Zurück   EffizienzGurus Forum > Community > Fun: Sport, Autos, Musik, Film, TV und Literatur

Hinweise

Kinotermine im Dezember 2007

Dieses Thema wurde 8 mal beantwortet und 2341 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2007, 11:53   #1
EffizienzGuru
Quotenfrau
 
Benutzerbild von Gretli
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 146
Standard Kinotermine im Dezember 2007


Haltet euer Popkorn bereit und bringt eure Sessel in eine angenehme Position... In diesem Thread werden euch die Kinostarts für den Monat Dezember 2007 vorgestellt.
Gerne könnt ihr für die jeweiligen Filme eure Erwartungen bekannt geben und später die entsprechenden Streifen auch bewerten. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.





Dezember 2007

An ihrer Seite
Mein bester Freund
Close up Kurdistan
The Commissioner
Madonnen
Der goldene Kompass
Für den unbekannten Hund
Das Sichtbare und das Unsichtbare
Mr. Magorium's Wunderladen
Todeszug nach Yuma
Kabadayi – Für Liebe und Ehre
Schnauze voll!
Hitman - Jeder stirbt alleine
Bee Movie – Das Honigkomplott
ULZHAN – Das vergessene Licht
Vorne ist verdammt weit weg
Der Klang des Herzens
Keinohrhasen
1 Mord für 2
Alvin und die Chipmunks
Elizabeth - Das goldene Königreich
Verwünscht
Aliens vs. Predator 2
Astronaut Farmer
Das Herz ist ein dunkler Wald
Die Unerzogenen
Tödliche Versprechen





An ihrer Seite

Start: 6. Dezember
Genre: Drama


Mehr als 40 Jahre sind Grant (Gordon Pinsent) und Fiona (Julie Christie) verheiratet, auch wenn nicht immer alles einfach war. Doch der eine kann sich das Leben längst nicht mehr ohne den anderen vorstellen. Als Fiona an Alzheimer erkrankt, will sie Grant nicht damit belasten und besteht darauf, in ein Heim zu ziehen.
Die vorgeschriebene Trennung von 30 Tagen, während der Fiona keinen Besuch empfangen darf um sich einzugewöhnen, stürzt Grant in tiefe Verzweiflung. Als er seine Frau wiedertrifft, kann sie sich nicht mehr an ihn erinnern.




Mein bester Freund

Start: 6. Dezember
Genre: Komödie


Der erfolgreiche Antiquitätenhändler François (Daniel Auteuil) ist ein rettungsloser Workaholic, der sich für nichts außer sein Metier interessiert. Bis ihn seine Geschäftspartnerin Catherine (Julie Gayet) damit konfrontiert, er habe keine Freunde. Entrüstet schließt François mit ihr eine Wette ab, binnen 10 Tagen seinen besten Freund zu präsentieren. Doch die Anschuldigungen sind begründet: In ganz Paris will sich niemand zu ihm bekennen. Taxifahrer Bruno (Dany Boon) verspricht ihm beizubringen, wie man Freunde gewinnt.





Close up Kurdistan

Start: 6. Dezember
Genre: Dokumentarfilm


In dem Dokumentarfilm CLOSE – UP KURDISTAN stellt der Regisseur Yüksel Yavuz eine Verbindung zwischen seiner persönlichen Geschichte als Immigrant und dem aktuellen Stand des türkisch–kurdischen Konflikts her. Seine Reise beginnt in Hamburg, wo er heute lebt, führt ihn nach Stockholm und in die Türkei und endet im Flüchtlingslager Maxmur im irakischen Kurdistan. Nach dem Besuch bei seinen Eltern im Dorf begegnet er Verwandten, alten Freunden und anderen Protagonisten in Ankara, Istanbul, Diyarbakir, in ländlichen Gebieten und im kurdischen Teil vom Irak. Auf seinem Weg trifft er auf unterschiedliche Menschen und ihre Schicksale Menschen, die sowohl noch in der Türkei, als auch im europäischen Exil leben. Einer seiner Protagonisten ist Dr. İsmail BEŞIKIÇI, ein Intellektueller, der auf Grund seiner Forschungen auf dem Gebiet der kurdischen Kultur 17 Jahre in türkischen Gefängnissen verbracht hat. Auf der anderen Seite gibt es Abdulkadir AYGAN, der für einige Jahre als „Contra–Guerilla“ im „schmutzigen Krieg“ gegen die kurdischen Oppositionellen vorgegangen ist.





