Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Grafikkarten

Hinweise

HD2600XT - Warum so schlecht?

Dieses Thema wurde 12 mal beantwortet und 5733 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2007, 14:31   #1
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard HD2600XT - Warum so schlecht?

Hi!

Nachdem der erste Thread leider nichts geworden ist (Dank DB-Fehler), hier ein neuer Anlauf.

Ich habe letztens ein Review zur HD2600XT gelesen und wir auch die Benchmarks angeguckt.
Dabei sticht einem ins Auge, dass die Karte einen enormen Einbruch in der Leistung erfährt, sobald texturoptimierende Maßnahmen (AA, AFF) aktiviert wird. Denn ohne diese Maßnahmen liegt die HD2600XT (GDDR3 sowie GDDR4) knapp hinter der 8600GTS, mit allerdings sogar hinter der 8600GT, eigentlich sehr enttäuschend.

Denn ansich überzeugen die technischen Daten durchaus. Sehr geringer Stromverbrauch (45-60W max. Leistung - dank 65nm), kein externer Stromanschluss - ein Kabel wieder gespart und eine geringe Wärmeentwicklung und damit theoretisch sparsamer als Nvidias Midrange-Buliden.

Liegt das an den doch relativ schlecht programmierten Treibern oder ist das wirklich ein Manko dieser Karte?
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 14:36   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

hmm schwer zu sagen, der 2900 ergeht es ja auch nicht anders. Auch diese Karte hat mit Einbrüchen bei zugeschaltetem AF und AA zu kämpfen. Ob dies nun am Chipddesign oder wirklich an den Treibern liegt wird sich zeigen wenn immer wieder neue Treiber kommen. Wirds nicht besser --> Chip schlecht.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 20:19   #3
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Erstmal ist wohl zu sagen das die Karte keines wegs schlecht ist.
Denn für ihr Preissegment ist sie durchaus angemessen.

Ansich liegt das an der Chiparchitektur. Es ist wohl nicht auf die Treiber zurück zu füren.
In DX10 Games sind meines Wissens die ATI Karten allesammt besser als ihre NV Konkurenz, wobei diese schwachen Karten wenig Boden sehen werden in kommenden Spielen.
Da die Karten eher nicht so genial für Spiele sind ist der extra Beschleunigerchip für HD-Videos interessant, der vollständig das Decodieren übernimmt um so mit wenig CPU Last Filme gucken zu können.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 22:32   #4
Fachmann
 
Benutzerbild von xbox
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: LA ( Bayern )
Beiträge: 832
Standard

Wenn man die GF8500 mit der Radeon2400 vergleicht, ist die rote ganz klar vorne und übertrumpft nVidia deutlich.
Ich meine, dass sich die 2600XT ohne AA/AF zwischen 8600GT und GTS ganz gut behaupten kann. Für hohe Einstellungen ist die Karte nicht gemacht.
Die wichtigsten Punkte wurden schon gesagt, Stromverbrauch und Wärmeentwicklung. Ob sie sich gut übertakten lässt und die Treiberentwicklung die Karte noch schneller macht wird sich zeigen.
xbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2007, 12:42   #5
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Die Übertaktung kann vor allem bei der GDDR3 Version überzeugen. Glaub der Speicher macht 150Mhz mehr mit (GDDR4 Version knapp 50Mhz).
Die GPU ist aber nicht soooo der Hit....glaub 80Mhz
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2007, 16:34   #6
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Zitat:
Zitat von perdlox Beitrag anzeigen
Die Übertaktung kann vor allem bei der GDDR3 Version überzeugen. Glaub der Speicher macht 150Mhz mehr mit (GDDR4 Version knapp 50Mhz).
Die GPU ist aber nicht soooo der Hit....glaub 80Mhz
Ja aber wenn man mal recht überlegt sollte die GPU locker 1100 und mer mhz mit machen. Man muss nur ein wenig mehr Volt anlegen
Die 65nm werden sich da gut tun beim OC. Wenn dann auch der Takt der anderen Komponenten steigt hat man so eine 8600GTS Locker im Griff.
Nur wann wird mal endlich solch eine Rewiv gemacht werden
Naja egal wenn die drausen sind wird sichs zeigen.

EDIT:
@perdlox
Hm.. 150mhz sind für mich nicht all zu viel, wenn man bedenkt das mein DDR1 auf der FX5200 mit 5NS von der logischen Grenze 200mhz auf knapp über 300mhz zu übertakten ist. Und was meinste wenn der GDDR4 50%OC aushalten würde^^ dann hätte mann 1650mhz bzw 3300mhz Takt des Speichers^^
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3

Geändert von jhonnyX (03.07.2007 um 16:49 Uhr)
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2007, 08:31   #7
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Klar, aber das ist nur Theorie.....die Realität sieht anders aus und Takt ist nicht alles, wenn der Chip von Grund auf nicht unbedingt ein Performance Monster ist
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2007, 19:18   #8
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Klar das mit dem OC ist ja eh so ne sache....

BTT:

Ja grundlegend ist das natürlich nicht ganz einleuchtend wenn man sich die Spec's vor Augen hält und mit denen der 8600GT's vergleicht.
Letzendlich wären all diese Chips deutlich besser geworden, hätte man denen 256bit Anbindungen gegeben. Nur das ebend keine echten Skalareinheiten sind sondern verbesserte Vektoreinheiten, die auch nicht 120x zur verfügung stehen(wie zur Übersichtlichkit häufig geschrieben) sondern lediglich 24 die allerdings 5x anstatt wie bei NV 1x Wiederholungen in gleicher Zeit vollbringen können.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2007, 19:33   #9
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Zitat:
Zitat von jhonnyX Beitrag anzeigen
Klar das mit dem OC ist ja eh so ne sache....

