Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

Festplatten mit 4TB ab 2009...

Dieses Thema wurde 11 mal beantwortet und 5356 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2007, 14:27   #1
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard Festplatten mit 4TB ab 2009...

Mit dem bislang kleinsten Schreib- und Lesekopf für Festplatten will Hitachi sich zu neuen Rekorden in Sachen Datendichte aufmachen. Die neuen "CPP-GMR-Köpfe" sollen verglichen mit aktuellen Festplatten eine Vervierfachung der Datendichte erlauben und so Desktop-Festplatten mit 4 TByte und Notebook-Festplatten mit 1 TByte möglich machen.




http://www.golem.de/0710/
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 16:05   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Hmm 4TB auf einer einzelnen Platte. Schön und gut hinsichtlich Platzverbrauch im Gehäuse und Leistungsaufnahme, aber wenn da mal die HDD kaputt geht...
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 16:07   #3
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Freunde des professionellen Videoschnitts allerdings werden an diesen Platten ihre wahre Freude haben
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 16:24   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da würde ich auch nicht nein sagen...
Fraps nutzt ja auch ewig Platz....
2x2 je in Raid0 nur zum transkodieren....
damit könnte ich leben
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 16:46   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Finde es sehr interessant, dass die alte und bewährte Technologie der Datenspeicherung noch so entwicklungsfähig ist.

Auf der anderen Seite sind 4TB natürlich extrem viel. Da kann man dann wirklich alles digital archivieren.
Viel interessanter sind aber m.M.n. die höheren Kapazitäten bei 2,5''-HDDs. Somit werden dann 1000GB auch im Notebook realistisch, ganz zu schweigen von mobilen Geräten, die mit Festplatten agieren.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 17:20   #6
Profi
 
Benutzerbild von dewdrop
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: München
Beiträge: 280
Standard

Ich glaube das bald schon das Limit der Datendichte erreicht ist. Das heiß da muss was neues her (flash?)
Vielleicht wird es öfter zu Datenverlusst und/oder ausfällen kommen, da der Schreib- und Lesekopf wirklich sehr genau arbeiten muss. Daten werden ja mittels eines Magnetfeldes auf der FP gespeichert. Vielleicht sind diese Felder dann bereits schon so nah aneinander gereiht, dass diese sich gegenseitig beeinflussen können. Lange Rede kurzer Sinn... Ich hoffe Ihr wisst was ich mit dem ganzen gequatsche hier meine. (Wenn nicht ist auch egal )
__________________



EOS 400D + Tamron 17-50mm 1:2.8
Slik Sprint Pro EZ & Lowpro Flipside 300
dewdrop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 19:25   #7
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Vor allem müßte doch dank der höheren Datendichte, die Lesegschwindigkeit beachtlich steigen...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2007, 08:29   #8
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

ich glaub dass die höhere datendichte hauptsächlich auf die umsetzung von perpendicular recording rückschließen lässt. das erfordert jedoch einen wesentlich geringeren raum zwischen platter und lese/schreibkopf um überhaupt noch lesen und schreiben zu können. demnach erwarte ich nicht, dass solch "große" platten mit 1tb und mehr in mobilen laufwerken mittelfristig einzug halten. 2010? 2012? keine ahnung...ich denke auf keinen fall früher.
__________________
"math?!...*loughs*...math, my dear boy is nothing more than the lesbian sister of biology"
- Peter Griffin -
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2007, 20:02   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

@ ayto

Wenn Du die News richtig liest, wirst Du feststellen, dass die Kombination aus Perpendicular Recording und den kleinen Schreib-Leseköpfen der Schlüssel zum Erfolg ist.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2007, 23:57   #10
Semi Profi
 
Benutzerbild von MichaelAMD
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 177
Standard

Wirklich interessant,mich würde mal interesieren was diese platten kosten werden ?
__________________
Es gibt tage da verliert Mann und es gibt tage da gewinnen die anderen!
MichaelAMD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2007, 04:30   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wenn man die Preisentwicklung in Betracht zieht....
Bis dahin wohl so 5-10Cent pro GB...
irgendwo in dem Bereich könnte ich mir daß gut vorstellen....
Wenn überhaupt noch soviel...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2007, 17:48   #12
Profi
 
Benutzerbild von Beppy
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 363
Standard

Mir währe aber der Aspekt zu groß das eine platte abraucht zu groß.

Habe vor ca 1 Jahr eine 300 GB externe platte gekauft die nun nicht wirklich oft in gebrauch war aber abgeraucht ist sie trotzdem und es war eine Marken Festplatte drin.
Es hörte sich so an als ob der lese Kopf ab und an mal auf die platte aufgeschlagen ist das zum Thema.
__________________
MOBO: ASUS A8N32-SLI Deluxe CPU: Opteron 170 @ 2800 Mhz Speicher: 2 GB OCZ Gold PC4000 GX XTC NT: Seasonic S12 550 Energy + Graka: Asus 8600 GTS und ne 150GB Raptor.
Beppy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festplatten Problem Chopper Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 6 27.09.2007 10:29
Kombination IDE+SATA Festplatten Therapy87 Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 5 12.06.2007 16:19
Vertikalmontage von Festplatten möglich? Skyman Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 13 27.03.2007 10:56
Hilfe bei Festplatten Prob. aLpina27 Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 5 25.11.2006 20:27
SATA II Festplatten KRambo Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 9 30.10.2006 08:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41