Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Grafikkarten

Hinweise

8600GT: Temperaturproblem?

Dieses Thema wurde 33 mal beantwortet und 5615 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2007, 12:02   #1
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 34
Standard 8600GT: Temperaturproblem?

hi

ich habe eine 8600gt, die wird passiv gekühlt. IDLE erreiche um die 60°C , unter last hingegen geht es schon auf bis zu 90°C und mehr, das ist für mich viel zu viel des guten, da kann man ja gleich ein spiegelei drauf braten

meine frage ist das denn normal oder habe ich da wirklich ein wärmeproblem?
Haremhab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 12:07   #2
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

http://forum.effizienzgurus.de/f37/t...-ae-t1968.html

würde sagen is im "grünen" bereich.
mal aber als weiterführende fragen an die anderen. warum kühlt man diesen chip überhaupt passiv? ich mein es gibt schon so hardcore passivkühler...aber die werden wohl eher seltener auf ner 8600 zu sehen sein.
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 12:12   #3
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Passivkühlung ist in dem Fall etwas für Silentfreaks. Oftmals ist der Lüfter der Grafikkarte die Schwachstelle in einem leisen luftgekühlten System.

Die Temperatur (90°C) unter Last ist gerade noch in Ordnung, mir persönlich wäre sie jedoch zu hoch. Wie stehts um die Be- und Entlüftung deines Gehäuses? Ich vermute, es gibt einen Hitzestau.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 12:20   #4
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Passivkühlung ist in dem Fall etwas für Silentfreaks. Oftmals ist der Lüfter der Grafikkarte die Schwachstelle in einem leisen luftgekühlten System.

Die Temperatur (90°C) unter Last ist gerade noch in Ordnung, mir persönlich wäre sie jedoch zu hoch. Wie stehts um die Be- und Entlüftung deines Gehäuses? Ich vermute, es gibt einen Hitzestau.
hmm, hmmm du meinst gehäuselüfter? da habe ich nichts...
Haremhab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 12:28   #5
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Dann solltest du hier nachrüsten. Dadurch kann die Temperatur signifikant gesenkt werden. Was gibt dein Gehäuse denn an Möglichkeiten her (Front, Heck usw.), bzw. welches Gehäuse ist es denn?
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 12:40   #6
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Passivkühlung ist in dem Fall etwas für Silentfreaks. Oftmals ist der Lüfter der Grafikkarte die Schwachstelle in einem leisen luftgekühlten System.

Die Temperatur (90°C) unter Last ist gerade noch in Ordnung, mir persönlich wäre sie jedoch zu hoch. Wie stehts um die Be- und Entlüftung deines Gehäuses? Ich vermute, es gibt einen Hitzestau.
Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Dann solltest du hier nachrüsten. Dadurch kann die Temperatur signifikant gesenkt werden. Was gibt dein Gehäuse denn an Möglichkeiten her (Front, Heck usw.), bzw. welches Gehäuse ist es denn?
hinten 120er , vorne platz 2*80er, an der seite platz 2*92er... ist das gut
Haremhab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 12:45   #7
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

lüfter so platzieren, dass ein sauberer luftstrom von der einen seite im gehäuse zum anderen ziehen kann. also eine seite zieht umgebungsluft an, die andere "bläst" die aufgeheizte raus.
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 12:47   #8
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Sind die seitlichen Vorbereitungen der 92mm Lüfter in Höhe der Grafikkarte?
Falls ja, dort einen draufblasen lassen und einen 120mm in das Heck. Die 80mm Lüfter in der Front nur als Notnagel sehen, da sie einfach zu viel Lärm machen.
Generell gilt die Aussage von ayto.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 13:23   #9
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Sind die seitlichen Vorbereitungen der 92mm Lüfter in Höhe der Grafikkarte?
Falls ja, dort einen draufblasen lassen und einen 120mm in das Heck. Die 80mm Lüfter in der Front nur als Notnagel sehen, da sie einfach zu viel Lärm machen.
Generell gilt die Aussage von ayto.
ich denke schon, dass dieser auf höhe der graka ist, deinem beispiel folgend heißt das, an der seite einen 92er und zum aussagen der warmen luft einen 120er, keinen 80er vorne?
Haremhab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 13:33   #10
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich würde es vermeiden, einen 80mm Lüfter zu verbauen. Mir persönlich machen die Dinger zu viel Lärm. Generell wäre es für den Luftstrom besser, wenn vorne einer Frischluft zuführt und hinten einer die Warmluft abführt.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 14:03   #11
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

