Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Prozessoren

Hinweise

Intel Nehalem - Nachfolger des Core2

Dieses Thema wurde 30 mal beantwortet und 5630 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2008, 09:34   #1
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard Intel Nehalem - Nachfolger des Core2

Noch im zweiten Halbjahr 2008 soll zudem der erste Server-Prozessor mit sechs Kernen und Penryn-Architektur produziert werden - erste Demo-Systeme laufen bereits. Entsprechende CPUs verfügen über 16 MiByte L3-Cache. Der Codename: Dunnington. 2009 will Intel dann die ersten 32-Nanometer-Modelle fertigen. Erst kommt die Generation Westmere, dann folgt Sandy Bridge.






Quelle

Geändert von Don Vito (21.03.2008 um 09:37 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 10:05   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Wird ab dann der Speicherkontroller in der CPU sitzten?
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 10:15   #3
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ja so war es angekündigt.
Allerdings soll es auch möglich sein den externen Controller zu nutzen wie bei Intel üblich.
Dies wird warscheinlich für die kleineren Mobos mit bis dahin "älternen" Chipsätzen gedacht sein.

Aber mit Nehalem kommt IS wie bei AMD
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 10:24   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Dan wird DDR3 auch für Intel richtig intressant
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 10:28   #5
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Klar

Aber dank der Möglichkeit externe IS zu nutzen, sollte es auch mit DDR2 gehen
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 10:33   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Ja sicher eine gute Alternative. Aber dan wäre der Geschwindigkeitsvortel von DDR3 ja nicht mehr intressant
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 11:02   #7
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wieso nicht, wer DDR3 kauft und ein passendes Mobo welches diekten Zugriff auf das IS der CPU liefert, macht es sicherlich interessant.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 11:05   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Ja haste auch wieder recht... Naja ich wart erstmal auf meinen q6600 und in ein paar jahren wird nehalem bzw die nachfolger davon auch für mich intressant.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 11:06   #9
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Nehalem wird sowieso erst ab Ende 2009 Anfang 2010 interessant für die meißten Consumer...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2008, 20:51   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Gerade auf Planet 3D gefunden...

Bilder und neue Infos zu Nehalem inside

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...d.php?t=336982
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2008, 19:24   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Erster Nehalem Batch läuft bereits mit 3,2 GHz

Thinking of the 1,366-pin, 731M-transistor quad-core model, each core will have access to its own 256KiB of L2 cache, and share a pool of 8MiB L3 cache The CPU's memory controller is integrated, supporting tri-channel DDR3-1333, and the processor will interface with an all-new I/O hub, Tylersburg - and each other in a two-socket environment - via the QuickPath point-to-point Interconnect that replaces the ageing, incumbent Front-Side Bus


http://www.hexus.net/content/item.php?item=12538
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 22:52   #12
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Gerade bei CB gesehen:
"So soll das Übertakten nur noch auf dem LGA1366-Sockel (der mit dem Nehalem eingeführt wird) und einer Bloomfield-CPU erlaubt sein."
Demnach könnte man die Mainstream-Produkte, auf dem Sockel LGA1160 basierend, nicht mehr übertakten.
Das ist momentan zwar weder offiziell bestätigt, noch gibt es Informationen über die mögliche technische Umsetzung, allerdings deutet sich ja damit an das Intel etwas in diese Richtung plant.

Quelle
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 23:15   #13
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Das glaube ich nicht, sie würden zuviel riskieren, zumal der Sockel 1366 wohl der neue für die Serverplattform ist und den wohl kaum übertakten will auf Kosten der Stabilität

Quelle ist zudem Fudzilla...also abwarten
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 08:07   #14
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Das ist klar, wie ich schon geschrieben hab gibt es keine offizielle Bestätigung und damit bleibt es ein Gerücht. Aber auch bei Gerüchten gibt es ja manchmal ein Fünkchen Wahrheit.

Zitat:
Das glaube ich nicht, sie würden zuviel riskieren
Ich denke mal 99% aller Intel-CPUs landen in PC die nie übertakten werden bis Schrott sind ;-) Von daher zieht das wohl nicht.

Das einzigste was mich verwundert was Intel damit bezwecken wöllte. Es ergibt für mich einfach keinen Sinn einen Sockel zum übertakten freizugeben und den anderen nicht. Für die Bilanz dürfte es auch egal sein, da Übertakter ja wie gesagt eine extreme Minderheit sind auf dem gesamten Markt gesehen

Geändert von Dhanek (23.04.2008 um 08:09 Uhr)
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 08:22   #15
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wenn man bedenkt:
Ein Q6600 läßt sich so gut übertaktebn wie ein QX6850.
Ergo Standen ca 250€ gegen 1000€ (Preise vor ca 1 Jahr).
Somt hatte Intel große Verluste auch wennn OCler eine Minderheit sind.

Wäre zumindest eine Theorie von "mir"
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 14:12   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Mal wieder was neues vom Bloomfield und X58.
inkl 3Ch.Ram Controller



Quelle
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 09:42   #17
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Neues zum Thema OC-Sperre bei Nehalem.
Alle CPUs der Midrange ak. Sockel 1166 sollen gelockt werden.
Die Bloomfield CPUs seien aber alle davon ausgeschlossen:
http://www.fudzilla.com/index.php?op...6965&Itemid=35

Geändert von Don Vito (13.05.2008 um 17:26 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2008, 20:49   #18
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Intel Nehalem: Erster 3DMark-Durchlauf

Im Rahmen der soeben in Taipeh eröffneten Computex konnten die Kollegen von "VR-Zone" einen ersten 3DMark-Durchlauf mit Nehalem, genauer gesagt Bloomfield, der Desktop-Quad-Core-CPU, durchführen. Die Ergebnisse sind durchaus beeindruckend und heizen die Vorfreude auf die neue Architektur, die, wie Intel vor wenigen Tagen noch einmal versicherte, definitiv dieses Jahr das Licht der Welt erblicken wird, an.

"VR-Zone" hat mit der 2,66 GHz schnellen Bloomfield-CPU im 3DMark Vantage eine stolze CPU-Score von 16334 Punkten aufgestellt. Ein vergleichbarer Yorkfield-Prozessor mit 2,66 GHz wie etwa der Core 2 Quad Q9450 rechnet 45 Prozent langsamer...


http://www.hardware-infos.com/news.php?news=2114
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2008, 20:51   #19
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Warum hat der Nahalem einen Multi von 20 und einen Busspeed von 133Mhz?
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2008, 20:54   #20
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

CPU-Z Screens stellen bei neuen CPUs nie alles perfekt dar.
Ich denke er hat einen FSB von 333MHz bzw 400Mhz.

Man kann das auch an der Spannung erkennen, denn unter 0,9 Volt erscheint auch hier unwarscheinlich.
Allerdings der Leistungsvorteil in Vantage von 45% gegenüber eines Q9450 ist immens, in Sachen Pro/Mhz Leistung natürlich.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Mobo für Intel Core2 Duo E6850? West928 Mainboards 34 16.11.2007 15:23
Core2 Duo E4400 "geköpft"! alice Prozessoren 3 05.08.2007 11:22
Was für eine CPU wäre ein guter nachfolger? Black Sheep Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 16 13.11.2006 07:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41