Zurück   EffizienzGurus Forum > Community > Rund um den Globus und die Arbeit

Hinweise

1,50 – 'Mit Karte Bitte!'

Dieses Thema wurde 14 mal beantwortet und 1714 x angesehen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie zahlt Ihr am liebsten?
Nur Bares ist Wahres. 4 19,05%
Am liebsten Bar, größere Beträge mit Karte. 10 47,62%
Die Karte ist mir am liebsten. Kleinigkeiten aber immer noch Bar. 7 33,33%
Barzahlen geht noch!? Dachte es wurde abgeschafft. 0 0%
Teilnehmer: 21. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.08.2009, 10:03   #1
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Blinzeln 1,50 – 'Mit Karte Bitte!'

Was dem Amerikaner die Waffe, dem Europäer die Kreditkarte.
Das klassische Bild geprägt vor allem durch Michael Moore: Ein Amerikaner eröffnet ein Konto und erhält als 'Spargeschenk' eine Schusswaffe. Gleiches ist in Europa vermehrt zu finden. Der Kunde eröffnet bei der Bank seiner Wahl ein Konto und erhält als 'Geschenk' eine Kreditkarte. – Der Vergleich hinkt? Mit Nichten. Alle sind verrückt nach Kreditkarten, wie viele Amerikaner nach Schusswaffen. Anstatt Munition zu verballern werden die Karten gezogen und so schnell kann man gar nicht schauen werden hunderte von Euros verschossen. 'Ich kann sie überall verwenden und Zahle nichts.' Tja, nette Begründung doch wer diese Aussage tätigt hat wohl seine eigene Kreditkarte nicht verstanden. Aber sind wir Fair. Es stimmt ja eigentlich schon… ein wenig. Am nächsten Tag befindet sich immer noch so viel Geld am Konto. Klasse – Noch genug für den Rest des Monats. Doch wenn die Abrechnung kommt, gibt es das große Erwachen. Mit einem Schlag kommen alle Kleinen und Großen Einkäufe vom Konto. Egal ob der neue Flachbildfernseher, der Wochenendtrip nach Rom oder der schon längst in Kohlendioxid und Feinstaub verbrannte Benzin der letzten Zeit. Achja, nicht zu vergessen die Gebühren, aber nicht für die Karte, denn die ist ja Kostenlos. Gebühren fallen nur in Form von Zinsen und Bearbeitungsgebühren. Aber hey die Karte ist Kostenlos.

Zurück zum Thema
… ist ja eigentlich Falsch. Was solls. In meinem täglichen Alltag fällt es mir immer wieder auf: Die Beliebtheit der Karte steigt immer weiter. Ob EC- oder Kreditkarte Kunststoffgeld boomt wie nie Zuvor. Der Grund? Ganz einfach. Immer und überall Zahlen können ohne das unnötige schwere Papiergeld zu schleppen. Achja Kleingeldsuchen und Wechselgeld rechnen fällt auch weg. Zack, Code oder Unterschrift hergeben und schon ist alles erledigt. Nur dumm wenn man seinen Code vergisst. Um dies zu verhindern schreibt man ihn am besten auf. Sehr gut dann haben es etwaige Taschendiebe auch gleich einfacher das, natürlich nach oben offene Limit, denn ich muss ja am Tag mein ganzes Konto per EC leeren, auszuschöpfen. Beschwerden bei der Bank sind dann natürlich Sinnlos. Denn die wenigsten wissen bewusst dass das anheben des Limits über eine gewisse Grenze dann zur gänze auf das eigene Risiko geht und die Bank nicht haftet.

Nur eine Karte?
Ein besonderes Erlebnis bezüglich den Wahn um Karten hatte ich neben den täglichen Fragen 'Nehmen sie auch Kreditkarten?' vor einigen Wochen kam ein Kunde zu mir und wollte seinen neuen PC abholen. Kein Problem. Auf das piepen warten, Karte einstecken, Code eintippen und... Tja Limit. Ein wenig Verduzt sah der Kunde das Limit und fragte um eine Teilung. Nachdem dies bei mir Alltag ist war es für mich in Ordnung. Also Kunde zahlt an. Kramt die zweite Karte heraus und will den Rest zahlen. Piep. Limit. Kurzes grübeln des Kunden und schon kramt er Karte Nummer 3 aus der Tasche. Da schaute ich ein wenig Komisch. Mit fragendem Blick konnte ich mir ein 'Sie haben 3 Karten!?' nicht verkneifen. Noch mehr verwunderte mich die Aussage 'Ja, ist doch normal.' Ich bin also trotz meines zarten Alters nicht mehr Modern. Ich habe weder Kreditkarte und auch nur eine EC-Karte. In diesem Punkt bin ich wieder froh nicht der 'Mode' zu folgen. Aber ich könnte ja Notfalls die Codes aufschreiben...

