Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

[Sammelthread / FAQ] ASUS A8N-E

Dieses Thema wurde 69 mal beantwortet und 20825 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2006, 15:00   #1
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard [Sammelthread / FAQ] ASUS A8N-E





Wichtige technische Eckdaten/ Features:

  • Sockel 939 für alle AMD Athlon 64, Athlon FX und Athlon X² Dual-Core-Prozessoren
  • nForce4 Ultra Chipsatz
  • 4x SATA I oder II, 2x IDE, Diskette
  • LPT-Port, serielle Schnittstelle
  • 8 Kanal Audio Codec, optischer und coaxialer S/PDIF Ausgang
  • CPU VCore von 1.1 bis 1.55V (je nach CPU!) einstellbar
  • Ram VDimm von 2.6 bis 3.0V einstellbar, viele Ram-Einstellungen - nur die Subtimings können nicht verändert werden: Dafür gibt es aber den A64Tweaker
  • Chipsatz-Spannung nicht veränderbar
  • passiv gekühlte Spannungswandler
  • in der Revision 2.00 mit neuem, leiserem Chipsatzlüfter und ohne 1T-Bug
  • Produktseite des Herstellers

OC/ BIOS:

  • Funktioniert nur, wenn das Diskettenlaufwerk im BIOS aktiviert wird - auch wenn keines angeschlossen ist. Ein sehr merkwürdiger Bug, den auch das neueste BIOS nicht behebt.
  • BIOS Version v1010 bietet die größte Stabilität bei Übertaktung. Das neuestes v1013 bietet keinerlei Vorteile - zudem lässt sich das Board weitaus weniger gut übertakten. Beide Dateien sind diesem Thread angehängt.
  • Mein maximal stabil erreichter FSB liegt bei 290MHz.
  • Speicherteiler über 400MHz sind vorhanden, funktionieren aber nicht!

BIOS-Flash:

  • Der BIOS-Flash ist problemlos unter Windows mit dem ASUS Update Tool möglich - auch ein Downgrade (Flashen einer älteren als der installierten BIOS-Version) ist möglich: Im Programm dazu unter "Optionen" den entsprechenden Haken setzen.
  • Das Board besitzt die Funktion CrashFree BIOS: Bei einem Defekt werden Disketten und CDs nach einer BIOS-Datei "A8NE.ROM" durchsucht. Dieses wird dann automatisch geflasht. Dazu CD oder Diskette einlegen und sofort nach Systemstart Alt+F2 drücken. Per USB-Stick ist diese Funktionalität nicht gegeben. (BIOS-Dateien finden sich am Ende dieses Beitrags.)

Sonstiges:

  • Empfohlene, alternative Chipsatzkühlung: HR-05 (SLI)
  • TCPA-free
  • 1T-Betrieb scheint stark limitiert: Ich kann 290MHz mit 2T erreichen - unabhängig vom Speicher aber nur ca. 240MHz mit 1T. (Getestet mit Kingston TCCDs, Corsair TCCDs und A-DATA TCCDs. Mit allen produziert das Board Fehler und wird instabil, wenn 1T und FSB größer als 240MHz). Ob das jetzt eine Besonderheit meines Boards oder generell der Fall ist, kann ich nicht sagen.
  • Getestete Speichermodule: Noname PC2700, Kingston HyperX, A-DATA DDR 600, Corsair C2 Pro, Corsair 4400C25, OCZ PC3200, ... Das Board ist recht speicherunkritisch.

Pics:





BIOS-Dateien:

Mod BIOS-Dateien gibt es leider nicht für dieses Board.
__________________

Geändert von dracoonpit (17.07.2009 um 21:02 Uhr) Grund: Update.
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2006, 21:13   #2
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Schöner Sammelthread zu einem Board, was bis vor 2 Wochen problemlos in meinem Rechner lief. Nun, es läuft noch immer, allerdings springt der Lüfter erst 2 Minuten nach dem Booten an und das mit einem kreissägen-ähnlichen Geräusch. Erst nach mehreren Minuten kann man ohne Lärmbelästigung wieder arbeiten.

Wegen meinem fetten Silencer lässt sich leider auch kein anderer Kühler verbauen und so muss ich mich jetzt an den ultralahmen Reparaturservice von avitos wenden

Ansonsten aber ein feines Board zu einem damals günstigen Preis (Oktober 2005: 75€)

*Update*

Mein Lüfter dreht sich gar nicht mehr. Ich überwache per Everest die Temperatur und sie liegt konstant bei 30°C im normalen Office-Betrieb.

Ist das normal? Schießt die Temperatur jetzt beim Zocken in die Höhe?
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...

