Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen > Alternative Kühlmethoden und Handmade

Hinweise

Blattgold anstatt Silber- oder Silikon-Paste?

Dieses Thema wurde 58 mal beantwortet und 12475 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.04.2007, 00:15   #1
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 12
Standard Blattgold anstatt Silber- oder Silikon-Paste?

Nur mal so no blöde idee könnte man nicht zum verbinden von Cpu und Mainboard auch Blattgold verwenden hat ja die höchste Leiteigenschaft - könnte halt was über n´ Maler besorgen ??
pixelklempner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 02:27   #2
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Nein, denn das würde die Unebenheiten zwischen Prozessor und Kühler nicht ausgleichen. Du müsstest das Metall zuerst verflüssigen um so alle Unebenheiten auszugleichen (viel Glück dabei)

Und noch etwas:

Gold
Wärmeleitfähigkeit 317 W/(m · K)

Silber
Wärmeleitfähigkeit 429 W/(m · K)

Kupfer
Wärmeleitfähigkeit 401 W/(m · K)

Na, merkst du was?

Es wurden schon Versuche mit flüssigen Gallium (Wärmeleitfähigkeit 40,6 W/(m · K)) gemacht. Die Flüssigmetall-Wärmeleitpasten basieren in der Regel auch auf Gallium (zb. Coollaboratory Liquid Pro). Deren Handhabung ist nicht unbedingt einfach und nicht für Laien geeignet da sich das Flüssigmetall später nur schwer entfernen lässt. Ob einem die 1-2° die es möglicherweise bringt (stark System und Kühlungsabhängig) die Nachteile wett machen muss jeder für sich selbst entscheiden (genug Erfahrungs- und Testberichte findest du dazu im Internet).
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru

Geändert von buyman (28.04.2007 um 02:31 Uhr)
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 08:32   #3
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

@Pixelklempner

Schau dich mal nach dem "Coollaboraroty Metal Pad" um.
Es basiert auch auf der Flüssigmetalllösung der Liquid Pro, soll aber leichter zu entfernen sein (ohne schleifen o.ä).
Nachteil: das Pad braucht zur verflüssigung einen "Burn-in", d.h es muss ca. 60°C heiss werden bis es verflüssigt
Da muss man die CPU mal richtig einheizen...
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 08:55   #4
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Im Luxx waren die Ergebnisse mit Blattsilber aber überraschend positiv. In der Handhabung wäre es ja auch sehr einfach, da es keinen Schweinkram macht.
Edit: Man darf den Kühler natürlich nicht nachträglich verrücken. Hier das Ergebnis:
http://forumdeluxx.de/forum/showpost...&postcount=117
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.

Geändert von arctic_storm (28.04.2007 um 09:04 Uhr)
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 09:07   #5
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

kriegt man Blattsilber auch wieder anständig ab?
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 12:33   #6
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Der Vorteil von Gold würde warscheinlich daran liegen das es net so stark oxidiert(wenn ich mich nich täusche), deswegen wird das doch auch bei Kontakten verwendet ne?

Wenn ich mich irre, korrigiert mich
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 13:29   #7
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Ja das mit dem Oxidieren stimmt aber was sollte dir dieses Verhalten beim Einsatz als "Wärmeleitpaste" bringen?
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 17:00   #8
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da ich im Bereich Veredelung von Metallen tätig bin kann ich euch was dazu sagen:

Au: teuer, oxidiert nicht, guter Stromleiter.guter Wärmeleiter
CU: billig (im Gegensatz zu AG u. AU),starke Oxidation, leitet Strom u. Wärme besser als Gold
AG: mittelteuer, oxidiert recht schnell, bester Strom u. Wärmeleiter....

Das einzige besondere an Gold ist, daß es schweine teuer ist.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 17:01   #9
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 12
Cool

na dann wohl doch die gute alte Silberpaste,
war wie gesagt auch nur ne blöde idee .

Was die Wärmeleitfähigkeit angeht, kann ich nur sagen wußte ich nicht und wieder was dazugelernt...

Aber ich find es schon sehr abgefahren - was nicht schon alles ausprobiert worden ist.
pixelklempner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 17:25   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Es wurde sogar mit Senf getestet....

Mußte ich natürlich auch probieren, bei meinem Dritt oder auch für ausgefallene Tests System kein Problem.