Fassen wir Zusammen:
EC-Karten sind Alltäglich und fast schon überall verwendbar. Es gibt Personen die Zahlen selbst Cent-Beträge mit der Karte, egal ob EC oder Kredit. Anders gibt es wieder die Personen die am liebsten alles Bar zahlen. Am unheimlichsten sind Kunden die sich darüber aufregen dass ich keine Kreditkarte nehme (OK falsch. ICH würde sie nehmen. Zahlen kann man damit nur nicht bei mir... )und dann aber einen 100€-Schein aus dem Prall gefüllten Geldbörserl ziehen... Verstehe das wer will

Jetzt will ich eure Meinung zu dem Thema hören. Habt Ihr eine Kreditkarte? Wie ist euer Zahlungsverhalten? Scheut Ihr Bargeld? Oder doch am liebsten selbst ein neues Auto komplett in Bar auszahlen?


Wie man sieht bin ich nicht unbedingt ein Freund von Kreditkarten. EC-Karte ist gut um Bargeld zu bekommen oder große Beträge zu bezahlen. Ich gebe hier aber zu wenn ich vergessen habe abzuheben und wirklich kein Bargeld habe, zahle ich Notfalls auch 2,50€ mit Karte. Ansonsten ist mir Bares immer noch am liebsten. Auch wenn ich versuche Kupfer fern zu bleiben. Die paar Cent kann ich mir noch leisten als Trinkgeld zu geben...
__________________

Geändert von Vorher (16.08.2009 um 10:11 Uhr)
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 10:12   #2
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Normalerweise bevorzuge ich Bargeld, da es an der Kasse dann meist einfach schneller geht...
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 10:21   #3
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Kommt stark drauf an:
Wenn bei Real die SB-Kasse voll ist, dann geht es an einer normalen Kasse meist fixer.
Ansonsten meist bar und erst ab 100 Euro (außer Tanken) mit Karte.

Der Vorteil von Barzahlung: Man sieht, wann es alle ist...
Der Bezug geht einem durchs Onlinebanking und Visa-Bezahlen relativ fix verloren. Da hab ich immer lieber ne leere Brieftasche, als nen leeres Konto ^^.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 11:35   #4
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Ich hab zwei EC-Karten und eine Kreditkarte, die ist jedoch Prepaid, hat also nich wirklich die Funktion einer Kreditkarte und ist nur für Einkäufe im Internet gedacht.
Eine EC-Karte hab ich immer dabei, auf dem anderen Konto ist das Gesparte, da gibts mehr Zinsen, also eigentlich wie eine Art Sparbuch oä.
Grundsätzlich bezahle ich aber auch lieber bar um den Überblick zu behalten.
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 12:34   #5
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ich habe selber EC und Visa, wenns geht zahle ich mit Visa. Muss aber dazu sagen das bei mir nicht am Monatsende abgebucht wird, sondern ähnlich wie EC ein paar Tage später. (Bank = ING DiBa).

Den größten Vorteil der KK sehe ich bei mir persönlich beim einkaufen im Netz, wobei ich auch nicht bei jedem 08/15 Shop meine Daten lasse, sondern nur bei wirklich vertrauenswürdigen, wobei das theoretisch auch weniger ein Problem ist, denn sind die KK-Daten abhanden gekommen und es wurde Unfug getrieben ist das zurückbuchen in der Regel leicht.

Jedoch noch zu deinem Threadtitel: 1,50€ würde ich nie mit Karte zahlen, in den USA ist sowas jedoch hingegen durchaus üblich
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 15:27   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Hallo,
ich habe zwei EC Karten und keine Kreditkarte. Eine EC-Karte habe ich fürs bezahlen, die andere habe ich weil ich damals bei Abschluss eines Girokontos das Mopedkennzeichen geschenkt bekommen habe. Seitdem ungenutzt. Von der Bank bekam ich damals sogar 250€ Dispo. Wofür? Nutze die Karte eh nich, mittlerweile haben Sie mir sogar den Dispo wieder weggenommen. Klar, verdient die Bank ja auch kein Geld mit mir.

Die andere Karte nehme ich eigentlich bei über 10€ zum zahlen, da bei mir die Hemmschwelle bares auszugeben recht niedrig ist. Also habe ich immer relativ wenig bares in der Tasche, wenn es sein muss aber immer mehr als genug Geld auf der Karte.
Karte geht zumindest bei unserem Aldi sehr viel schneller, die Omis die jeden Cent rauskramen nerven schon irgendwie. Wenn mehr Leute mit EC Karte zahlen sollten die Waren auch günstiger werden, da die ganzen Geldtransporte bzw deren Kosten wegfallen.
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 20:02   #7
EG-Staff
Pixeldompteur
 
Benutzerbild von Drag
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Maxhütte-Haidhof
Beiträge: 728
Standard

Ich habe eine EC Karte und eine Visa. Die Visa kommt nur bei Online-Käufen zum Einsatz, vorallem zum importieren von Vorteil und eben auch weil dadurch häufig kosten wegfallen.

Ansonsten zahl ich immer Bar solange es die 100 Euro nicht wesentlich überschreitet.
__________________
Twitter: @The_Black_Pixel
Blog: http://black-pixel.net
Google Plus: +1
Drag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 08:19   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Habe momentan nur eine EC-Karte.