Geändert von dracoonpit (05.11.2006 um 14:35 Uhr)
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2006, 16:49   #3
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

30°C sind verdächtig niedrig... Und so bleibt es sicher nicht unter Last.

Benche doch mal ein wenig oder spiele eine Runde: Ab 49°C wirds meiner Ansicht nach ungesund...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2006, 17:56   #4
Novize
 
Benutzerbild von KingPij
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 20
Standard

Also ich hab auch nen problem ich weis nur nicht obs am board liegt ich kan meiner CPU nicht über 1,45v vcore geben weil er dan nicht bootet im bios leufts aber wunderbar cpu is nen Athlon 64 3200+ Venice hat jemand das selbe problem oder kent ne lösung oder liegt es vieleicht an der cpu
__________________
Mein Rechner (Kommentare erwünscht!!!)
http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=44589

Geändert von KingPij (29.10.2006 um 17:59 Uhr)
KingPij ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2006, 18:23   #5
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Hast du C'n'Q deaktiviert? Ich würde das mal testweise versuchen. Im weiteren, stelle den FSB mal geringer und die Vcore auf 1.45V - bootet der Rechner dann immer noch nicht, kann das Mainboard soweit ausgeschlossen werden. Dein Enermax 500W NT dürfte nicht die Ursache sein...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2006, 18:30   #6
Novize
 
Benutzerbild von KingPij
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 20
Standard

Also C´n´Q is deaktiviert. also den FSB kan ich auch auf 278mhz setzen leust ohne probleme und mit 1,45v core is das auch kein Problem! Sobald ich aber auf 1475v gehe bootet er nicht mehr auf standart takt komme ich zwar ins windows mit 1,475v aber es leuft nicht stabiel also stürzt nach kurzer zeit ab.
also 2000mhz 1,35-1,45 stabiel, ab 1,475 abstürze 2500mhz 1,35-1,45 bootet das sys bei 1,475 bootet es nicht mehr. beim fsb 278*9 stabiel und 10*250 bei 1,45v core.
€ mit Prime getestet!
__________________
Mein Rechner (Kommentare erwünscht!!!)
http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=44589
KingPij ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2006, 18:39   #7
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Sind alle Parameter manuell eingestellt? Wichtig ist auch der HT. Hast du diesen auf 3 gesetzt?

Seltsame Sache. Nomalerweise würde ich bei so einer Fehlerbeschreibung auf das Netzteil tippen - aber das sollte wirklich ausreichend Ampereleistung bieten.

Verwendest du das BIOS v1010?
__________________

Geändert von dracoonpit (29.10.2006 um 18:42 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2006, 18:44   #8
Novize
 
Benutzerbild von KingPij
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 20
Standard

ja ht multi is auf 3 speicher teiler is auch gesetzt speicher hab ich auch getestet der geht bis 228mhz immo ist er bei 209 also noch luft nach oben.
Bei programmen wie cbi kan man ja auch die vcore unter win einstellen da kan ich maximal 1,45v geben man kan zwar mehr auswälen (bis 1,55v)geht aber trotzdem auf 1,45v dadrunter funktioniren auch alle (1,4v , 1,35v , 1,3v).
NT solte wirklich reichen habe ich mir extra neu gekauft wegen der x1800xt weil bei meinem alten NT die 12v leitung eingebrochen ist. Könten es sonst noch irgendwelche fehlerquellen sein?

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
ja hab bios 1010 drauf vorher war das 1013 drauf!
__________________
Mein Rechner (Kommentare erwünscht!!!)
http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=44589

Geändert von KingPij (29.10.2006 um 18:49 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
KingPij ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2006, 19:02   #9
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Da das Board erwiesenermaßen mit 278MHz läuft, der Speicher innerhalb des getesteten Spielraums ist, das Netzteil stark genug und du die stabilste BIOS-Version installiert hast bleibt eigentlich kein anderer Schluss, als dass die CPU die Spannung nicht verträgt.

Temperaturen sind im grünen Bereich nehme ich an?

Um wirklich Gewissheit zu erlangen, müsstest du die CPU eben in einem anderen PC testen - mehr kann man da nicht tun.
__________________

Geändert von dracoonpit (29.10.2006 um 19:04 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2006, 19:10   #10
Novize
 
Benutzerbild von KingPij
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 20
Standard

ja temperatur is immo bie 32c!