BTT:

Ja grundlegend ist das natürlich nicht ganz einleuchtend wenn man sich die Spec's vor Augen hält und mit denen der 8600GT's vergleicht.
Letzendlich wären all diese Chips deutlich besser geworden, hätte man denen 256bit Anbindungen gegeben. Nur das ebend keine echten Skalareinheiten sind sondern verbesserte Vektoreinheiten, die auch nicht 120x zur verfügung stehen(wie zur Übersichtlichkit häufig geschrieben) sondern lediglich 24 die allerdings 5x anstatt wie bei NV 1x Wiederholungen in gleicher Zeit vollbringen können.
Ja, das mit den 320 Stream Prozessoren bei der 2900XT ist ja auch nur ein Marketing-"Gag".
Es ist ja so, dass die "5-Wege-Rechner" nur 5 Berechnungen gleichzeitig machen können, wenn die 5 unterschiedliche machen können.
Sagen wir, es gibt 5 Verschiedene Berechnungen: Vorwärts, rechts, links, oben und unten. Im Idealfall muss der Prozessor halt alles Berechnen und ist dann komplett ausgelastet, sprich die 120 Berechnungen, DANN ist er bestimmt um einiges schneller als die NV-Karten. Aber wenn er jetzt nur "Vorwärts-Berechnungen" ausführen muss, dann liegt das meiste brach und er kann nur mit 24 Einheiten rechnen, was ihn dann extrem langsam macht.

Das habe ich so doch richtig verstanden, oder? Habe ich jetzt durch die ganzen Zeichnungen so verstanden.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2007, 10:22   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

Die Karte ist auch für mich sehr interessant. Leider hat sie im Verhältnis zur x1950Pro oder x1900xt so wenig Leistung. Diese wiederum verbrauchen mir zuviel Strom...
Hoffentlich wird da noch was besser.
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2007, 14:00   #11
Greenhorn
 
Benutzerbild von kunatz
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: /home
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von jhonnyX
Letzendlich wären all diese Chips deutlich besser geworden, hätte man denen 256bit Anbindungen gegeben.
Denke ich nicht. Auf dem Papier hat die 2900XT mit ihrer 512bit Speicheranbindung auch einen riesigen Vorteil, gegenüber der 384bit bei NV. Und das sollte sich gerade bei AA/AF positiv auswirken. Die Realität sieht aber leider ganz anders aus. Zumal man dann auch davon ausgehen muss, dass die Karten nicht ganz so billig zu haben wären.
Ich glaube also es ist fraglich, ob der breitere Speicherbus der 2600XT helfen würde. Bei der 2900XT bringt er jedenfalls scheinbar nix.

Ich würde aber auch nicht sagen, dass die aktuellen ATI Karten schlecht sind. Ich denke in Sachen P/L können sie sehr gut mit denen von NV mithalten. Der niedrige Stromverbrauch und UVD sind, wie schon gesagt, weitere Pluspunkte.

Also entweder sind's wirklich die Treiber (was ich hoffe), oder ATI hat irgendwas bei ihrer aktuellen Generation verkehrt gemacht.
Andererseits muss man aber trotzdem sagen, dass es schwach von ATI/AMD ist noch keine ordentlichen Treiber zustande gebracht zu haben. Dasselbe gilt natürlich auch für NV, SLI unter Vista ist ja scheinbar auch 'ne Katastrophe. Was will man also mit einer DX10 Karte, wenn es keine anständigen Treiber für das DX10 Betriebssystem gibt?
__________________
Wie kahl und jämmerlich würde manches Stück Erde aussehen, wenn kein Unkraut darauf wüchse. Wilhelm Raabe
kunatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2007, 12:03   #12
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Nun ja, was die Streamprozessoren angeht:
Ein Prozessor kann nicht "vorwärts, rückwärts, etc." berechnen. Der kennt nur 0 oder 1 .
Und die 5D-Streamprozessoren können 5 Berechnungen pro Takt ausführen und damit wären sie theoretisch schneller als die NV-Karten.
Aber leider schafft der Treiber es nicht, jeden Stream-Prozessor vollauszulasten (ist mometan auch n großes Loch bei der HD2900), so dass sie in der Realität 1-2 Berechnungen ausführen und damit wieder langsamer werden als die NV Karten (denn die takten höher).

Was die Speicheranbindung angeht, so haben in der Midrange-Klasse alle die gleiche Anbindung: 128 Bit, legendlich die 2900 hat 512.
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2007, 13:43   #13
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Es ist nur schade das man sich nicht dazu durchringen konnte 256bit Speicheranbindungen zu verwenden da ja schon seit Ewigkeiten 128bit verwendet wird(selbst meine VooDoo3^^).
Aber wer weis schon ob das dann den erwünschten Leistungsschub für die ATI's gäbe, da ja die zusätzliche Bandbreite zwischen GDDR3 und GDDR4 auch nicht alzu relevant ist.
Aber was gewiss ist, ist das die Karten Gute Midrange Pendanten sind.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41