Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Wakü Optimierung

Dieses Thema wurde 44 mal beantwortet und 4759 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.08.2008, 21:21   #1
Novize
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 23
Standard Wakü Optimierung

Hallo @ all

Ich habe folgendes Problem:

Ich besitze nun schon seit ca einem halben Jahr eine Wakü und habe sie immer erweitert und kühle nun Cpu -> NB -> GPU und dann wieder zurück in den Radi und AGB usw

Die schläuche sind 8/6mm und bis auf 4 G1/8" gewinde sind alle auf 1/4"

Als Pumpe kommt eine Hydor L30 zum einsatz. Cpu ist AC Cuplex pro. NB isn stanni cooler und GPU ein Zern GPU Wak Rev. 2


Mein Problem besteht darin das ich meiner Meinung nach eine zu geringe Kühlleistung habe und denke das es an den Anschlüssen und Schlauch liegt.
Da in den Anschlüssen der Durchmesser teilweise auf unter 4mm zurück geht könnte es daran liegen das meine Pumpe zu wenig Druck erzeugt oder brauche ich eher einen größeren Durchmesser allgemein ?

Könntet ihr mir raten bzw helfen was ich tun kann weil ich möchte sie noch weiter ausbauen und verfeinern vor allem optisch ansprechend soll sie sein.

hab überlegt erstmal komplett auf 10/8 mm schlauch und komplet auf allen kühlern G1/4 " anschlüsse zu verwenden um den Durchmesser auf 8 mm im gesamten System anzuheben würde das meine pumpe schaffen ?, weil mein Budget geht bis ca 50€ nur und eine neue pumpe würde mehr kosten als eine umschlauchung ?

vielen dank schon mal für eure Tips
LG R33p3r

Geändert von R33p3r (09.08.2008 um 23:04 Uhr)
R33p3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2008, 21:28   #2
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Also schaffen würde es deine Pumpe auf jeden fall, denn ein größerer Schlauch- und Anschlussdurchmesser bedeutet auch weniger Widerstand.
Wieviel % Mehrleistung das jetzt bringt kann ich dir nicht genau sagen,aber es wird auf jeden Fall eine Steigerung geben.
Wenn du knallhart Kosten sparen willst,kannst du ja auchmal probieren die Anschlüsse aufzubohren,das dürfte auch schon ein bisschen was bringen.
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2008, 21:38   #3
Novize
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 23
Standard

joa aber ich habe leider kein gewinde schneidsatz hier um die plexi 1/8" auf 1/4" aufzubohren


davon abgesehen das die restlichen 1/4" anschlüsse wegen des schlauches ja auch auf 4 mm innendurchmesser gedrückt werden.


was ich mich fragte war auch ob 10/8 schlauch ausreicht oder noch größer ?
R33p3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2008, 22:01   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Erstmal hallo im Forum
Auch wenn deine Anfrage noch so wichtig ist, bitte ich dich trotzdem normal zu schreiben. Niemand wird schneller auf deinen Thread antworten nur weil er fett geschrieben ist. Hilfreich wäre vorallem Groß/klein-Schreibung und die Verwendung von Satzzeichen. Ich bitte dich deinen Beitrag dahingehend zu verbessern. Danke schon im Voraus und noch viel Spaß im Forum.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2008, 22:06   #5
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Interessant zu wissen wären folgende Dinge: Welche Komponenten werden gekühlt? Also welche CPU, Grafikkarte etc. Wie warm werden die Komponenten? Welchen Radiator verwendest du? Wieviele Winkel? Welche Anschlüsse hast du? Push-In oder Pneumatik?

