Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen > Alternative Kühlmethoden und Handmade

Hinweise

Peltier Problem

Dieses Thema wurde 14 mal beantwortet und 3805 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2010, 16:36   #1
Könner
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: bad radkersburg
Beiträge: 111
Standard Peltier Problem

hallo Leute ich ahbe mir vor kurzem ein Peltier element für meine Wasserkühlung gekauft und dieses sogleich verbaut

das peltier ist mit 158 watt angebebn

hier ein bild wie cihs zusamnen gebaut habe




also wen ich das wasser kühlen will wird es nicht richtig kalt aber wenn ich die polarität umkehre dan fängts nach kruzer zeit an zu kochen was ahbe cih falsch gemacht ??

bitte helfen danke
rose161 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 16:42   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Edit: Falsches Unterforum
Gehört unter alternative Kühlmethoden


Du hast nichts falsch gemacht.
Ein Peltir kühlt weniger als es aufheizt.
Du mußt die Abwärme wegbringen, eine Seite kühlt es udn durch die eigens verbrauchte Energie heizt es auf der anderen seite stärker auf als es kühlt, da Eigenwärme (durch Strom für Peltier und die abzuführende wärme des Wassers).
Darum gingen viele Overclocker wieder weg von dem Miost, frisst nur Strom bringt aber nicht den gewünschten Effekt.

wenn du den Stromfluß umkehrst, ist es logisch, daß das Peltier auch umgekehrt arbeitet.


Ebenso werden Peltier-Elemente vereinzelt als Bestandteil von CPU-Kühlern eingesetzt. Das Peltier-Element erlaubt es hier, die CPU auf Temperaturen unterhalb der Gehäuseinnentemperatur abzukühlen, was entweder die Übertaktung der CPU ohne Einbußen an Stabilität erlaubt, oder aber die Lebensdauer des Prozessors erhöht. Das Element wird dabei am Boden eines Kühlkörpers mit Lüfter verbaut und vom Netzteil mit dem erforderlichen Strom versorgt. Bis dato haben sich solche Lösungen aber aufgrund ihres zusätzlichen Energieverbrauchs (die eingesetzte elektrische Energie wird als Abwärme in das Gehäuseinnere abgegeben!) nicht durchgesetzt, könnten aber in naher Zukunft für hochgezüchtete Prozessoren (z. B. Intel Core i7) mit thermischen Verlustleistungen von 150 Watt und mehr wieder interessant werden.

Quelle

Geändert von Don Vito (20.02.2010 um 16:48 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 16:47   #3
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

moved
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 17:07   #4
Könner
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: bad radkersburg
Beiträge: 111
Standard

tja mein Peltierihat 158 watt

die Abwärme führe ich mit dem Cpu kühler ab und ich möchte durch den agb Wasser pumpen das sich abkühlt also brauche ich im agb tiefe temperaturen jetzt frage ich mich warum das Wasser nicht gefriert wens in ruhe ist.
Ist meine Leistung zu schwach ?
rose161 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 17:09   #5
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

158 Watt+ Wasser zum Kühlen.
Die CPU-Kühler sind nicht für solche Abwärmekapazitäten geeignet.
Das Peltier kühlt durch das Plexi?
Wie soll das gehen, da hast ja schon Verlustleitung ohne ende.

Pelztiere baut man direkt auf die CPU, und die abwärme vom Pelztier führt man über den Wasserkühler ab.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 17:16   #6
Könner
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: bad radkersburg
Beiträge: 111
Standard

tja das hatte ich schon versucht


nein da isn Loch drinnen und ein Dichtring das Pelztier hat direkten Kontakt mit dem Wasser


ich hatte das Pelztier auch schon ma direkt auf die cpu getan und mit wasser abgeführt das hat nix gebracht ich konnte im bios zusehen wie die cpu immer höher kroch darum hab ich mir überlegt einfach das wasser vorzukühlen



was muss ich den beachten wenn ich das peltier auf die cpu lege muss sich das Pelztier erst ma kalt laufen ?


