Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

ASUS A8N-E erkennt die PCI-e Grafikkarte nicht mehr

Dieses Thema wurde 7 mal beantwortet und 3200 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.05.2010, 11:31   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 4
Frage ASUS A8N-E erkennt die PCI-e Grafikkarte nicht mehr

Hallo Forengemeinde,
ihr seid meine letzte Chance meinen "alten "Rechner weiter zu benutzen.

Vor kurzem ist der Lüfter der Northbridge des ASUS A8N-e Boardes kaputt gegangen.
Der Monitor schaltete einfach ab.
Eine andere Kühlmöglichkeit habe ich auspobiert, aber die Northbridge hat vielleicht durch Überhrtzung Schaden genommen. Funktionierte weiterhin nicht.
Hab´ mir ein neues Board gekauft. Auch wieder ASUS A8N-E.

Alles Zusammengebaut (ja, alles wieder drin und dran wie es vorher war) und jetzt piepte der PC.

1 lang 2 kurz. Für die Fehlerdiagnose bin ich leider dem falschen Thread gefolgt und ging davon aus, daß mein Grafikkarte defekt ist. Das Board lief mit einer alten PCI-Karte noch einwandfrei.

Also neue PCI-E Karte gekauft und na ? Natürlich hat nicht funktioniert.
Die gleiche Pieptönen wie bei der vorigen PCI-E Karte.

Habe alle möglichen Thread und Info im Internet recherchiert und bin mit meinem Latein am Ende.


Vielleicht könnt mir mir noch bei meinem Problem helfen.
(Außer PC Neukauf)

Daten
ASUS A8N-E FM/S, rev. 2.00
AMD SanDiego 939 , Athlon 64 3700+, SH-E4
PHOENIX AWARD BIOS v6.00PG


thx oder Danke
Guß
alibi2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2010, 12:07   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

sicher nicht 1x lang und 3x kurz?

Dann wäre es ein Ram-Problem.



Edit:
http://bioscentral.com/beepcodes/awardbeep.htm

1long, 2 short Video adapter error Either video adapter is bad or is not seated properly. Also, check to ensure the monitor cable is connected properly.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2010, 14:09   #3
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Willkommen im Forum.

Zum Verständnis meinerseits:

Du hast zu erst das Board getauscht und die restlichen Komponenten beibehalten.
Danach zeigte sich ein Piepsignal auf dem neuen Board. Mit PCI-Graka geht es jedoch.
Neue PCIe-Karte läuft aber auf dem neuen Board nicht.

Daraus schließe ich, dass entweder der RAM einen weg hat und/oder das neuere Board einen defekten PCIe-Anschluss besitzt.

Hast Du mal probiert, anderen RAM (bzw. falls vorhanden nur einen der 2 RAM-Riegel) möglichst auch in Kombination mit dem alten Board und alter Graka zu testen?
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 10:21   #4
Greenhorn
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 4
Standard

Hi, richtig.
Aber weder die alte noch die neue PCI-E GraKa werden erkannt.

Leider ist das alte Board so defekt, daß nicht mal mehr ein Piepston ertönt.

Ist vielleciht irgendwas im BIOS falsch eingestellt?
Oder sogar die Northbridge beim neuen Board defekt?

thx


Hersteller : Phoenix Technologies, LTD
Version : FUJITSU SIEMENS A8NE-FM 1011
Herstellungsdatum : Dienstag, 6. Juni 2006
Plug & Play Version : 1.00
SMBIOS/DMI Version : 2.20
(EE)PROM Größe : 512kB

Allgemeine Fähigkeiten
Kann aktualisiert/geflasht werden : Ja
Kann schattiert werden (shadow) : Ja
Ist gesockelt : Ja
Unterstützt Plug & Play : Ja
Unterstützt ESCD : Ja
Unterstützt erweiterte Festplatten : Ja
NEC PC-98 Spez. kompatibel : Nein

Stromsparmöglichkeiten
Unterstützt APM : Ja
Unterstützt ACPI : Ja
Unterstützt intelligente Batterie : Nein

Systemstartmerkmale
Unterstützt selektiven Systemstart : Ja
Unterstützt CD/DVD-Boot : Ja
Unterstützt PCMCIA/CardBus-Boot : Nein
Unterstützt LS-120-Boot : Ja
Unterstützt ZIP-Boot : Ja
Unterstützt i2o-Boot : Nein
Unterstützt FireWire/1394-Boot : Nein

Leistungstipps
SiSoftware Sandra

System
Hersteller : FUJITSU SIEMENS
Modell : A8NE-FM
Version : 1.XX
Seriennummer : 123456789000
Nr : 11111111-11111111-11111111-11111111

