Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Wasserkühlung

Hinweise

Welcher Radiator

Dieses Thema wurde 25 mal beantwortet und 2800 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2009, 15:48   #1
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Frage Welcher Radiator

Hallo zusammen,

da auch ich meinen neuen PC flüssig kühlen möchte, mir aber noch nicht ganz so sicher über die Radiatorwahl/-konfiguration bin, wollte hier mal um Rat fragen. Folgendes soll gekühlt werden:
EVGA nForce 790i Ultra SLI "The Black Pearl"
Intel Core 2 Extreme QX6700
1x EVGA GTX 285 SSC 2GB
8GB OCZ Flex XLC
Netzteil von Siwert
2x WD Raptor

Mein Gehäuse ist ein Cooler Master Stacker 830 Nvidia Edition und wird es auch bleiben (daher bitte keine Tipps für ein anderes Gehäuse), ausserdem soll alles intern in einem Kreislauf gekühlt werden. Als Wasserkühlung werde ich eine Cooler Master Aquagate Max nehmen.

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausdrücken konnte.

Geändert von King Rodriguez (19.07.2009 um 16:10 Uhr)
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 18:19   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Willkommen im Forum!

Der gewählte Radiator ist definitiv zu klein dimensioniert! Für Board+CPU+GPU sollte mind. ein Tripple-Radi her.
Den RAM kann man getrost ohne Wakü belassen, da dieser meist nicht mal auf Wassertemperatur läuft (je nach Spezifikation und Spannung).
Das Gleiche gilt für die HDDs.
Ein Netzteil unter Wasser zu setzen ist zwar silenttechnisch sehr verlockend, aber das Preis/Leistungsverhätlnis ist arg dürftig. Lieber ein leises und etwas größer dimensioniertes Netzteil nehmen, welches den Lüfter erst bei höheren Temperaturen und Lastbereichen schneller drehen lässt.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 19:05   #3
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

@smoothwater: Erstmal danke für deine Antwort. Dass der zur Aquagate mitgelieferte Radiator nicht ausreicht hab ich mir schon bald gedacht, den wollte ich auch eigentlich nicht verwenden. Meine Überlegung war eher 2x Black ICE Radiator GT Stealth 240 einzubauen, wobei ich überlegt hatte die Radiatoren in folgender Reihenfolge anzuschliessen:
RAM > CPU > Board > Radi > Netzteil > HDD > GPU > Radi
Macht das so Sinn? Die Radiatoren hab ich gewählt, weil die so schön dünn sind und im Gehäuse auch nicht unendlich viel Platz ist.

Deine Tipps zu Netzteil, RAM und HDD sind nicht verkehrt, aber die Entscheidung darüber was alles mit Wasser gekühlt wird steht soweit fest und wird auch nicht mehr geändert.

Geändert von King Rodriguez (20.07.2009 um 11:41 Uhr)
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 21:50   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Die Position der Radies im Kreislauf ist egal, da die Wassertemperatur durch die Durchflussgeschwindigkeit und der kurzen Kreislauflänge nahezu gleichbleibend ist.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 21:58   #5
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Aber es würde ausreichen, wenn 2 dieser Radiatoren nacheinander angeschlossen sind?
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 22:10   #6
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

2 Slim-Dualradis sind fast so stark, wie ein Trippleradi- je nach Lüfterdrehzahl.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 22:31   #7
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Leider passt ein Trippleradi nicht ins Gehäuse, aber ich werde mal ausmessen, ob der MagiCool XTREME QUAD 480 Radiator + Lüfter genug Platz hat, denn das wäre dann die nächst beste Alternative zu den 2 Slim-Dualradis.
Jedenfalls bedanke ich mich erstmal für deine Antworten und wünsche noch einen angenehmen Abend.
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 22:33   #8
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Immer gern. Ebenfalls noh nen schönen Abend.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 02:04   #9
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Also der Quadradiator passt leider nicht. Folgende zwei Möglichkeiten bleiben zur Auswahl:
1. 2x Black ICE Radiator GT Stealth 240
2. 4x Black ICE Radiator GT Stealth 120
Bei beiden Varianten wäre ein zusätzlicher Black ICE GT Stealth 120 optional möglich.
Jetzt die Frage, welche Konfig ich nehmen soll?
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 06:21   #10
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

je weniger Radiatoren, desto geringer der Durchflusswiederstand. Also lieber zwei 240er einbauen. Warte aber mal noch auf die Antwort von peebee, da er dahingehend mehr Ahnung hat ^^.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 11:40   #11
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Also wenn ich dich richtig verstehe, dann würde bei vier 120ern die Positinierung doch eine Rolle spielen, weil sich dann ja die Durchflussgeschwindigkeit verringert, aufgrund des höheren Durchflusswiderstandes. Wenn ja, dann könnte es z.B. so angeschlossen werden:
RAM> CPU > Board > Radi > Radi > Netzteil > HDD > GPU > Radi > Radi
Oder spielt das dann immernoch keine Rolle?
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 11:52   #12
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Nein, das spielt kaum bzw keine Rolle, da gehts eher um den Gesamtwiderstand des Kreislaufs, der Gesamt-Durchfluss ist ja maximal so groß wie an der restriktivsten Stelle des Kreislaufes, diese limitiert den Durchfluss.
Es ist also egal ob die vier Radiatoren hintereinander sind oder zwischen die Kühler geschaltet werden, ich würde es einfach so machen, wie es sich am kürzesten verschlauchen lässt.
smoothwaters Aussage bezieht sich auf die Anzahl der Radiatoren, 4 Single Radiatoren haben mehr Widerstand als ein Quad (zum Beispiel)
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 12:18   #13
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

