kelevra - Böser Hund

Become a part - Become a Guru | Forenregeln
krueml_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 18:25   #14
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Der dürfte dann doch auch 19mm AD haben. Das unter UV wäre mir persönlich zu viel des Guten. Da könnte ich auch ne Flasche GlowMotion trinken und am nächsten Tag mal bei UV-Licht in die Schüssel schauen...
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 18:38   #15
Cooling-Store Mitglied
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
Ich sehe schon, was mit klein aber fein gemeint ist. Schöne Dinger, wäre eventuell genau das richtige für mich, da es bei mir wohl bald 10er ID Schläuche geben wird und ich unter anderem auch den GPU-X nutze.

Btw: Deine Shift Taste ist kaputt
die ist nicht kaputt, funzt super, muss mich nur an meine neue tastatur (cherry cymotion) gewöhnen. btw: gibts nen progg um die shifttaste zu verlänger, ich drück die imemr etwas zu früh?

wie gesagt für 10er id ist die tülle wirklich gedacht. da ich hierzulande nur an shore A85 Schlauch rankam habe ich für meinen shop den 10/13er also mit relativ geringem außendurchmesser genommen. der lässt sich bequem verlegen, hat aber lange nicht die knicksteifigkeit wie dickwandigerer tygon.

bei 10er id schlauch einfach etwas fönen, aufschieben und der schlauch sitzt, schlauchschellen braucht man da nicht. nur wenn man häufiger an und abbaut dehnt sich der pvcschlauch auf dauer und bekommt einen größeren ID, dann ist eine schlauchschelle oder ein kabelbidner empfehlenswert.
davidzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 18:41   #16
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Zitat:
Zitat von krueml_ Beitrag anzeigen
Der DangerDen Schlauch ist UV aktiv und wird mit der Lieferung auch bei AquaTuning erhältlich sein. (1/2")
Danke für den Tipp. Mal sehen, mit 1/2" Schlauch müsst ich mich erst mal anfreunden... Weil zuu wurstig gefällt mir auch (noch) nicht... Die Grad C° wärens mir auf schon wert, heisst ja nicht umsonst EffizienzGurus hier!

Hab ja zum Glück noch Zeit!
__________________
' tutti gusti sono gusti... '

Geändert von Frostschutz (20.11.2006 um 18:46 Uhr)
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 10:25   #17
Novize
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 19
Standard

hhmmm
das mit den querschnittsflächen ist mal wieder was zum nachdenken.
bei alphacool habe ich tatsächlich gewinkelte schlauchtüllen gefunden. sind für schläuche mit 13mm ID.
da bliebe mir ja schon beinahe nur noch der 19,1/12,7mm tygon... ^^

sehr fett... netter gedanke!!! aber ob das nicht zu wurstig ist...??? und dann das verlegen im midi-tower. ob da die optik bezüglich der proportionen noch stimmt?

muss ich mir nochmals alles durch den kopf gehen lassen.

danke bis hier hin schonmal für eure hilfreiche anteilnahme an meinem prob...
Super-Kermit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 10:32   #18
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Wie ich schon schrieb kann man auch Schlauch mit 11,1er ID auf die 13er Tüllen kriegen. Musst ihn nur vorne etwas warm machen.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 14:57   #19
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Oder gleich welchen mit 10er ID und "passende" Tüllen holen.
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 16:09   #20
Novize
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 19
Standard

@frostschutz
das verstehe ich nicht so ganz... ich habe bislang ja nur winkel-tüllen mit 13ID gefunden
Super-Kermit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tygon-Rückverfärbung?! BigKahuna Wasserkühlung 28 04.01.2008 12:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41