Bevor man dies nicht weiß ist die Hilfestellung eher ein Raten als hilfreich.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2008, 23:11   #6
Novize
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 23
Standard

also

CPU: Cuplex Pro
NB : Plexi kupfer kühler mit laufrad drin
GPU : Zern Rev. 2.5
Pumpe : hydor L30
Radi: Dual Radi von Ebay kein marken produkt ähnlich Watercool HTSF3 240 Dual Core

Schläuche Inno Pur 8/6 Anschlüsse 8/6 Pushin

Gekühlt wird CPU NB GPU


Raum temp ca 24 °
wasser ka
CPU last idle 47° 35° Intel E4300 @ 2400 mhz Vcore normal
GPU last idle 33° 40° Standart
NB last idle 33° 39° Fsb @ 266 ^^

das dürfte es gewesen sein
R33p3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2008, 23:23   #7
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Welche Grafikkarte? Ich finde die Temparaturen ja für einen Dualradi und so "viel" Komponenten in Ordnung. Sehe eigentlich keinen wirklichen Bedarf da was großartig zu ändern.

Der Zern ist meines Wissens nach nicht wirklich eine Bremse, der Cuplex auch nicht großartig. Was der komische NB Kühler so bremst oder nicht weiß ich nicht. *g* Der Radi sollte auch nicht mehr viel ausmachen.

Ansonsten kannst du dir von einer Hydor nicht sehr viel erwarten und im Zusammenhang mit den Push-In und dem Schlauch ja auch von den Werten OK. Um einen Vorteil aus 10/8 Schlauch (oder größer) zu ziehen müsste deine Pumpe das auch mitmachen und du die 1/8" Anschlüsse wegbekommen.

Lange Rede kurzer Sinn: In meinen Augen macht es keinen Sinn hier 50€ zu investieren. Spar dir das Geld lieber.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 00:20   #8
Novize
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 23
Standard

achso siggi fehlte ja noch ^^

Graka Ati 3870 @ stock

was mir sorgen bereit ist dass die pumpleistung teilweise wegsackt das das rad sich kaum dreht werde morgen mal reinigen evtl bringt das ja was
R33p3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 00:49   #9
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Kann ich nur zustimmen,
diese Temperaturen sind in Ordnung,wenn du noch was in Sachen Kühlung rausholen willst ohne viel Geld ausgeben zu müssen kannst du zum Bespiel deine Kühler bearbeiten.
Dazu müsstest du sie auseinander schrauben und die Innenseite (da wo das Wasser durchläuft) sandstrahlen dann wird sie schön rauh und das Wasser kann mehr Wärme ableiten,die Aussenseite (die quasi auf den Grafikchip und der CPU aufliegt) kannst du schön blank polieren,auch hier wird die Wärme besser übertragen.
Und wenn dir dann noch gute Wärmeleitpaste holst z.B. Kupferwärmeleitpaste kannst du schon ein paar Grad mehr runterkommen.
Schau dich mal im Forum um,da kannst sowas alles sehen
Und keine Angst,die Arbeiten sind einfach zu machen,das ist nicht das Ding.
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 07:34   #10
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Wenn sich das Rad kaum dreht kann es dein das irgendwo eine Verstopfung ist oder das Rad einfach leicht steckt. Nachdem ich kein Fan von Rädern in der Wakü bin halte ich dies vorallem an Kühlern für Nonsense.

Polieren wird in den meinsten Fällen überbewertet. Bringt nicht viel/nichts wenn man von Haus aus eine gute Wärmeleitpaste verwendet und diese vorallem richtig anwendet...
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 10:55   #11
Amateur
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 31
Standard

Die Temperaturen sehen nicht schlecht aus, da würden dickere Schläuche nicht soo viel bringen.

Ein Effekt von höherem Durchfluss ist ja lediglich, dass sich der Temperaturanstieg in einem Kühler bei selber Energiemenge verringert. Da Wasser eine hohe Wärmekapazität hat, wird das nicht viel sein. Ebenfalls verringert sich der Temperaturabfall im Radi, du kommst also nur etwas dichter an die mittlere Temperatur dran.

Wenn man es nicht darauf anlegt, das letzte Quäntchen fürs Übertakten rauszuholen, kann man also ruhig beim 'Low-Flow' Konzept bleiben, 6mm Schläuche sind schliesslich keine Schande.

Ist der Cuplex im Pin-Bereich frei von Ablagerungen?

Was für eine Wassermischung verwendest du? Hier könnte man was rausholen. Hohe Glykol-Anteile (mehr als 5%-10%) wirken wie ne Bremse. Da hat die Pumpe dann viel Arbeit zu leisten, um das Zeug überhaupt in Bewegung zu bringen. Bei hohem Glykol-Anteil geht auch die Wärmekapazität in den Keller, was dadurch die Temperaturen bei niedrigen Durchflüssraten erhöht.