Gibs für das A8N-E nen Mod bios mit mehr speicher-teiler?
__________________
Mein Rechner (Kommentare erwünscht!!!)
http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=44589

Geändert von dracoonpit (05.11.2006 um 14:40 Uhr)
KingPij ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 14:40   #11
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Für das A8N-E gibt es leider überhaupt keine BIOS-Mods.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 15:07   #12
Novize
 
Benutzerbild von KingPij
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 20
Standard

Shcade kan nicht einer nen BIOS modden
__________________
Mein Rechner (Kommentare erwünscht!!!)
http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=44589
KingPij ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 15:19   #13
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Diese Frage wurd schon in vielen Foren verneint - für dieses nun zum "alten Eisen" gehörende Board wird es keine MODs mehr geben...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 15:21   #14
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Du kannst allerdings versuchen selbst ein Mod-Bios zu erstellen. Anleitungen dazu dürften exisitieren - irgendwo hab ich sicher auch noch eine *mal suchen geh*
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 16:41   #15
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Es gibt natürlich Anleitungen, allerdings gerade bei ASUS sollte man lieber vorsichtig sein:

Zitat:
Viele Hersteller u.a. z.B. Asus programmieren eigene Funktionen im Bios - nutzen also nicht nur das OEM-Kit, das Programm kann damit nicht laufen - gröbste Fehler sind da die Regel. Gerade bei Asus sollte man also um derlei Tools einen Bogen machen ...
Quelle

Einen Boot-Screen zu modifizieren, ok. Aber versuchen, neue Speicherteiler einzubauen, würde ich nicht wagen. Zumal schon die vorhandenen nicht richtig funktionieren...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 12:00   #16
Greenhorn
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 1
Standard OC

Hallo,

habe auch das A8N-E. Bei mir läuft seit ein paar Tagen ein Opteron 165 Dual Core. Habe das Bios 1013 drauf laufen, jedoch keine Probleme den Speichertakt auf 312 bzw. sogar 325 MHz bei 1T einzustellen (Module sind 2x 512 MB Samsung mit 3,0,3,3,8). Bei 312 MHz, d.h. also 9 x 312 MHz = 2808MHz und 1,35V läuft er prime stable.

Habe allerdings dann ein Problem mit der Speicherbandbreite, da ich den RAM-Teiler auf 266 stellen muß. Dann läuft zwar der Speicher mit 197 MHz, aber Sandra misst eine Bandbreite von nur noch 5 GB (vorher waren es über 6 GB). Irgendeine Idee?
Caramba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 13:48   #17
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Waren es bei 200MHz Speichertakt über 6GB/s und jetzt mit 197MHz nur noch 5GB/s? Oder waren die Timings/Frquenzen bei dem Durchsatz von 6GB/s von den angegebenen oben verschieden?

Willkommen im Forum!
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 19:43   #18
Greenhorn
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 2
Standard Probleme

Hallo
Ich hab da ein kleines Problem..ich hab ein Asus A8n-e 1010 mit 2*512 ddr500 speicher..einer 7900gs und nem 165er opteron..aber leider startet der rechner nicht richtig...ich hatte vorher nen 144er drin und keine probleme , dann hab ich den cpu getauscht und nichts geht mehr...ich komme nicht ins bios...wenn ich den rechner einschate startet er normal..grafikkarte links oben dann bios screen mit cpu erkennung die ihn auch erkennt und dann zählt er ram hoch...wenn ich del drücke registriert er das und wechselt den screen aber macht n neustart..wenn ich ihn durchzählen lasse macht er auch neustart...hab die grafikkarte gewechselt..nichts..hab den ram einzeln getestet..nichts...hab das netzteil gewechselt..nichts..alles ab und raus...also ist der cpu von anfang an defekt ? oder muss ich mit dem alten cpu das bios updaten? damit es läuft ? oder hat das board nu einen weg? bin für hilfe dankbar
shaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 20:52   #19
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Hallo shaba, herzlich Willkommen im Forum!

in diesem Fall würde ich das aktuelle BIOS 1013 einspielen und erneut es versuchen. Möglicherweise wird die CPU erst damit unterstützt.

Sollte das nicht funktionieren, ist ein Defekt der CPU nicht auszuschliessen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 22:46   #20
Amateur
 
Benutzerbild von Freundschaft
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 55
Standard

weiß zufälligerweise jemand wann dieses Board erschienen is? bei meinem is der Nforce Chipsatz durchgebrannt -_- und ich hab die Rechnung grade nicht zur Hand, wäre ganz praktisch wenn ich vorab schon etwa bescheid wüsste ob ich noch Garantie hab
Freundschaft ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Sammelthread] ASUS P5N32-E SLi pear Mainboards 22 04.06.2007 14:27
[Sammelthread] ASUS P5W DH Deluxe Blub=Blub? Mainboards 28 04.05.2007 06:55
Asus x1900xtx vs. Asus 7800GT SLI aLpina27 Grafikkarten 2 19.11.2006 21:15
Asus A8N-E: Ram-Aufrüstungsfrage KingPij Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 3 12.11.2006 17:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41