The Commissioner

Start: 6. Dezember
Genre: Thriller


Der hochrangige englische Minister James Morton (John Hurt) muss aufgrund von Unstimmigkeiten seinen Hut nehmen und wird auf einen Posten als EU-Industriekommissar nach Brüssel beordert. Dort soll er grünes Licht für die Fusion des mächtigen deutschen Konzerns Metro-Chemie und der Firma British Chemicals zustimmen. Als der geheimnisvolle Wissenschaftler König (Armin Mueller-Stahl) ihn auf die Spur illegaler Machenschaften bringt, setzt Morton damit Ehe, Karriere und Leben aufs Spiel.





Madonnen

Start: 6. Dezember
Genre: Drama


Der soziale Härtefall Rita (Sandra Hüller) macht sich mit ihrem fünften Kind unter dem Arm auf nach Belgien, um ihren eigenen Vater zu suchen. Nach zwischenzeitlicher Inhaftierung holt sie den übrigen Nachwuchs bei ihrer verhassten Mutter Isabella (Susanne Lothar) ab. Denn Rita will mit Marc, einem in Deutschland stationierten US-Soldaten, ihr brachliegendes Familienleben wieder aufnehmen. Die Kinder leiden sehr unter der Situation und wenden sich von ihr ab.





Der goldene Kompass

Start: 6. Dezember
Genre: Fantasy


In einer der unseren ähnelnden Welt lebt das Mädchen Lyra (Dakota Blue Richards). Sie wächst elternlos in einem College in Oxford auf, ständig begleitet von ihrem Dämon: Eine Art zweites Ich, das ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Als ihr Onkel Lord Asriel (Daniel Craig) sie besucht, lauscht sie heimlich seinem Vortrag über geheimnisvollen Staub und eine Phantom-Stadt im hohen Norden das Polarkreises. Mit der Forscherin Mrs. Coulter (Nicole Kidman) reist Lyra dorthin.





Für den unbekannten Hund

Start: 6. Dezember
Genre: Drama


Bastian hat einen Menschen getötet, einen Stadtstreicher. Nachts, an einer Tankstelle in Wismar. Ohne Grund, ohne Reue. Da ist Bastian gerade zwanzig und Betonbauergeselle. Der Totschlag bleibt unentdeckt und ungesühnt. Die Erpressung eines Zeugen zwingt Bastian zur Flucht. Ein Unfall bringt ihn mit einer Gruppe Handwerksgesellen zusammen, die drei Jahre, ohne ihren Heimatort betreten zu dürfen, auf Wanderschaft, auf der Walz unterwegs sind. Bastian wittert seine Chance, verschweigt den Gesellen seine Tat und schliesst sich ihnen auf eine sechswöchige Probezeit an. Das Gesellenleben auf der Strasse macht ihm jedoch wenig Freude: Kein Handy, kein warmes Bett mehr bei seiner Freundin, keine Computer-Spiele und die ständige Anstrengung, eine Unterkunft, Arbeit und Schlafplatz zu finden. Erst als er auf den geheimnisvollen Steinmetz Festus, den wildesten der Gesellen trifft, ändert sich seine Einstellung. Die Erlebnisse auf der Wanderschaft und seine wachsende Freundschaft zu Festus, treiben erste Risse in Bastians Seelen-Beton. Als Bastian schliesslich erfährt, wer sein Opfer an der Tankstelle wirklich war, muss er sich zwischen der Freundschaft mit Festus und der Wahrheit entscheiden. Die verdrängte Tat wird zum Wendepunkt seines Lebens.