Ps.: Danke fürs schnelle antworten
rose161 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 17:19   #7
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Fangen wir mal anders an:
Welche Komponenten hast du im System.
poste mal dein System.
Und was du genau vor hast damit zu erreichen.
Dann kann man sich eher ein Bild machen.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 17:19   #8
Könner
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: bad radkersburg
Beiträge: 111
Standard

http://cgi.ebay.at/2-Stk-Peltier-Ele...#ht_2136wt_806


das war mein peltier und cihw eis glaube ich jetztr auch warums net wie gewünscht geht //
Betriebsspannung 15 Volt ///

XD

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
naja eigentlich will ich nur meinen p4 auf 5 ghz bringen der hat jetzt 4,4 mit Wasserkühlung ich hab nen tribble nen dual Radiator ne Gartenteichpumpe mit 38 liter die Minute XD

und ne extrem gemoddete x850 gto2 Grafikkarte Mainbord hab ich auch ein sehr gutes weis jetzt den namen leider nicht aber unterstüzt viele Übertaktungsfunktionen



werds ma mit meinem Laptop Ladegerät versuchen das kan am einstellen hat bei 15 volt 5 ampere und muss laut Angabe ausreichen

Geändert von rose161 (20.02.2010 um 17:25 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
rose161 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 17:23   #9
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ja welches System willst damit kühlen?
poste mal dein Computersystem.
Netzteil, Mobo, CPU Graka einfach alles.
Interessiert mich jetzt und was du genau bezwecken wolltest.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 17:58   #10
Könner
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: bad radkersburg
Beiträge: 111
Standard

ok dan ma los

Ziel : die temperatur meines Pentium 4 so weit zu senken das er auf 5 Ghz hochgeht


mein System

CPU Pentium 4 HT 3.4 Ghz oC auf 4.4 temp 70 grad unter last
Grafik Ati radeon x850 gto2 ( bios flash 16 piplines , volt mod von 1,4 auf 1,6 core, taktanhebung auf 600 gpu und 540 ram) 45 grad unter last
Mobo P5wd2 Premium sockel 775

+ sher gute wasserkühlung marke eigenbau XD


das Netzteil war ma in nem server drinen und hat 650 Watt sollte also genug power dran sein
rose161 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 18:53   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Naja, das wirst auch mit Peltier nie schaffen...
Wenn du jetzt schon 70°C hast, mein Tip, lass es.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 18:58   #12
Könner
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: bad radkersburg
Beiträge: 111
Standard

hm was gäbe es den noch für ne Möglichkeit meine cpu Temperatur zu senken ?
rose161 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 19:04   #13
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Naja so toll kann die Wakü nicht sein, oder du mußtest schon Spannung anheben.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:28   #14
EffizienzGuru
Paincookie
 
Benutzerbild von Black Sheep
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Wien
Beiträge: 715
Standard

Wenn du das Wasser effektiver kühlen willst, nimm nen Durchflusskühler (Chiller). Der packt das.

Aber bei der cpu würd ich das geld einfach in neue Komponenten stecken, die standard schon mehr leistung haben und deutlich weniger heizen
__________________
Apple Certified Macintosh Technician
Small Home Server

Black Sheep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 21:18   #15
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
Wenn du das Wasser effektiver kühlen willst, nimm nen Durchflusskühler (Chiller). Der packt das.

Aber bei der cpu würd ich das geld einfach in neue Komponenten stecken, die standard schon mehr leistung haben und deutlich weniger heizen
Darauf wollte ich auch hinaus.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mac-Problem BigKahuna Betriebssysteme 2 11.03.2009 13:54
W-Lan Problem MichaelAMD Netzwerk, Sicherheit & Co 6 05.03.2008 14:09
Eine rein theroretische Frage zum Peltier-Element Beppy Alternative Kühlmethoden und Handmade 13 08.12.2007 06:50
ICQ-Problem m!gH7y_n3l Anwendungsprogramme 3 07.05.2007 17:29
Problem mit S-ATA Toby Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 9 12.01.2007 16:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41