Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Mainboards

Hinweise

Stromspar-PC

Dieses Thema wurde 12 mal beantwortet und 5732 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.10.2008, 17:08   #1
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 14
Standard Stromspar-PC

Hallo,
habe mich jetzt schon einige Zeit lang informiert und auch einige Tests gelesen.
Ich interessiere mich für einen Intel Atom 330 mit D945GCLF2 Mainboard (ist ja eh aufgelötet).
Einzig stört mich der Stromdurstige Chipsatz. Das ganze System (ohne Festplatte) benötigt 23Watt im Idle Modus und 26 Watt unter Volllast.
Leider ist das Mainboard zur Zeit schwer lieferbar.
Daher möchte ich auf einen Celeron E1200 oder E1400 umsteigen und untertakten.
Oder wie sieht es mit einen 430er Celeron s aus?
Jetzt meine Frage, was für ein Mainboard (insbesondere der Chipsatz) ist für einen sockel 775 Mainboard am sparsamsten?
Danke für eure Hilfe
Burntime ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 17:24   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Hi und willkommen im Forum

Für was soll der PC später herhalten?

Unter Umständen wäre auch ein Dualcore System auf AMD Basis interessant. Je nach Konfiguration von Netzteil usw lassen sich hier für günstiges Geld Verbräuche von ca 25W realisieren. Besonders der Atom bietet in meinen Augen sehr spartanische Leistung, besonders unter Windows. Und Sparsam sind die Intel Chipsätze leider auch selten, bis gar nicht.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 17:26   #3
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich verweise dazu mal auf mein Projekt.
Mit entsprechenden Modifikationen in der Konfiguration und manueller Feinjustierung beim Untertakten sollte der Verbrauch noch um einige Watt zu senken sein.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 17:35   #4
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 14
Standard

Der PC ist für meine Freundin.
Haupsächlich Internet, Office 200X und evtl. Bildbearbeitung.
Ich hab einen E2160@2,26 Ghz auf ASRock 4 Core 1333 FullHD.
Hab so einen Verbrauch unter Volllast von 130Watt und bei Idle von 110 Watt (mit 22 Zoll TFT).
Ich suche halt etwas günstiges (Mainboard um 40€). Den PC bekommt dann wie gesagt meine Freundin, will nur so etwas "basteln"
Burntime ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 17:52   #5
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich kann mit passenden Mainboards auch nicht dienen - dafür aber mit einem klasse Artikel über die Low-Power-CPUs.
Willkommen im Forum, btw.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 18:00   #6
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 14
Standard

Mir geht es ja mehr um den Chipsatz.
Habe den Via P4m900, Nfore 610i oder Nforce 630i ins Auge gefasst.
Wenn halt jemand eine Idee hätte, für Intel Chipsätze find ich die Stromaufnahme, für andere Hersteller nicht.
Burntime ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 18:09   #7
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Vorsicht, was du an Angaben findest dürfte die TDP gemeint sein, die hat nichts, bzw nur sehr wenig mit der tatsächlichen Stromaufnahme zu tun.

Am sparsamsten dürfte wohl mit der nForce 630i sein, auf AMD Basis trifft dies zumindest zu, ich nehme an nVidia hat den Chipsatz da nicht großartig abgeändert.

Die zu erwartende Leistungsaufnahme dürfte im Bereich von 40-50Watt liegen, je nach dem was sonst noch verbaut wird. Ebenso wichtig sind aber auch noch andere Komponenten. So spart eine 2,5" HDD im Vergleich zu ihrem 3,5" Pendant schon ordentlich Strom, ein effizientes Netzteil holt ebenso sehr viel raus.

Muss es denn wirklich Intel sein? Gerade AMD lässt beim Thema stromsparen einiges zu. Hab gerade (extra fürs Thema) mal meine HTPC Komponenten angestöpselt. Verbaut ist ein AMD BE-2300 Dualcore, 2x 1GB Ram auf einem Gigabyte 780G Mainboard, dazu eine 2,5" Festplatte und als Netzteil fungiert ein PiCo PSU. Verbrauch liegt im Bios bei 33W, dazu stimmt später auch die Leistung.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"

Geändert von wolfram (08.10.2008 um 18:11 Uhr)
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 19:11   #8
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 14
Standard

Ok, bin AMD nicht mehr abgeneigt
780g ist der neue Chipsatz?
Einziges Manko, Mainboard + CPU sollten zusammen nicht mehr als 80€ kosten

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
http://pc-minimarkt.de.s9026.evanzo-...uktdetail.html
Gibt es gegen den Prozessor was auszusetzten?

Geändert von Burntime (08.10.2008 um 19:15 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
Burntime ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 19:24   #9
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Link geht leider nicht.

80€ lassen sich locker realisieren. Der 780G ist der aktuelle Chipsatz von AMD, ja. Etwas älter ist der 630a von nVidia, dafür ist er auch der sparsamste. Von der Funktionen her sollte der dir, bzw deiner Freundin auch reichen.

Eine mögliche Kombination könnte so aussehen:

Abit AN-M2HD ca 43€
AMD Athlon X2 4200 ca 35€

Preise habe ich einfach mal die vom Händler Planet4one genommen, mit denen hatte ich bisher auch nie Probleme
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 19:45   #10
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 14
Standard

http://www.norskit.com/norskit/defau...10063433%2C%2C
Preis 32€ und einen TDP von 35 Watt (Hängt das mit dem Stepping zusammen?)
Was für Mainboards hab ich noch zur Wahl (wo Vcore einstellbar ist?)
Burntime ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 20:10   #11
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Hi,
Schau doch mal hier, da hat jemand ein sehr stromsparendes System zusammengestellt.
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2008, 08:32   #12
Anfänger
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 14
Standard

ALiveNF6P-VSTA Was haltet ihr von dem Mainboard?
Hat den NVIDIA GeForce 6150 SE / nForce 430 / NVIDIA nForce 430 MCP Chipsatz.
Burntime ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 11:54   #13
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2011
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Ich kann mit passenden Mainboards auch nicht dienen - dafür aber mit einem klasse Artikel über die Low-Power-CPUs.
Willkommen im Forum, btw.
Kann ich nur bestätigen! Super Artikel. Atoms taugen voll für die tägliche arbeit oder als stromspar Hintergrund Server. Hab mir einen bei oeco-it.de besorgt. Geil! 28 Watt, und zum Schaffen reichts mir voll!
kaba ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zum Zocken ausbaufähiger AMD-Stromspar-PC Groening Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 14 20.07.2008 19:32
Stromspar Rechner mit max. RAM 8 GB, welche Hardware? hauru Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 3 18.10.2007 00:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41