Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

[Sammelthread / FAQ] Intel "Bad Axe" D975XBX

Dieses Thema wurde 8 mal beantwortet und 6049 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2006, 18:33   #1
Semi Profi
 
Benutzerbild von big punisher
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Buxtehude
Beiträge: 175
Standard [Sammelthread / FAQ] Intel "Bad Axe" D975XBX



Allgemeines/ wichtige technische Daten:


Das Board unterstützt ab Rev. 3.04 alle:
  • Intel® Core™2 Extreme Processoren
  • Intel® Core™2 Duo Processoren
  • Ältere Revisionen unterstützen den Conroe/Allendale nur nach einem Hardware-Mod, darüber hinaus aber folgende Sockel 775 CPUs:
  • Intel® Pentium® 4 Processor (Prescott) 505 - 571, 630 - 672/820-840
  • Intel® Celeron® D 325 - 355, Intel® Pentium® 920 - 960

  • Herstellerseite
  • Geizhals-Preis

Allgemeine technische Daten:
  • Intel® 975X Chipsatz
  • 2 x PCI (32 Bit)
  • 3 x PCIe x16 (Unterstützung für NVIDIA GX2 Grafikchips)
    • Wenn zwei PCI x16 Grafikkarten installiert werden, arbeiten beide PCIe x16 Slots mit einer Geschwindigkeit von x8. Der dritte PCIe x16 Slot arbeitet mit einer Geschwindigkeit von x4.
  • 800-1066 MHz Bustakt (Quadpumped)
  • Speicherstandards DDR2-533 (PC2-4200), DDR2-667 (PC2-5300), max. 8GB, ECC-Unterstützung
  • 1x IDE, 1X Floppy, 8x SATA, 8-Kanal-analog-Audio, GB-LAN, USB, Firewire


OC-Verhalten


Ersteinmal muss ich darauf hinweisen, das bei diesem Board ohne den sogenannten Silberleitlack Mod (SLL) nur sehr wenig Einstellungsmöglichkeiten gegeben sind.
  • Silberleitlack Mod für das "Bad Axe":

    Mit Hilfe des Silberleitlacks werden beim Bad Axe alle Overclocking Optionen freigeschaltet. Es müssen nur die zwei Kontakte, die auf dem unteren Bild zu sehen sind verbunden werden. Dies dauert ungefähr 5 Minuten und
    man kann anschliessend alle wichtigen Einstellungen vornehem.



    Danach stehen einem alle Möglichkeiten offen. Das Board bietet dabei folgende Einstellungsmöglichkeiten:
    • Vcore Einstellung von 1,275 bis 1,600 Volt
    • FSB Einstellung von 533/800/1067/1333 +/- 50% ab Biosversion 1334, vorher waren es +/- 30%
    • MCH Voltage Override

  • BIOS-Menü nach dem Mod:

    BIG Thanks @ 5-7, das er die Bilder zur verfügung gestellt hat:


  • Vcore-Schwankungen IDLE/LAST:



F.A.Q.


Fragen:


Antworten:
  • Bei Rev. 305 wurde der Taktgeber geändert. Die alten Chips waren von ICS und die neuen sind von IDT. Mit dem neuen Chip werden Änderungen jenseits von 30% nicht angenommen.

  • HINWEIS: Das Intel Integrator-Toolkit ermöglicht eine individuelle Anpassung der BIOS-Einstellungen und ist nur für den Gebrauch durch professionelle PC-Systemintegratoren vorgesehen. Nicht korrekte Einstellungen im System-BIOS können die Stabilität und Funktionalität des Systems beeinträchtigen.

  • Windows XP ohne Servicepacks kennt natürlich noch keine PCI-E Schnittstellen, da es sie zum Zeitpunkt des Erscheinens von XP einfach noch nicht gab! Folgedessen bekommt man einen solchen Bluescreen.
    Es ist also zwingend erforderlich, bei der Installation von Windows XP, mdst. eine Version mit integriertem Servicepack1 zu verwenden.
    Ab Oktober 2006 will Microsoft den Support auch für diese Versionen (XP SP1) einstellen, und nur noch Versionen mit Servicepack2 supporten. Es ist also in absehbarer Zukunft sehr fahrlässig, wenn man kein Windows XP SP2 auf CD hat. Etwaige Änderungen der Hardwarestandards werden nämlich dann keinen Einzug mehr in ältere, von Microsoft nicht supportete Versionen, halten.