Probier mal 3%-5% aus, bei gereinigtem System. Bei meinen Experimenten hat sich diese Konzentration als 'harmlos' herauskristallisiert. Bei hohen Konzentrationen (15%+) hatte ich nur schlechte Ergebnisse.
Ausser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 11:23   #12
Novize
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 23
Standard

als mischung hab ich Inno Protect mit Desti drin

hmmm aber ich werd se nun erstmal ausseinandernehmen mal sehen ob das was bringt ^^
__________________
R33p3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 12:10   #13
Amateur
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 31
Standard

Innovatek Protect besteht aus Ethandiol, also Glykol. Ist also kein schlechter Zusatz. Blöd ist halt nur dass die nicht angeben wie hoch die Konzentration ist. Das Mittel wird bereits mit Wasser verdünnt sein.

Du könntest probieren beim Anmischen den empfohlenen Anteil an I-Protect ein wenig zu reduzieren, also ca 1/3 bis 1/2 weniger, und dann schauen ob und wie sich das auf die Temps und den Durchfluss auswirkt.

Glykol ist übrigens etwas klebrig/schmierig, das könnte der Grund sein warum der Durchflussanzeiger nicht mehr so drehfreudig ist.
Ausser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 22:54   #14
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

@ Vorher,klar is das mit den polieren allein nichts großes,stimmt schon.
Aber wenn er es machen würde,also die Kühler ausbauen um sie dann zu bearbeiten,kann er das ja gleich mit machen.
Dauert ja auch nich so lange.
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 09:13   #15
Novize
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 23
Standard

nur das ich keine cpu anfange abzuschleifen oder en kühler dafür hab ich hier leider net das nötige werkzeug und fingerspitzen gefühl und nen Haarlineal habsch uch net
__________________
R33p3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 09:39   #16
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Du sollst ja auch nich die CPU schleifen!!!
Ich hab geschrieben das du die KÜHLER bearbeiten kannst........
Hier wird keiner von dir verlangen deine CPU zu schleifen oder sonst was
Aber ne gute Wärmeleitpaste kannst de ja mal antesten
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 09:46   #17
Amateur
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 31
Standard

Hat das Zerlegen+Reinigen was gebracht?
Ausser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 10:46   #18
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Klar hat es was gebracht,wie gesagt durch das Sandstrahlen der INNENSEITE wird sie schön rauh,so kann das Wasser dann mehr Wärme ableiten.
Das findet auch Anwendung in der Motorradtechnik.
Ich schraub nämlich an son alten Dingern rum.
Wenn man zum Bespiel bei son ner alten AWO die Ölwanne nich sandstrahl wird das Öl oft zu heiß.............
Ich weiß das das Thema hier nich hingehört,aber was ich will damit sagen das man in Sachen Rechner Kühlung von Motorentechnik lernen kann..........
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 12:40   #19
Novize
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 23
Standard

da meine tochter krank war bin ich noch net zum putzen gekommen

denke aber das ich heut abend mal bissl reinigen werd

@ c84

hab meinen alten 6800 Ultra kühler mal geschliffen und das ergebniss endete beim schlosser neee du ich mach da nix mehr

achja WLP hab ich momentan Arctic Silver 5 druff hab aber uch noch ne Tube Arctic Ceramic da sehe in beiden keine grandiosen unterschied
__________________
R33p3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 12:50   #20
Amateur
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von R33p3r Beitrag anzeigen
da meine tochter krank war bin ich noch net zum putzen gekommen
Gute besserung.
Ausser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Rat - Optimierung user303 Wasserkühlung 6 04.09.2007 12:46
Optimierung Silent-System, besonders Netzteil? davediehose Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 40 10.06.2007 10:27
Optimierung meiner Wasserkühlung echtorg Wasserkühlung 35 23.03.2007 19:45
Optimierung meiner Zusammenstellung Clooney Wasserkühlung 7 19.10.2006 23:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41