Das Sichtbare und das Unsichtbare

Start: 6. Dezember
Genre: Drama


Die beiden Berliner Künstler Marquard von Pohlheim (Guntram Brattia) und Maria Döbereiner (Hannelore Elsner) wohnen seit Jahren zusammen. Als Marquard einen hochdotierten Kunstpreis für seine Bilder erhält, bricht seine Kreativität ein. Er unternimmt mit Tochter Lucia (Anna Kubin) eine Reise, nach der Maria sich das Ende ihrer Liebe eingestehen muss: Marquard betrügt sie mit Angie (Stefanie Rosse), worauf Maria zu ihrer früheren Liebe Gregor (Hansa Czypionka) zieht.





Mr. Magorium's Wunderladen

Start: 6. Dezember
Genre: Drama/Fantasy


Das magische Spielzeuggeschäft "Mr. Magoriums Wunderladen" gehört dem liebenswertverrückten Edward Magorium (Dustin Hoffman), der mit seinen fantasievollen Ideen seit 114 Jahren Wunder und Magie in die Herzen der Kinder bringt. Jetzt will Mr. Magorium seinen Spielzeugladen an die junge Molly Mahony (Natalie Portman) übergeben. Doch je näher Mr. Magoriums Abreise rückt, umso mehr verändert sich der Zauberladen. Der einst so bunte und quirlige Ort wird immer grauer und dunkler. Bald liegt es an Molly und dem schüchternen Buchhalter Henry (Jason Bateman), den Spielzeugladen zu retten und dabei die Magie und den Glauben an sich selbst zu entdecken.





Todeszug nach Yuma

Start: 13. Dezember
Genre: Western


Seit er nach einem tragischen Unfall aus der Armee entlassen wurde, versucht Dan Evans (Christian Bale) sein Glück als rechtschaffener Ranger in Arizona. Doch ihm, seiner Frau Alice (Gretchen Mol) und den beiden Söhnen fehlt es am Nötigsten zum Leben. Als der berüchtigte Outlaw Ben Wade (Russell Crowe) eine Postkutsche überfällt, kann Dan den schwer verletzten Kopfgeldjäger McElroy (Peter Fonda) retten und hilft, den Banditen zu verhaften. Nun soll er Wade zu einem Zug geleiten, der ihn ins Staatsgefängnis bringt. Dan willigt aus Geldnot in das riskante Unterfangen ein, verfolgt von Wades brutalem Komplizen Charlie (Ben Foster).





Kabadayi – Für Liebe und Ehre

Start: 13. Dezember
Genre: Action/Drama


Früher, da galten Ali Osman (Sener Sen) und seine Freunde als die Fürsten der Straße, die sich für Schwache einsetzten. Heute stehen nur noch Brettspiele auf dem Programm der Frührentner. Bis Ali von einem mittlerweile erwachsenen Sohn erfährt, der obendrein dicken Ärger mit Drogenmafioso Devran (Kenan Imirzalioglu) hat. Beide kämpfen um das selbe Mädchen, Devran mit kriminellen Mitteln. Ali reaktiviert seine Altherrenclique, die ihren alten Kampfgeist wieder entdeckt.





Schnauze voll!

Start: 13. Dezember
Genre: Komödie/Drama


Früher verzauberte Kaminsky (Heio von Stetten) mit seinem Tanz das Publikum, heute malocht er als LKW-Fahrer für den kriminellen Radke (Udo Schenk) und denkt an Selbstmord. Auf seiner letzten Fahrt liest er die junge Cellistin Stella (Maarja Jakobson) auf, die ebenfalls "die Schnauze voll" hat und zurück nach Estland will. Sie werden von ihrem Landsmann Wolf (Rasmus Kaljujärv) und dessen Fluchthelfer Manfred (Thomas Schmauser) verfolgt: Wolf hat das Geld von einem Bankraub in Kaminskys Laster versteckt.





Hitman - Jeder stirbt alleine

Start: 13. Dezember
Genre: Action


Agent 47 (Timothy Olyphant) ist ein prinzipientreuer und nervenstarker Profikiller und heißt so, weil die 47 die beiden Ziffern eines im Nacken eintätowierten Strichcodes sind - das einzige, was je über ihn bekannt wurde. Mag er seine Aufträge auch noch so kühl ausführen, er fällt dennoch einem Machtspiel zum Opfer und wird zur Zielscheibe von Interpol und dem russischen Militär. Unerbittlich unter Feuer genommen, kämpft er sich zu den Hintermännern vor, darunter der attraktiven Nika (Olga Kurylenko).