Aber beim erwärmen erfüllte ein unangenehmer Geruch den Raum......
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 19:27   #11
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 12
Standard

Ok, ,
wie abgefahren, aber das mit dem geruch wird wohl wirklich so n sache sein...
hast du zufällig noch n link zu weiteren abgefahren tests - kann mich echt drüber amüsieren

gruss

Geändert von pixelklempner (28.04.2007 um 19:41 Uhr)
pixelklempner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 20:28   #12
Amateur
 
Benutzerbild von Airfox
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: CH am Zürichsee
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Es wurde sogar mit Senf getestet....

Mußte ich natürlich auch probieren, bei meinem Dritt oder auch für ausgefallene Tests System kein Problem.

Aber beim erwärmen erfüllte ein unangenehmer Geruch den Raum......
Wobei das mit Senf, Ketchup, Zahnpasta war ein Aprilscherz.
Habe leider den Link zu diesem "Test" nicht mehr, war aber ganz klar als Aprilscherz deklariert.

Edit:
Google, dein Freund und Detektiv im Netz: http://www.silenthardware.de/reviews...armeleitpasten
__________________
Gruss Airfox, veritas odium parit
Mein Grosser - Mein Mobiler

Geändert von Airfox (28.04.2007 um 20:30 Uhr)
Airfox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 23:21   #13
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Zitat:
Zitat von Vorher Beitrag anzeigen
Ja das mit dem Oxidieren stimmt aber was sollte dir dieses Verhalten beim Einsatz als "Wärmeleitpaste" bringen?
Mir bringt das garnix im Bezug auf die Kühlung, meinte das allgemein auf die Verwendung von Gold bezogen, wenn dieses extrem teure Material verwendet wird, dann wohl wegen der Eigenschaft das es nicht oxidiert.

Wie stark die Metalle dann zwischen CPU und dem Kühler oxidieren weiß ich ja nicht, denke aber mal gering, da ja mit dem Material versucht wird sämtliche Luft etc dazwischen auszuschliessen und somit wär die möglichkeit der Oxidation auch net so stark gegeben oder?
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2007, 09:53   #14
Amateur
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 43
Standard

na wie wäre es denn den headpsreader und den kühler mit blattgold zu beschichten und dann das flüssigmetal zeuch aufzutragen .. sollte doch n bissch einfacher gehn das zeug dan wieder ab zu bekommen ...

zudem würde das dem oxidieren der unterseite des kühlkörpers einhalt gebieten
Amaroc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2007, 10:02   #15
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Du hättest 2 weitere (Wärme)Übergänge -> Sinnfrei das ganze weil du 2 mögliche Fehlerquellen mehr hast. Besser Temperaturen wirst dadurch auch nicht erreichen können.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2007, 10:15   #16
Amateur
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 43
Standard

ne bessere temps nicht .. wenn man das aufträgt ...wärme technisch ... sollte das kein prob sein .. Blattgold ist 0,1 Mikrometer dick... 1a oxidations schutz
klar sollte man vom fachman machen lassen

Geändert von Amaroc (13.06.2007 um 10:20 Uhr)
Amaroc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2007, 13:47   #17
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ich sag Blattgold ist rausgeschmissenes Geld....
Nichtmal vor Modder geeignet.....
Ausser man baut einen Plexikühler mit direktem Einblick auf das Blätchen
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 19:42   #18
Anfänger
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 10
Standard

hatten wir diese Diskussion nichmal im luxx auch schon ?
aNNixP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 13:38   #19
Amateur
 
Benutzerbild von o$$!ram
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 41
Standard

vorallem wieso macht ihr euch so nen kopf drum wenns flüssigmetal gibt das im verhältnis recht günstig is?
o$$!ram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 00:26   #20
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von o$$!ram Beitrag anzeigen
vorallem wieso macht ihr euch so nen kopf drum wenns flüssigmetal gibt das im verhältnis recht günstig is?
Weil es eben eine prinzipielle Frage ist und nicht um den Preis geht
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anbringen von Kühlern: mit Paste oder Pad? Felix77 Wasserkühlung 1 06.05.2007 17:28
LianLi PC-A16A silber für 21€??? jhonnyX Gehäuse und Casemodding 1 30.04.2007 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41