bei 5Volt laufen die 80er unhörbar leise...aber nen luftstrom kriegst damit halt nicht hin. eignet sich aber hervorragend um etwas wind direkt durch kühlrippen zu blasen damit ein 120er diese luft absaugen kann.
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 14:08   #12
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Problem ist bei den meisten Gehäusen, dass direkt hinter den 80mm Frontlüftern die Festplatten sitzen. Das führt dann schon zu ersten Luftverwirbelungen und damit zu Geräuschen. Viel kommt da nicht mehr bei der Grafikkarte an.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 14:13   #13
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

ja, da auf jeden fall. da hat son lüfter auch nix verloren
meine freundin hat in ihrem rechner einen auf der cpu und in 3cm abstand einen 120er bei 7V. einwandfreie kombination. funktioniert wunderbar. und wenn da ne grafikkarte in dem rechner wäre die man kühlen müsste, dann würd ich mit nem 120er vorn ansaugen und einmal durchblasen lassen.
ist vielleicht nicht für jeden einsatzzweck geeignet...aber ich hab auch schon lüftströmungen mit nem dickeren blatt papier umgeleitet. wenn das fest genug sitzt geht das wunderbar.
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 18:02   #14
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Problem ist bei den meisten Gehäusen, dass direkt hinter den 80mm Frontlüftern die Festplatten sitzen. Das führt dann schon zu ersten Luftverwirbelungen und damit zu Geräuschen. Viel kommt da nicht mehr bei der Grafikkarte an.
ich habe ganz unten gar nix verbaut, das ist schon eine fläche frei, nix steht im weg!
Haremhab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 19:44   #15
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Falls du die Möglichkeit hast, mal einen 80mm mit einem 120mm Lüfter in Bezug auf Lautstärke zu vergleichen, mache es einfach mal. Du wirst feststellen, dass der kleine Lüfter deutlich lauter ist.
Falls das für dich keine Rolle spielt, oder andere Lüfter auch starke Geräusche verursachen, dann baue vorne einen rein.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2007, 21:10   #16
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Falls du die Möglichkeit hast, mal einen 80mm mit einem 120mm Lüfter in Bezug auf Lautstärke zu vergleichen, mache es einfach mal. Du wirst feststellen, dass der kleine Lüfter deutlich lauter ist.
Falls das für dich keine Rolle spielt, oder andere Lüfter auch starke Geräusche verursachen, dann baue vorne einen rein.
was hälst du denn vom noctua lüftern ein 80er mit lüfterregelung?

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
ich habe eine runde two worlds gezockt und da ging die cpu schon an die 100°, auch das öffnen der gehäusewand brachte kaum linderung (!), die untere PCI-gerätschaft wurde kräftig eingeheizt, habe schon sorgen, dass sie schmelzen.

Geändert von Haremhab (29.08.2007 um 23:42 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
Haremhab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 09:10   #17
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Vorsicht!!
100°C sind für die CPU deutlich zu viel! Aber ich denke du meinst die GPU, bei der das auch so langsam das Ende der Fahnenstange bedeutet.
Häng doch einfach nen Lüfter vor den Kühler und regle den auf 7 oder 5V. Dann sollten deine Temps ca. 80°c bei Last sein.
Hilfreich wäre wenn du und ein Bild von der Sache machen könntest, damit wir dir nähere Tips geben können.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 09:44   #18
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von jhonnyX Beitrag anzeigen
Vorsicht!!
100°C sind für die CPU deutlich zu viel! Aber ich denke du meinst die GPU, bei der das auch so langsam das Ende der Fahnenstange bedeutet.
Häng doch einfach nen Lüfter vor den Kühler und regle den auf 7 oder 5V. Dann sollten deine Temps ca. 80°c bei Last sein.
Hilfreich wäre wenn du und ein Bild von der Sache machen könntest, damit wir dir nähere Tips geben können.
die 100° gehen aufs konto der gpu natürlich, die cpu werkelt mit 30°, das geht doch, kann leider auch kein foto machen, habe keine digi-cam.
Haremhab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 09:47   #19
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Aber du könntest uns ja den Produktnamen der GraKa geben damit wir wissen wie der Passivkühler aufgebaut ist
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 10:02   #20
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von jhonnyX Beitrag anzeigen
Aber du könntest uns ja den Produktnamen der GraKa geben damit wir wissen wie der Passivkühler aufgebaut ist
das ist eine gigabyte 8600 passiv.
Haremhab ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[UserReview] Palit / Xpertvision GeForce 8600GT Sonic 256MB dracoonpit Grafikkarten 42 04.02.2008 16:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41