Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

Mainboard mit gutem Onboard-Raidcontroller

Dieses Thema wurde 10 mal beantwortet und 4311 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.07.2008, 14:32   #1
Anfänger
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 10
Standard Mainboard mit gutem Onboard-Raidcontroller

Hallo,

je größer das Internet wird, desto weniger finde ich echt gute geeignte Info`s. Geht es nur mir so? Nach googlen hab ich letzter Zeit mehr neue Fragen als vorher.

Ich hatte damals mal 2 IDE Raid 0 gemacht mit einen speziellen Controller - dieses Tempo möchte ich gerne auch wieder nutzen - nur sind beide Raids nach einer gewissen Zeit den Jordan runtergegangen - weshalb es in schlechtensen Fall dieses mal mindestens Raid 10 wird (es geht hier um Homebereich - nicht darum das die Onboards Raid nicht so gut sind, oder
in welche der X Konfigurationen man Festplatten aufteilen kann).

Fahren möchte ich am liebsten 3 - 4 Festplatten als Raid 5, weil es im Gegensatz zu Raid 0 nur 2 prozentige Ausfallwahrscheinlichkeit
einer Platte haben soll, Raid 0 - 30 Prozent, Matrix keine Ahnung oder wie es
heute überhaupt aussieht.


Extra Controller, oder Treiber möchte ich möglichst umgehen, zusätzlich kam noch Raid Matrix auf dem Markt.

Das Board sollte aktuell sein,
AMD 6000+,
möglichst Onboardgrafi,
Raid über Southbridge - Raid 10,5 oder Matrix - alles auf 2 (-4) Platten
1 x PCI 2.0 Express (16) -
Sata II Anzahl der Anschlüsse je nach Raid.
Os: Vista 64

Im Internet steht viel....zuviel - ich brauche die Aussage von jemanden der das Board in beschriebener Form betreibt und sagt "das ist ok" - Board
XY Standard alles besten.

1. Raid 10
Toll wäre ein Board ohne Installation von Vista Treiber, sowie das auskommen
mit 3 Festplatten (2x0, 1 x Sicherung) - ev. Rückspielung simple Bios wenn man eine Raid 0 Festplatte ausfällt. Wird von einingen auch empfohlen,
nur welches Board kommt da mit 3 Festplatten aus - und lässt sich simple
wieder Instand setzen?

2. Raid M atrix
Das gleiche wie bei Raid 10, OS soll nicht auf einer extra Festplatte, wenn
man da was Rücksichern kann - dann auch einfach über eine Biosfunktion,
und läuft das stabiler als die gewöhnenlichen Raid 0? Würde ich rein
von den Funktionen auch sehr gerne nehmen - nur in der Praxis heißt es:
Daten weg, alles weg oder umständlich zurückspielen.

3. Raid 5
Mein Favorit, da die Festplatten länger halten sollten, bei Bedarf ich nur eine defekte Platte austauschen muß - ohne irgendwas in Bios zu verändern.

Nur hier soll bei einigen der einfache Austausch der Festplatte garnicht reichen, weil z.B. das Betriebsystem nicht mit 2 Platten hochfährt ..so das
ich im Ernstfall sparsam aus der Wäsche geschaut hätte.


Mein alten IDE Raid 0 crashes kann ich bestimmt nicht mehr mit Sata II vergleichen, weshalb ich auch wieder 2-3 Plattenraids einbeziehe.

Bei wem läuft ein Raid so vernünftig, das er mir sein Mainboard einfach empfehlen muß?


Danke

Knifestein
Knifestein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 17:39   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Erstmal zu Raid und Treibergeschichten:

1. Von einem Raid5 für das Betriebssystem würde ich abraten, besonders in Verbindung mit einem Onboard-Controller. Das Ganze läuft einfach viel zu langsam und schwerfällig. Bei Raid10, Raid0 und Raid1 ist der Verwaltungsauswand wesentlich geringer --> Onboard-Controller von der Geschwindigkeit her kein Problem.

2. Matrix-Raid ist quasi als ein logisches Raid für unterschiedliche Raid-Verbünde zu sehen (Raid0+1, Raid10, Raid15 usw) zu sehen. Anstatt einzelne Platten zu haben teilt der Controller bestimmte Bereich der HDD auf und ordnet diese den angelegten Raidleveln zu.