  • Diese Option verhindert, daß die VCore unter Last einbricht (dropped) und sollte deshalb aktiviert werden.

  • Im Systemsetup unter "Start".

  • Dieses Gerät wird von Intels "quick resume technology" verwendet. Diese Technologie funktioniert nur unter der Microsoft Windows XP Media Center Edition. Um das Gerät aus dem Gerätemanager zu entfernen reicht nicht die Deinstallation. Das Gerät würde beim nächsten Windowsstart neu installiert werden. Um den LPC-Controller nachhaltig zu entfernen, ist im Bios "quick resume" zu deaktivieren!

  • Lösungsansatz 1 besagt, daß man die Windows Spracheinstellungen auf "englisch" ändern soll.
    Lösungsansatz 2 geht von einer inkompatibilität mit dem ATI Catalysttreibern bzw. dem Catalyst Control Center aus. Die ersatzweise Verwendung von Omegatreibern für die ATI-Karte hilft. Leider geht das nicht ohne Hilfe der Systemwiederherstellung, wenn Catalyst schon installiert war.
    Des weiteren gibt es Probleme, wenn der T-DSL Speedmanager (v5.0) installiert ist.

  • Ja, es gibt auf der Intelseite bei den Biosupdates eine .exe, die direkt unter Windows gestartet, das Bios automatisch updatet. Dazu fährt das OS runter und bootet neu. Dabei wird das Bios - übrigends schön zu beobachten - geupdatet.
    Zitat:
    Express BIOS Update [BX97510J.86A.XXXX.EB.EXE] - Self-extracting Windows*-based update file includes Software License Agreement and the utility for updating the BIOS. It is designed to be used on Windows* systems. This method is the most commonly used.
  • Ja, aber erst ab den Biosversionen 1073. Mit älteren Versionen erhält man kein Videosignal.

  • Nicht unbedingt. Wichtig ist die Gesamtleistung des Netzteils. Wer nicht übertaktet und kein Crossfire/SLI System betreibt, kann durchaus mit einem 450W ATX 2.0 Netzteil auskommen. Das hängt allerdings auch von der Qualität des Gerätes ab, dessen Kapazität auf den einzelnen Leitungen (Ampere) und dessen Stabilität insgesamt. Prinzipiell lässt sich der 20-pol Stecker ohne Adapter verwenden.Für die ATX-12V (4 oder 8 Pin) gibt es entsprechende Adapter auf die erforderlichen 8 Pin.
    Der PCI-E Stromanschluß auf dem Board (Auxilliary PCI Express graphics power 1x4 connector) muß zwingend ab einer erforderlichen Leistung von 75W angeschlossen werden.

  • Als erstes den Treiber drauf. Nach der Installation erscheint das Silicon Image's Pseudo Prozessor Device im Gerätemanager. Dieses Gerät mit dem gleichen Treiber installieren und - voila! Nun kann man non-Raid Platten in den SIL3114 einbinden bzw. Windows erkennt die Platten automatisch. Dazu sollte man vorher alle SIL-Treiber deinstallieren. Die Platten am besten am Kontroller lassen. Ist dieser Silicon Image's Pseudo Prozessor Device installiert, geht alles von selbst.

  • Ja. Bisher sind keine Inkompatibilitäten bekannt. Es laufen sogar DDR2 1066 Module. Nur der Frontsidebus beschränkt das Board.

  • Box 3 Jahre; Bulk und OEM-Boards nur 1 Jahr.

