Zurück   EffizienzGurus Forum > Community > Plaudereck'

Hinweise

Whiskey-Treffpunkt

Dieses Thema wurde 31 mal beantwortet und 3795 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2008, 17:03   #1
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard Whiskey-Treffpunkt

Nachdem sich hier im Forum doch ein paar Whiskey-Trinker geoutet haben bieten wir hier allen Freunden des edlen Getränks eine Heimat.

PS: Die nachfolgenden Posts haben den Weg aus einem anderen Thema hierher gefunden.

Informationen:

Wikipedia: "Whisky"
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 17:11   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Hehe...
Naja mal sehn am WE könnte es passieren, daß´ich mal was trinke, da hat ein Arbeitskollege Geburtstag...
Er ist absoluter Jack-Daniels Fan aber nur "Dry" denn Eis versaut das Aroma...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 17:17   #3
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Auweia, wie kann man Jack Daniels nur trinken? Das letzte mal hätt ich mich fast angekotzt weil der so abartig schmeckt. Meilenweit entfernt von trinkbarem Whisky

PS: Wasser (kein normales sondern am besten Quellwasser) versaut nicht unbedingt das Aroma - eher im Gegenteil, es kann weitere Aromen ans Licht bringen die ansonsten untergehen würden
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 17:38   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Urks, Jack Daniels...
Dann doch lieber nen Glenmorangie Quinta Rubin oder ganz spät am Abend nen Talisker 10yo.

Übrigens: Wer zufällig mal in Berlin ist, der sollte ins "Union Jack" gehen. Sehr guter Laden, die Inhaberin hat richtig was drauf in Sachen Whisky. Und 501 Sorten Whisky stehen zur Auswahl. Auch für Anfänger sehr netter Laden.

btw: Bin jetzt auch mal nen Stündchen aufm TS
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 17:56   #5
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Hehe...
Naja mal sehn am WE könnte es passieren, daß´ich mal was trinke, da hat ein Arbeitskollege Geburtstag...
Er ist absoluter Jack-Daniels Fan aber nur "Dry" denn Eis versaut das Aroma...
Nicht das Eis versaut das Aroma... man muss nur wissen, warum man den Whiskey über das Eis gießt
Stundenlanges stehenlassen verbessert den Geschmack natürlich nicht wirklich. 2-3 Eiswürfel ins Glas, einfachen bis doppelten Whiskey darüber gießen, trinken, genießen, fertig.

Zitat:
Zitat von buyman Beitrag anzeigen
Auweia, wie kann man Jack Daniels nur trinken? Das letzte mal hätt ich mich fast angekotzt weil der so abartig schmeckt. Meilenweit entfernt von trinkbarem Whisky

PS: Wasser (kein normales sondern am besten Quellwasser) versaut nicht unbedingt das Aroma - eher im Gegenteil, es kann weitere Aromen ans Licht bringen die ansonsten untergehen würden
Noch nie ordentlichen Jacky getrunken, sag ich da nur
Vielleicht schaffst du es im August ja doch zu mir, dann kannst du mal einen wirklich guten Single Barrel bekommen...

Zitat:
Zitat von pvt.gwh Beitrag anzeigen
Urks, Jack Daniels...
Dann doch lieber nen Glenmorangie Quinta Rubin oder ganz spät am Abend nen Talisker 10yo.

Übrigens: Wer zufällig mal in Berlin ist, der sollte ins "Union Jack" gehen. Sehr guter Laden, die Inhaberin hat richtig was drauf in Sachen Whisky. Und 501 Sorten Whisky stehen zur Auswahl. Auch für Anfänger sehr netter Laden.

btw: Bin jetzt auch mal nen Stündchen aufm TS
Mal hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Bourbon, Scotch und Malt sind nun mal so verschieden, wie Tag und Nacht, so auch die Geschmäcker.

Probiert den und dann äußert euch noch einmal...





Kleine Diskussionsrunde zu diesem Thema gefällig?
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 17:58   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Kleine Diskussionsrunde zu diesem Thema gefällig?
aber ja doch!
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 18:01   #7
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

@ Chibu...
Das ist der Jack den ich meine...
nicht den Blend. Ich meine den Silver Select...


Chibu da trink ich doch glatt einen
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 19:01   #8
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Ich entschuldige mich vielmals und schreibe euch doch guten Geschmack zu

Es ist nur leider so, dass man davon ausgehen muss wenn jemand im Internet von Jack Daniels redet dass er damit den Blended meint (der bei Gott nicht gut ist).

Zum Whisky-Thread: Dieser und die letzten Posts verschieben sich in wenigen Augenblicken von selbst
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 19:58   #9
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Gute Sache...

Warum steht der Silver Select ganz oben auf meiner "ToDrink-Liste"?

Nach langjährigem Verzehr von den "chemischen" Whiskeys der Großhändler stieß ich durch Zufall beim Schlendern durch den Duty-Free-Shop auf der TT-Line auf diese Sorte. Mehrmals um das Regal scharwenzelt und lange überlegt beim damaligen Preis von round about 90 DM. Dann doch zugeschlagen und ich muss sagen, es war kein Fehler.