Bee Movie – Das Honigkomplott

Start: 13. Dezember
Genre: Zeichentrick/Komödie


Jungbiene Barry B. Benson hat gerade das College absolviert. Nun winkt ihm eine Karriere bei Honex, wo er für den Rest seines Lebens Honig produzieren soll. Tolle Aussichten! Barry nutzt die erste Gelegenheit, in die weite Welt zu fliehen und rast mit einer Bienenfliegerstaffel in den Central Park. Dort landet er alsbald in der Wohnung von Floristin Vanessa, die ihm das Leben rettet. Deshalb vertraut sich Barry ihr an und lernt, für die Rechte der Bienen einzutreten.





ULZHAN – Das vergessene Licht

Start: 13. Dezember
Genre: Drama


Der Franzose Charles (Philippe Torreton) hat seine Familie bei einem Unfall verloren und bricht zu einer letzten Reise auf - ins zentralasiatische Kasachstan. Als man ihm die Papiere stiehlt und ihn als Spion verhaftet, flieht er aus der Hauptstadt Astana in die Steppe, um sich auf seinen Tod vorzubereiten. Doch die junge Nomadin Ulzhan (Ayanat Ksenbai), die ihm ein Pferd verkauft, heftet sich an seine Fersen. Und auch Schamane Shakuni (David Bennent) kreuzt immer wieder seinen Weg.





Vorne ist verdammt weit weg

Start: 13. Dezember
Genre: Komödie


Erwin Pelzig (Frank-Markus Barwasser), hilfsbereit und nächstenlieb, verletzt versehentlich seinen Nachbarn, den Chauffeur und siebenfachen Vater Johann Griesmaier (Peter Lohmeyer) schwer. Selbstverständlich übernimmt er während dessen Genesung seinen Platz als Fahrer des Industriellen Bieger (Philipp Sonntag). Doch Griesmaiers Job ist in Gefahr: Biegers Tochter Melanie (Franziska Schlattner) hat den Unternehmensberater Kienze (Tobias Oertel) engagiert, der den Betrieb in die Mongolei verlagern will.





Der Klang des Herzens

Start: 13. Dezember
Genre: Drama


Der sensible elfjährige Evan (Freddie Highmore) lebt seit seiner Geburt in einem Waisenhaus in Neu-England und wird von allen als Freak gehänselt, weil er behauptet, seine Eltern hören zu können. Eines Tages kann er den Spott nicht mehr ertragen und reißt aus, um in New York Hilfe bei einem Sozialarbeiter zu finden, verliert aber die Adresse. Ein junger Straßenmusikant nimmt ihn mit in ein altes Theater, wo ein cleverer Wirrkopf (Robin Williams) Kinder musikalisch fördert und für sich arbeiten lässt.





Keinohrhasen

Start: 20. Dezember
Genre: Komödie


Boulevardreporter Ludo (Til Schweiger) jagt mit Paparazzo Moritz (Matthias Schweighöfer) tagaus tagein nach Stars, Sternchen und Boxenludern. Der Schwerenöter glaubt bisweilen selbst an die hanebüchenen Storys, die er vertickt - was ihm eines Tages jede Menge Ärger einbringt. Eine Richterin verdonnert ihn zu 300 Stunden Sozialarbeit in einem Kinderhort. Dort regiert Anna (Nora Tschirner), die noch eine alte Rechnung mit dem Hallodri offen hat und ihm die Hölle heiß macht.





1 Mord für 2

Start: 20. Dezember
Genre: Thriller


Als der arbeitslose Schauspieler Milo Tindle (Jude Law) die Einladung des steinreichen Krimiautors Andrew Wyke (Michael Caine) annimmt, hätte er es besser wissen müssen. Der selbstgerechte Wyke hat sich alle materiellen Träume erfüllt - nur seine Frau geht mit Tindle fremd und hat ihn verlassen. Nun heuchelt er Interesse für den jüngeren Rivalen und schlägt ihm einen illegalen Deal vor: Tindle soll Wykes Juwelen rauben, um seiner Freundin ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen.





