Zurück   EffizienzGurus Forum > Community > Fun: Sport, Autos, Musik, Film, TV und Literatur

Hinweise

Kampfsport

Dieses Thema wurde 9 mal beantwortet und 3169 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.10.2006, 22:00   #1
Anfänger
 
Benutzerbild von S3RRA 4NGEL
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Baden bei Wien EffizienzGuru :D
Beiträge: 8
Standard Kampfsport

Gemeint ist die aktive Variante, also nicht im Fernsehen Boxen ansehen.

Ich gehöre noch keinem Verein an, möchte allerdings gerne Kickboxen oder Muay Thai (=Thaiboxen) lernen. Ich hätte optimale, körperliche Vorraussetzungen dafür, ich bin groß, leicht und schnell. Was ich mir davon verhoffe, ist zum einen eine Freizeitbeschäftigung, körperliche Fitness, mehr Selbstbewusstsein, einen attraktiveren Körper und die Möglichkeit mich effektiv zu verteidigen.

PS: Österreich ist Weltmeister im Kickboxen.

Gibt es vielleicht ähnlich interessierte hier? Ich wag es mal, wobei die Wahrscheinlichkeit doch eher gering ist.
S3RRA 4NGEL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 22:03   #2
Greenhorn
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1
Standard

Ich hab mal 4 Jahre Wushu (Kung Fu) gemacht und nun seit einem halben Jahr bin ich bei Karate und steh kurz vor meiner ersten Prüfung. Fit wirste dadurch allemal und Spaß macht es auch... Also probier's einfach aus
__________________
"In the homes of the brave,
In the homes of the land slaves,
We are all the same"
Polynomial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 22:05   #3
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Tae kwon do - wer die Übersetzung dieser drei Worte kennt, weiss warum das meiner Ansicht nach der ausgewogenste Asia-Nudelsnack-Sport ist...

Ich war mehrere Jahre dabei, konnte aber das Trainingspensum von mindestens 2 mal die Woche nicht halten.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 22:12   #4
Anfänger
 
Benutzerbild von S3RRA 4NGEL
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Baden bei Wien EffizienzGuru :D
Beiträge: 8
Standard

Ich hab mir bereits einpaar Videos von Taekwondo angesehen, und bin zu dem Schluss gekommen, dass es doch recht unausgewogen wirkt. Vielleicht irre ich mich da, aber wird nicht der Großteil der Angriffe mit den Füßen geführt?

PS: Wow, geht ja gleich ab hier!
S3RRA 4NGEL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 22:19   #5
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

TKD ist nicht nur eine Kampfsportart, die Lehre beinhaltet zum Beispiel folgeldes:
  • Höflichkeit
  • Integrität
  • Durchhaltevermögen
  • Selbstdisziplin
  • Unbezwinglichkeit

Ich kann dir sagen, ich war fit, lief mit gestrecktem Rücken durch die Stadt und war dabei trotzdem bescheiden und nicht arrogant, was mein (sozusagen geheimes) Können anbetrifft.

Ich denke, dass ist ein wichtiger Aspekt, zu wissen, was man kann, damit aber nicht zu prahlen...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 09:57   #6
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Ich mach seit ein paar Jahren Judo, hauptsächlich weil es mir Spaß macht. Eine Sportskanone werde ich wohl nie werden .
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 10:26   #7
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Zitat:
Zitat von Polynomial Beitrag anzeigen
Ich hab mal 4 Jahre Wushu (Kung Fu) gemacht
mache "Wing chun Kung Fu", echt interessant Sollte unbedingt wieder mal gehen, sobalds mein Terminplan erlaubt (nächste Woche wieder)
übrigens sind Wushu und Kung Fu doch zweierlei KampfKUNST-Arten.
Man spricht hierbei von Kampfkunst, es wird auch nicht wettbewerbs-mässig ausgeführt, da man schnell lernt den Gegner ausser gefecht zu setzen. (Bsp Handkantenschlag in die Seite des Halses )
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 11:09   #8
Könner
 
Benutzerbild von Abit_Guru
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von Polynomial Beitrag anzeigen
Ich hab mal 4 Jahre Wushu (Kung Fu) gemacht und nun seit einem halben Jahr bin ich bei Karate und steh kurz vor meiner ersten Prüfung. Fit wirste dadurch allemal und Spaß macht es auch... Also probier's einfach aus
Nach nem halben Jahr erst die erste Prüfung?

Vor ca. 7 Jahren hab ich mit Karate angefangen, dann nach 5,5 Jahren hab ich wieder aufgehört, da wir im Verein nur noch das selbe machten und man nicht weiter kam. Meine Gelb-Gurt Prfung hab ich nach ca. 4 Monaten gemacht. Bin bis zum 2. Blauen gekommen, danach haben wir wie gesagt immer nur das gleiche gemacht. Gut, zwischendurch hab ich auch mal ein halbes Jahr ausgelassen. Also falls sich einer durch solche Sportarten einen extrem muskulösen Körper erhoffet, dem kann ich nur abraten. Es geht nicht darum muskulös zu werden, sondern seinen Körper besser zu beherschen.
Ob nun Boxen oder Kickboxen unbedingt zu einer Kampfkunst gehört...., bei Karate jedenfalls, kommt es nicht an den Gegner blutig zu schlagen, sondern durch schnelle gezielte Attacken, welche ab nur wenige mm vor dem Körper des "Gegners" abgestoppt werden, um so im Wettkampf Punkte zu sammeln.
Es werden niemanden Schmerzen zugefügt. Man zeigt nur, dass man es könnte, wenn es will. Das ist das s.g. Kumite, der Zweikampf. Dann gibt es noch die Kata, ein einstudierter Ablauf von Angriffen und Verteidigunen. Man kämpft gegen einen imaginären Gegner. Das Bunkai wiederum erklärt die einzelnen Bewegungen, welche in der Kata ausgeführt werden.

belassen wir es erstmal hiebei.
__________________

Die Realität ist der Teil der Vorstellungskraft, über den wir uns alle einig sind.
Abit_Guru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 12:45   #9
xe3tec
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

4jahre Karate und jetzt nur manchma bissel tricking^^
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 22:30   #10
Greenhorn
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1
Standard

Wushu ist die eigentliche Bezeichnung... Kung Fu ist die im westen übernommene und eingeführe Bezeichnung...

Ja... ich hab mich was verrechnet... sind auch ca. 4Monate... also kommt das hin mit deiner Prüfung Abit...
__________________
"In the homes of the brave,
In the homes of the land slaves,
We are all the same"
Polynomial ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41