Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Luft- und Passivkühlung

Hinweise

Ausrichtung eines Ninjas relevant?

Dieses Thema wurde 11 mal beantwortet und 2368 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.02.2008, 01:39   #1
Amateur
 
Benutzerbild von nickx
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 40
Standard Ausrichtung eines Ninjas relevant?

Buenos Nachos nochmals!

Ich bin etwas enttäuscht von meinem Scythe Ninja auf meinem E6750. Ich habe 2 Gehäuselüfter drin und auf dem Ninja den Lüfter aktiv und dennoch kommt er im Idle bald an die 40° ran. Da hatte ich wohl überzogene Hoffnungen ^^

Jetzt aber meine Frage: Auch wenn ich den Ninja beliebig ausrichten kann - kann es einen unterschied machen, wie ich ihn ausrichte? Baulich bedingt oder so? Vorhin hatte ich so etwas in einem anderen Thread gelesen, dass danach (+neue WLP drauf) die Temperatur rapide gesunken ist - ich weiss nur nicht, woran das lag

Wenn in diesem Fall jemand meiner Unwissenheit die Tür zeigen könnte, wäre sehr freundlich

Gute Nacht und vielen Dank schon Mal,

alex
nickx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 08:34   #2
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber wenn ich mir die Bilder HIER und HIER anschaue, scheint es so, als ob der Sockel bedingt durch den Schliff nicht ganz quadratisch ist. Somit ist es durchaus denkbar, dass sich bei einer Drehung von 90° die Aufflagefläche vergrößert und dadurch eine bessere Wärmeableitung gegeben ist. Du hast auch den Ninja Plus Rev. B?

Eine andere Ursache könnte zu viel/wenig Wärmeleitpaste sein oder generell ein nicht perfekt sitzender Kühler.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 08:57   #3
Amateur
 
Benutzerbild von nickx
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 40
Standard

Guten Morgen Chibu!

Ja, ich habe den Scythe Ninja Plus Rev. B.
Hm, Du meinst, weil der Sockel an zwei Seiten abgerundet ist? Das schau ich mir am Sonntag mal an, wenn ich wieder zu Hause bin, danke Und dann probier ich es auch gleich nochmal mit ein bisschen mehr Wärmeleitpaste.

Schöne Grüße und ein schönes Wochenende,

alex
nickx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 09:03   #4
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ja, das meine ich.

PS. Viel Paste heißt nicht, dass besser übertragen wird.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 09:11   #5
Amateur
 
Benutzerbild von nickx
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 40
Standard

Japp, aber eventüll hab' ich es beim letzen Mal etwas untertrieben ^^ Weil ich wusste, zu viel ist auch nicht gut - mal ausprobieren!
nickx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 17:13   #6
Uwe
Könner
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Dülmen
Beiträge: 83
Standard

Die Einbaulage des Ninja beeinflußt dessen Leistung, wenn überhaupt, dann um höchstens 1 oder 2°C.
Mit was ließt Du die Temperaturen aus?
40°C im Idle mit drei Lüftern ist einiges zu viel.
Auslesefehler oder Aufbaufehler.

Uwe
Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 20:24   #7
Amateur
 
Benutzerbild von nickx
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 40
Standard

Helas Uwe!

Bin jetzt wieder zu Hause und hab es nochmal getestet:

Nach dem Booten habe ich mit SpeedFan eine Temperatur von 32°C. Diese steigt kontinuierlich an. Innerhalb von 5 Minuten auf 36°C.
Dann habe ich neu gebootet und im BIOS geschaut, das sagte mir 37/38°C.
Zurück im Windows waren es 10 Minuten später dann zwischen 39 und 41°C.

Mein System soweit: Scythe Ninja auf E6750 (nicht übertaktet). Vorne unten zieht ein BlackSilent XL1, hinten oben pustet ebenfalls einer. Der Lüfter auf dem Ninja pustet von der Frontseite des Gehäuses durch den Ninja durch Richtung hinterem BlackSilent.

Ob das dann vielleicht wirklich an zu wenig Wärmeleitpaste liegt oder vielleicht einem dummen Luftstrom? An der Seite ist noch ein Gitter, das für den Prozessorlüfter vorgesehen war... Das klebe ich mal zu.

