Zurück   EffizienzGurus Forum > Software & mehr > Betriebssysteme

Hinweise

Windows-XP-Start und Performance optimieren - aber wie?

Dieses Thema wurde 10 mal beantwortet und 28164 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2007, 22:00   #1
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Frage Windows-XP-Start und Performance optimieren - aber wie?

Liebe Effizienzler,

beim Windows-Start werden ja eine Menge Hintergrunddienste und Anwendungen gestartet. Da ich überhaupt keinen Durchblick habe, was davon wirklich notwendig ist, hier die Frage: Kann mir jemand auf den folgenden Screenshots Einträge zeigen, die ich bedenkenlos deaktivieren kann, um einen schnelleren Start und eine bessere Performance zu erreichen - kurz, ein effizienteres System?












Das wäre wirklich überaus hilfreich - ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ich guten Gewissens ein automatisches Optimierungsprogramm einsetzen kann oder sollte.

Falls Zusatzinfos gebraucht werden, liefere ich die selbstverständlich gern. Ich habe momentan nur keinen Schimmer, welche das sein könnten. face-smile

Vielen lieben Dank im Voraus!

Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 21:49   #2
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Hat niemand eine Idee?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 22:03   #3
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hier gibt es ein Tutorial zu den Windowsdiensten -> http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html.

Weiterhin kannste deinen Systemstart optimieren, einfach schauen hinter welchem Kürzel ( Beispiel Skytel.exe) welches Programm versteckt. Wenn du dann weißt das dies beim Systemstart nicht benötigt wird kannste es einfach deaktivieren.
Messenger & TCom haste ja bereits deaktiviert.
Google einfach mal nach alcmtr.exe usw.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 22:10   #4
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

RTHDCPL und ALCMTR deuten auf Realtek-Treiber hin. Trotzdem würde ich an deiner Stelle mal alle Einträge "abgoogeln", d.h. alle, die du nicht mit einem Programm in Verbindung bringen kannst.

Wieviel Prozesse laufen denn bei dir nach dem Windows-Start?
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 22:45   #5
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von Neo Beitrag anzeigen
Hier gibt es ein Tutorial zu den Windowsdiensten -> http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html.

Weiterhin kannste deinen Systemstart optimieren, einfach schauen hinter welchem Kürzel ( Beispiel Skytel.exe) welches Programm versteckt. Wenn du dann weißt das dies beim Systemstart nicht benötigt wird kannste es einfach deaktivieren.
Messenger & TCom haste ja bereits deaktiviert.
Google einfach mal nach alcmtr.exe usw.
Danke für die Tipps, das werd' ich machen!

Zitat:
Zitat von bert000l Beitrag anzeigen
RTHDCPL und ALCMTR deuten auf Realtek-Treiber hin. Trotzdem würde ich an deiner Stelle mal alle Einträge "abgoogeln", d.h. alle, die du nicht mit einem Programm in Verbindung bringen kannst.

Wieviel Prozesse laufen denn bei dir nach dem Windows-Start?
Autsch, alle abgoogeln dauert ja ewig ... ^^

Was bei mir läuft? 30 Prozesse:



Allerdings kommen ja noch die ca. 200 (?) Dienste hinzu.

Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2007, 07:18   #6
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Ein paar deiner Prozesse kann ich nicht einteilen, allerdings hattest du während des Screenshots MS Word, Firefox und den Windows Messenger geöffnet.
Die abgezogen ergibt 27 Prozesse (Kommt ziemlich gut bei weg, ich hab im Durchschnitt 32) und einen deutlich geringeren Speicherbedarf

Prozesse sind nicht in erster Linie Systemfresser. Denn nicht jeder Prozess verrichtet auch immer eine Arbeit, zumindest solange, wie sie nicht benötigt werden.
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2007, 09:48   #7
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Danke - also meinst Du, ich muss gar nix unternehmen?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 20:49   #8
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Du kannst dir mit nLite eine abgespeckte Installation erstellen. Mit etwas Fingerspitzengefühl und Ausprobieren, lässt sich so ein schlankeres Windows von vornherein installieren.

Hier gehts los: http://www.german-nlite.de/. Auch für Windows Vista gibt es nLite: vLite

Eine feste Auslagerungsdatei zu erstellen, gehört ebenfalls noch zur Beschleunigung des Windowsstarts. Nicht benötigte Geräte im BIOS aus zu schalten, Bootreihenfolge, etc. dann zur Beschleunigung des Bootvorgangs.
__________________

Geändert von dracoonpit (13.08.2007 um 21:11 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2007, 07:31   #9
Amateur
 
Registriert seit: 09.2007
Beiträge: 34
Standard Windows Overclocking ?

Hi @ all,

An meinem System ist so fast ziemlich alles übertaktet und leuft stabil !

Meine Rechner :

Asrock 939 Dual Sata 2
GeForce 7900 Gs 256 MB (GPU 630 MHz) Rams (780 MHz) Bios modifiziert
AMD64 Athlon 4000+ @ 2700 Mhz (mehr geht bei dem scheiss Board net )
Kingston Hyper X 2x 512 MB

Also ich hab diesen Thread aufgemacht weil ich jetzt vom eigentlichen overclocking zur Windows Software kommen möchte.

Zb kann man Defragmentieren und das Windows wird spürbar schneller usw.

Wollt halt fragen was man alles machen kann um die Windows Einstellungen so zu schärfen und um alles rauszuhohlen was noch so Windowsmässig rauszuhohlen ist.

Mehr als Defragmentieren kenn ich net aber wenn jemandem noch was einfällt nur zu !



mfg
UnITEDPolSKA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2007, 08:27   #10
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

windows2000helpline.info windows tuning

abgesehen von der optimierung des speichers durch abschalten der swap nutz ich gar nix. der rest is mehr pillepalle und ab 2gb sollte man den unterschied nicht merken ob unnötige services eingeschaltet sind oder nicht...

defragmentieren bei ntfs laufwerken halte ich übrigens für so nötig wie einen kropf...bei fat ist es sinnvoll.
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2007, 09:18   #11
Amateur
 
Registriert seit: 09.2007
Beiträge: 34
Standard

awas hab ma voll ne zeitlang nicht defragmentiert, dann defragmentiert und so umherschalten ging aufeinma voll schnell usw.

Ausserdem in der Registrie wenn man den "SecondLevelDataCache" KEY sieht kann man das Windows XP von den standart 256 KB CPU Cache auf zb 1024 machen, wie mein Prozessor, sonst leuft ja mit 256kbs bei Windows XP

Solche Dinge meint ich mit Windows Overclocking ! Und alles was hilft das System stabieler und schneller zu machen.

mfg
UnITEDPolSKA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3.5" Festplatten Benchmarks - Single Disk und RAID Performance wolfram Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 41 28.11.2008 23:05
[Guide] RAM-Timings von nVidia-Karten optimieren - Texturflimmern minimieren dracoonpit Grafikkarten OC 18 18.09.2008 10:16
Lange Ladezeiten beim Windows-Start shorty Overclocking 30 25.04.2007 16:00
Mainboard piepst 5 Mal nach Windows-Start... FrankiLi CPUs, RAM und Mainboards 10 17.01.2007 22:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41