Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

Q-Fan funktioniert nicht richtig

Dieses Thema wurde 16 mal beantwortet und 3818 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.12.2009, 22:17   #1
Könner
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 114
Standard Q-Fan funktioniert nicht richtig

hey ihr .

hoff das is das richtige unterforum hier.

hab da ein problem mit der Lüftersteuerung.
Zwar war es damals unter vista so das der cpu kühler ( boxed ) wo ich pc frisch eingeschaltet hab so um die 1500-1600 rmp drauf gehabt hat. diese auch gehalten hat.( cpu blödelte bei + - 35 grad rum )
Unter last ist er gern ma auf über 3000 bis 4000 hoch um die cpu kühl zu halten. ( + -45 grad )

nun hab ich windows 7 drauf...
er startet jetzt bei 2150 umdrehungen. unter last geht die cpu jetzt über 54 grad. das einige was der lüfter unternimmt um den hitzetot zu verhindern ist seine rpm um 200 zu steigern.
ich hab ma versucht die cpu so kühl wie möglich zu bekommen ( lüften im winter ) hab sie auf 28 grad runterbekommen. lüfter ging auf 2000 rmp runter.

Meine frage : warum ist die rmp spanne so gering im gegensatz zu früher ?
hab keine lüftersteuerungs tools drauf.

versucht hab ich :
bios reset
sämtlicht q-fan einstellungen
lüfter ma sauber gemacht + paste gewechselt.


Mainboard : Asus M3A78-T
AMD x2 6000+
4Pin Boxed Lüfter

hoffe ihr könnt helfen

Geändert von M4rC (10.12.2009 um 22:19 Uhr)
M4rC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2009, 22:24   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

C&Q an? Also welches Energieprofil ist denn aktiviert?
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2009, 22:50   #3
Könner
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 114
Standard

ja Q&Q ist aktiviert und als energieprofil ist "Ausbalanciert" aktiviert
M4rC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 12:15   #4
Amateur
 
Benutzerbild von McModdy
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Sudwalde, Niedersachsen
Beiträge: 60
Standard

Ich kenne Dein Board nicht genau, habe selber ein Asus P5GD auch mit Q-Fan-Control.

Da kann ich
a) ein-/ausschalten
b) eine prozentuale Angabe machen von der ich jetzt nicht genau weiss, ob es die Spannung/Drehzahl bei niedriger oder hoher Temperatur sein soll
c) einstellen ob die Regelung via PWM oder DC erfolgen soll.

Welche Einstellungsmöglichkeiten hast Du, und welche sind eingestellt im BIOS?
McModdy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 17:17   #5
Könner
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 114
Standard

naja so eine auswahl hab ich leider nicht...

ich kann
- ein und ausschalten
- zwischen den profilen silent,optimal und performance wählen.
M4rC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 19:18   #6
Amateur
 
Benutzerbild von McModdy
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Sudwalde, Niedersachsen
Beiträge: 60
Standard

Und es ist "ein"geschaltet und steht auf "silent"?

Wenn du den Task-Manager (sowas gab es als taskmgr.exe unter xp) aufrufst, bzw. das Tool unter Windows 7 (habe ich nicht, habe Unix, daher weiss ich es nicht), dass Dir die CPU-Auslastung anzeigt, wie schaut das aus, alles gleich nach Systemstart bei 0%?
Bei Vista beobachte ich nach dem Start für längere Zeit OHNE irgendetwas gemacht zu haben >50% CPU-Last. Nach einiger Zeit hört das auf, dauert aber.

Geändert von McModdy (21.12.2009 um 19:52 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
McModdy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 15:08   #7
Könner
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 114
Standard

ja ist eingeschaltet und steht auf silent. wenn ich es ausschalte dreht der lüfter höher auf konstanter drehzahl.

ich habe 0 % auslastung wenn ich nix am pc mache. bei sachen wie winamp,icq,firefoxx bewegt sie sich zischen 30-60 %
M4rC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2009, 12:01   #8
Amateur
 
Benutzerbild von McModdy
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Sudwalde, Niedersachsen
Beiträge: 60
Standard

Wenn Du zwischen den Profilen Silent, Optimal und Performance umschaltest, ändert sich das Verhalten, sprich Drehzahl im Leerlauf und Drehzahl-Delta bei Volllast?
McModdy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2009, 14:17   #9
Könner
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 114
Standard

die drehzahl passt sich schon dem gewählten profil an.
also auf silent langsamer als auf optimal/performance.

