Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Wasserkühlung: Diskussion

Dieses Thema wurde 437 mal beantwortet und 34838 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2010, 06:49   #421
Novize
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: PCMasters.de
Beiträge: 29
Standard

Ich verwende zur Zeit für meine Wasserkühlung eine Phobya DC12-260 Pumpe, welche in Kürze durch eine Laing DDC-Ultra ersetzt werden soll. Das System besteht aus einem Phobya Dual sowie Triple Radiator. Werden sich die Temps durch die neue Pumpe spürbar verbessern und falls nicht, aus welchem Grund sollte ich auf eine teure Pumpe setzen? Es wird nur die CPU gekühlt.
Dynamic´´ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 07:27   #422
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Wenn nur die CPU gekühlt wird, wieso dann einen Dual und einen Tripple?
Ich glaube kaum, dass die Temps sich hier spürbar verbessern würden, nur weil Du eine stärkere Pumpe einsetzt. Da spielt zudem viel mit rein: Schlauchdurchmesser, Anschlüsse, Winkelanzahl,...

Die Laing besitzt zwar eine deutlich höhere Förderhöhe, aber in Deinem Fall wäre mMn lediglich die Einbauhöhe ein Kaufkriterium, nicht aber die Leistung.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 07:32   #423
Anfänger
 
Registriert seit: 03.2008
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Dynamic´´ Beitrag anzeigen
Ich verwende zur Zeit für meine Wasserkühlung eine Phobya DC12-260 Pumpe, welche in Kürze durch eine Laing DDC-Ultra ersetzt werden soll. Das System besteht aus einem Phobya Dual sowie Triple Radiator. Werden sich die Temps durch die neue Pumpe spürbar verbessern und falls nicht, aus welchem Grund sollte ich auf eine teure Pumpe setzen? Es wird nur die CPU gekühlt.
Also: eine Laing Ultra wäre in Deinem Fall völlig überdimensioniert. Interessant wäre in dem Zusammenhang Dein mit der Phobya-Pumpe erreichte Durchfluß - wobei zu sagen ist, daß ab einem Durchfluß von 60 l/h aufwärts kaum noch nennenswerte Temperaturverbesserungen eintreten. Im Gegenteil: die Laing gibt einen nicht zu verachtenden Anteil ihrer Betriebswärme an das Kühlmedium ab. Von daher würde ich Dir (trotz meiner Unkenntnis Deines restlichen Systems) von der Laing abraten.

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Wenn nur die CPU gekühlt wird, wieso dann einen Dual und einen Tripple?
Ich glaube kaum, dass die Temps sich hier spürbar verbessern würden, nur weil Du eine stärkere Pumpe einsetzt. Da spielt zudem viel mit rein: Schlauchdurchmesser, Anschlüsse, Winkelanzahl,...

Die Laing besitzt zwar eine deutlich höhere Förderhöhe, aber in Deinem Fall wäre mMn lediglich die Einbauhöhe ein Kaufkriterium, nicht aber die Leistung.
Kann man so unterschreiben. Aber durch die Laing werden sich die Temps überhaupt nicht verbessern.
Sonnyboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 20:01   #424
Novize
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: PCMasters.de
Beiträge: 29
Standard

Danke für den Hinweis.

Welche Pumpe ist relativ Leistungsfähig und zudme sehr ruihg? Ich denke da spontan an Aquacomputer/Eheim.

Vielen Dank im Voraus

Geändert von Dynamic´´ (13.09.2010 um 20:04 Uhr)
Dynamic´´ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 22:16   #425
Fachmann
 
Benutzerbild von bundymania
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: /\/|e|)ers/\c|-|se/\/
Beiträge: 814
Standard

Ja, oder etwas günstiger die kleine XSPC 150, ist aber kein grosser Unterschied zu der Phobya 260, lohnt eher nicht
bundymania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2010, 20:48   #426
Novize
 
Benutzerbild von Brillenmacher
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 26
Standard

Ich hab da mal ne Frage, auch wenn die vielleicht schon hunderttausend mal gestellt wurde:
Welche PreisWerte (vernünftige) Möglichkeit gibt es für mein System um die CPU und GPU besser zu kühlen (als mit Luft, sonst wär ich hier falsch :-D) wenn ich das System ein bißchen übertakten will?

Mainboard: ASUS P5K Black Perl
RAM: Corsair xms
CPU: Intel Core2 Quad 9300 45mm
GPU: GeForce GTX285
HDD: Samsung Spinpoint F3 1TB SATA

Gibt es da überhaupt was Preiswertes? (Definition: In meinen Augen max. € 200,-)
Naja, am liebsten hätte ich schon was ordentliches, was auch ein paar Jahre hält, wenn der Rest vom Rechner das auch mitmacht. Heute immer so ne Frage.
Wäre schön, wenn ich da den einen oder anderen Tip kriegen könnte.
__________________
Der Brillenmacher Grüßt

Geändert von Brillenmacher (11.10.2010 um 20:55 Uhr)
Brillenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2010, 12:42   #427
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Hi Brillenmacher!

bei 200€ würde es für eine CPU only Kühlung dicke reichen. Grafikkarte würde knapp werden, da ein Fullcover da erst ab ca. 70€ anfängt. Kann man aber ja später dann nachrüsten. Das Board komplett zu kühlen halte ich für unnötig, es sei denn, du möchtest extrem übertakten.

