Zurück   EffizienzGurus Forum > Community > Rund um den Globus und die Arbeit

Hinweise

Das 100 Dollar Laptop für arme Länder

Dieses Thema wurde 11 mal beantwortet und 3096 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2006, 16:00   #1
xe3tec
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Das 100 Dollar Laptop für arme Länder

also 1. wird das hier der Diskussionsthread darüber

erstmal paar links zum topic:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/66917
http://www.heise.de/newsticker/meldung/68931
http://www.heise.de/newsticker/meldung/76236
http://www.heise.de/newsticker/meldung/81028
http://www.heise.de/newsticker/meldung/82124


so ich muss mal was loslassen

Zitat:
Das Grundmodell verfügt nämlich nicht über eine Festplatte, sondern über einen Flash-Speicher mit 512 MByte
sry aber WIE DÄMMLICH??

2.
Sind die Teile überhaupt Outdoor tauglich

3. Ersatzteile, Software, etc etc WOHER??

4.
ich zitiere mal ein Heise kommentar

Zitat:
Hier kleiner Negerjunge hast Du einen Laptop. Wie Du magst keinen Laptop? Du willst
lieber etwas zum essen? Undankbarer Junge! Da will man dir etwas
Gutes tun und du hättest lieber etwas essen. Wie stellst du dir das
vor, wo soll ich jetzt etwas zum essen für dich her bekommen? Du
weißt doch das der Mais in den Weltmeeren verklappt wird um die
Preise konstant zu halten. Die können Dir nicht einfach etwas
schenken. Das würde sie ja ruinieren. Nur Laptops haben wir billig.
mehr muss man dazu nicht sagen oder?

btw www.wefeedtheworld.at

trailer reinziehn

Geändert von xe3tec (06.12.2006 um 16:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 16:06   #2
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich habe den Film gestern gesehen... Kann ich nur empfehlen. Natürlich sind alle Kommentare immer mit der nötigen Vorsicht zu geniessen - mal gesehen zu haben ist allerdings auch nicht verkehrt.

Bei manchen Berichten dreht sich einem schon der Magen um...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 16:06   #3
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Mach den Thread mal bitte etwas übersichtlicher bzw poste mal etwas mehr Links zum Laptop.
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...

Geändert von bert000l (06.12.2006 um 16:16 Uhr)
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 16:46   #4
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Es stimmt natürlich. Die 3. Welt Länder haben andere Sorgen, als ein Handy oder Laptop.
Ich finde zumindest, man sollte dort erstmal die Grundbedürfnisse (Nahrung & Wasser) einigermaßen auf die Beine stellen. Afrika ist zwar zum Teil ein schönes Fleckchen Land, wenn man mal über die Armut hinwegschaut, aber das kann es doch nicht sein.
Die EU verbrennt pro Jahr ein paar hundert Tonnen Weizen etc. und kauft die Überproduktion sogar ziemlich teuer von den Bauern auf (haben damals die Polen heftigst ausgenutzt...).
Das könnte man doch lieber nach Afrika schiffen...ob man das Zeug nu verbrennt oder den Armen gibt...da ist die 2. Variante wohl die bessere.
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 17:16   #5
xe3tec
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

wer bezahlts ist die frage^^

desweitren sooo einfach ist es auch nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 08:48   #6
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 69
Standard

Ausserdem ist Getreide ein recht hochwertiger Brennstoff. Der ist ökologisch durchaus sinnvoll sein, vor allem, da Getreide in der C0²-Bilanz recht neutral ist. Ich hab schon von Versuchen mit reinen Getreide Kraftwerken gehört.

Bildung (auch elektronisch) ist nicht zu unterschätzen. In einigen Ländern Afrikas gibt völlig falsche Vorstellung zur Ausbreitung von AIDS.
__________________
In Rom galt ein Forum als eine freier Plätze im Zentrum römischer Städte. Manche Plätze sind freier als andere, man könnte auch sagen: weniger luxxuriös.
wak00l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 09:01   #7
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Zitat:
Zitat von perdlox Beitrag anzeigen
Es stimmt natürlich. Die 3. Welt Länder haben andere Sorgen, als ein Handy oder Laptop.
Ich finde zumindest, man sollte dort erstmal die Grundbedürfnisse (Nahrung & Wasser) einigermaßen auf die Beine stellen. Afrika ist zwar zum Teil ein schönes Fleckchen Land, wenn man mal über die Armut hinwegschaut, aber das kann es doch nicht sein.
Die EU verbrennt pro Jahr ein paar hundert Tonnen Weizen etc. und kauft die Überproduktion sogar ziemlich teuer von den Bauern auf (haben damals die Polen heftigst ausgenutzt...).
Das könnte man doch lieber nach Afrika schiffen...ob man das Zeug nu verbrennt oder den Armen gibt...da ist die 2. Variante wohl die bessere.
Das Problem ist folgendes: Unser Getreide ist subventioniert letztendlich so viel günstiger, dass wir die Marktpreise im Ausland weit unterschreiten und somit unseren teueren Mais zum Beipiel dort zu Dumping-Preisen anbieten können!
Da liegt der Hund begraben - einheimische Bauern können somit ihr eigenes Getreide nicht absetzen, da zu teuer. Sie erhalten dann aber das kulante Angebot der großen Samenlieferanten, Hybridsamen und gentechnisch verändertes Saatgut wiederum subventioniert anzubauen. Und das bekommen wir dann wieder... Es ist abstrus zum Teil...
So wird der Hunger von unserer Seite aus gemacht. Es ist also nicht sinnvoll, unseren Überschuss ins Ausland zu schaffen! Das ist eine weit verbreitete Lüge, damit man sich besser fühlt.
Dann wirklich lieber energiegewinnend verbrennen.
__________________

Geändert von dracoonpit (09.12.2006 um 02:46 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 16:06   #8
xe3tec
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

naja aba bevor man brot und so verbrennt und wegwirft könnte mans doch nach afrika schaffen und verschenken

nur wer bezahlt das schon
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 20:02   #9
Novize
 
Benutzerbild von Hayato
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 20
Standard

Sinn ist es aber nicht allein, dass wir immer nur Essen spenden. Bildung und Selbstständigkeit sind viel besser für das Land (langfristig).
__________________
Hayato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 20:56   #10
Profi
 
Benutzerbild von KRambo
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 296
Standard

Aber mit essen fängts schonmal an. Eine Schule bringt nichts wenn die halben Kinder verhungern, die in die Schule gehen sollten. Aber das ist alles viel besser als son blöden Laptop den da unten eh keiner braucht. Erstmal die Grundbedürfnisse erfüllen, also Essen und Bildung, dann den Rest
KRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2006, 08:38   #11
Novize
 
Benutzerbild von Hayato
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 20
Standard

Das Laptop bringts auf jeden Fall nicht, aber Bildung und Essen müssen gleichzeitig vermittelt werden.
__________________
Hayato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2006, 17:51   #12
xe3tec
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

wird wohl nur nie soweit kommen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laptop Beratung bis 1000 Euro Neo Notebooks/Laptops & HTPCs 12 23.10.2006 08:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41