Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

Asus P5N-E SLi, V-Core durch Everest verändert?

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 3106 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.08.2007, 13:58   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 3
Standard Asus P5N-E SLi, V-Core durch Everest verändert?

Hallo,
mir ist da was komisches aufgefallen. Habe ein Asus P5N-E SLi mit einem Core2 Quad 6600. Jetzt bin ich am Ausprobieren, mit welchenTools ich am besten Temperaturen usw. auslesen kann.

Mit Speedfan und CPU-Z, schein es gut zu funktionieren.

Aber sobald ich Everest öffne und auf Sensoren gehe (und erst dann), steigt VCore von ca.1,18 Volt auf 2,16Volt. Ausgelesen mit CPU-Z (und Everest). Das schlimme: Auch die Temperatur der Kerne steigt an, laut Speedfan. Und so hatte ich den Fall, dass die CPU Kerne um die 64° C hatten - Katastrophe.....

Ist es wirklich möglich, dass Everest die Vcore anhebt und die CPU röstet, oder ist es wahrscheinlicher, dass Everest die ausgelesenen Werte irgendwie durcheinanderbringt. Hat da jemand schon mal was von gehört ?

Es ist die kostenlose Version Everest Home Edition 2.20
Fred01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 20:42   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

ztieh dir mal die Ultimate...
In der Demo sollte es VCore und CPU-Temps anzeigen.
Evtl wird der Chipsatz und die CPU noch nicht unterstüzt von deiner Version
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2007, 22:38   #3
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 3
Standard

Da gehe ich auch von aus, dass die 2.20 Home Edition den Chipsatz oder die CPU noch nicht unterstützt. Ist aber eigentlich egal, mit den anderen Tools gehts ja. Was mich aber beschäftigt ist, ob die CPU tatsächlich die 64° und die 2,16 Volt abbekommen hat. Laut Speedfan ist die Temperatur (unter Last) bei dieser erhöhten V-Core (ausgelöst durch Everest) langsam angestiegen auf diesen Wert (war schön zu sehen auf dem Diagramm) und nicht etwa schlagartig, nachdem ich bei Everest den Sensoren Klick gemacht habe. Deshalb glaube ich, dass die V-Core tatsächlich 2,16 Volt hatte.
Fred01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2007, 22:44   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ne die Temps wurden nur falsch ausgelesen....
bei meiner CPU zeigt NTUNE fast 250°C, ja richtig gelesen, an
tatsächlich sind es aber so -30°C oder so...
Passieren tut da nichts...
VCore wurde mir bei CPU-Z (ältere Version) 1,2 Volt angezeigt obwohl 1,55 anliegen...

Ist kurz gesagt so, als wenn der Tacho im Auto falsch geht....
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2007, 23:04   #5
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 3
Standard

Na gut, ich hoffe Du hast Recht. Gelinde gesagt wäre es eine unglaubliche Sauerei, wenn Everest die V-Core anhebt. Sowas würde sich wohl auch schnell rumsprechen.

-30°C, oha.
Fred01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2007, 20:20   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Sind wirklich nur auslesefehler...
Everest rafft Minusgraden überhaupt nicht...
zeigt mir immer auf Core 1 u.2 15°C und auf 3 u. 4 14°C an
Was gar nicht sein kann...
das bringt er auch wenn ich die CPU auf knapp 1,0 Volt und 1800Mhz zurücktakte...
Also keine Angst
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HTT verändert sich nicht (neue werte mit 10.5 Multi) Karnstein CPUs, RAM und Mainboards 11 21.06.2007 15:28
Kühlen durch runtertakten für 2D-Modus peebee Alternative Kühlmethoden und Handmade 0 24.04.2007 15:51
Asus x1900xtx vs. Asus 7800GT SLI aLpina27 Grafikkarten 2 19.11.2006 21:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41