Du kannst ja mal dein Glück bei unserem --> Gewinnspiel versuchen. Dann hast du mit den 200€ noch genug Reserven, um Board und Grafikkartenkühlung nachzurüsten

Rechnen musst du mit ca. folgenden Preisen:

CPU-Kühler ~ 40-50€
Radiator ~ 50€
Pumpe ~ 50-60€
Ausgleichsbehälter 20-40€
Anschlüsse ~ 20-30€
Schlauch ~ 15-25€

Je nach Vorstellungen kann das eben variieren.

Hast du dir schonmal Gedanken gemacht, welche Teile du favorisierst? Hersteller? Optik?

Bei www.aquatuning.de kannst du dir schon einmal einen Überblick verschaffen
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2010, 20:24   #428
Novize
 
Benutzerbild von Brillenmacher
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 26
Standard

Moin!

Na da kann ich mich ja auf was freuen ... . Da ich dann doch recht unerfahren bin auf diesem Gebiet brauche ich erst mal ne richtige Beratung, denn ich habe keine Ahnung, von welchen Herstellern ich kaufen kann (Zeug was taugt) und wo ich lieber die Finger von lassen soll.
Da bin ich auf eure Hilfe angewiesen.
Extrem Übertakten möchte ich nicht, da ich nicht glaube, dass meine im Rechner verbauten Komponenten das lange durchhalten würden. (Will ja auch was von meinem Rechner haben.)
Welche Hersteller sind denn zu empfehlen? Brauche ich da ein neues Netzteil? Meines hat 450 W.
Also, wenn ich dann nachrüsten kann, denke ich, werd ich mich erst mal auf die CPU-Kühlung konzentrieren. Was mir gerade einfällt, ... ich brauch doch dann bestimmt noch ein neues Gehäuse!?! (Ups!)
Ähm gut, vielleicht hab ich ja bei eurem Gewinnspiel Glück, dann hat sich das Thema mit dem Gehäuse erledigt. (Daumendrück)
__________________
Der Brillenmacher Grüßt

Geändert von Brillenmacher (13.10.2010 um 20:28 Uhr)
Brillenmacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 15:54   #429
Semi Profi
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Bremen/Kassel
Beiträge: 205
Standard

Um den Bilderthread net zuzumüllen, schreib ich mal hier rein, wurd ja lang nicht mehr genutzt der Thread hier

Die Anschlüsse von Bitspower sehen echt edel aus, die von Alphacool irgendwie mal garnicht. Was sich auch im Preisunterschied dieser wiederspiegelt. Wo bekommt man den die von Bitspower am besten? Aquatuning und AC-Shop tun sich da ja schwer. Gamersware.de hat da denk ich ne sehr gute Auswahl, den Shop kenn ich aber nicht. Hat da jemand schonmal bestellt? Woher beziehst du deine Bundy?
__________________
Ich bin eine Signatur
Clooney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 22:06   #430
Fachmann
 
Benutzerbild von bundymania
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: /\/|e|)ers/\c|-|se/\/
Beiträge: 814
Standard

verschieden....aus US Shops, Caseking, Highflow.nl oder Bitspower direkt
bundymania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 09:44   #431
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Habe sogar da schonmal bei Petras Techshop in USA bestellt. Wenn die Menge klein ist vom Volumen her, dann ist Transport noch ganz okay. Petras ist ein sehr guter Shop. Ich mag den Laden sehr. Quoc Ngo war da immer mein Ansprechpartner.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 12:24   #432
Fachmann
 
Benutzerbild von bundymania
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: /\/|e|)ers/\c|-|se/\/
Beiträge: 814
Standard

Ich weiß nicht, ob die das noch machen, die wurden mittlerweile von nem größeren Shop "geschluckt"

Hier ist übrigens nen neuer Raditest - diesmal zur Abwechslung mit Singleradis:

Review-Center.de - Das große 120mm Radiator Roundup
bundymania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 15:49   #433
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Petras gefressen? Och schade. Ich mochte die dort sehr gut.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 20:49   #434
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Nähe von M
Beiträge: 2
Standard Mal was ganz anderes...

...

Ware es als sinvoll zu bezeichnen, wenn ich in einem HAF 932 diesen Radi mit diesen Lüftern betreibe.
Als Pumpe ist die Aquastrem xt und die Aquaero xt als Steuerung im Einsatz.
Der Radi soll ja nach 'euren' Angaben ein sehr gute Kühlleistung haben und da ich SLI & OC betreiben möchte, will ich das Gesamtbild nicht mit 'falschen' Lüftern versauen.
Allerdings würden die Lüfter farblich in mein 'Designkonzept' passen .

