Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Luft- und Passivkühlung

Hinweise

Interne Lüftersteuerung gesucht

Dieses Thema wurde 14 mal beantwortet und 6799 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2007, 21:33   #1
Novize
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 16
Standard Interne Lüftersteuerung gesucht

Ich suche eine Lüftersteuerung die man nicht in einen 5,25" Schacht einbauen muss, welche mind. 3 Lüfter per Software regeln kann. Ich habe bisher nur die mCubed BigNG gefunden, die ist mir mit 67 Euro aber etwas teuer. Wie gesagt, die Steuerung muss nix großartiges können, einfach per Software mind. 3 Lüfter regeln können.
hugehand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 17:23   #2
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Für alle Lüftersteuerungssuchenden kann ich diese Zusammenfassung empfehlen: IVI's große Lüftersteuerungsübersicht auf orthy.de (marokroatie.de).
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 17:30   #3
Novize
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 16
Standard

Hey danke; da gibts ja doch noch ein bischen mehr

€: Jemand Erfahrungen mit dem Sunbeam Theta? Wäre bisher mein Favorit.

Geändert von hugehand (25.03.2007 um 19:55 Uhr)
hugehand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2007, 17:08   #4
Novize
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 16
Standard

Noch eine Frage; wenn ich jetzt die BigNG nehme welche ja für 4 Lüfter Anschlüsse hat; ist es möglich 2 oder 3 Lüfter per Y-Kabel oder sonstwie zusammenzuhängen und so praktisch 3 Lüfter an einen Lüfteranschluss zu hängen? Also drehen dann alle drei mit der eingestellten Drehzahl oder kriegen aufgrund des zusammenschaltens jeweils nur 1/3 des Stromes und drehen langsamer?
Die BigNG gefällt mir mittlerweile besser, weil ich da auch nen Tempsensor der Wakü dranhängen kann, außerdem finde ich die Sunbeam Theta nirgends zum bestellen.
hugehand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2007, 17:22   #5
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

So lange du nicht die Wattleitung/Kanal überschreitest, kannst du die Lüfter parallel betreiben. Die Drehzahl bleibt gleich

Du könntest direkt bei den deutschen Sunbeam-Distributoren nachfragen. Laut der Webseite sind die Steuerungen noch im Programm.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2007, 17:43   #6
Novize
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 16
Standard

Wie finde ich denn raus wieviel Watt ein Lüfter verbraucht? Vielleicht am Beispiel von den Yate Loon D12SL-12, ich finde auch auf der Herstellerseite keine Angaben über die Wattzahl.
hugehand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2007, 17:56   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Aber die Ampere Zahl sollte drauf stehen. Und du weißt das der Lüfter 12V braucht. Ergo kannst du dir nun ausrechnen wieviel Watt der Lüfter zieht
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2007, 18:32   #8
Novize
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 16
Standard

Dann hätte der 120mm Gehäuselüfter von meinem Temjin 07 12 V x 0.07 A = 0.84 Watt? Laut dem was draufsteht (bei den Yate Loons kann ich nicht nachkucken, sind heute erst verschickt worden).
Dann könnte ich theoretisch 23 Lüfter an einen Kanal der BigNG hängen; mit 20 Watt pro Kanal? Kommt mir ein bissel arg viel vor...
hugehand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2007, 18:38   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Müsste hinkommen

Ich habe hier einen Lüfter liegen, der war in einer 8kVA USV. Der ist dermaßen laut. Der zieht 1,3W. Also wird das wohl stimmen

Blödsinn: Das war nun ein falscher Lüfter. Der hier hat 12V und 0,35A. Ergo ~4,2W
__________________

Geändert von xpate (29.03.2007 um 18:41 Uhr)
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 15:53   #10
Novize
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 19
Standard

Wieviel Umdrehungen macht den der Temjin? Bei ca.1000 könnten die 0.84W hinkommen. Denn meistens steigt der Verbrauch mit steigender Lüfterdrehzahl.
Ich kann Dir aber die Mcubed sehr empfehlen, hab die auch.
FarscapeOne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2007, 22:18   #11
Novize
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 16
Standard