3. Vista hat kein Problem damit, ein per onboard-Controller verwaltetes Raidlevel bei der Installation zu finden, zumindest habe ich noch keine Probleme bei Intel systemen (ICH7R und ICH8R als Controller) gehabt. Das finden sollte also kein Problem sein. Matrix-Raid fällt aber für dich sowieso raus, da nur auf Intel-Basis verfügbar.


Dein Wunsch schein mir ein schnelles Plattensystem zu sein, verbunden mit dem Anspruch an eine gewisse Datenverfügbarkeit, falls eine HDD das zeitliche segnen sollte. Zudem willst du dich nicht selber um das BackUp, bzw eine Datensicherung kümmern, deswegen der Raid 1 Gedanke. In dieser Hinsicht ist das Raid10 in meinen Augen das Sinnvollste für dich. Fällt eine Platte aus, kann alles wieder hergestellt werden. Im Günstigsten Falle können sogar 2 Platten ausfallen (entweder der Raid1 Part oder der Raid0 Part).

In Anbetracht aktueller Festplattengenerationen solltest du aber eventuell über "normale" Festplattenkonfigurationen nachdenken. Aktuelle Platten im Bereich von 320GB aufwärts schaffen schon sehr gute Datentransferraten, bei Festplatten mit wenigen Plattern (die Scheiben in der HDD) sieht die Zugriffszeit und damit die subjektive Geschwindigkeit ebenso sehr gut aus. Eine Möglichkeit wäre also 2 Festplatten der aktuellen Generation in einem simplen Raid1 laufen zu lassen.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:08   #3
Anfänger
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 10
Standard

Super Antwort, dann wirds Raid 10 - Raid 5 ist dann leider noch immer ein Blender.


> Das finden sollte also kein Problem sein.
Ich suche grad auch schon ein Board mit ICH7R oder ICH8R als Controller,
find aber noch nichts passendes für AM2+ Sockel, schön wäre auch natürlich
wenn es mit 3 Platten auskommt - und nicht jede Raid 0 Platte einzeln sichern will.



----------------------------------------------------------------------
Am Rande, der Amd 6000+ hat 3 ghz Frontsidebus, .vergleichbar mit 8400 Intel 2x 3, ghz, dieser Bus ist auch schon der einzigste Grund für Amd - und dieser auch nur für ein schlecht geproggtes Spiel (AoC) wo sie 3 Ghz empfehlen - ob ichs wirklich bei einer Auflösung 1280 x 1024 gebrauchen werde - keine Ahnung! Das Spiel lädt viel - da lohnt sich Raid immer.
So die ganzen Vorteile zu nutzen, wie 3 Karte ausstellen, Onboardkarte nutzen oder Hybrid per Crossfire - davon bin fast schon freiwillig ab - obwohl ich wirklich zu 70 Prozent die 3 D Karte nichtmal brauche.

Die Hersteller versprechen wohl viel und in der Praxis siehts anders aus.
Knifestein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:35   #4
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Wegen der Sache mit der Grafikkarte wird sich hoffentlich bald unser Administrator Chibu hier melden können, der er setzt gerade ein System mit Hybrid SLI von nVidia um. Im besten Fall (unter Windows) schaltet sich so die 3D-Karte im 2D-Betrieb ab und es wird dadurch massiv Leistung eingespart. Dieses Feature bietet der 730a Chipsatz in Verbindung mit einer Geforce 9800 btw GTX260/280 Grafikkarte.

Einen Intel-Chipsatz für AMD wirst du nicht finden. Die aktuell interessantesten Chipsätze und damit auch Mainboards für den AM2+ sind aktuell Boards mit 730a (Geforce 8200 onboard Grafik) von nVidia und der 780G Chipsatz von AMD, zumindest in deinem Interessenbereich. Ein Matrix-Raid, sodass die Verwendung von nur 3 oder sogar nur 2 Festplatten für ein Raid10 notwendig wäre, fällt damit leider flach.

