Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Prozessoren

Hinweise

EU verhängt 1,06Mrd Euro Geldbuße gegen Intel

Dieses Thema wurde 8 mal beantwortet und 1803 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.05.2009, 10:52   #1
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard EU verhängt 1,06Mrd Euro Geldbuße gegen Intel

Im Kartellverfahren gegen Intel hat die EU-Kommission nun gegen Intel eine Geldbuße von 1,06 Mrd Euro verhängt. Intel hat durch seine marktbeherrschende Stellung mit Bonuszahlungen und (versteckten) Vergünstigungen verhindert, dass Ladenketten und PC-Hersteller andere x86 Prozessoren in ihr Sortiment aufnehmen. Genaueres findet ihr in folgenden News:

http://www.heise.de/newsticker/EU-Ko...meldung/137737
http://www.computerbase.de/news/wirt...rden_bussgeld/

Ich persönlich bin ja gespannt, wie das ganze weitergehen wird und ob AMD noch zivilrechtlich gegen Intel vorgehen wird.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 14:13   #2
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Wenn das alles so stimmt, was in dem Artikel von CB steht, dann ist das schon ein starkes Stück. Und sich dabei auf einen wettbewerbsintensiven Markt rausreden... Mal schauen, ob die EU dieser Argumentation folgen wird/kann.
Es ist aber schon lange bekannt, dass Intel Werbungen sponsort, in denen ihr Logo auftaucht.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 14:23   #3
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ich bezweifel das die Buße in dieser Höhe bestehen bleibt, ich denke sie wird im Revisionsverfahren durch diverse Vergleiche gesenkt werden. Das Problem für AMD besteht leider weiterhin darin, das viele Verantwortliche für Systemkomponenten und Administratoren wohl weiterhin auf Intel setzen, "weil es halt schon über Jahre gut funktioniert und man über AMD schon ..... & ..... & ..... gehört hat". Einbildung ist halt auch eine Bildung.

Mehr als 35% am Weltmarkt werden für AMD in näherer Zukunft wohl nie drin sein...
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 15:02   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Nun ja, 35% wäre ja schon mal ein sehr guter Anfang, verglichen zu den jetzigen 12%...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 16:22   #5
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Dann lösen sich diese "Ich hab da mal gehört..." Sachen wohl auch eher auf,weil einfach mehr Leute in Kontakt mit AMD sind.
Ich muss sagen ich bin da belanglos, meine AMD und Intel Systeme liefen jeweils stabil, deswegen würde ich mir so ne Aussage kneifen.
Die Intel Politik ist ja wirklich nicht so die feine Art
Hat man bei so nem großen Marktanteil so Aktionen überhaupt noch nötig?
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 22:43   #6
Profi
 
Benutzerbild von Warhead
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 316
Standard

naja man muss bedenken, dass die zeit von 2002-2007 um die es ja geht keine reine intel-ära war, sondern die eigentliche amd-ära mit deren athlon 64. erst 2006, also recht kurz vor ende der machenschaften von intel kamen die core-prozis auf den markt. und da intel ja recht geschädigt war ergibt es nur sinn, dass man dann noch die core ziemlich gepushed hat um die marke intel wieder nach vorn zu bringen
Warhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2009, 08:50   #7
Greenhorn
 
Registriert seit: 05.2009
Beiträge: 4
Standard

Wäre eigentlich nur logisch wenn AMD noch mal zivilrechtlich gegen Intel vorgeht.
HMario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2009, 09:53   #8
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Oder zumindest einen Vergleich anstrebt, wo zB. die Sache mit der x86-Fertigungslizenz und/oder ein neuer SSE-Befehl eingeht...
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 13:28   #9
Greenhorn
 
Registriert seit: 05.2009
Beiträge: 4
Standard

@Smoothwater: Oder so. Irgendwas werden die sicherlich unternehmen. Keine Frage.
HMario ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mainboard, CPU und RAM bis ca. 230 Euro M4rC Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 6 16.12.2008 12:22
OC-RAM bis 50 Euro gesucht Chopper Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 14 29.12.2007 19:40
TFT für ca. 400-450 Euro gesucht BigKahuna Peripherie und sonstige Hardware 16 08.12.2007 14:30
HP Sparaktion - 50 Euro Cashback Chibu Peripherie und sonstige Hardware 0 24.01.2007 14:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41