Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

Lohnt es sich auf den Bearlake zu warten?

Dieses Thema wurde 19 mal beantwortet und 2627 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.04.2007, 15:47   #1
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard Lohnt es sich auf den Bearlake zu warten?

Hi zusammen,

ich bin drauf und dran aufzurüsten. Leider zweifel ich ein bisschen ob das im mom so gut ist.

Lohnt es sich auf den Bearlake zu warten? Ideal wäre natürlich ein Mobo mit Bearlake Chipsatz wo ddr2 und ddr3 drauf passt...

So wäre 2008 ein CPU und/oder ein Speicherupdate möglich ohne gleich wieder alles neu kaufen zu müssen..

Die Frage ist.... wird es so etwas vorraussichtlich geben?
Und wann kommt der Bearlake. Ist im Juli damit zu rechnen oder doch erst viel später...

Ich weiss das ihr da auch alle nur Mutmaßen könnt. Trotzdem würde mich eure Meinung interessieren!

Schönen Danke!
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2007, 16:35   #2
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ohne zu wissen, was du derzeit für einen PC hast kann man nichts sagen. Generell aber gilt: Warten hat keinen Sinn! (es sei denn es steht eine Preissenkung oder neue Hardwareeinführung unmittelbar bevor)!

Es gibt nach dem Warten auch wieder neue Hardware, neue Chipsätze, neue... auf die es sich zu warten lohnen würde. Diese Fragen an sich bringen leider nur sehr wenig. Zumal es verlässliche Aussagen über neue Techniken und deren Leistung immer erst mit dem Vorhandensein der Hardware gibt...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2007, 16:49   #3
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wie mein Vorredner schon sagte solltest du mehr über dein System bekannt geben...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2007, 19:28   #4
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Ein weiser Mann hat mal gesagt, dass es keinen "richtigen" Zeitpunkt zum Hardwarekaufen gibt. Auf diesen zu warten lohnt also nicht, da es ihn nicht gibt. Er meinte, Hardware solle gekauft werden, wenn man sie benötigt.

(So mach ich das jedenfalls. Siehe: Mein jetziges 2,2Ghz Singlecore-System mit 1Gb RAM wird mir spürbar zu langsam - bin dabei, ein neues zusammenzustellen)
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 07:35   #5
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Sorry an mein Sys hab ich nicht gedacht...

Athlon XP 2500+ @ 2,1 Ghz
2 x 512 MB Ram ddr1
Radeon 9800 Pro

@Frostschutz:
Der weise Mann hat in gewisser Weise zwar Recht....
Auf der anderen Seite... wann wird neue Hardware schon mal wirklich benötigt...!?

Ein anderer weiser Mann (oder vielleicht war es auch der gleiche) sagte mal:
Männer sind wie Kinder. Mit dem Erwachsen werden, wachsen auch ihre Spielzeuge, doch es bleiben Spielzeuge...

@dracoonpit

Es ist halt die Frage wie unmittelbar die Einführung des Bearlake bevor steht. Denn da ich ja zwangsweise auch eine neue Grafikkarte brauche und (da ich mir eine Preissenkung erhoffe) mit dem kauf noch bis zur Einführung der HD 2000 Serie warten wollte, kaufe ich meine Hardware aller Wahrscheinlichkeit erst mitte Mai. Was dann quasi nur noch 1 1/2 Monate bis Juli wären...

Auf der anderen Seite sind die Ram Preise jetzt im Keller...
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 15:44   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wie hoch ist dein Budget?
Wenn du einen Rechner willst dann kauf ihn jetzt....
Wenn der Bearlake kommt , wird wieder eion neuer präsentiert und wieder usw....
Warten würde ich da nicht....
Da meißt in 2 Jahren wieder alles anders ist und nichts mehr zusammenpasst, in Sachen Chipsatz Mobo und CPU, wer weiß was es dann für Sockel gibt...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 16:01   #7
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Erste, fertige Boards wurden ja bereits auf der Cebit vorgestellt. Bis allerdings auch DDR3 verfügbar ist, dauert es meiner Schätzung nach schon noch bis Ende 2007, Anfang 2008 - und es wird teuer.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 18:18   #8
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Ich lese gerade das wahrscheinlich am 3.5 die ersten Bearlake Boards erhältlich sein sollen...
Bearlake
Bis dahin könnte ich schon noch warten...
Nur steht da irgentwie nicht ob die mit ddr2 oder 3 gefüttert werden müssen...
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 18:48   #9
Könner
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 64
Standard