  • Laut Geizhals hat die Bulk Version:
    • keine Verpackung
    • folgendes Zubehör:
    • Blende
    • 2x Cds
    • 2x Disketten
    • 2x rote SATA Kabel
    • IDE Kabel
    • Floppy Kabel
    • 4pin to 8pin adapter
    • Aufkleber( Layout des Boards)

    • Revision 302 [NUR per Hardwaremod!]
    • Revision 303 [NUR per Hardwaremod!]
    • ab Revision 304 [ohne Mods]


Sonstiges:



Es folgt auch noch eine kleine Fotostory über die Entfernung des passiven Chipsatzkühlers, sobald mein
Heatkiller NB Kühler angekommen ist.
__________________
Gigabyte DS3 - E6400 - 4GB OCZ - Graka 8800 GTS - Lian Li A05

Projekte: Zerebro - Dark³ - Nemesis

Geändert von dracoonpit (22.11.2006 um 13:46 Uhr)
big punisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 18:37   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Jop das Board ist wirklich 1a. Solange mich die Sucht nach neuer HW nicht wieder treibt bleibt das Board auch im Rechner
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 20:58   #3
Könner
 
Benutzerbild von Sephirot
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Orion
Beiträge: 67
Standard

Dem stimme ich zu.
Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass mein Bad Axe das beste board meiner Hardware Laufbahn ist.
Sephirot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2006, 09:08   #4
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

So jetzt hab ich ebend doch ein kleines Problem gehabt, das Board wollte zwar starten, jedoch bekam ich keine Anzeige auf dem Bild. Im Hintergrund ist sogar Windows hochgefahren, aber wie gesagt kein Bild. Erst im 15. Versuch (oder so) lief er an.
Kann es sein, dass das Board (oder evtl meine Graka --> X800XT) eine Art Cooldbug hat? Es war recht kalt bei mir, nach ein paar Minuten durchlaufen war der Rechner ja schon etwas wärmer...
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"

Geändert von wolfram (15.10.2006 um 10:53 Uhr)
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 19:06   #5
Semi Profi
 
Benutzerbild von big punisher
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Buxtehude
Beiträge: 175
Standard

habe mal angefangen das ganze zu überarbeiten. jetzt fehlt nur noch etwas mehr leben hier im thread. also legt mal los.
__________________
Gigabyte DS3 - E6400 - 4GB OCZ - Graka 8800 GTS - Lian Li A05

Projekte: Zerebro - Dark³ - Nemesis
big punisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 19:49   #6
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Würde das Bild der Rev 302 gegen ein neueres austauschen (gibts auf der Intelpage), aber ansonsten top
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 20:03   #7
Semi Profi
 
Benutzerbild von big punisher
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Buxtehude
Beiträge: 175
Standard

da werde ich nochmal was machen, dazu soll ja auch noch ein paar bilder von dem entfernen des chipsatzkühlers dazu kommen.

edit: nu is aber das richtige da!

edit2: bios bilder hinzugefügt
__________________
Gigabyte DS3 - E6400 - 4GB OCZ - Graka 8800 GTS - Lian Li A05

Projekte: Zerebro - Dark³ - Nemesis

Geändert von big punisher (30.10.2006 um 21:29 Uhr)
big punisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2006, 16:57   #8
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Prima! Jetzt hat der Thread das Kürzel "Sammelthread/FAQ" verdient. Besten Dank!
__________________

Geändert von dracoonpit (31.10.2006 um 22:35 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2006, 19:16   #9
Semi Profi
 
Benutzerbild von big punisher
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Buxtehude
Beiträge: 175
Standard

es werden noch biosversionen folgen und ein paar andere kleinigkeiten.

edit: ihr könnt ja noch ein paar vorschläge machen was ihr hier noch gerne sehen würdet bzw. was ihr vermisst.
__________________
Gigabyte DS3 - E6400 - 4GB OCZ - Graka 8800 GTS - Lian Li A05

Projekte: Zerebro - Dark³ - Nemesis

Geändert von big punisher (31.10.2006 um 19:24 Uhr)
big punisher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Intel kauft nVidia auf? pear Grafikkarten 32 28.11.2007 08:36
2 x Intel 865PE (1x 478 & 1x 775) Speicherprobleme ohne Ende... byte_head Mainboards 2 19.11.2006 20:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41