Eine gute Nachtruhe wünsche ich Euch,

alex
nickx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 22:24   #8
Uwe
Könner
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Dülmen
Beiträge: 83
Standard

Der vordere Lüfter zieht ja hoffentlich ins Gehäuse rein und der hintere pustet raus?
Und SpeedFan, einer Software, geschrieben für tausende Boards und Sensoren, würde ich als letztes vertrauen. Es wird nur ausgelesen, was ein Sensor auch im BIOS wiedergibt. Dies sind Werte, welche der Hersteller anhand undefinierter Werte auf ein ca-Wert hochrechnet, welcher dann angeblich der durchschnittlichen Temperatur an der Oberfläche der sogenannten DAU-Kappe entsprechen soll. Zu mehr als plus/minus 10°C nicht zu gebrauchen.
Ganz davon abgesehen, wie genau oder ungenau dieser Wert auch sein mag. Solange sich die Werte selbst noch unter Last im grünen Bereich bewegen, ist auch alles in Ordnung. Er reicht also, um schlimmeres zu verhindern.
Legt man auf genaue Angagen wert oder möchte gern mit besonders guten Zahlen glänzen, muß man sich was anderes einfallen lassen.

Uwe
Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2008, 21:41   #9
Amateur
 
Benutzerbild von nickx
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 40
Standard

Aloha abernachts!

Vielen Dank für den Tipp mit Core Temp, Uwe!

Die Zahlen, die ich dort ablese, sind wie folgt:
Im Idle 34/39 ohne, bzw 31/36 mit Lüfter.
Nach 30min Vollast 51/54 mit Lüfter.

Nun habe ich noch eine Frage: Ich habe an anderer Stelle einen Streit darüber gelesen, dass die unterschiedliche Zahlenangabe pro Kern durch eine ungleichmäßige Verteilung der Wärmeleitpaste oder der Ausrichtung des Kühlkörpers kommen kann - das kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen o.O Ist da was dran?

So, nun aber erstmal eine gute Nacht und vielen Dank, sollte sich noch jemand hiermit befassen
nickx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2008, 21:54   #10
Uwe
Könner
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Dülmen
Beiträge: 83
Standard

Wie sieht es unter Last und ohne Lüfter aus?
Mein persönlicher Richtwert für CPU-Temperaturen: So lange die Kerntemperatur unter der erlaubten Temperatur des Herstellers (dieser gibt die maximale Temp an der Oberfläche des Heatspreaders an) liegt, bewegt man sich im grünen Bereich.
Zitat:
Ich habe an anderer Stelle einen Streit darüber gelesen
Laß sie streiten
Ein DualCore besteht ja aus zwei Kernen, welche im Prinzip auch beide erst mal gefertig werden müssen. Ganz davon abgesehen, daß diese Fertigung schon kompliziert genug ist, wird man es nie schaffen, zwei absolut identische Kerne zu erschaffen. Einer von beiden ist qualitativ etwas geringer als der andere. Alleine durch diesen Unterschied entstehen auch unterschiedliche Temperaturen.
Es ist also vollkommen normal, daß ein Kern wärmer als der andere ist und man dies auch mit keinem Mittel der Welt verhindern.

Uwe
Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2008, 22:38   #11
Amateur
 
Benutzerbild von nickx
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 40
Standard

Gutgut, dann sollen die mal streiten

Ohne Lüfter am Ninja habe ich nun unter Vollast 57/58 - Tendenz stagnabel.

Laut Intel ist die Thermale Spezifikation für den E6750 72°C.

Unter Vollast kann ich also (laut Core Temp) 4-6°C sparen, wenn ich den Lüfter auf dem Ninja anschalte... Klingt nicht sehr viel ^^
nickx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2008, 09:33   #12
Anfänger
 
Benutzerbild von supaman
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 11
Standard

es gibt tatsächlich eine variation der montage:

der ninja kann so montiert werden, das der kleine passiv kühlkörper direkt über den heatpipes nach lüftstrom des gehäuselüfters (waagerecht) oder für natürliche konvetion (senkrecht) ausgerichtet ist. ob und wieviel unterscheid das macht, weis ich nicht, wird aber vermutlich zu vernachlässigen sein.
__________________
Synology CS-406 mit 4x 750 GB Samsung @Raid-5 - Pinncale Showcenter 200
Server Shuttle SD11G5 mit 2x 2.5" Samsung - Workstation Shuttle SD11G5 mit 1x 2.5" Samsung
supaman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OC eines Q6600 dave1985 Overclocking 2 20.02.2008 13:09
Fragen zur Anschaffung eines Komplettsystems Katerle Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 9 10.08.2007 17:04
Planung eines Fileservers xe3tec Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 19 21.10.2006 13:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41