Die benötigen alle DDR2.
Ein weiterer gesichtspunkt ist, dass neue Hardware meist unausgereift ist. Die Biosversionen buggy, für den neuesten Chip auf dem Mobo gibts noch keine Treiber bspw. für Linux. Das dauert auch immer alles seine Zeit.
__________________
@rne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 18:54   #10
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Zitat:
Zitat von etar Beitrag anzeigen
Auf der anderen Seite... wann wird neue Hardware schon mal wirklich benötigt...!?
Wenn dir die "alte" zu langsam wird. Ich denke das wäre eine Antwort im Sinne des alten Mannes.
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 19:39   #11
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Zitat:
Zitat von Frostschutz Beitrag anzeigen
Wenn dir die "alte" zu langsam wird. Ich denke das wäre eine Antwort im Sinne des alten Mannes.
Zur langsam für was ist da wieder die Frage....

Denn meisst ist er schnell genug für alles außer Spiele, wo wir wieder beim Thema Spielzeug wären...

@ @rne
Linux interessiert mich gar nicht... alles andere sollte schon gehen...

Denke ich warte ab bis die Radeons draußen sind... dann werde ich ja sehen ob es schon erste Bearlake Benches gibt!
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 20:39   #12
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Na dass meine Formel idiotensicher ist, hab ich nie behauptet. Kommt natürlich auf deine Bedürfnisse an (Beispiel ich: Spiele. 2,2Ghz Singlecore und 1Gb RAM sind mir zu langsam - aufrüsten).
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 21:22   #13
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Kann ja nicht jeder so konsequent sein wie du....

Bin eher der Typ der sich das 3 mal überlegt, kauft, sich über sein neues Sys freut und sich dann ärgert wenn ne woche später was neues raus kommt....

Naja, wie gesagt.... ich warte noch die HD2000 Serie ab und dann nehm ich was da ist...

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
Hab gerade festgestell dass das Warten nicht lohnt

Geändert von KaiZen (23.04.2007 um 22:12 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 14:10   #14
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Zitat:
Zitat von etar Beitrag anzeigen
sich über sein neues Sys freut und sich dann ärgert wenn ne woche später was neues raus kommt....
Das ist der Punkt. Ärgern könnte man sich theorethisch jede Woche - Erscheint (zumindest mir) nicht lohnenswert...
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 16:14   #15
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Da stimme ich dir zu...
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 16:26   #16
EffizienzGuru
Agent 00-Guru
 
Benutzerbild von EvilMoe
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 588
Standard

Sicherlich ist das mit der HW immer fragwürdig, bzw dem Kauf.

Aber meine persönliche Meinung ist, dass ich auf den Bearlake warten würde. Soo extreme verbugt ist es nun auch wieder nicht. Ich muss sagen ich gehörte mit zu den ersten C2D Besitzern und weiß wovon ich spreche. Sicherlich gibt es zahlreiche Bugs, allerdings waren die nicht so gravierend, dass das System nicht startet oder das es nicht stabil war.

Neue Chipsätze bieten in der Regel immer Vorteile, weil sie neu entwickelt wurden. Siehe 965 oder 975. Der 965 wurde anfangs auch nur als low-end chip eingestuft, hat aber im Nachhinein aber einen besseren Speichercontroller. Leider liegt er in der Peformance nicht ganz oben, deswegen musste er sich dem 975er geschlagen geben.
__________________
„You know who's going to inherit the world? Arms dealers. Because everyone else is too busy killing each other.“
EvilMoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 07:34   #17
Profi
 
Benutzerbild von KRambo
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 296
Standard

Die Boards sind ja inzwischen teilweise schon erhältlich. Hat schon jemand eins und kann berichten? Hab im Luxx gefragt ob der "Bootbug" wie beim P965 immer noch vorhanden is und da wird man nur blöd angemacht vielleicht kann mir ja hier jemand ne vernünftige Antwort geben.

