Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Prozessoren

Hinweise

Welche CPU verbraucht wenig Strom (Arbeits-PC)?

Dieses Thema wurde 13 mal beantwortet und 6238 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.04.2007, 00:53   #1
Amateur
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Berlin-Treptow
Beiträge: 36
Blinzeln Welche CPU verbraucht wenig Strom (Arbeits-PC)?

Suche einen Prozessor, der schön lahm ist, man aber dennoch Office 2007 und XP drauf laufen lassen kann, und der nur sehr sehr sehr wenig Strom verbraucht!

Nachdem ihr ja im Kaufberatung-Forum lange genug lesen konntet, was ich mir jetzt alles schönes gekauft habe, suche ich nun als Arbeits-PC das krasse Gegenteil.

Oder machen wir es einfach: Welche Verlustleistung (oder wie das nun och immer heißt ) hat ein AMD Sempron 2400+, an den ich leicht kommen kann.

Gibts ne Liste im Netz, wo man den Stromverbrauch ablesen kann, bzw sowas wie nen Rechner, wieviel kWh mein System verbraucht?
__________________
Asus P5B-Deluxe / Zalman Northbridge Cooler
C2D E6400 @ 2,67 GHz / Scythe Infinity
XFX 7600GT Fatal!ty @ 681/858 / Zalman 9700 CU
2 GB Crucial DDR2 533MHz @ 667 MHz
be Quiet! Straight Power 450W
berlinermauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 02:00   #2
Novize
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 22
Standard

Ein Sempron 2400+ hat ne TDP von 62W
schau dich doch mal bei den mobile CPUs um, z.B. einen Celeron-M 430 gibts ab ca. 60€ und der hat 27W
oder Core Duo T2250 hat 31W gibts ab ca. 117€

aber ich weiß nicht, wie es da mit Mainboards aussieht.

oder ein Mobile Athlon, die haben ja sockel A und gehen auf einigen normalen athlon boards, die man günstig bekommen sollte. der XP-M 2400+ mit Barton kern hat auch nur 35W

aber kannst dich ja selbst mal umschauen, in dieser Liste, kann man alle möglichen Details nachlesen : http://balusc.xs4all.nl/srv/har-cpu.html
Sealer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 05:19   #3
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Die XP-Systeme ziehen aber ganz schön freundlich aus der Dose - nicht nur die CPU, auch die Boards gönnen sich was. Mobile-CPUs sind natürlich sehr sparsam, allerdings auch teuer.

AMD
Intel

Zu einem Sempron ein nForce 6100/6150 oder eines der neuen AMD 690G-Bpards mit integrierter Grafik, etwas RAM, ein kleines 80+ NT, einen Kühler wie den Scythe Mine und der PC kann passiv betrieben werden.

Damit sollte ein 40-60Watt System zu realisieren sein.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 07:31   #4
Anfänger
 
Benutzerbild von Smurftrooper
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Daheim
Beiträge: 11
Standard

Computerbase.de hatte neulich mal nen Artikel über neue, angeblich ab sofort erhältliche Intel Core2Duo mobiles mit 10(!) Watt.
Wahrscheinlich recht teuer, aber auf jeden Fall Hammer.
Kannst auch mal nach AMD Geodes schauen, die haben auch nur eine minimale Aufnahme.

Hier dann noch der Link zur News.
__________________
Opteron146 2900MHz 1,4V @ Alphacool nexXos XP
ASUS A8N SLI Deluxe @ Alphacool NB-SLi
2x 1024 MB Infineon CE-5 @ 241MHz @ 3-3-2-8-1T
MSI XL-VT2D256E @ Zalman VF700
BeQuiet! Blackline 350W ATX 1.3
Smurftrooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 09:09   #5
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Und was ist mit AMDs Geode Prezessor?

1000Mhz und damit lässt Win XP sich gut dahin rappeln.
Verlustmäßig sind die Teile auch recht niedrig, da sie extra für diesen Bereich konzipiert sind.
Mein Vorschlag Ist kein Vom-Hocker-Reißer aber für Office alle mal geeignet
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 09:21   #6
Anfänger
 
Benutzerbild von Smurftrooper
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Daheim
Beiträge: 11
Standard

Irgendwie find ich keinen Shop, der Geodes hat... komisch.
Die gabs doch vor ein paar Monaten noch fast Überall?
__________________
Opteron146 2900MHz 1,4V @ Alphacool nexXos XP
ASUS A8N SLI Deluxe @ Alphacool NB-SLi
2x 1024 MB Infineon CE-5 @ 241MHz @ 3-3-2-8-1T
MSI XL-VT2D256E @ Zalman VF700
BeQuiet! Blackline 350W ATX 1.3
Smurftrooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 09:29   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Die wurden nur noch sehr wenigen Shops angeboten. Zum Beispiel Alternate. Dort kostete die Geode NX aber weit über 90€. Dagegen wurde sie bei Ebay für 40€ und für 50€ mit Board angeboten. Mittlerweile ist der Hype angeflacht und die CPU ist nicht mehr so oft zu bekommen.

