Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

Board abgeraucht, Daten rettbar ?

Dieses Thema wurde 12 mal beantwortet und 2217 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.06.2008, 20:03   #1
Anfänger
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 12
Standard Board abgeraucht, Daten rettbar ?

Hallo liebe Leute !

Mir ist am Sonntag Übles widerfahren: so mir nichts Dir nichts raucht
mein Mainboard (vermutlich die Onboard-Grafik RS 690G) ab!
No OC!

Ist es möglich die Daten der Festplatte zu retten, läßt sich Windows XP eventuell
noch irgendwie auf einem anderen Board Booten? Auch wenn es von ganz anderem
Hersteller? Gibt es irgendwelche Hilfssoftware dafür? Programme oder Live-CDs?

Ich will die Daten mit meinen DVD-Brenner (auf DVD-Rs) sichern!

Die Festplatte ist eine Seagate mit 80 GByte (vermutlich Barracuda mit 7200/
Generation: unbekannt). Darauf sind 10 GByte nicht belegt, und 25 GByte Boot-
partition Windows XP Professional mit SP2, logisches Laufwerk mit 35 GByte
Partition. Leider beide "Partitionen" ziemlich voll.

Abgerauchtes Kernsystem:
AMD Athlon 64 X2 BE-2400 (Boxed) / GigaByte GA-MA 69G-S3H (defekt) / OCZ DDR2-800
Dual Channel Kit 1 / LG H10N DVD-Brenner / Seagate 80 Gigabyte (HD)

Bitte um Hilfe! Bitte!

Hoffentlich gibt es eine Möglichkeit beide (!) Partitionen noch irgendwie aus-
zulesen!

Eure Computer-Wachtel

Natürlich Rettungsversuch auf neuem Board...
kaputtia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 20:07   #2
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Willkommen im Forum auch wenn der Anlass kein freudiger ist.

Am einfachsten wäre es die Festplatte als externe Festplatte auf einem anderen Rechner (oder den Rechner mit einer neuen Festplatte aufsetzen) anzusprechen und dann die Daten versuchen zu kopieren. Wenn die Festplatte selbst keinen Schaden hat sollte dies Problemlos funktionieren.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 20:12   #3
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Vorher hat ansich alles gesagt.
Im Normalfall sind deine Daten in Ordnung.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 18:08   #4
Anfänger
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 12
Standard

@Vorher

Vielen Dank für Deine Antwort, allerdings verstehe ich nicht was Du mit externer
Festplatte meinst! Ich habe auf jeden Fall vergessen zu erwähnen das es eine
IDE-Platte ist (obwohl ich so gründlich wie möglich seien wollte!).
Meinst Du also eine Lösung mit eSATA, oder ist sie auch mit IDEs denkbar?

Ist ein "(Hinein-) Booten" von einem neuen Board möglich?

Und vielen Dank für Dein Willkommen! Ist schön hier zu sein!

@Don Vito: Danke für Deine Nachricht.

Die gerupfte Computer-Wachtel
kaputtia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 18:12   #5
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Er meint sicher, deine Platte als zweites Laufwerk in einem anderen Rechner anzuschließen und dann die Daten auf eben die dortige Systemplatte zu sichern.

Ein Booten mit neuem Board ohne Systemneuinstallation ist nahezu ausgeschlossen. Zu viele Dateien und Treiber würden fehlen bzw. nicht kompatibel sein. Das Risiko würde ich nicht eingehen, dadurch womöglich wichtige Daten zu verlieren.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 18:13   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wenn es IDE ist kannst du ein externes Gehäsue mit IDe nehm en...
Intern geht natürlich auch.
Aber ist evtl etwas gefährlicher bei falscher Anwendung.
Man muß eben nur daraufd achten das er von der Systemplatte bootet und diese las 2te einbezieht. Von dieser Platte zu booten ist gefährlich, da du vom alten Motherboard die ganzen treiber drauf hast und es dadurch zu Problemen kommen kann.
Einfachste Lösung wäre es nunmal, die Platte extern anzuschließen.

€dit: Da war wohl jemand schneller...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 18:29   #7
Anfänger
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 12
Lächeln

@Chibu & @Don DeVito:

Ungeheuer vielen Dank für eure prompten Antworten. Jetzt verstehe ich !
Super vielen Dank für eure Hilfe werde es die Tage
ausprobieren.

Es bedankt sich die nur leicht angesengte Computer-Wachtel
kaputtia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 18:35   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Es gibt externe Gehäuse für Festplatten, in die du die HDD einfach reinschraubst und dann unter Windows als Removable Disk (mir fällt es auf deutsch gerade nicht ein ) also wie einen USB Stick sozusagen. Das "Hineinbooten" kann funktionieren, muss aber nicht da Windows nicht mit den dazugehöirigen Treiber integriert hat.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 19:02   #9
Anfänger
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 12
Standard

@MZec93:
Danke. Das Feature RemoveableDisk ist mir bei XP noch nicht untergekommen, werde es aber wohl dann doch noch finden ... hoffe ich.

Danke!

Die Wachtel schaut irgendwie ein wenig angeschlagen aus.
kaputtia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 19:04   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

removeable disk kann man auhc einfach als "Wechselplatte" bezeichnen...
Wird dann so gehandhabt wie z.B. eine Speicherkarte.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2008, 08:43   #11
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Es gibt so nette Geräte wie Kama Connect 1 oder Kama Connect 2 da kannst du eigentlich jedes Gerät egal ob SATA oder IDE an den USB-Port hängen. An so ein Gerät dachte ich in meiner Aussage. Einfach zu Handhaben und in der Vielfältigkeit besser als externe Festplattengehäuse.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2008, 10:07   #12
Anfänger
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 12
Standard

@Don Vito: Uups, da fiel der Groschen bei mir dann doch recht langsam...

@Vorher: Interessante Adapter. Ich denke mal über eine Anschaffung
nach. Deinen Test des Geräts hier auf dem Forum habe ich auch gefunden.

Super vielen Dank für eure schnelle Hilfe.

Viele Grüße

Die Computer-Wachtel
kaputtia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2008, 19:39   #13
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Der Adabtter ist auch genial.
Ich nutze diesen gerne für Datenrettung (Bei defekten Rechnern wo ich für andere repariere), da man einfach alles anschlißen kann, egal ob 2,5er S-ATA, 3,5er S-ATA oder eben 3,5er P-ATA Platten.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AM2+ Board mit Wasserkühlung? HellScream Mainboards 25 29.04.2008 16:23
CPU, Board, Speicher für ~200€ Vorher Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 7 22.03.2008 09:54
Geforce 7400 go mit 512 mb hier die daten! 2fast4you Grafikkarten 9 31.01.2007 23:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41