Bevor die Frage hier auch noch aufkommt: mit Bootbug is gemeint dass der PC wenn man das NT komplett vom Strom trennt und wieder ranmacht und dann den PC einschaltet, dann geht er zuerst ein, dann aus und wieder ein. Und da die Laing da auch 2x anläuft sowie alle HDD's bin ich von diesem "Feature" nicht ganz so begeistert
KRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2007, 10:34   #18
Profi
 
Benutzerbild von KRambo
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 296
Standard

Blub

Warum schreibt hier niemand? Was ich so im Luxxforum gelesen habe lohnt es sich nicht vom P965 auf den P35 umzusteigen. Bootbug immer noch vorhanden, Strap wird (ziemlich sicher) wieder automatisch umgestellt bei FSB Erhöhung.

Langsam aber sicher tendiere ich eher Richtung 680i, der scheint eigentlich fast perfekt zu sein. Kein Bootbug (!), RAM und CPU getrennt taktbar, 2 volle PCIe mit 16 Lanes und dazu noch einer mit 8 Lanes. Klingt fast zu schön um wahr zu sein, gibts da bei dem Chipsatz auch irgendwelche Nachteile?
KRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2007, 14:37   #19
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Zitat:
Zitat von KRambo Beitrag anzeigen
Blub

Warum schreibt hier niemand? Was ich so im Luxxforum gelesen habe lohnt es sich nicht vom P965 auf den P35 umzusteigen. Bootbug immer noch vorhanden, Strap wird (ziemlich sicher) wieder automatisch umgestellt bei FSB Erhöhung.

Langsam aber sicher tendiere ich eher Richtung 680i, der scheint eigentlich fast perfekt zu sein. Kein Bootbug (!), RAM und CPU getrennt taktbar, 2 volle PCIe mit 16 Lanes und dazu noch einer mit 8 Lanes. Klingt fast zu schön um wahr zu sein, gibts da bei dem Chipsatz auch irgendwelche Nachteile?
Als Nachteil des 680i sehe ich ganz klar die mordsmäßige Abwärme, bei z.B. dem P5N32-E SLI ist es so, dass man, wenn man für den Prozessor eine WaKü benutzt und für das Mainboard nicht, das Ding sogar beim normalen Betrieb ständig abstürzt. Ich hab ja sogar einen 25cm Lüfter in der Seitenwand, aber der hat selbst auf höchster Stufe einfach nicht ausgereicht.
Gerade wenn man ein SLI System benutzen möchte, finde ich beim 680i die SLI Lanes sehr vorteilhaft. THG hat gerade letztens Den Leistungsunterschied von High-End Karten bei 4,8 und 16 Lanes getestet, dabei hat sich herausgestellt, dass 16 Lanes schon etwas bringen, besonders bei den 8800er Karten.
Was noch erwähnt werden muss als Nachteil des 680i, ist die RAID Performance, die ist zwar ordentlich, aber Intel ist da noch besser.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2007, 16:50   #20
Profi
 
Benutzerbild von KRambo
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 296
Standard

Also wenn dann würd ich sowieso wieder alles mit Wakü ausrüsten. Und als Raid hab ich für die Zukunft nen 3ware Controller eingeplant wenn ich genug Geld habe kommt so einer ins Gehäuse inkl paar neue HDD's. Wenns sonst nix is...ich glaub fast ich steig mal um
KRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Intel Pro/Wireless 2100A lässt sich nicht installieren Toby Notebooks/Laptops & HTPCs 4 01.01.2007 13:45
Fall Murat Kurnaz - Macht Deutschland sich was vor? bert000l Rund um den Globus und die Arbeit 5 31.10.2006 12:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41