Seine 50% Alkohol merkt man ihm nicht an. Fein im Geschmack, dennoch eine feine rauchige Note des Eichenfasses, mild im Abgang. Ganz klar, das ist nichts zum Betrinken und Panschen mit Cola oder anderen Flüssigkeiten, eher etwas für gewisse Stunden in gemütlicher, melancholischer Runde. Ganz spontan greift man zur Karaffe und dem Whiskeyglas, wenn der passende Moment da ist... einfach mal probieren.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 20:14   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Bei gutem Whisky zahlt man gerne ein paar Euro mehr...
Mann genießt diesen ja und schlingt ihn nicht zur Besäufnis
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 21:40   #11
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Richtig, so ist das.
Alltäglich (naja, fast) trinke ich gern den Glenmorangie. Ist schön mild, schmeckt nicht wie der letzte Fusel und brennt nicht.
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 21:53   #12
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Ich zähle eher zu den selteneren Whisky-Trinkern. Bei Marco habe ich den Silver Select schon mehrmalig genießen dürfen, ein feines Zeug. Wenns für mich etwas günstiger und in der Bar um die Ecke sein soll, dann stehe ich sehr auf den Chivas 12 Year Old, da auch er recht mild ist. Ich finde wenn ein Whisky so "scharf" zu Werke geht, dass sich alles zusammenzieht, ist er nicht genießbar.

P.S. Wir können in Post #1 ja mal ein paar Infos zusammentragen.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 21:58   #13
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Mein persönlicher Favorit derzeit ist Glenfiddich. Ich hab zwar auch eine Flasche Dimple, die gefällt mir aber geschmacklich nicht so gut.

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
P.S. Wir können in Post #1 ja mal ein paar Infos zusammentragen.
Was schwebt dir vor?
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 22:02   #14
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Mit Dimple hatte ich neulich noch das Vergnügen, allerdings war die Menge am Ende so groß, dass ich keine qualifizierte Aussage mehr zum Geschmack machen kann. Da ich es aber überhaupt soweit geschafft habe, war er wohl ganz gut.

Ich hab mal einen Wikipedia-Link in #1 gesetzt, der im Prinzip schon komplett ist. Vielleicht sollten wir aber trotzdem noch einige Kleinigkeiten aufgreifen, wie zb. den (eigentlichen) Unterschied zwischen Whiskey und Whisky, sowie einige Dinge/Begrifflichkeiten erklären. (Malt, Blend,...)
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 22:10   #15
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
Mit Dimple hatte ich neulich noch das Vergnügen, allerdings war die Menge am Ende so groß, dass ich keine qualifizierte Aussage mehr zum Geschmack machen kann. Da ich es aber überhaupt soweit geschafft habe, war er wohl ganz gut.
Das selbe Vergnügen hatte ich vor kurzem mit einer Flasche Johnny Walker Red Label

Ok, bevor der Whiskey angepackt wurde gingen schon einige Weißbier und zwecks Geburtstagsrunde auch einige Klopfer weg. Davon hatt ich dann irgendwann die Nase voll und mir die Flasche Johnny geschnappt.

Geschmacklich nicht schlecht, aber halt nichts besonderes - ein Blended der für Viele gemacht wurde.


Nachdem mir der Green Label mal empfohlen wurde, werd ich den demnächst mal testen. Zur Zeit kämpfe ich mit mir selbst ob ich für eine Flasche Rum (Flor de Caña "Centenario 21") viel Geld ausgeben soll. Ich bereue es nämlich ziemlich, dass ich mir damals nur die 12 Jahre alte Ausgabe mitgenommen habe. Aber gut, das gehört eigentlich nicht hier rein
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2008, 20:42   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ja ich gebe es zu jetzt ist Whisky-Zeiit bei mir...
Saufe gerade einen Johnnie Walker Blue Label.
Mal sehn wie der ist. Aber da sind nur 2 Gläser voll drin...lol
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2008, 21:42   #17
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Grad juckts mich echt mir in der Bucht auch eine leckere Flasche Whisky zu bestellen - so als Schlummertrunk.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2008, 21:46   #18
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Ja, meine Flasche Glenmorangie neigt sich auch langsam dem Ende zu. Ich muss auch endlich mal wieder was neues probieren. Es gibt da so viele Sachen zu entdecken, allerdings fehlt mir leider das Geld zum ausführlichen testen. Immer gleich eine ganze Flasche zu kaufen ist etwas zu heftig. Schade dass es so wenig gut sortierte Läden gibt, wo man eine nette Auswahl hat. Zumindest in Düsseldorf sieht es da sehr mager aus. Wohl die, die in Berlin wohnen
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 12:10   #19
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Ich hab mich gestern auch noch an 2 Gläsern Johnnie Walker Red Label gelabt. Der ist echt OK, aber wie Andi schon sagte nichts besonderes. Für den Preispunkt aber auf jeden Fall ein zu empfehlender Whisky, wie ich finde.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2008, 10:00   #20
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Ich hab vor kurzem endlich die Flasche Tullamore Dew (die einfache) probiert. Bei der 1. Verkostung war ich sehr positiv überrascht - für den Preis bekommt man schon was gutes. Wenn er mir das nächste mal auch noch so gut schmeckt hole ich mir eine länger gereifte Flasche. War ja nur ein Probierversuch

Weiters steht bei mir noch eine Flasche Glen Orchy herum die ich zum Geburtstag bekommen habe - bisher hab ich mich allerdings nicht getraut die zu öffnen Man kann sich Geschenke halt nicht aussuchen

Richtig böse ist, dass ich wieder weitere Empfehlungen bekommen habe:
  • Johnny Walker Green Label (irgendwann muss ich mir den fast holen)
  • Speyburn
  • Canadian Club
  • Crown Royal
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41