Leider funktioniert das abschalten einer externen Grafikkarte bei AMD (Ati) im 2D-Betrieb derzeit noch nicht, weswegen ich das nVidia Pendant derzeit bevorzugen würde.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 00:20   #5
Anfänger
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 10
Standard

Ach omg, danke seh das dann auch klarer.
Na dann lass ich den Amd 6000 dafür über Jordan springen.

Wie las ich einst interessiert bis 1,7 fache Geschwindigkeit durch 780g Chipsatz und Stromsparfunktion durch Onboardgrafikkarte um dann zu erfahren das diese nicht mehr mit der neusten Grafikkartengeneration zusammenarbeiten. Und jetzt auch noch die angebotene Raid 5 Version
flachfällt...

Ich hab die Situation endlich wieder fest in Griff, damals war man mit
Bluescreensicheren Mainboard und Prozessor mit besten Preisleistungverhätnis super beraten. Nur für 1 Spiel in Richtung Heizkocher und Stromfresser Atikarten zu maschieren, ist Unfug - vor allem weil bekannt
ist das diese Spiel wirklich alles andere als optimal programmiert ist.
Wenn das so funktioniert hätte wie die Händler das anpreisen..aber so nein danke.

Mein alter 3200 amd, Xp Pro, 2 gb Ram Rechner würde sicherlich noch 2 Jahre gut halten, aber beim booten (Zonelabs, Avast, Spybot ect.) wird er trotz Tuneups zu lahm, laut ect.

Das war ein Hick und Hack, gut wäre ev. mal eine Auflistung - für Leute die noch suchen (also Kompatiblität von jenen und diesen).
Ich glaube da stolpern noch viele wie ich drüber.
Sicherlich gibts sowas schon zu Chipsätzen, womit und wie die arbeiten,
aber das weitet sich ja Richtung ATI-PC oder INTEL-PC aus.

Ich leg mich nicht mehr auf Platinenherstelleraussagen fest, was die sagen kommt bei mir jetzt zu allerletzt auf die Liste - die Onboardgrafik werd ich bevorzugen, allein als meine 6600 GT den Jordan hinüberging, hätt ich mir sowas gewünscht zwecks schneller Fehlerkontrolle. Ich bastel mir dann ein lauffähiges System,
und schau mir dann SATA II mal so an, kommt das nicht auf Raid 0 Speed ran kann ich immer noch nachhelfen. ICH7R, ICH8R hab ich auf jedenfall an Board.

Also nochmals super Hilfe hier, danke Wolfram, ich befürchte damals wie heute wird vielen noch Dinge angedreht die absolut sinnlos sind.
Knifestein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 07:28   #6
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Wenn du aktuell noch einen "so alten" Rechner hast, auch mit dementsprechenden Festplatten aus dieser Zeit, wirst du mit Komonenten der aktuellen Generation schon einen ordentlichen Leistungsschub spüren.

Was für Features man nun an einem Rechner nun benötigt und welche nicht muss man natürlich selbst entscheiden, aber du hast schon recht, oftmals sind Sachen mit dabei die man nicht wirklich benötigt. Mit den entsprechenden Vorgaben zu Preis, gewünschten Featureumfang, Einsatzgebiet und anderweitigen Sonderwünschen können wir dir ja auch im Kaufberatungsforum mal unverbindlich einen PC zusammenstellen, welcher dann auch wirklich die nächsten Jahre noch hält
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 10:50   #7
Anfänger
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 10
Standard

Ja danke.

Normal hätte ich jetzt das hier, bekam aber keine Rückantwort auf Aufpreis 4 gb PC 800 Speicher oder meiner Raid frage.

Ebay - Nr. 160265033464 CPU, Speicher, Mainboard
Ebay - Nr. 280250554567 Gehäuse

Obwohl man den Kurs wohl nur grünes Licht geben kann,
bin ich jetzt froh es nicht getan zu haben.

-------------------------------------------------------------------------

Nach der Cpu surf ich schon um es halbwegs laufen zu lassen, rauskommt dann 2140 ...dann @3,2 dahinter, das sind die Sachen die mich aufhalten.