Alvin und die Chipmunks

Start: 20. Dezember
Genre: Trickfilm


Sie sind drei Streifenhörnchen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Draufgänger Alvin, Intelligenzbestie Simon und der weltfremde Träumer Theodore. Ihre heimische Tanne wird eines Tages gefällt, um als Weihnachtsbaum beim erfolglosen Musikproduzenten Dave (Jason Lee) in Los Angeles zu landen. Die Chipmunks versuchen alles, damit sie bei ihm bleiben dürfen: Mit ihrem Gesang gewinnen sie Daves Zuneigung und starten eine Musikkarriere - und Plattentycoon Ian (David Cross) wittert ein Geschäft.





Elizabeth - Das goldene Königreich

Start: 20. Dezember
Genre: Historienfilm/Drama


Gegen alle Widerstände gelang es Elizabeth I (Cate Blanchett), den Thron Englands zu besteigen und Herrscherin des größten Weltreichs des 16. Jahrhunderts zu werden. Aber der spanische König Philip II (Jordi Mollà) will mit seiner Armada den Katholizismus wiederherstellen. Während der Kriegsvorbereitungen gegen ihn verliebt sich Elizabteh in Sir Raleigh (Clive Owen), darf ihren Gefühlen aber nicht nachgeben. Ihr Vertrauter Walsingham (Geoffrey Rush) identifiziert derweil Verrät am eigenen Hof.





Verwünscht

Start: 20. Dezember
Genre: Komödie/Fantasy


Prinzessin Giselle (Amy Adams) wird von ihrer zukünftigen Schwiegermutter (Susan Sarandon) aus ihrer Zeichentrick-Märchenwelt ins reale New York verbannt. Dort funkt es zwischen ihr und dem smarten Anwalt Robert (Patrick Dempsey). Aber auch ihr Märchenprinz wagt sich zum Entsetzen seiner Mutter in die fremde Welt, um seine Herzensdame zurückzuholen.





Aliens vs. Predator 2

Start: 26. Dezember
Genre: Science Fiction/Horror


Als ein Aufklärungsschiff der Predatoren in einem entlegenen Kaff im Gebirgsstaat Colorado abstürzt, steht es schlecht um die Bewohner der kleinen Gemeinde. Sheriff Morales (John Ortiz) muss mit ansehen, wie die an Bord gefangenen Aliens entkommen und alle Predatoren bis auf einen töten. Der schreitet unverdrossen zur Tat, die Brut auszulöschen, bekommt es aber auch mit dem Pred-Alien-Hybriden zu tun. Im Duell der mythischen Kreaturen bangt Dallas (Steven Pasquale) um sein Leben.





Astronaut Farmer

Start: 27. Dezember
Genre: Komödie


Einst war Charles Farmer (Billy Bob Thornton) ein vielversprechender Nachwuchsastronaut mit hochfliegenden Träumen. Bis ihn familiäre Probleme dazu zwangen, den Job zu kündigen und sich als Farmer mit seiner Frau Audie (Virginia Madsen), drei Kindern und Audies Vater Hal (Bruce Dern) durchzuschlagen. Seine Leidenschaft aber glüht weiter und deshalb baut er in seiner Scheune eine Rakete. Darum ist er nicht nur hochverschuldet, sondern wird auch von der Regierung als Terrorist verdächtigt.





Das Herz ist ein dunkler Wald

Start: 27. Dezember
Genre: Drama


Mit ihrem Mann Thomas (Devid Striesow) hat Marie (Nina Hoss) zwei Kinder. Als der Berufsmusiker seine Violine vergisst und Marie ihm nachfährt, entdeckt sie, dass er ein Doppelleben führt: Ganz in der Nähe hat Thomas eine andere Familie - eine Frau und einen Sohn. Für Marie bricht eine Welt zusammen. Um ihn zur Rede zu stellen, folgt sie Thomas abends auf einen Maskenball in einem alten Schloss. Am nächsten morgen wird sie wissen, ob sie es mit der neuen Wirklichkeit aufnehmen kann.