Gehäuse
Hersteller : Chassis Manufacture
Typ : Desktop
Abschließbar : Nein
Version : Chassis Version
Seriennummer : EVAL
Inventarnummer : 123456789000
Boot-up Status : Sicher
Stromversorgungsstatus : Sicher
Wärmestatus : Sicher
Sicherheitsstatus : Externe Schnittstelle ausgesperrt

Mainboard
Hersteller : ASUSTek Computer INC.
MP Unterstützung : 1 Prozessor(en)
MPS Version : 1.40
Modell : A8NE-FM
Version : 1.00
Seriennummer : 123456789000
System BIOS : 06/06/2006-NF-CK804-A8NE-FM-00

System Speichersteuerung
Ort : Mainboard
Fehlerkorrektur : Kein(e)
Anzahl von Speichersteckplätzen : 4
Maximal installierbarer Speicher : 4GB
Bank0/1 - A0 : DIMM 512MB/64
Bank2/3 - A1 : DIMM 512MB/64
Bank4/5 - A2 : Leer
Bank6/7 - A3 : Leer

Chipsatz 1
Modell : Advanced Micro Devices (AMD) Athlon 64 / Opteron HyperTransport Technology Configuration
Bus(se) : X-Bus PCI PCIe USB FireWire/1394 i2c/SMBus
Version : 1.02
Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 1005MHz (2010MHz Datenrate)
Maximale FSB-Geschwindigkeit / Speichergeschwindigkeit : 2x 1000MHz / 2x 200MHz
Ein/Aus-Breite : 16-bit / 16-bit
EA Warteschlangentiefe : 8 Anfrage(n)

Chipsatz 1 Hub Schnittstelle
Typ : HyperTransport
Version : 1.02
Ein/Aus-Breite : 16-bit / 16-bit
Geschwindigkeit : 2x 1005MHz (2010MHz Datenrate)

Logische/Chipsatz 1 Speicherbänke
Bank 0 : 512MB DDR-SDRAM 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS) CR2
Bank 1 : 512MB DDR-SDRAM 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS) CR2
Kanäle : 1
Bankverschachtelung : 2-way
Geschwindigkeit : 2x 201MHz (402MHz Datenrate)
Multiplikator : 1/11x
Breite : 128-bit
Speicher-Controller im Prozessor : Ja
Kerne pro Speicher-Controller : 1 Einheit(en)
Auffrischrate : 7.80µs
Stromsparmodus : Nein
Fixed Hole präsent : Nein

Speichermodul 1
Hersteller : Hyundai Electronics
Modell : HYMD264 646D8J-D43
Seriennummer : FFFF6280
Typ : 512MB DDR-SDRAM
Technologie : 16x(32Mx8)
Geschwindigkeit : PC3200U
Monitor Standard Timings : 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Herstellungsdatum : Samstag, 26. Februar 2005
Setze Takt @ 200MHz : 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Setze Takt @ 167MHz : 2.5-3-3-7 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Setze Takt @ 133MHz : 2.0-2-2-5 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)

Speichermodul 2
Hersteller : Hyundai Electronics
Modell : HYMD264 646D8J-D43
Seriennummer : FFFF4299
Typ : 512MB DDR-SDRAM
Technologie : 16x(32Mx8)
Geschwindigkeit : PC3200U
Monitor Standard Timings : 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Herstellungsdatum : Samstag, 26. Februar 2005
Setze Takt @ 200MHz : 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Setze Takt @ 167MHz : 2.5-3-3-7 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Setze Takt @ 133MHz : 2.0-2-2-5 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)

Umgebungsmonitor 1
Modell : nVidia MCP SMI
Mainboardspezifische Unterstützung : Nein

PCI Bus(se) auf Hub 1
Version : 2.30
Brückenanzahl : 5
PCI Bus 0 : PCI (1/1x PCIClk)
PCI Bus 1 : PCIe (3/1x PCIClk)
PCI Bus 2 : PCIe (3/1x PCIClk)
PCI Bus 3 : PCIe (3/1x PCIClk)
PCI Bus 4 : PCIe (3/1x PCIClk)
PCI Bus 5 : PCI (1/1x PCIClk)
Anzahl PCIe Slots : 20

LPC Hub Controller 1
Modell : ASUSTeK Computer Inc nForce4 PCI to ISA Bridge

LPC Hub Controller 2
Modell : ASUSTeK Computer Inc nForce4 SMBus

LPC Legacy Controller 1
Typ : SMSC LPC v1
Version : 77.03
Anzahl eingeschalteter Geräte : 3

