Zurück   EffizienzGurus Forum > Software & mehr > Betriebssysteme

Hinweise

Ubuntu, Grub und ein von Yast verwöhnter Admin ^^

Dieses Thema wurde 7 mal beantwortet und 3996 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2008, 13:53   #1
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard Ubuntu, Grub und ein von Yast verwöhnter Admin ^^

Hallo Leute,
da sich meine Kenntnisse im Linuxbereich nicht so groß sind (ausser Yast) hätte ich ein paar Fragen an die Spezialisten:

Folgendes Problem wurde an mich weitergereicht:

Plattenconfiguration vorher:
  • sda1=Windows XP (NTFS, 4 GB, primär)
  • sda2=Suse Linux 9.0 (ReiserFS, 6 GB, primär)
  • sda3=Datenplatte Linux (ext2, logisch)
  • sda5=Datenplatte Windows (Fat32, logisch)
  • sda6=Datenplatte Windows (Fat32, logisch)
  • sda7=Suse Linux 9.2 (reiserFS, logisch)
  • sda8=Linux SWAP (520 MB, logisch)
  • sda9=Datenplatte Linux (Fat32, logisch)
  • sda10=Datenplatte Linux (Netzwerkübergabeordner, ext2, logisch)


Da der PC ein Hardwareproblem hatte, wurde die HDD ausgebaut und alle Daten gesichert. Aufgrund der Portierung in ein neues System wurde Windows neu eingespielt und Linux sollte der Aktualität halber ebenfalls neu drauf. Als Distri wurde Ubuntu 8.10 bestimmt. Soweit so gut, nun komm ich ins Spiel.

Da sich eine 2. HDD einfand und Windows auf der 4 GB-Platte nicht genug Platz hatte, um alle Programme installieren zu können (schließlich werden einige Programmdateien auf auf C gespeichert, obwohl es in eine andere Partition installiert wird), wurde dieses vorher separat auf die sdb gepackt.

HDD-Belegung nach der Portierung:
  • sda1=Datenplatte Windows
  • sda2=Datenplatte Linux
  • sda5
  • sda6=Ubuntu 8.10
  • sda7
  • sda8
  • sdb1=Windows XP (primär)

Nun sollte nur noch Grub neu drauf, leider verlief dies nicht wie geplant: Nach der Installation in die sda6 über das Terminal der Live-CD (siehe Ubuntu-Wiki) wurde neugestartet und dann lief nix mehr: Bootloader weg und angeblich keine Platten dran.
Gut, nach kurzem Überlegen hab ich die beiden Platten an meinen PC gehängt und feststellen müssen, das beide nicht "aktiv" waren und der MBR zerschossen war. Also beide wieder "aktiv" gesetzt und dann mit der Windows-CD auf Platte 2 den MBR wieder reaktiviert. Auf HDD1 sollte nun der Bootloader in die sda1 geschrieben werden, nachdem der MBR wieder funktionsfähig gewesen wär. Nach dem Windows in die 4 GB Partition wieder nach reichlich Gefuddel installiert worden war und die Platte wieder ging solle Grub drauf. Ubuntu-CD genommen und Grub installiert. Ging wieder nicht wie gewünscht, da Grub hinterher nicht gefunden wurde (bei keinem der angegebenen Wiki-Möglichkeiten). Also in den sauren Apfel gebissen und Ubuntu auf die sda2 gebannt, inkl Grub.
Jetzt kann ich über das Bios die Platte wählen und ggf. das gewünschte OS starten...Soweit ebenfalls gut.

Letzter Akt sollte nun die Umstrukturierung der menu.lst sein, nur leider kann ich dort keine Änderungen vornehmen respektive speichern.
Deshalb:

Wie bekomm ich die benötigten Rechte?

Wie kann ich unter Ubuntu die menu.lst so verändern, dass nicht WinXP auf sda1, sondern das auf sdb1 geladen wird? (eigendlich muss ich doch nur (hda0,0) mit (hda1,0) ersetzen, oder?)

Welche Eintäge muss ich ändern, damit Ubuntu auf sda6, anstatt auf sda2 automatisch geladen wird? (reicht es, die 3 Blöcke über "zusätzliche OS" [Ubuntu auf sda2]mit denen unter WinXP [Ubuntu auf sda6] zu tauschen?

Kann ich danach XP auf sda1 und Ubuntu auf sda2 bis auf den /grub-Ordner respektive /boot-Ordner löschen und als eigene kleine Partition ausgliedern (also als sda2 lassen), sowie den freiwerdenden Platz sda1 zur Verfügung stellen (damit es auf einer primären Partition bleibt) oder muss eines der OS bleiben?


Schon mal Danke im Vorraus,
smoothwater
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2008, 14:14   #2
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Letzter Akt sollte nun die Umstrukturierung der menu.lst sein, nur leider kann ich dort keine Änderungen vornehmen respektive speichern.
Deshalb:

Wie bekomm ich die benötigten Rechte?
Wäre ich böse würde ich sagen: google.de

Nachdem ich aber selbst über diese Eigenart von Ubuntu gestolpert bin ich will ich nicht so sein. Unter Ubuntu "gibts quasi keinen" root-Account im eigentlichen Sinne. Aktiviert werden kann er auf folgende Art und Weise: http://codegods.de/2008/04/01/ubuntu...nt-aktivieren/
(kurz gesagt, einfach per sudo ein passwort für root vergeben )

Befehle die root-Rechte benötigen musst du ansonsten einfach per "sudo" ausführen und mit deinem Passwort bestätigen (bzw. mit dem Passwort des 1. angelegten Nutzers - nur dieser hat die sudo-Rechte wenn ich mich recht erinnere)

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Wie kann ich unter Ubuntu die menu.lst so verändern, dass nicht WinXP auf sda1, sondern das auf sdb1 geladen wird? (eigendlich muss ich doch nur (hda0,0) mit (hda1,0) ersetzen, oder?)
Ja, mit hda1,0 sollte es von der 1. Partition der 2. Festplatte geladen werden - müsste also funktionieren

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Welche Eintäge muss ich ändern, damit Ubuntu auf sda6, anstatt auf sda2 automatisch geladen wird? (reicht es, die 3 Blöcke über "zusätzliche OS" [Ubuntu auf sda2]mit denen unter WinXP [Ubuntu auf sda6] zu tauschen?
Da komme ich jetzt gerade nicht mit muss ich zugeben. Du willst festlegen welches OS von Grub automatisch ausgewählt wird (sofern alle anderen Einstellungen passen)?

