Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Luft- und Passivkühlung

Hinweise

Mosfets und Spannungswandler für OC passiv ausreichend gekühlt?

Dieses Thema wurde 8 mal beantwortet und 2286 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.10.2007, 15:09   #1
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Frage Mosfets und Spannungswandler für OC passiv ausreichend gekühlt?

Da ich ja meine CPU unter Wasser gesetzt habe, sollte ich mich darum kümmern die Mosfet's und den Chipsatz zu kühlen.
Da die Kühlluft des Prozessorkühlers wegfällt, widme ich momentan der Kühlung von Spannungswandlern und des Chipsatzes.
Eigentlich wollte ich beides auch in den Wasserkreislauf einbinden.
Nach langem recherchieren und informieren war ich schnell über 50 €uro.
Nun habe ich eine Passivkühlung zusammengestellt die "nur" 50 €uro kostet.
Für den Chipsatz den Thermalright HR-05-SLI und für die Spannungswandler zweimal Thermalright HR-09S.
http://web.hoh.de/hoh/(S(0pmmhd2kf11...=29745&CT=1048
http://web.hoh.de/hoh/(S(0pmmhd2kf11...=29747&CT=1049
Nun wäre meine Frage ob das zum vernünftigen Übertakten meines Board's (ASUS M2N) reicht?
In meinem Gehäuse tobt ein mittelschwerer Orkan, dank der Lüfter die ich verbaut habe, also an der Durchlüftung mangelts nicht.
Bin gerade am tüfteln was ich machen soll.

Geändert von PC-Freak-Nasty (01.10.2007 um 15:42 Uhr)
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 15:25   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

welche Temps hast du den Momentan auf dem Chipsatz?
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 15:40   #3
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Standard

weiss nicht. *schäm*
Hatte den Rechner bis jetzt auf 240 FSB laufen (Standard 200)
Habe den Temperatursensor vom Display an den Chipsatz gelegt alles wieder zusammengebaut, Mainboard kaputt.
Was genau dran war weiss ich nicht, ist im Moment bei ASUS (schon seit 2 Wochen, grummel)
Deswegen wollte ich bevor ich das neue/reparierte Board wieder Übertakte Chipsatz und Mosfet's kühlen um diese überhitzung ausschließen zu können.
Achtung Noob Frage: Kann ich die Temperaturen des Chipsatzes auch Sofwaremäßig auslesen?
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 15:45   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

auslesen solltest du mit z.B. Everest können...
Auch im Bios wird das angezeigt...
Wobei du z.B. bei Everest das sys belastet kontrollieren kannst...


und noch was...
Schämen mußt du dich deshalb nicht....dafür gibt es doh dieses Hilfeforum...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 15:56   #5
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Standard

Klasse habe Everest Ultimate Vollversion.
Schätze mal das dann entweder AUX oder Mainboard Temperatur die Chipsatz Temperatur ist.
Und schämen tu ich mich deshalb weil ich eigentlich ein recht gutes PC Wissen aufweisen kann.
Modde nämlich zielich viel am Rechner rum, und kenn mich auch sonst relativ gut aus.
Hab nämlich mal ne lange Zeit gebrauchte Rechner wieder Instand gesetzt. Das benötigt ein gewisses Fachwissen.
Also Everest zeigt mir als Mainboard Temp so 30°-31° und bei AUX 32°-34°

Geändert von PC-Freak-Nasty (01.10.2007 um 16:08 Uhr)
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 17:02   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

also deine Temps sind ansich schon gut....
Ich habe zum Beispiel laut Everest und Bios ca 70° bis 90°C, was aber laut EVGA (mein Mobo ist eins) völlig ok ist, da der Chipsatz bis 110°C freigegeben ist...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 19:22   #7
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Standard

also müssten die Passivkühler ja reichen, oder?
__________________
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 19:23   #8
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

jup...
Dein Systemn scheint ansich wie du shcon sagtest gut belüftet zu sein...
Dann sollte das reichen...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 21:40   #9
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Standard

94,7 m³/h sind zwar keine Spitzenleistung, reichen aber aus denk ich mal.
Ein zweiter Lüfter der Frischluft ins Gehäuse pustet ist ja auch noch vorhanden.
Dann schon mal vielen Dank für Deine schnellen Antworten.
__________________
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E6600 (2,4 Ghz) ausreichend für Geforce 8800 GTX? D4rkside CPUs, RAM und Mainboards 21 30.07.2007 18:10
Passiv-HTPC grover Wasserkühlung 6 21.03.2007 15:22
MSI 7900GTO: SP-NV40 GPU-Only ausreichend? Peanut Wasserkühlung 12 18.12.2006 15:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41