USB Controller 1
Modell : ASUSTeK Computer Inc nForce4 USB Controller
Version : 1.00
Schnittstelle : OHCI
Kanäle : 8
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

USB Controller 2
Modell : ASUSTeK Computer Inc nForce4 USB 2.0 Controller
Version : 2.00
Spezifikation : 1.00
Schnittstelle : EHCI
Kanäle : 8
Companion Controller : 1
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps) Hoch (480Mbps)
Addressierung untertsützt : 32-bit
Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

FireWire/1394 Controller 1
Modell : ASUSTeK Computer Inc VT6306 VIA Fire II IEEE-1394 OHCI Link Layer Controller
Version : 1.00
Schnittstelle : OHCI
Erweiterte Unterstützung : Nein
Kanäle : 64
Geschwindigkeit : 400MHz

System SMBus Controller 1
Modell : nVidia MCP2+ SMBus 1
Version : 0A.02
Erweiterter TCO Modus eingeschaltet : Nein
Slave Gerät aktiviert : Nein
PEC Unterstützung : Nein

System SMBus Controller 2
Modell : nVidia MCP2+ SMBus 2
Version : 0A.02
Erweiterter TCO Modus eingeschaltet : Nein
Slave Gerät aktiviert : Nein
PEC Unterstützung : Nein

Erweiterungssteckplätz(e)
PCI1 (1h) : PCI 32-bit +5V PME halbe-Länge benutzt (ASUSTeK Computer Inc nForce4 PCI to ISA Bridge)
PCI2 (2h) : PCI 32-bit +5V PME halbe-Länge verfügbar (ASUSTeK Computer Inc nForce4 USB Controller)
PCI3 (3h) : PCI 32-bit +5V PME halbe-Länge verfügbar
PCIEX16 (1h) : PCIe x64 +5V PME halbe-Länge verfügbar (ASUSTeK Computer Inc nForce4 PCI to ISA Bridge)
alibi2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 10:56   #5
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Ich weiß nicht, wieso Du Dich so auf die Northbridge verschossen hast. Beim alten Board ok, aber bei nem neuen Board sehr unwahrscheinlich, es sei denn, es ist gebraucht und bereits defekt gekauft.

Aus den aufgeführten Infos ist erkennbar, dass Du zwei RAM-Bänke besetzt hast. Bitte probiere mal die RAM-Module einzeln durch.
Eventuell mal Memtest downloaden und schauen, ob Fehler aufgeführt werden.


Edit: 1 lang, 2 kurz: Checksummenfehler im Option-ROM -> Zusatz-Steckkarte defekt - Karte tauschen, evtl. BIOS austauschen oder updaten.

-> Graka defekt, PCIe-Slot defekt oder RAM-Bereiche, in denen der Aperturesize liegt ist defekt.
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (30.05.2010 um 11:03 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 21:21   #6
Greenhorn
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 4
Standard

Hi, also RAM Bereiche habe ich gerade gecheckt.
Ohne Fehler. Den MEMTest habe ich letzte Nacht laufen lassen O Fehler.
Auf die Northbridge habe ich mich deshalb eingeschossen, da es beim alten MB mit der anfing. Da funktionierte teilweise nur der abgesicherte Mode , später gar nichts mehr.

thx
alibi2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2010, 10:20   #7
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Hast Du mal probiert, das Bios per Restore-Jumper zurück zu setzen? Dieser befindet sich direkt unter der Southbridge.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2010, 17:25   #8
Greenhorn
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 4
Standard

Hi,
nein.

Nur den "normalen" Reset (Batterie).
Aber auch das hat nichts gebracht.

Hab schon Verbindung mit dem Verkäufer des MB aufgenommen und das Board zurück gedandt.
Schau mich nochmal nach einem "echten" 939 um.

Danke für die vielen Antworten
Gruß
alibi2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Grafikkarte - Geschichte, Funktionsweise und vieles mehr! xpate Grafikkarten 7 22.01.2009 08:57
Vista 64 Bit erkennt 2 und 3 Festplatte nicht!! Wh|t€ Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 3 16.09.2008 16:49
[Guide] Wenn iTunes keinen Brenner mehr erkennt Black Sheep Anwendungsprogramme 1 28.10.2007 16:08
Asus A8R MVP Deluxe / mehr rausholen Black Sheep CPUs, RAM und Mainboards 0 26.06.2007 07:21
Bildschirm erkennt Signal nicht immer :( [CH]IlvlAIRA Grafikkarten 8 17.06.2007 18:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41