Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

Homeserver Mainboard

Dieses Thema wurde 9 mal beantwortet und 2143 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2010, 21:40   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 6
Standard Homeserver Mainboard

Hi,
ich bin über google auf die Seite gestossen, steige allerdings nicht durch die ganzen Tabellen nicht wirklich durch...
Ich suche ein Mainboard, mit dem mATX Format und AM3 Sockel. Laufen soll darin ein Athlon X2 235e oder 4450e, da bin ich mir noch nicht sicher(?).
Das ganze ist für einen Homeserver gedacht, der als File, VPN, Mail und Medienserver dienen. Effizienz ist mein wichtigstes anliegen hierbei, ich möchte den Prozessor daher undervolten, die Leistung dürfte trotzdem ausreichend seien.

mfg Nemesis
NemesisFS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 00:40   #2
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Grüß' Dich,

Willkommen im Forum.

Die Diskussion über 65 oder 45nm läuft bei uns auch schon in Sachen Intel-CPU für Laptops, bei AMDs aber bin ich mir anhand verschiedener Reviews, z.B. bei xbitlabs.com oder computerbase.de, ziemlich sicher, dass die 45nm-Variante v.a. unter Last weniger Leistung aufnimmt. Idle ist der Unterschied deutlich geringer bzw. auch fast schon unerheblich.

Bei Mainboards würde ich ebenfalls auf einen ATI-Chipsatz setzen und auf alle nicht zwingend nötigen Funktionen verzichten, z.B. 7.1 Sound oder was es sonst noch für Schnick-Schnack gibt, der in diesem Fall nicht benötigt wird. Dieses Sapphire ist sehr genügsam und kann CPUs gut untervolten. Allerdings gibt es auch Mainboards, die auch noch den RAM mit weniger als 1.5V betreiben können (Standard für DDR3). Hier müsste ich mich aber auch noch einmal schlau machen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 11:38   #3
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Alternativ könntest du auch das MSi-785G-E51 ins Auge fassen. Habe es selber im Haupt-PC und bin sehr zufrieden, soll eines der sparsamsten Mainboards sein.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 12:02   #4
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Kann man bei dem den RAM auch mit weniger als 1.5V betreiben? Das würde mich persönlich auch mal interessieren, denn es gibt ja mittlerweile einige Speicherfabrikanten, die DDR3 auch mit 1.2V oder 1.3V Betriebsspannung anbieten.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 14:34   #5
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ich hab noch das alte BIOS von der Auslieferung drauf, damit geht es nicht. Muss mal schauen ob MSI das mitterlweile geändert hat.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 16:35   #6
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 6
Standard

Danke erstmal für die Antworten =)

Das mit dem RAM ist zwar interessant und wäre auch schön, ist aber für mich nicht unbedingt das Kaufkriterium, da ich denke, dass das nicht soviel ausmacht, bzw garnicht sicher ist, das der RAM dann auch läuft, korrigiert mich aber, wenn ich da falsch liege.
Wo wir grad beim Thema sind, eine Frage zum RAM, dann muss ich keinen Thread erstellen: Ist ein 2GB Modul genügsamer als 2x1GB?

Zum MB: Ich brauche eigentlich nichts, außer 4 Sata Ports und GBit Lan, Raidcontroller ist unnötig, ich werde auf den Software Raid von Ubuntu zurückgreifen, damit spare ich mir den externen Raidcontroller. Onboard Grafik wäre für die erste Installation auch noch nützlich, allerdings würde ich da auch Alternativen haben.

Geändert von NemesisFS (04.04.2010 um 16:38 Uhr)
NemesisFS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 16:57   #7
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Onboard Grafik haben sie fast alle
Und ein einzelnes Modul ist natürlich sparsamer als 2
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 17:01   #8
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Hmm, man bekommt heute ja neben ein paar MiniITX-Boards eigentlich nur noch ATX-Boards ohne integrierte Grafik - und die großen Boards bieten zu viele Optionen und nehmen mehr Leistung aus der Dose. Was mir gerade noch einfällt ist natürlich ein MiniITX-System, es gibt ja auch eine ganze Reihe von Modellen. Da ist man von Haus aus schon recht sparsam unterwegs... Oder sowas vielleicht? Würde mir spontan auch ganz gut gefallen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 17:03   #9
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 6
Standard

Ich habe auch schon mITX Boards gesucht mit AM3 sockel, allerdings habe ich nur eins gefunden und das war viel zu teuer =/ Und der AM3 Sockel ist mir schon wichtig, da der Vorteil von AMD gegenüber Atom ja die Aufrüstbarkeit ist...


EDIT: ich merke grad, dass das genau der gleiche Link ist den du mir gepostet hast^^

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
Ich denke ich habe mich für das MSI 785GM-E51, dass Saphire Board scheidet aus, da ich zwingend GBit Lan benötige... Spricht etwas gegen diese Auswahl

Geändert von NemesisFS (04.04.2010 um 18:10 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
NemesisFS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 07:09   #10
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Das Sapphire bietet auch GBit-LAN, zumindest sagt das Geizhals.

Zu deiner Frage bezüglich Leistungsaufnahme mit einem und zwei RAM-Modulen: Zu DDR2-Zeiten habe ich dies gemessen. Hier war bei Einsatz von einem RAM-Kit ein Unterschied von 3-5 Watt, je nach Auslastung, zu verzeichnen. Die Spannung für DDR2 liegt jedoch höher, ich hatte den RAM mit 2,2 V betrieben. Du kannst also davon ausgehen, dass die Differenz bei DDR3 geringer ist.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Homeserver mit worldwide-access Hattori-Hanzo Netzwerk, Sicherheit & Co 10 25.02.2010 19:44
NAS vs. Homeserver - Datensicherheit + Downloads peebee Netzwerk, Sicherheit & Co 34 11.01.2010 14:07
Welches Mainboard? C-84 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 23 22.01.2008 06:04
Mainboard Kaufberatung Wh|t€ Mainboards 14 20.01.2008 10:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41