Die Geode NX hat bis 1400MHz, allerdings auch nur SSE.
Hier findet ihr das Datenblatt zur CPU: Geode bei Wikipedia

Da nicht sehr viele Boards die Geode richtig erkennen, geschweige denn eine VCore von 1,25V oder weniger anbieten, scheidet die Geode eigentlich für einen Office PC aus.

Da lohnt es sich mehr einen günstigen Celeron oder Sempron zu nehmen, der zwar im Stromverbrauch vllt 5W mehr verbraucht, dafür bekommt man aber nagelneue und aktuelle Mainboards.


Ich selber hatte circa 15 Geode bei Ebay gekauft und sie auf Over- und Underclocking getestet. Eigentlich alle liefen bei 1,1V mit Standard MHz (1400MHz). Die meisten schafften 2000MHz bei 1,65V - 1,7V
Die beste Geode lief mit 2,4GHz und 1,725V.
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 09:37   #8
Anfänger
 
Benutzerbild von Smurftrooper
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Daheim
Beiträge: 11
Standard

Nett.
Hab noch einen Vorschlag: ein AMD So 754 Board und einen Turion rein. Es gibt einen 1,8 GHz Turion mit 25W TDP, das wären der Turion MT-34 und der MT-37.
Unterschied: 34er: 512 Cache, 37er 1024 Cache.
Problem wäre halt, einen LAden zu finden, der die teile da hat...
__________________
Opteron146 2900MHz 1,4V @ Alphacool nexXos XP
ASUS A8N SLI Deluxe @ Alphacool NB-SLi
2x 1024 MB Infineon CE-5 @ 241MHz @ 3-3-2-8-1T
MSI XL-VT2D256E @ Zalman VF700
BeQuiet! Blackline 350W ATX 1.3
Smurftrooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 15:31   #9
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zitat:
Zitat von berlinermauer Beitrag anzeigen
Gibts ne Liste im Netz, wo man den Stromverbrauch ablesen kann, bzw sowas wie nen Rechner, wieviel kWh mein System verbraucht?
Kein Rechner kann dir sagen, wieviel die verbauten Komponenten genau verbrauchen. Dafür kauf dir doch einfach ein Energiekostenmessgerät. Die Kosten nun wirklich nicht mehr die Welt.

Grundsätzlich sollte in der Diskussion hier berücksichtigt werden, dass z.B. bei einem geringeren Verbauch von 100 Watt bei 5 Stunden Nutzung am Tag gerade mal eine Stromersparnis von rund 35 Euro im Jahr zu erwarten ist (0,19 Cent pro kWh). Dafür extra ein Zweitsystem aufzubauen, welches nach 2-3 Jahren nicht mehr brauchbar ist, halte ich für überflüssig. Da sollte es auch das Hauptsystem tun.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2007, 18:52   #10
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 15
Standard

Ich muss immer noch sagen, selbst 2 Jahre nach meinem ersten Dothan System. Für Desktop Rechner und MCE's halte ich die CPU's einfach für genial. Jeder Pentium-M (s479) wird mit mindestens 2.5ghz laufen und ist bei dem Temp richtig flott. Das bei ca. 21-25W Verlustleistung
chadlepto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2007, 20:57   #11
Könner
 
Benutzerbild von mad1120
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 125
Standard

oder schau dir halt nen neuen celeron-S an
orginal haben die ne verlustleitung von 35watt
wobei du sie aber noch kräftig undervolten kannst,
ich hab zb. die wochen einenceleron-s 420 für 34€ inkl. rein bekommen,
du für den preis ist das ding einfach top.

und in bezug auf undervolten derzeit bin ich bei 0,925 volt angekommen,
und der kleine macht immer noch keine zicken.
also mal sehen was da noch geht.

ach und superPI 1M zieht er in rund 44sek durch.
__________________
mein flickr account
mad1120 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2007, 21:02   #12
Semi Profi
 
Benutzerbild von Manic
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 173
Standard

du kannst dir auch nochmal diesen guide angucken finde ich sehr gelungen

Teil 1:
http://www.tomshardware.com/de/strom...chte-1581.html
Teil 2
http://www.tomshardware.com/de/strom...chte-1580.html
Manic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 12:34   #13
pC*
Greenhorn
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 5
Standard

oder einen AMD X2 3800+ EE SFF
http://geizhals.at/deutschland/a206719.html
mit
ASUS M2A-VM
http://geizhals.at/deutschland/a243030.html
pC* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 14:47   #14
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

AMD AM2-CPUs können mit 0,8V betrieben werden. Bei meinem X2 sind bei 0,85V Realspannung (Board übervoltet) etwa 1500MHz stabil möglich.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Sprachen sprecht Ihr? slikslak Plaudereck' 33 20.12.2007 21:16
Partition zeigt zu wenig Platz -> Grund unbekannt Skyman Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 11 13.04.2007 11:05
Welche CPU für HD Filme ? DJSammY Prozessoren 8 21.03.2007 21:21
Welche Kühlung ? LM|aNdRe Luft- und Passivkühlung 26 07.02.2007 22:27
Welche Schläuche für Tüllen? ebola Wasserkühlung 9 08.01.2007 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41