Zurück   EffizienzGurus Forum > Software & mehr > Betriebssysteme

Hinweise

Windows Vista Home Premium neu installieren

Dieses Thema wurde 6 mal beantwortet und 4002 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.03.2009, 06:52   #1
Amateur
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 37
Standard Windows Vista Home Premium neu installieren

Hallo,

also mein Vista ist langsam wieder etwas lahm und es wird Zeit mal wieder C: zu formatieren und Vista neu aufzulegen.

Nun hätte ich mal eine Frage, denn das ständige neu installieren und dann wieder alle Programme installieren, ist schon sehr nervig.

Kann ich Windows Vista Home Premium installieren, alle meine Programme, Treiber, .... Und dann sowas wie ein Backup machen? Was ich dann auf eine DVD brenne, das dann einfach immer wieder auf die Festplatte spiele und somit das lästige neu instellieren weglassen kann?

Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe



Gruß MatHoffman
MatHoffman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 07:40   #2
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Du kannst z.B. mit Acronis True Image ein frisch aufgesetztes System sichern. Auf eine DVD wird es kaum passen, wenn du nach der Windows-Installation noch mehrere Programme installierst. Ein externe Festplatte sollte Abhilfe schaffen.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 09:56   #3
Amateur
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 37
Standard

Ok also eine externe Festplatte habe ich.

Nun ist noch die Frage wie ich dann das gesicherte von der externen Festplatte auf die Systemfestplatte bekomme?



Gruß MatHoffman
MatHoffman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 10:44   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Einfch im bios angeben, daß er von USB-Lauferken booten soll.
Falls die Platte am eSata ist, einfach diese als Bootplatte angeben.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 10:58   #5
Amateur
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 37
Standard

Ok dann bedanke ich mich schon einmal bei euch und werde es bestimmt dann nächste Woche testen und hoffen das es funktioniert



Gruß MatHoffman
MatHoffman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 14:45   #6
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Hiho,

das sollte auch mit Freeware funktionieren. DriveImage XML heisst das Programm. Ich glaube das einzige Problem bei der Software war, dass es unter Vista nur mit deaktiviertem UAC funktioniert. Alternativ kann man sich auch eine WinPE CD erstellen und von dort aus DriveImage XML benutzen. Somit sollte es möglich sein, im Falle einer "Neuinstallation" einfach mit einem WinPE zu booten und das Image von einer externen Festplatte wieder auf die alte Partition zu spielen.

Ich werde das jetzt selber mal ausprobieren, da ich das schon seit langer Zeit einmal machen wollte. Noch ist mein Windows recht "sauber", außerdem ist bei mir jetzt gerade alles wieder so eingerichtet, wie ich es täglich nutze.

MfG
Xevo

Hier noch der Link zu DriveImage XML.

EDIT: Ich habe das jetzt folgendermaßen gemacht: Auf der Seite von DriveImage XML gibts ein Plugin für den BartPE builder. Diese beiden Sachen muss man runterladen. Dann installiert man den BartPE builder und startet ihn. Man muss dann irgendwoher die Windows XP Installationsdateien bekommen. Am einfachsten ist dies, wenn man die XP-Installations-CD einlegt und die im PE builder als Quelle angibt.
Dann klickt man im builder auf "Plugins" und im darauf erscheinenden Fenster auf "Hinzufügen". Nun gibt man die vorher heruntergeladene .cab Datei an.
Man kann jetzt entweder ein .iso-Image erstellen lassen und es später auf CD brennen oder das "BartPE" direkt auf CD brennen.
Dann bootet man einfach neu und startet von der eben erstellten CD. Da lädt sich dann ein minimales XP, aus dessen Startmenü heraus man DriveBackup XML startel kann. Dort wählt man die Festplatte aus, die man sichern will, sowie den Zielort, wo das Backup gespeichert werden soll.
Wie das mit den Kompressionsstufen ist, weiß ich nicht, ich habe jetzt mal keine ausgewählt (habs an meinem Laptop getestet) und versuche jetzt einfach mal, das Zeug mit 7-zip zu komprimieren.
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


Geändert von Xevo (20.03.2009 um 16:59 Uhr)
Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 08:18   #7
Amateur
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 37
Standard

Wollte mal fragen ob es nun schon was neues gibt, denn bis jetzt hast du ja nur ein Backup gemacht aber es noch nicht wieder aufgespielt?

Gruß MatHoffman
MatHoffman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Windows Home Server - Aktivierungsproblem wolfram Betriebssysteme 4 06.09.2008 19:10
Vista Home Premium - LAN lahmt JC77 Netzwerk, Sicherheit & Co 5 20.08.2008 16:09
XP Home mit XP Prof.-CD installieren? 35712 Betriebssysteme 2 25.09.2007 19:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41