Ich glaube man kann das gar nicht so verallgemeinern. In meiner Umgebung kenne ich keinen (!) der oft mit Kreditkarte bezahlt. Das mag in anderen Teilen Deutschlands anders sein, aber noch immer kein Vergleich zu anderen Staaten Europas (z.B. GB) oder gar den USA. Soweit in mich erinnere hat in den USA jeder Bürger im Durchschnitt (!!!) 10 Karten...

Ich kann an Plastik-Geld nichts schlimm finden, vor allem an der EC-Karte nicht. Bequem und sicher...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 00:14   #9
EG-Staff
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 684
Standard

Die Karte erhöht die vorhandene Geldmenge. Das ist überhaupt die größte Krux am bargeldlosen Zahlungsverkehr, dass man kaum einen Überblick darüber hat, wer über welche Geldmenge verfügt und ob sie auch tatsächlich reell gedeckt ist.
35712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 07:52   #10
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Kreditkarten, ja - nicht die EC-Karte. Ich zahle idR immer mit der EC-Karte, da ich so gut wie nie ausreichend Bargeld dabei habe. Mein Karten-Bar-Knackpunkt liegt in etwa bei 6-7 Euro. Alles darüber geht mit Karte. Ist einfacher und mittlerweile auch gleich schnell bzw. schneller als bar zu zahlen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 08:02   #11
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Soweit es geht mit Karte, auch wenn das selten ist... Das Geldautomatennetz wird immer dünner, die Akzeptanz der Karten steigt. Bargeld hole ich eigentlich nur einmal im Monat, wenn Kontauszüge gezogen werden. 50 Euro für die Fressereien, Friseur usw. zwischendurch müssen reichen.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 08:14   #12
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Tun sie auch locker. (Musst ja nicht so oft zum Friseur )

Bargeld habe ich eigentlich nur fürs Mittagesen außerhalb der Firma unter der Woche und wenn ich am Wochenende weggehe. Selbst in unserer Kantine wurde vor 3 Jahren umgestellt, mittlerweile ist für die Mitarbeiter bezahlen nur noch per Karte möglich (also Dienstausweiskarte)
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 17:25   #13
Fachmann
 
Benutzerbild von Atze_bf2
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 587
Standard

Ich hab eine EC-Karte une keine Kreditkarte.

Am liebsten Zahle ich bar, da sieht man wie schon erwähnt was man hat, aussedem finde ich das "richtigerer" einem Menschen für eine Ware mein Geld zu gegen, als eine Maschine aus einer Plastikkarte das Geld zu holen.

Die Karte benutze ich aber auch gerne, wie zum Beispiel beim Tanken, oder eben schnell mal im Supermarkt.

Größere Sachen zahle ich bar, auch wenn ich größere Sachen eh meist online Kaufe und überweise...

SB-Kassen ohne Kassierer meide ich komplett. Sowas finde ich falsch.
Atze_bf2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2009, 07:32   #14
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Daumen hoch

Ich zahle gerne Beträge bis 50 Euro in bar. Da "sieht" man besser, was man wirklich ausgibt. Mit gut 100 Euro im Portemonnaie rumzurennen macht mir nichts aus. Wenn ich mal was abhole, sind es mindestens 100 Euro.

Kartenzahlung mache ich gerne an der Tankstelle, da das dort sehr schnell geht und das Auto einen großen Tank hat. Einkäufe im Supermarkt ab 60 Euro zahl ich auch mit Karte, ansonsten eigentlich alles unter 40 Euro in bar.

Wenn mal das Geld ausgeht, ist es schon gut zur Karte zurückgreifen zu können. Ich hab zwar nur die EC und auch nur eine, aber das reicht mir.
Geschäfte die "Kartenzahlung ab 10 Euro" drin stehen haben, regen mich auf. WENN ich mal nicht genug Geld dabei hab, will ich auch was kaufen können. Wenn das Geschäft da kulant ist, freu ich mich umso mehr.

Eine Mastercard (Kreditkarte) wird nur angeschafft, wenn das nötig wird. Zum Beispiel, wenn ein Urlaub ansteht. Du zahlst oft schon mehr für die Reiserücktrittsversicherung als für eine Mastercard im Jahr, bei der auch eine Reiserücktrittsversicherung drin ist.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2009, 00:59   #15
Könner
 
Benutzerbild von King Rodriguez
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 118
Standard

Ich zahl auch wo es geht mit Karte, dann geb ich nämlich weniger Geld aus, als wenn ich grossartig Bargeld einstecken habe. Ausserdem hält sich der Verlust in Grenzen, wenn mal das Portemonnaie abhanden kommt.
__________________
Wer andern in den Hintern tritt, den reisst das Schicksal manchmal mit !

www.cool4pc.de
da-ol.mybrute.com
King Rodriguez ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TV-Sat-Karte rct2 Peripherie und sonstige Hardware 1 31.03.2008 18:59
Neue AGP Karte? Lohnt noch? Bastian2k5 Grafikkarten 3 23.10.2007 10:30
TV Karte Beppy Peripherie und sonstige Hardware 1 27.04.2007 00:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41