Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

Asus M2V Startprobleme

Dieses Thema wurde 3 mal beantwortet und 3348 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2007, 23:52   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 1
Unglücklich Asus M2V Startprobleme

habe laut everest Ultimate:

Asus M2V (4 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, LAN)
CPU Typ DualCore AMD Athlon 64 X2, 2000 MHz (10 x 200) 3800+

Arbeitsspeicher 1024 MB (DDR2-533 DDR2 SDRAM)
Maxtor 6Y160M0 (160 GB, 7200 RPM, SATA)

Radeon X1300XT Pro Series (256 MB)

folgendes Problem:
Ein normales system Bootet so:
beim einschalten Power LED an, HDD LED an nach kurzer Zeit HDD LED aus
beep und system bootet normal. Das ist Normal
Mein System macht meistens so:
beim einschalten Power LED an, HDD LED an und bleibt an kein Bild auf Monitor
kein beep und system bootet nicht. Das ist nicht Normal

(Fehler sporadisch) meistens reset ich solang bis es geht warte immer auf beep bzw. HDD Led aus , ansonsten läufts stabil, es nervt halt nur.

HELP
yogy1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2007, 10:18   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

überprüfe mal ob alle Stecker im Rechner richtig sitzen..
Könnte nämlich ein Wackler irgendwo sein
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2007, 15:23   #3
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Standard

Gleiches Problem hatte ich mit meinem ASUS M2N.
Nach 4 Monaten war es kaputt (Was nicht heißt das Deins auch kaputtgeht).
Das Problem trat allerdings nur ca. be jedem 10.ten Bootvorgang auf.
__________________
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 00:44   #4
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Selbes Prob. bei mir

Hallo,

hatte das selbe prob. bei meinem asus m2v (amd 3500+, 1GB RAm, 160 GB Sata, LG DVD Brenner, bios revision 1304)

Regelmäßig kam er beim Hochfahren nur bis zum schwarzen Bildschirm.
Dann resetten, dann ging es. Fehler kam nicht immer vor, Wackler kann ich eigentlich ausschließen.
Jetzt scheint das Board ganz hinüber zu sein. Erhalte Bluescreens (Stop:0X000000F4). Neue Platte (Sata) drangehangen. Lief super.Genau einen Tag. Dann wieder ähnliche Probs. Natürlich memcheck, chkdsk zur weiteren Fehlereingrenzung ausgeführt - ohne Befund.
Eventuell werde ich nochmal RAM tauschen, BIOS update versuchen.


....scheint ein "Schrottboard" zu sein.....?

Jemand alternativvorschläge für ein neues board (asus, sis etc muss schnell, preiswert ->um 50 Eus, STABIL sein).

Danke schonmal!
Erazor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Sammelthread / FAQ] ASUS A8N-E dracoonpit Mainboards 69 14.01.2008 13:12
C2Q auf Asus P5B-D berlinermauer Prozessoren 6 24.08.2007 13:40
ASUS Crosshair grover Wasserkühlung 2 04.04.2007 17:41
Asus x1900xtx vs. Asus 7800GT SLI aLpina27 Grafikkarten 2 19.11.2006 22:15
Asus A8N-E: Ram-Aufrüstungsfrage KingPij Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 3 12.11.2006 18:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41