aber es ist so das er auf silent zwar langsamer dreht aber nicht mehr die kühlleistung zu stande bringt die er bei vista gebracht hat. zocke also teilweise jenseits der 50 grad.
auf performance schafft er es zwar die temp grad noch so unter 50 zu halten aber der lüfter hätte noch mehr kühlpotenzial da er nich höher als 2800-3000 geht.

früher war es so das er beim zocken zwar fast wie ein fön war aber im idle betrieb kaum zu hören war. jetzt ist es ne art mittelding. nicht wirklich laut aber auch nicht wirklich leise.
M4rC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2009, 06:11   #10
Amateur
 
Benutzerbild von McModdy
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Sudwalde, Niedersachsen
Beiträge: 60
Standard

Hm, von der Ferne her das Problem zu erkennen ist nicht einfach.
Da solltest Du jemand mit einem sehr ähnlichen Prozessor und möglichst gleichem Board haben. Unsere Einstellungen sind ja nur sehr begrenzt vergleichbar und wie die Funktion im Bios realisiert ist wissen schon mal gar nicht ... Da kann ich nicht mehr weiterhelfen, leider.
McModdy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2009, 12:23   #11
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Neuestes Bios 1701 probieren, da es sich anhört, als hättest Du ein BIOS vor der Version 1203 (
Fix the issue that cpu fan speed may be too low under silent mode).

Schalte doch mal Q-FAN ab und schau, ob Du andere Einstellungsmöglichkeiten für den Lüfter bekommst, als nur den Q-FAN-Modus (Performance/Silent/Optimal).
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (29.12.2009 um 12:37 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2009, 16:49   #12
Amateur
 
Benutzerbild von McModdy
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Sudwalde, Niedersachsen
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
.... BIOS vor der Version 1203 (
Fix the issue that cpu fan speed may be too low under silent mode). ...
Hmm, klingt ja eher so, als wäre es mit dem alten BIOS (also VOR 1203) gut gewesen, denn da war die fan speed ja schön low und jetzt ist ein BIOS-Update draufgekommen und die Lüfter drehen eben WEGEN des behobenen "Problems" jetzt schneller???

Ist das BIOS aktualisiert worden, oder ist das noch unverändert seit jeher?

Sorry, daß ich mich doch wieder einmische
McModdy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2009, 18:01   #13
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Mische nur ^^

Kann ja aber auch sein, dass das neue Bios noch andere Parameter der Lüftersteuerung enthält.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2009, 19:15   #14
Amateur
 
Benutzerbild von McModdy
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Sudwalde, Niedersachsen
Beiträge: 60
Standard

Stimmt, allerdings wäre das neue BIOS DIE perfekte Erklärung für das veränderte Verhalten ... aber is bestimmt zu einfach :grübel:
McModdy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2009, 13:39   #15
Könner
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 114
Standard

Ich hab Das Bios tatsächlich aktualisiert

kann mit den zahlen nich soviel anfangen allerdings steht unter Dxdiag :BIOS Date: 09/18/09 Ver: 08.00.14
M4rC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2009, 14:00   #16
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Das müsste das Vorletzte sein, da das aktuelle mMn im Dezember kam.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2009, 21:59   #17
Amateur
 
Benutzerbild von McModdy
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Sudwalde, Niedersachsen
Beiträge: 60
Standard

BIOS-Downgrade ist zwar nicht wirklich eine perfekte Lösung, aber einen Versuch ist es schon wert. Kannst Du da BIOSse vor der Version runterladen die Du jetzt hast, also ältere? Oder, falls Du das allerneuste nicht drauf hast, versuch erstmal das. Kann ja auch sein, dass in dem neueren BIOS andere Spannnungen für den Prozessor etc. vorgegeben werden und der deswegen jetzt im Leerlauf schon mehr Verlustleistung produziert. Kannst Du im Deinem BIOS Core-Spannungen / Offsets einstellen?
McModdy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Swiftech GTZ-SE deckt CPU nicht richtig ab peebee Wasserkühlung 0 05.08.2009 08:56
Audioausgang funktioniert nicht? Bastian2k5 Peripherie und sonstige Hardware 6 28.11.2007 10:18
CSS läuft nicht richtig mit 4 GB Mistbock Arbeitsspeicher 3 05.11.2007 22:18
HD 2600 PRO Sonic und 3DMarks funktioniert nicht? jhonnyX Grafikkarten 21 14.10.2007 13:38
Wake on Lan funktioniert nicht Vorher Netzwerk, Sicherheit & Co 1 07.09.2007 16:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41