Jo ich bins wieder

Kann mir jemand mal ein Kabel empfehlen mit denen ich meine 3 Yate Loons http://www.aquatuning.de/product_inf...t-Stecker.html an einen Lüfterkanal der BigNG hängen kann? Weiß nicht genau welches richtig ist wegen Tachosignal usw.
hugehand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2007, 02:57   #12
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Nun, 2x Sowas zum Beispiel.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2007, 11:30   #13
Novize
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 19
Standard

Oder Kabel abzwicken und zusammenlöten. Etwas Schrumpfschlauch drüber und fertig. So hab ich´s bei mir. Steh nicht so auf Adapter(ei), gibt zu schnell nen undurchschaubaren Kabelsalat.
FarscapeOne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2007, 18:33   #14
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 8
Standard

zumal viele steckverbindungen auch immer viele mögliche fehlerquellen bilden
ich löte mir da meist auch lieber meine mehrfachkabel
HansWursT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2007, 10:23   #15
Profi
 
Benutzerbild von alice
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: .
Beiträge: 302
Standard

hi all,

nachdem ich diese thema hier mal durchgelesen habe will ich mal meinen
senf dazu geben... :-)

ich hatte vorher 2 lüfter die auf 7v vorne und hinten das geh. durchlüften

dann habe ich mir mit dieser anleitung:



link: http://multitainer.letzgo.de/page.php?page=luefter

eine kleine feine lüfter steuerung
auf einer kleinen lochrasterplatine aufgebaut = 3eur

ist wirklich nicht so schwer auch für den ungeübten.
man muss nur einen kleine lötkolben + lötzinn parat haben...

an das IC LM317 habe ich noch einen kleinen IC kühler geschraubt,
hatte ich noch rumliegen, anzumerken hierbei das der LM317 gekühlt (passiv)
eine verlustleistung von bis zu 1,5A/15W mitmacht.

man kann also mehrere lüfter damit steuern, halt darauf achten das die gesammte
stromaufnahme die o.g. werte nicht übersteigt, das langt aber i.d.r für bis zu
6 lüfter.

dann noch 3 einfache 120mm lüfter besorgt für je knapp 4eur = 12eur.
die dann vorne + hinten und auf dem seitenblech über dem cpukühler
angebracht, mein gehäuse bietet diese mögl.

mann kann auch 80mm lüfter verbauen oder andere oder auch nur 2,
je nach gehäuse ist klar.

den temp.fühler habe ich zwischen die alurippen des cpukühlers geklemmt
in der nähe der cpu ziehmlich weit unten.

eingestellt habe ich das ganze so:

der rechner läuft schon eine weile
ohne last bei normaler zimmertemp. so 21-23 grad...
dann über das poti die lüfter so geregelt das sie GERADE SO ANLAUFEN.

resultat:

wenn ich den rechner anschalte dann hört man ausser das surren der festplatte nichts, wenn er eine zeit läuft dann laufen die 3 120lüfter
langsam an, auch die hört man nicht.

unter last laufen dann die 3 lüfter dann max. mit so 7-9v je nach temp.
also mit so max 75% und sind kaum zuhören...
der cpu lüfter wir über da mainboard gesteuert.

über das poti könnte man das auch höher drehen wenn man will, die 3 lüfter
sorgen jedoch für eine sehr gute durchlüftung des rechners, man könnte sogar auf den lüfter auf dem seitenblech verzichten denke ich.

alles in allem habe sich die ca.15eur voll und ganz gelohnt.

der rechner ist nun flüsterleise
(vorrausgesetzt das NT / grafikkarte ist leise)...

das lauteste im moment ist die festplatte

ach gestest habe ich das ganze BEVOR ich es in den rechner eingebaut habe
extern an einem kleinen netzeil das 12v liefert...

und das poti habe ich unter einer blende neben den front usb anschlüssen
von aussen regelbar angebracht, musste bisher aber nicht manuell
eingreifen!, geht einfach...

alice
alice ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gehäuse-Lüftersteuerung FrankiLi Luft- und Passivkühlung 5 16.01.2007 18:30
Lüftersteuerung - Aquaero gaudimax Wasserkühlung 25 07.01.2007 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41