Die Unerzogenen

Start: 27. Dezember
Genre: Drama


Die 14-jährige Stevie (Ceci Schmitz-Chuh) bricht mit ihrer Mutter Lily (Pascale Schiller) aus Portugal auf, um ihren gerade aus dem deutschen Gefängnis entlassenen Vater Axel (Birol Ünel) zu besuchen. Die eigenwillige Stevie ahnt nicht, dass sie nicht mehr zurückkehren, sondern fortan in einem provinziellen Nest mit einer ständig wechselnden Gruppe Hippie-Freunde leben werden. Aus Scham über ihre hedonistischen Eltern gibt sich Stevie als Diplomatentochter aus. Der Schwindel fliegt bald auf.





Tödliche Versprechen

Start: 27. Dezember
Genre: Thriller


Die Londoner Hebamme Anna (Naomi Watts) muss mit ansehen, wie ausgerechnet an Weihnachten ein junges unbekanntes Mädchen bei der Geburt ihres Kindes stirbt. Anna entschließt sich dazu, sich auf die Suche nach Familie und Identität der Toten zu begeben. Schnell gerät sie in die finsteren Kreise von Prostitution, Menschenhandel und Pornografie. Das Geschäft wird von der berüchtigten Russen-Mafia kontrolliert, an dessen Spitze Nickolai (Viggo Mortensen) steht, gegen dessen Gangster-Familie Anna Beweise in die Hände gefallen sind.






Alle Angaben ohne Gewähr.
Quellen: www.cinemaxx.de; www.cinema.de; www.kino.de
__________________
Gretli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 13:10   #2
Könner
 
Benutzerbild von the_brood
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Calw/Pforzheim
Beiträge: 102
Standard

naja, der Monat der "Blockbuster" ist ja nicht gerade...
für meinen Geschmack viel zu viel Kinderkram und Dramen dabei, lediglich Hitman, Alien vs. Predator 2 und Tödliche Versprechen interessieren mich sehr
the_brood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 14:10   #3
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Sehr, interessiert mich da gar nichts. Hitman hätte interessant werden können aber durch die Wahl des Schauspielers ist daraus eher Hitboy geworden. Jason Statham wäre meiner Ansicht nach der richtige für den Job gewesen.
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 16:16   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von the_brood Beitrag anzeigen
naja, der Monat der "Blockbuster" ist ja nicht gerade...
für meinen Geschmack viel zu viel Kinderkram und Dramen dabei, lediglich Hitman, Alien vs. Predator 2 und Tödliche Versprechen interessieren mich sehr
dito, sehe ich genauso
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 07:56   #5
EffizienzGuru
Quotenfrau
 
Benutzerbild von Gretli
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 146
Standard

Wer war schon im Kino und kann eine Bewertung für einen der Filme abgeben?
__________________
Gretli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 16:55   #6
Könner
 
Benutzerbild von DerMalle
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 125
Standard

Hitman

Fand den Schauspieler jetzt nicht soo schlecht. War ganz OK.
__________________

Userkarte
DerMalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 17:23   #7
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch Hitman.

Der Schauspieler war überraschend gut und auch gut verdauliche Actionkost wird einem geboten. Die Handlung ist allerdings am Anfang ein wenig seltsam, entwickelt sich durch den Film hinweg sehr gut.

7 / 10
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 18:37   #8
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

American Gangster

Echt spannend, obwohl ich zwei mal fast eingenickt wäre im Kino
Nicht abschrecken lassen vom Titel, der Film hat nichts mit modernen "Gangstas" zu tun, sondern spielt in den (soviel ich mitbekommen habe) 60er Jahren.

8/10
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 18:43   #9
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Hitman war für mich ein gutes Actionkino ohne großen Anspruch. Kann ich also nur empfehlen, 8 von 10

Kleinohrhasen war genial. So gute Situationskomik sieht man ansonsten selten in deutschen Produktionen. 9 von 10

Der Goldene Kompass war gehetzt, voller Widersprüche, mit schwachen Schauspielern und mit gehemmtem Witz. Ganz schwach, 4 von 10.
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
G8 Gipfel 2007 in Heiligendamm bert000l Rund um den Globus und die Arbeit 42 15.06.2007 12:40
CeBit 2007 w0mbat Plaudereck' 61 20.03.2007 07:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41