Danke für eure wertvollen Hinweise.
__________________
Vollhorst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 22:05   #435
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Falsche Lüfter gibt es nicht. Die Frage ist, was erwartest Du von den Lüftern?!
Silent = wenig Durchsatz
Leistung = ordentlich Durchsatz

Welche Leistung erwartest Du?
Ein i72600K mit 2 560Ti bringt schon ordentlich Wärme ins System.

Ich persönlich würde da keine Sharkoon Silent wählen. Stattdessen eher die Scythe Slip Stream 1200 rpm ( 120x120x25mm ) wegen des sehr guten Regelbereiches von knapp über 2,5 V bis 12 V (eigene Messung meiner Lüfter), dem sehr guten Durchsatz und natürlich der Option auf mehr. Ich hatte früher einen E6600@OC, eine X1950CF mit einer X1900XT@XTX an einem Black Ice Extreme 360 und 3 dieser Lüfter. Die lieferten bei unter 5 V genug Leistung, um das Wasser deutlich unter 40 °C zu bringen.

Ein ebenfalls guter Kompromiss zwischen Leistung und Geräusch sind die Enermax T.B.Silence und natürlich die SilverStone Penetrator.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 06:44   #436
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Nähe von M
Beiträge: 2
Standard

Beides Durchsatz & geringe Lautstärke.

Ich hatte mir fast gedacht, dass die von 'euch ausgewählten' Lüfter aus den WaKÜ Forschlägen hier im Forum irgend etwas haben müssen obwohl diese Gleitlager haben. Im Modellbau, wo ich mich ebenfalls aktiv herumtrolle, sind Gleitlager aber Bähh...
Aber die markante Regelbarkeit und der Luftdurchsatz leuchten ein.
Zumal der Aquero hoffentlich die Vorteile des Lüfters auch nutzen kann, was Tachosignal und niedrige Spannung Betrifft.
Ich werde ebenfalls, nachdem der Laufwerksschacht entfernt wurde, in der Front oder am Boden noch einen 240er verbauen, dazu muss ich aber wieder alles ausbauen..
__________________
Vollhorst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 15:59   #437
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Die Phobya Lüfter sind auch nicht verkehrt, was Luftdurchsatz und auch Lautstärke angeht. Ich bin ansich damit zufrieden gewesen, als ich sie genutzt habe. und ja das Aquaero kombiniert mit solchen Lüftern ist eine schöne Sache. Man kann ja selber bestimmen, ab wieviel Grad es anfängt laut zu werden
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 08:24   #438
Greenhorn
 
Registriert seit: 01.2014
Beiträge: 1
Standard Danke und Verbesserungsvorschlag

Hallo zusammen,

zu allererst ein riesiges Danke an die "Effizienz-Gurus" für die Bereitstellung von Technischen Daten und Kennlinien.

Als "Neuling" im Bereich Wasserkühlung hatte ich schon den Eindruck das es im gesamten Internet keine Quelle für Kennlinien von Pumpen, Radiatoren usw. gibt.

Nachdem man in vielen Foren (auch Herstellerforen von grossen deutschen Herstellen wie A........) auch noch Binsen-Weisheiten vermittelt bekommt die offensichtlich bestenfalls auf Halbwissen basieren, hatte ich schon den Eindruck das die gesamte Community die Auslegung ihrer Wasserkühlung nur mit dem Dicken Daumen macht.
Zusätzlich sind kaum technische Daten zum Betriebsverhalten von den Herstellern verfügbar - und falls dann in einer nicht wirklich brauchbaren Form. Oder was hat man von einer maximalen Förderhöhe einer Pumpe von 4,2m Wassersäule wenn nicht angegeben wird welchen Volumenstrom die Pumpe dann fördert. Und falls dieser dann Null ist interessiert wohl eher der Betriebsbereich !?

Diese Lücke füllt ihr mit eurer Seite gut aus - hierfür ein grosses DANKE.

Trotzdem hätte ich eine Bitte. Würdet ihr zusätzlich bitte noch eine Kennzahl mit aufnehmen und zwar wieviel Watt/Kelvin delta T zwischen Wassertemperatur und Umgebung ein Radiator abführen kann (gerne auch bei bestimmten Lüfterdrehzahlen - auch wenn die physikalische Grösse der Luftmassenstrom ist).
Ideal wäre wenn ihr die Roh-Daten der Kennfelder von Pumpen und Radiatoren z.B. als Excel Tabelle zum Download bereitstellen würdet. Dann kann man diese auch direkt zur Auslegung eines Kreislaufes nutzen.

Gruss
Merlin
MerlinC ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News + Diskussion] Luftkühlung dracoonpit Luft- und Passivkühlung 218 20.07.2010 09:17
Grafikkarten: Diskussion HOSCHII Grafikkarten 128 13.08.2008 15:21
Wasserkühlung: Diskussion (Teil 1) l1qu1d Wasserkühlung 2499 13.12.2007 05:09
OS X und Mac: Diskussion Skywalker Betriebssysteme 46 16.05.2007 06:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41