@Therapy87: Erstmal danke für deine Antwort. Dass die Geschwindigkeit im Kreislauf überall gleich ist, ist ja klar. Ich hatte mir das halt nur so gedacht, dass wenn der Durchfluss sowieso verlangsamt wird, ich das nutzen kann, um die bestmögliche Kühlleistung rauszuholen, indem ich die Radis entsprechend positioniere. Wenn der Geschwindigkeitsunterschied zwischen zwei 240ern und vier 120ern aber noch nicht so gross ist, um da Temperaturunterschiede herauszuholen, dann würde ich eher die zwei 240er nehmen.

Geändert von King Rodriguez (20.07.2009 um 18:41 Uhr)
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 21:09   #14
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Also wenn es keinen mehr gibt, der mir weiterhelfen kann, dann werde ich einfach beide Varianten ausprobieren. Ich werde dann, wenn es soweit ist, meine Erfahrungen hier im Forum mitteilen.
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 20:54   #15
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Eine Frage hab ich noch: Würden 2x Black ICE Radiator GT Stealth 280 ausreichen, um die genannten Komponenten zu kühlen?
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 15:00   #16
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Mit entsprechendem Luftdurchsatz bzw. entsprechender Lüfterdrehzahl sicherlich. Am besten das Ganze mal ausprobieren. Hauptsache ist, dass die Wassertemperatur nicht über 45 °C kommt und die Komponenten trotz korrekter Kühlermontage höhere Temperaturen wie unter Luft aufweißen.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 15:53   #17
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Danke für die Info, ich werde das einfach mal ausprobieren, zur Not werde ich die Öffnung im Gehäuseboden mit der Stichsäge soweit verlängern, dass ein Trippleradi Platz hat.
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 15:22   #18
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Entschuldigt bitte, dass mir dieser Thread hier durch die Lappen ging. Ein Triple-Radiator würde gutes Werk vollbringen, wenn du CPU und Board kühlst. Bei zusätzlicher GTX 285 spreche ich aus eigener Erfahrung, wird es etwas zu warm wenn Overclocking betrieben wird.
Den Arbeitsspeicher würde ich nicht unbedingt mitkühlen, das ist eigentlich unnötig, es sei denn, du möchtest ihn weit über der Spezifikation betreiben. Festplatten würde ich nur zwecks Dämmung in einem Watercool-Element mitkühlen, denn Wasserkühlung ist für Festplatten nicht wirklich nötig und jedes weitere Element heizt den Kreislauf natürlich mit auf und beeinträchtigt mitunter die Möglichkeiten des Overclockings.

Wichtig wäre nun zu wissen, ob du zwecks Overclocking kühlen möchtest oder aber eher allein zweckmäßig ohne OC?
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 15:52   #19
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Der Thermochill Triple (hab ich selber) bringt an Kühlung schon ordentlich viel, ist aber mit 42cm nirgends unterzubringen! Wenn Du zwei ordentliche, nicht zu dünne 240er verbaust, sollte das für einen normalen, leisen Betrieb reichen. Wenn Du noch übertakten willst, musst Du entweder die Lüfter lauter drehen oder noch einen dritten 240er kaufen. Mit einer Laing gibt es da nicht so viele Probleme, Hauptsache genug Druck ist da.

CPU, GPU und Spawas reicht. Ram und HDDs brauchen nicht mit Wasser gekühlt werden.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 16:51   #20
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Also die CPU wird definitiv übertaktet, wobei das bei einem Core2Extreme primär über den Multi laufen wird. Der RAM wird sehr wahrscheinlich auch übertaktet. Die Grafikkarte muss nicht unbedingt übertaktet werden, die ist ja schon werkseitig gut getaktet. Und da die HDD mit 10000 RPM rennt, wird die sicherlich wärmer, als eine mit 7200 RPM, daher wäre dort ein Wasserkühler sicherlich nicht verkehrt. In das Gehäuse bekomme ich auf jeden Fall ohne Bastellei 2 Slim-Dual-Radis rein, wenn ich etwas am Gehäuse bastele, dann passen mindesten 1 Slim-Dual-Radi und 1 Slim-Triple-Radi rein, möglicherweise auch 1 Slim-Dual-Radi und 2 Slim-Triple-Radis. Ich denke mal, dass das dann ausreichen sollte.
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Wasserkühler für HD4850? jhonnyX Wasserkühlung 27 25.07.2008 16:01
Welcher Durchflusssensor? CaseyP Wasserkühlung 3 03.04.2008 15:59
Welcher Ram? Klingo Arbeitsspeicher 21 21.01.2008 14:29
Laing Plus: Welcher Plexideckel? CaseyP Wasserkühlung 23 11.04.2007 11:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41