Zurück   EffizienzGurus Forum > Community > Rund um den Globus und die Arbeit

Hinweise

Fall Murat Kurnaz - Macht Deutschland sich was vor?

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 2859 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2006, 20:42   #1
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard Fall Murat Kurnaz - Macht Deutschland sich was vor?

Spätestens seit Murat Kurnaz steht fest:

Deutsche Behörden und Spezialkommandos wussten nicht nur von Folterungen der Gefangenen der Amerikaner, sie mischten sogar kräftig mit. Nicht unbedingt körperlich, aber doch effektiv.

Zitat:
Zitat von stern.de
Die Bundesregierung hat zugegeben, dass deutsche Soldaten der Eliteeinheit KSK in Afghanistan Kontakt mit dem entführten Murat Kurnaz hatten. [...] "Du warst wohl auf der falschen Seite", habe ein Soldat Kurnaz nach seinen Informationen lediglich zugerufen, sagte Raabe.
Quelle: http://stern.de/politik/deutschland/er-Fall-Murat-Kurnaz-Regierung-Kontakt-KSK-Kurnaz/574267.html



Jedoch gab es sogar laut Kurnaz einen tätlichen Übergriff...

Zitat:
Zitat von Kurnaz
Zwei deutsche Soldaten wollten mich sehen. Der eine zog mich an den Haaren hoch. "Weißt du, wer wir sind? Wir sind die deutsche Kraft!"
Er hat meinen Kopf auf den Boden geschlagen, und die Amerikaner fanden das lustig.
Quelle: Stern Nr.41 (Kaufen!)



Ich war lange Zeit immer richtig froh darüber, dass ich im Gegensatz zu manch guten Freunden von mir aus einem Land komme, was sich in allen Fällen an das Grundgesetz hält. Das ist jetzt wohl die längste Zeit so gewesen...

Wie seht Ihr das? War es naiv, die ganze Zeit an die moralische Überlegenheit unserer Politik zu glauben?
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2006, 20:59   #2
Könner
 
Benutzerbild von Sephirot
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Orion
Beiträge: 67
Standard

Zitat:
Ich war lange Zeit immer richtig froh darüber, dass ich im Gegensatz zu manch guten Freunden von mir aus einem Land komme, was sich in allen Fällen an das Grundgesetz hält. Das ist jetzt wohl die längste Zeit so gewesen...
och bertel, das habe ich jetzt nicht von dir erwartet.

Du kannst doch auch immernoch froh darüber sein in diesem Land zu leben. Was da passiert ist, darf man sicher nicht gut heissen, aber leider passiert soetwas. zuständigkeiten überschneiden sich und es kommt zu situationen die sicher so nicht gewollt waren.

Sicher war das nicht der einzige Fall, aber es wird ganz sicher nicht dazu kommen, das auf Borkum bald ein 2. Guantanamo Bay eröffnet wird.
Sephirot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2006, 21:04   #3
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Hanau
Beiträge: 99
Standard

Fragt sich eigentlich niemand was ein ach so braver Deutscher Staatsbürger im Januar 2002 in Afghanistan verloren hat?
cl4w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2006, 21:10   #4
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

@sephiot: Es ging mir mehr ums Gefühl. Ich hab die ganze Zeit vermutet, dass wir da auch irgendwo unsere Finger im Spiel haben. Jetzt, wo es sozusagen "amtlich" ist, bedrückt es einen aber etwas mehr. Keine Angst, ich bin nicht so naiv ^^

Und das der Herr Kurnaz nicht gerade zufällig unschuldig in Pakistan shoppen war, ist ja klar.
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2006, 21:14   #5
Könner
 
Benutzerbild von Sephirot
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Orion
Beiträge: 67
Standard

naja was jemand anfang 2002 wo gemacht hat ist egal.
Es geht ja mehr um die methoden um an informationen ranzukommen und solange es in Deustchland nicht so einer Peinlichkeit kommt wie dem Freibrief zu Folterung in den USA, fühle ich ein warmes gefühl in mir wenn ich denke in diesem Land zu leben.
--bäh was für ein langer satz--
Sephirot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2006, 12:43   #6
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 69
Standard