Frage simple unformuliert, suche ich nun ICH7R/8R Board mit Onboardgrafik, Prozessor tauglich von klein bis ca Mittel Quadcore Speed, wenns sowas gibt.
40-80 Euro. Zusätzliche Luft nach oben durch Raid10, ev sogar Matrix ist nett.

Wenn da jetzt kein konkreter Boardtipp kommt auch, nicht schlimm - das kann
ich mit einen Händler schnell klären, mache ich spätestens auch - sobald ich mir über die CPU im klaren bin.
Knifestein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 11:08   #8
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ein Mainboard mit Intel G33 Chipsatz wäre hier wohl die erste Wahl, das Gigabyte G33M-DS2R soll sehr gut sein. Hat sogar schon die ICH9R, Quadcores laufen ohne Probleme darauf. Raid10 ist kein Problem, ebenso ist Matrix-Raid möglich.

Als CPU würde ich passend dazu den E7200 von Intel in den Raum werfen. Genug Leistung für den Alltag (hab selber einen) und sehr genügsam dank 45nm Fertigung.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 11:29   #9
Anfänger
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 10
Standard

Super danke.

Die beiden Sachen werdens dann auch werden.

Schau mir das heut abend an wo ich das bestellen kann,
Hab leider keine Zeit mehr jetzt, sehe nur PCI 1.1?

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=356358

Als Minimum soll HD 4850 (wenns im Stromsparmodus geht) sonst 9600GT rein,
notfalls auch 8800 GTS muss ich mal schaun. Zumindest von der 4850 weiß ich das sie 2.0 braucht.

Wenns von Board n 20 Euro teure Version mit 2.0 gibt, solls daran auch nicht scheitern.
Knifestein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 11:40   #10
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

PCIe 2.0 ist vollkommen abwärtskompatibel. Brauchen tut die HD4850 es nicht

Der G33 Chipsatz selber bietet leider nur PCIe 1.1. Die Nachfogle wird der G45 /G43 (abgespeckte Version) antreten, entsprechende Mainboards lassen aber aktuell noch auf sich warten.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 12:19   #11
Anfänger
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 10
Standard

Der Verkäufer der mir sagte die HD 4850 läuft seines Wissens nicht mit PCI 1.1
lag wohl falsch. PCI 2.0 soll nichtmal wirklich was bringen, eher wieder so eine Fakegeschichte im Moment.

Ich brauch noch ein paar Tage bis die bestellten Sachen alle bei sind,
und lese mich grade im Raid ein.

Dabei fiel mir auf, Raid 0 kann ja auch 3 Festplatten beinhalten

Oft lese ich aber Konfigurationen wie OS auf Raid 0, Daten auf Raid 1

Ist das nicht völliger Quatsch da Raid 1 immer nur für Spiegelung steht?

Ich möchte natürlich alles spiegeln, es geht nur um Speed und das ich nicht
stundenlang neu installieren muß.

So wie es aussieht, kann das Board sogar Hot-Swap, ist ja genial - nicht
das ich das brauche, aber so im Hinterkopf sehr beruhigend.

Also das ist ja voll der Hammer, im Moment denk noch bissl über 3 Festplatte
nach - warum die beim Matrix Raid immer OS und Daten splitten wollen versteh ich nicht, sicher ist doch sicher?

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
Ah meine Fragen haben sich erledigt.

Hier im Forum Benchmarktest sieht man ja die kaum relevante Leistungssteigerung durch 3 Platten und das dieses Daten auf Raid 1 aufteilen
einfach nur ein Gerücht ist.

Wer unterteilt auch schon wirklich Daten bei vorhandener Spiegelung ausser ev. Serverbetreiber...

Geändert von Knifestein (03.08.2008 um 12:54 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
Knifestein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Onboard LAN Anschlüsse - Wofür? Wh|t€ Mainboards 4 04.02.2008 10:47
Ersatz für Onboard-Sound: Reichen 20€? bert000l Peripherie und sonstige Hardware 11 20.08.2007 20:06
P35-DS4 Onboard Sound knacksen KaiZen Mainboards 2 20.06.2007 12:44
Onboard - LAN defekt oder nicht? Skyman Netzwerk, Sicherheit & Co 4 18.01.2007 15:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41