Falls ja, das geht mit der Einstellung "default":
Code:
# ... davor kam noch was
default=0
timeout=10
splashimage=(hd0,2)/boot/grub/splash.xpm.gz
hiddenmenu
title Fedora (2.6.26.6-79.fc9.i686)
        root (hd0,2)
# ... hier käme auch noch was
default=0 würde den 1. Menüpunkt auswählen, defautl=1 den 2. usw.

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Kann ich danach XP auf sda1 und Ubuntu auf sda2 bis auf den /grub-Ordner respektive /boot-Ordner löschen und als eigene kleine Partition ausgliedern (also als sda2 lassen), sowie den freiwerdenden Platz sda1 zur Verfügung stellen (damit es auf einer primären Partition bleibt) oder muss eines der OS bleiben?


Schon mal Danke im Vorraus,
smoothwater
Wenn du die XP Partition nicht mehr benötigst kannst du die natürlich vernichten - solange der MBR heile bleibt und weiterhin Grub geladen wird (Allerdings erstmal ohne Gewähr die Aussage, siehe meine nächste Frage )

Auf welche Festplatte installierst du den dann eigentlich?
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2008, 20:46   #3
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Danke, dass mit dem sudo-Befehl hab ich schon mitbekommen, aber wenn ich die bearbeitete menu.lst speichern will, sagt er nö...
Oder öffne ich die einfach im falschen Programm (Texteditor)?

Grub soll auf hda0,1 bzw. sda2 bleiben (also etwas größer werden, wie der Grub-Ordner gerade benötigt).

Das mit den 3 Blöcken bezog sich auf den untersten Teil der menu.lst. Da sind halt die 3 Einträge für jedes Ubuntu (save, floppy, Ubuntu kompl.). Die wollte ich untereinander tauschen und nur die Abarbeitung (default/quiet/irgendwas) anpassen.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2008, 21:25   #4
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Ok, und wenn du jetzt die Festplatte 0 im BIOS auswählst kommt der Grub, wenn du die 1er auswählst kommt Windows?

PS: Nein, ich will nicht blöd rumfragen - nur sicher gehen alles rchtig verstanden zu haben. Nicht, dass ich dir noch was falsches erzähle
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru

Geändert von buyman (12.11.2008 um 21:38 Uhr) Grund: Edit
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2008, 21:39   #5
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Er sagt mir immernoch, dass ich kein Recht hab. Wie bekomm ich die benötigten Rechte? Hab lediglich die Datei doppelgeklickt. Auch bei den Eigenschaften ist alles ausgegraut.

Bin auf Konsolengebiet noch so gut wie nicht bewandert (ausser die knapp 20 Befehle, die ich in der Uni brauch).

Edit: Also derzeit ists noch so: Wähle ich HDD0 im Bios startet Grub, wähle ich HDD1 startet Windows.
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (12.11.2008 um 21:46 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2008, 21:45   #6
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Er sagt mir immernoch, dass ich kein Recht hab. Wie bekomm ich die benötigten Rechte? Hab lediglich die Datei doppelgeklickt. Auch bei den Eigenschaften ist alles ausgegraut.

Bin auf Konsolengebiet noch so gut wie nicht bewandert (ausser die knapp 20 Befehle, die ich in der Uni brauch).
Entweder du startest den grafischen Texteditor per sudo über die Konsole, arbeitest direkt mit einem Texteditor für die Konsole (ebenfalls wieder per sudo gestartet) oder aktivierst den root Account und loggst dich damit ein. Die 3 Möglichkeiten würde ich jetzt sehen

sudo führt nur einen Befehl als Superuser aus - nämlich den, der hinter dem sudo steht
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2008, 21:57   #7
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Könntest Du mir vielleicht die Befehlszeile abtippen ? (Wenn nicht nervig wird...)
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2008, 22:49   #8
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Könntest Du mir vielleicht die Befehlszeile abtippen ? (Wenn nicht nervig wird...)
Code:
sudo gedit
Nur zur Info - wir haben das ganze etwas per ICQ fortgeführt - manchmal kann man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Alles wichtige steht bereits hier, bis auf eine Tatsache:

Windows zickt mit dem Bootloader wenn es auf der 2. Platte installiert wurde. Aber wenn man weiß, wie man GRUB konfigurieren muss geht auch das

http://www.oculon.org/hijinx/linux/grub.htm
Zitat:
You've also realized that it doesn't work. Why is this? Its because Windows has to be on logical drive C, on a secondary hard drive this isn't possible by default. On some systems you can configure the BIOS to switch the logical drive configuration for you but you can do that more easily with Grub. Use the following entry:

title = Windows 98
root = (hd1,0)
map (hd0) (hd1)
map (hd1) (hd0)
makeactive
chainloader +1

The map option switches hd0 and hd1 and makes it appear that hd1 is the primary drive. So you should now have a starting point for most configurations.
Damit läuft jetzt alles
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41