Herrn Kurnaz Aufenthalt in den sonnigen Gefilden sollte mal eindringlich in Augenschein genommen werden. Wenn er es dort unten so schön findet werfe ich gerne mit anderen was für ein Ticket zusammen, das ihn permanent dort runter bringt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Murat_Kurnaz

Zitat:
Nur wenige Wochen nach dem 11. September 2001, am 3. Oktober 2001, flog Kurnaz nach Pakistan, um mit seinem Freund Selcuk Bilgin, der allerdings schon am Flughafen Köln festgenommen wurde, eine Koranschule zu besuchen. Kurnaz wurde durch fundamentalistische Bekannte in dieser Entscheidung bestärkt.
Sehe ich das richtig? Er hat eine Aufenthaltsgenehmigung und kann sich hier anscheinend frei bewegen? Halloooo?

Sorry. Mal zur Rechtsstaatlichkeit zurück! Irgendjemand, z.B. die Staatsanwaltschaft sollte zumindest mal ein Ermittlungsverfahren einleiten.

http://dejure.org/gesetze/StGB/129a.html

Bildung terroristischer Vereinigungen ist ja immer noch strafbar in D.

Wenn ihm dann in einem rechtsstaatlich einwandfreien Verfahren ein Verstoss nachgewiesen wurde, dann:

Wäre mir in einem solchen Fall aber die Abschiebung in die Türkei lieber. Er ist schliesslich türkischer Staatsbürger und nur Gast hier sollen die doch ihre Steuergelder für Kost und Logis in einem türkischen Gefängnis bezahlen!

Naja und rechtsstaatlichkeit hat ja noch einen anderen Aspekt: das Kommando SpezialKräfte ist ja immer noch unten unterwegs soweit ich weis.

Was machen die in Afghanistan? Sanitätsdienst? Nö. Das sind Kampfmaschinen. Ist das noch Rechtsstaatlich? Im Gegensatz dazu: Wie sind die Aussagen eines mutmaßlichen Terroristen gegenüber einer deutschen Spezialeinheit zu sehen?

Wenn da unten Soldaten sind, dann sind die Jungs bestimmt sehr "robust" in ihrer Vorgehensweise.

http://www.welt.de/data/2006/10/18/1076961.html

Kommando Kräfte sind halt was anderes als reguläre Einheiten. Wenn du eine 10 Mann Einheit einen personell überlegenen Gegner im feindlichen Gebiet angreifen lässt, musst du dir über Gefangene keine Sorgen machen: Die machen keine und ganz ehrlich: wenn mein Arsch dranhängen würde, würde ich auch keine machen. Wenn einer der Sandalenträger ne AK in der Hand hat, dann wüsste ich den lieber "unschädlich" gemacht als das ich mir über den Sorgen machen müsste. Ist das alles rechtsstaatlich? Schwierige Frage.

Die deutsche Öffentlichkeit sollte aber fair bleiben: Schickt keine Leute irgendwo hin die "Killer" sind und befehlt denen die Glacehandschuhe anzuziehen. Entweder die Jungs sollen zurückkommen oder ein Mandat bekommen mit dem eine Sondereinheit auch entsprechend agieren kann -> Verdeckt -> alles ist erlaubt ausser Zivilisten zu töten. Alles andere ist doch Augenwischerei.

Nebenbei bemerkt: ich bin Pazifist, nur ich denke halt das man WENN, DANN eine Konsequenz ziehen muss. Wenn der Kurnaz "Unschuldig ist, bis die Schuld bewiesen ist" sollten das auch für die Jungs unten gelten. Ich möchte wetten, denen macht der Einsatz auch keinen Spass und einige haben bestimmt schon den Hintern zugekniffen, ohne das wir das jemals wissen werden.
__________________
In Rom galt ein Forum als eine freier Plätze im Zentrum römischer Städte. Manche Plätze sind freier als andere, man könnte auch sagen: weniger luxxuriös.

Geändert von wak00l (31.10.2006 um 13:02 Uhr)
wak00l ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was macht ihr beruflich? wolfram Rund um den Globus und die Arbeit 263 28.05.2017 17:42
Bananen Republik Deutschland wak00l Rund um den Globus und die Arbeit 7 23.12.2006 21:21
Macht es Sinn Festplatten zusätzlich zu kühlen? aLpina27 Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 5 18.11.2006 18:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41